Textilien bedrucken lassen in Shanghai

Forum für alle die in Shanghai leben, dort Kontakte knüpfen möchten oder sich über Shanghai informieren oder Erfahrungen austauschen möchten.
Antworten
Benutzeravatar
Qilin
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 66
Registriert: 23.11.2007, 11:32
Wohnort: Shanghai

Textilien bedrucken lassen in Shanghai

Beitrag von Qilin »

Hallo,
hier eine etwas sehr spezielle Frage. Ich stelle mir vor, daß ich in China verhältnismäßig günstig T-Shirts, Pullis oder ähnliches erwerben und mit einem Flock bzw. Flex versehen lassen kann. In einer großen Stadt wie Shanghai sollte es auch jemanden geben, der einen solchen Laden führt und der englischen Sprache mächtig ist.
Gehe richtig in dieser Annahme? Hat jemand bereits Erfahrung damit?
Qilin
FuHe
Neuling
Beiträge: 15
Registriert: 05.12.2007, 20:54
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Textilien bedrucken lassen in Shanghai

Beitrag von FuHe »

Nihao Qilin,

hab auch schon alles mögliche durchprobiert! Es gibt superbillig und angemessen-gute Preise. Nicht schwer zu erraten, welche Qualität man bei billig bekommt. Überrascht war ich hingegen, nach längerer Recherche über einige chinesische Agenten, das man für relativ wenig Geld eine hervorragende Qualität und einen ausgezeichneten Service bekommen kann.

Hatte den Auftrag einer Firma, für die Belegschaft robuste Polo-Shirts mit Stick zu besorgen. Bedingung war, das die Hemden weder Farbe, noch Form verlieren durften - bis 60°C!

Hab mir von verschiedenen Agenten jeweils zwei gleiche Muster geben lassen. Von knapp einem Dutzend Anbietern konnten nur zwei alle Tests bestehen (vier Waschgänge bei 60°C). Diese Anbieter haben auch schon seit längerem ein gut gehendes Exportgeschäft mit Japan (die bekanntlich auch sehr auf Qualität achten).

Bei lokalem Versand, also nur innerhalb Chinas, kostet ein Hemd mit Stick (in meinem Fall kleines Logo vorne und riesengross auf dem Rücken) grad mal 7 Euronen! Inklusive allen Gebühren für den Agenten, den Versand von der Fabrik zum Logo-Ersteller, Logo-Erstellung und anschliessendem Versand irgendwo nach China.. - Dank einer mittlerweile guten Geschäftsbeziehung zu diesem Agenten, sind auch Mindestmengen für grad mal 8 Euro erhältlich (möchte man nur ein kleines Logo vorn, kann man nochmal einen Euro abziehen)..

Und glaubt mir, der Weg zum perfekten Deal ist wirklich nicht leicht. Zu viele schlechte Anbieter!! Was nutzt es wenn ein Hemd nur 4 Euro kostet, 80% aber nach ein bis zwei Wäschen entsorgt wird?!

Wenn du magst, frag ich mal an - ob auch Flock oder Druck machbar sind (ich geh aber mal davon aus, denn Stick ist eher aufwendiger)

Gruss

FuHe
Benutzeravatar
Qilin
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 66
Registriert: 23.11.2007, 11:32
Wohnort: Shanghai

Re: Textilien bedrucken lassen in Shanghai

Beitrag von Qilin »

Hast du dich grade nur für mich angemeldet? :D
Wie dem auch sei, du hast eine PM von mir.
FuHe
Neuling
Beiträge: 15
Registriert: 05.12.2007, 20:54
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Textilien bedrucken lassen in Shanghai

Beitrag von FuHe »

@ Qilin,

Nihao again,

in der Tat hab ich mich bei diesem Forum angemeldet um meinen Senf speziell zu diesem Thema dazugeben zu können :lol:

Wurde aber schon vorher auf das Forum aufmerksam, hatte mir leider nie die Zeit genommen um hier aktiv zu werden. Denn der Computer steht nich unbedingt im Mittelpunkt meines Lebens. Jetzt entdecke ich nach-und-nach, das viel mehr möglich ist, als nur email, banking und shopping.

80% der Menschen denen ich in Deutschland erzähle das ich in China lebe, fragen zuerst nach billigen Artikeln. Am Liebsten ist ihnen sogar: Superbillig!
Ich muss gestehen, das ich am Anfang auch auf der Suche nach dem Megaschnäppchen war (bin´s auch immer noch). Aber wie so oft im Leben - Qualität hat eben ihren Preis und das ist auch gut so.

Jetzt ist es immer häufiger möglich gute Qualität zu finden, aber ohne Agenten VOR ORT!! fallen die Lieferungen vom gleichen Hersteller sehr unterschiedlich aus!
Qualität ist ganz stark tagesformabhängig

SOo könnte es funktionieren:

1. Agenten kontaktiern (möglichst viele)
2. Die Leute auf einen harten Prüfstand stellen (können sie flexibel sein, erfüllen sie Sonderwünsche, wie ist die Erreichbarkeit? und nicht unwichtig was kostet der Spass?!)
3. Nach der Aussiebung in Punkt 2 bleiben nicht mehr viele übrig. Derjenige muss dann auch die Philosophie des Auftraggebers verstehen damit er die geforderte Qualität nicht nur beschaffen, sondern auch reproduzieren kann.

Wie ihr seht, alles ganz einfach - oder?! Drei Punkte, aber jeder einzelne Punkt kostet unglaublich viel Zeit und Energie.

Ich beantworte gern eure privaten Mitteilungen, denn ich bin nicht täglich in diesem Forum (email geht immer).

Gruss und Zai jian,

FuHe
luxbg
Neuling
Beiträge: 1
Registriert: 12.06.2013, 15:15

Re: Textilien bedrucken lassen in Shanghai

Beitrag von luxbg »

Hallo,
ich bin auch auf der Suche nach einer Firma in China, die mir Hemden, am besten zweifarbige, besorgen und nach meinen Wünschen vorne und hinten besticken kann. In etwa so wie man das häufig bei La Martina oder auchCamp David Hemden sehen kann.
Falls mir also jemand weiterhelfen würde, würde ich mich echt freuen.
MfG
Roland
Glamour-Stoffe
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 06.12.2021, 09:57
Hat sich bedankt: 2 Mal

Re: Textilien bedrucken lassen in Shanghai

Beitrag von Glamour-Stoffe »

Hallo, ich möchte gerne Jersey in China bedrucken lassen, dann zum Verkauf in Deutschland anbieten.
Kennt jemand Firmen, die Stoffe bedrucken 😊

Ganz herzlichen Dank
Diana
Glamour-Stoffe
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 06.12.2021, 09:57
Hat sich bedankt: 2 Mal

Re: Textilien bedrucken lassen in Shanghai

Beitrag von Glamour-Stoffe »

FuHe hat geschrieben: 09.12.2007, 11:57 @ Qilin,

Nihao again,

in der Tat hab ich mich bei diesem Forum angemeldet um meinen Senf speziell zu diesem Thema dazugeben zu können :lol:

Wurde aber schon vorher auf das Forum aufmerksam, hatte mir leider nie die Zeit genommen um hier aktiv zu werden. Denn der Computer steht nich unbedingt im Mittelpunkt meines Lebens. Jetzt entdecke ich nach-und-nach, das viel mehr möglich ist, als nur email, banking und shopping.

80% der Menschen denen ich in Deutschland erzähle das ich in China lebe, fragen zuerst nach billigen Artikeln. Am Liebsten ist ihnen sogar: Superbillig!
Ich muss gestehen, das ich am Anfang auch auf der Suche nach dem Megaschnäppchen war (bin´s auch immer noch). Aber wie so oft im Leben - Qualität hat eben ihren Preis und das ist auch gut so.

Jetzt ist es immer häufiger möglich gute Qualität zu finden, aber ohne Agenten VOR ORT!! fallen die Lieferungen vom gleichen Hersteller sehr unterschiedlich aus!
Qualität ist ganz stark tagesformabhängig

SOo könnte es funktionieren:

1. Agenten kontaktiern (möglichst viele)
2. Die Leute auf einen harten Prüfstand stellen (können sie flexibel sein, erfüllen sie Sonderwünsche, wie ist die Erreichbarkeit? und nicht unwichtig was kostet der Spass?!)
3. Nach der Aussiebung in Punkt 2 bleiben nicht mehr viele übrig. Derjenige muss dann auch die Philosophie des Auftraggebers verstehen damit er die geforderte Qualität nicht nur beschaffen, sondern auch reproduzieren kann.

Wie ihr seht, alles ganz einfach - oder?! Drei Punkte, aber jeder einzelne Punkt kostet unglaublich viel Zeit und Energie.

Ich beantworte gern eure privaten Mitteilungen, denn ich bin nicht täglich in diesem Forum (email geht immer).

Gruss und Zai jian,

FuHe
Hallo 😊

Ich möchte gerne Jersey in China bedrucken lassen, und in Deutschland verkaufen, zum Vernähen.
Hast du eventuell Tipps für Firmen oder wie du sagst, Agenten?

Ganz liebe Grüße
Diana
Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste