Forumsteilnehmer stellen sich vor

Hier geht es um alles was die Community des Chinaseite-Forums betrifft: Organisation von Forentreffen, neue Mitglieder können sich vorstellen usw.
cayman
VIP
VIP
Beiträge: 1195
Registriert: 29.04.2012, 02:18
Wohnort: Teltow Fläming
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Forumsteilnehmer stellen sich vor

Beitrag von cayman » 30.04.2019, 20:28

Roemer hat geschrieben:
啊部Burkhard hat geschrieben:Hallo,

ich bin Burkhard(t).

Viele kennen mich, viele wollten mich hier. Das hat meine Umfrage ergeben, die heute gelöscht wurde!

Ich weiß nicht, WARUM man sowas macht? Hätte jetzt die Mehrheit gegen mich gestimmt, ok, ich hätte es verstanden!

Aber so rennt der Hase nicht!

Man könnte meinen hier ist Kim Yong Un am Werke, mit dieser Zensur!

Dann habe ich jetzt hiermit entschieden hier zu bleiben, ggf. sollte die URL umbenannt werden in http://www.forum.burkhard(t)seite.de

Danke und liebe Grüße

Burki
Warum die jetzt gelöscht wurde, verstehe ich auch nicht ganz...
Ja hier wurde einiges in letzter Zeit gelöscht. Hat wohl jemand Schiss.....
Anstatt zu klagen was ihr wollt, solltet ihr dankbar sein, dass ihr nicht all das bekommt, was ihr verdient

Benutzeravatar
sanctus
VIP
VIP
Beiträge: 1928
Registriert: 08.08.2007, 09:04
Wohnort: 北京
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Forumsteilnehmer stellen sich vor

Beitrag von sanctus » 05.09.2019, 07:20

Musst du eigentlich für jeden neuen Account hier eine andere E-Mail-Adresse für die Anmeldung verwenden, Burkino?
谁想要大成绩,就要有更大的目标!

„Solange es Leute gibt, die nichts können, nichts wissen und nichts geleistet haben, wird es auch Rassismus geben“ Farin Urlaub

Benutzeravatar
ingo_001
Titan
Titan
Beiträge: 12197
Registriert: 02.09.2008, 14:41
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Forumsteilnehmer stellen sich vor

Beitrag von ingo_001 » 05.09.2019, 08:09

sanctus hat geschrieben:
05.09.2019, 07:20
Musst du eigentlich für jeden neuen Account hier eine andere E-Mail-Adresse für die Anmeldung verwenden, Burkino?
Sein verzweifelter Ruf nach Aufmerksamkeit :mrgreen:
Einfach nicht beachten.
Wer Geist hat, hat sicher auch das rechte Wort, aber wer Worte hat, hat darum noch nicht notwendig Geist.

Die Logik ist Deine Freundin - Wünsch-Dir-Was und Untergangs-Propheten sind falsche Freunde.

Benutzeravatar
sweetpanda
VIP
VIP
Beiträge: 3151
Registriert: 12.02.2013, 20:39
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Forumsteilnehmer stellen sich vor

Beitrag von sweetpanda » 12.09.2019, 22:36

Jetzt kommt der schon den ganzen weiten Weg aus Burkino Faso und wird hier so schlecht empfangen!
„Es sind die Begegnungen mit Menschen, die das Leben so trübsinnig machen.“

Konphite
Neuling
Beiträge: 18
Registriert: 21.07.2019, 10:27
Hat sich bedankt: 4 Mal

Re: Forumsteilnehmer stellen sich vor

Beitrag von Konphite » 15.09.2019, 21:20

Guten Abend zusammen,

zugegeben etwas verspätet - aber besser spät als nie.

Ich bin 29, komme aus NRW, mache beruflich "irgendwas mit Informatik" und bin seit rund 8 Jahren mit einer Chinesin verheiratet, mit der ich seit rund 12 Jahren mein leben teile. Wir haben damals in Hongkong geheiratet, auch dank der vielen Informationen in diesem Forum. Seit 2 Jahren haben wir eine kleine Tochter und es geht dieses Jahr das erste mal seit Jahren wieder nach China. Ich bin gerade dabei ein Q-Visum für uns zu beantragen und war recht erstaunt, wie viel man im Gegensatz zu 2010/2011 ausfüllen musste. Naja... ging trotzdem irgendwie ^^ ... Ich bin schon sehr gespannt, wie viel sich die letzten Jahre verändert hat.

Jetzt soll es auch wieder öfters nach China gehen. Daher habe ich jetzt wieder angefangen chinesisch zu lernen und möchte demnächst mit den HSK Prüfungen beginnen.

Ansonsten gibt es nicht wirklich viel zu berichten. Ich habe eine Schwäche für Scifi-Filme und guten Wein sowie Single Malt. Alkohol ist keine Lösung, aber kein Alkohol ist auch keine Lösung.

In dem Sinne :) !

steph
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 568
Registriert: 09.10.2011, 19:14
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Forumsteilnehmer stellen sich vor

Beitrag von steph » 16.09.2019, 12:57

Hallo Konphite,

gerne PN... komme ebenfalls aus NRW

Konphite
Neuling
Beiträge: 18
Registriert: 21.07.2019, 10:27
Hat sich bedankt: 4 Mal

Re: Forumsteilnehmer stellen sich vor

Beitrag von Konphite » 16.09.2019, 22:10

steph hat geschrieben:
16.09.2019, 12:57
Hallo Konphite,

gerne PN... komme ebenfalls aus NRW
Hallo Steph,

sehr gerne! Ich habe deine PN auch bekommen, allerdings brauche ich noch ein paar Foren Einträge damit ich dir antworten kann und die PN Funktion freigeschaltet wird. Ich wollte eh noch einen Thread eröffnen, da sollte das machbar sein ohne jetzt zur Erhöhung der Beiträge auf irgendwas zu antworten.

Ich melde mich.

Viele Grüße

steph
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 568
Registriert: 09.10.2011, 19:14
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Forumsteilnehmer stellen sich vor

Beitrag von steph » 18.09.2019, 09:06

Hallo Konphite,

danke, habe deine PN erhalten und drauf geantwortet.

Grüße

jadelixx
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 938
Registriert: 07.04.2009, 11:49
Wohnort: HK
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Forumsteilnehmer stellen sich vor

Beitrag von jadelixx » 25.09.2020, 06:21

Weima500 hat geschrieben:
24.09.2020, 12:23
Hallo,
ich bin aus Berlin und wollte dieses Jahr nach Hong Kong, was ich leider absagen musste. Ich freue mich trotzdem hier zu sein und hoffe viel lernen zu können.
Hi Weima500, ich bin in Hong Kong und war vor Kurzem in Berlin. Wolltest Du Dir Hong Kong einfach mal anschauen, Sprache lernen oder hatte Deine Reise einen geschaeftlichen Hintergrund?
Hong Kong und Deutschland verhandeln im Moment wegen einer gemeinsamen "Travel bubble". Also vielleicht klappt es dann trotzdem noch mit der Reise.
Nothing in life is to be feared, it is only to be understood. Now is the time to understand more, so that we may fear less. - Marie Curie
The problem is not the problem. The problem is your attitude about the problem. - Jack Sparrow

Perestroika
Neuling
Beiträge: 9
Registriert: 30.12.2020, 10:06
Wohnort: Berlin Kreuzberg
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Forumsteilnehmer stellen sich vor

Beitrag von Perestroika » 24.01.2021, 22:54

Hallo,

hier meine Kurzvorstellung. Name: Klaus Binder. Geboren und aufgewachsen in Duisburg 1955. Seit 1975 lebe ich in Berlin Kreuzberg.
Mit China beschäftige ich mich aus Interesse und Neugierde, speziell jetzt seit Corona. Dabei gehen mir die Hass- und Hetzkampagnen gegen China (aber auch gegen andere Völker) mächtig auf den Senkel. Mittlerweile dürfen die Journalisten schon gar nicht mehr nach China, weil sie nur auf der Suche nach Schrecklichem sind. So erhält man kaum noch Informationen aus und über China. Obwohl China sich seit über 40 Jahren schrittweise "öffnet" und sich inzwischen auch geöffnet hat, wird China von "unseren" Leuten de facto hermetisch abgeschlossen. Sie lassen nur Schreckensgeschichten durch, alles andere will anscheinend auch niemand wissen? Das gilt erst mal nur im politmedialen Bereich, wo lauter Menschen "aktiv" sind, für die Politik sowas wie eine Freizeitbeschäftigung ist.
Unabhängig von diesen gibt es zunehmend Menschen, insbesondere in der Wirtschaft, die gerne mit China und den Bewohnern zusammenarbeiten, das sind dann wohl die "Verräter" die aus purer Profitgier mit bösen Menschen gemeingefährliche Geschäfte machen und in ihrem Tross blauäugige Naivlinge (Studenten, neugierige Touristen, Wissenschaftler, Techniker) die den bösen Kern der Sache nicht erkennen wollen. Also es gibt auch andere, und das macht dann doch wieder Hoffnung (auf eine besser Zukunft für alle).

Und das ist natürlich witzig. Man könnte fast behaupten, im 21. Jahrhundert findet man -global betrachtet- die entscheidenden revolutionären Kräfte in der Wirtschaft.

Also es gibt viele Fragen, die sich bei mir angesammelt haben...

...dies mal zum Anfang

daf123
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 118
Registriert: 01.03.2020, 13:01
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Forumsteilnehmer stellen sich vor

Beitrag von daf123 » 25.01.2021, 10:26

Willkommen, willkommen!

Benutzeravatar
Taifun
Forumexperte
Forumexperte
Beiträge: 286
Registriert: 03.07.2012, 11:43
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Forumsteilnehmer stellen sich vor

Beitrag von Taifun » 26.01.2021, 12:20

Sei gegrüßt, Perestroika! Auch ich konnte in diesem Forum schon viel erfahren, was sonst kaum zu lesen steht.
Perestroika hat geschrieben:
24.01.2021, 22:54
...die "Verräter" die aus purer Profitgier mit bösen Menschen gemeingefährliche Geschäfte machen...
Man könnte fast behaupten, im 21. Jahrhundert findet man -global betrachtet- die entscheidenden revolutionären Kräfte in der Wirtschaft.
"Revolutionär" vielleicht nicht, aber die EWG und dann die EU in Europa haben schon gezeigt, dass die oft geschmähten, weil egoistischen Wirtschaftsbosse zeitweise in der Lage sind, den Politikern und Militärstrategen vorzugeben, wo's lang zu gehen hat. Nun sind wir hier ein China-Forum, aber wenn du dir die einzelnen Threads anschaust, wirst du unschwer ein Thema kreieren können, in dem du dich auskennst und das viele interessiert...
Wünsche dir viel Erfolg dabei!

Perestroika
Neuling
Beiträge: 9
Registriert: 30.12.2020, 10:06
Wohnort: Berlin Kreuzberg
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Forumsteilnehmer stellen sich vor

Beitrag von Perestroika » 26.01.2021, 19:15

Taifun hat geschrieben:
26.01.2021, 12:20
Sei gegrüßt, Perestroika! Auch ich konnte in diesem Forum schon viel erfahren, was sonst kaum zu lesen steht.
Perestroika hat geschrieben:
24.01.2021, 22:54
...die "Verräter" die aus purer Profitgier mit bösen Menschen gemeingefährliche Geschäfte machen...
Man könnte fast behaupten, im 21. Jahrhundert findet man -global betrachtet- die entscheidenden revolutionären Kräfte in der Wirtschaft.
"Revolutionär" vielleicht nicht, aber die EWG und dann die EU in Europa haben schon gezeigt, dass die oft geschmähten, weil egoistischen Wirtschaftsbosse zeitweise in der Lage sind, den Politikern und Militärstrategen vorzugeben, wo's lang zu gehen hat. Nun sind wir hier ein China-Forum, aber wenn du dir die einzelnen Threads anschaust, wirst du unschwer ein Thema kreieren können, in dem du dich auskennst und das viele interessiert...
Wünsche dir viel Erfolg dabei!
Ebenfalls beste grüße Taifun! Interessant, dass du die EWG und die EU erwähnst als Beispiel dafür, dass die "böse" Wirtschaft für mehr Fortschritt und Zusammenhalt auf der Welt sorgt. Diesen "Gedanken" verfolge ich auch schon seit langem. Ich dachte, ich hätte das in meinem Beitrag erwähnt. Ich hatte es in einer mail an einen Freund zum Thema "Wirtschaft als revolutionärer Faktor" gerade erst gestern erwähnt:
Perestroika aus einer mail hat geschrieben: ... da ich ja inzwischen die "Wirtschaft" als globale und revolutionäre Kraft des momentanen Jahrhunderts ansehe (...) Dabei habe ich den Verdacht, dass viele Chinesen insbesondere KP-Mitglieder das so ähnlich sehen. In der KP sind ja auch viele Unternehmer, und viele frühere Funktionäre sind Unternehmer geworden. Dazu kommt: nichts ist lehrreicher als praktische Erfolge. Schon deshalb sind die Leute (in China) vom momentanen marktwirtschaftlichen Weg nur schwer abzubringen. Die Wirtschaft ist hier in jedem Fall die entscheidende Triebkraft.

Auf der anderen Seite ist ja auch die EU das Ergebnis wirtschaftlicher Interessensverhandlungen. Zuerst war ja nur der nackte Binnenmarkt da. Die europäischen Werte wurden in Geldwerten gemessen. Erst die nachfolgende Generation nimmt diesen nackten Binnenmarkt und schmückt ihn nun mit lauter schönen Werten.
Die EU war natürlich auch eine Mustervorlage für andere Kontinente. So kommen wir wieder zu China und Asien, denn auch in Asien entwickeln sich nun "Binnenmarktzusammenschlüsse" (ASEAN, RCEP). Während die EU von den Benelux-Staaten (50er Jahre) aus über die EWG, dann EG und heute EU sich in 50-70 Jahren entwickelt hat (ohne eine "revolutionäre" Partei, alles geschah aus wirtschaftlichen Sachzwängen heraus oft gegen den Willen der politischen Entscheider, die ja keinen "Sozialismus" wollten) läuft das bei den "Nachahmern" sicherlich etwas schneller. Siehe auch jetzt Afrika. Die schlauen Europäer haben vergessen den Binnenmarktzusammenschluss als Patent im Patentamt anzumelden. Jetzt haben sie den Salat!

Also tatsächlich ein interessantes Thema wie mir scheint!

Benutzeravatar
Grufti
Titan
Titan
Beiträge: 24361
Registriert: 30.09.2004, 22:25
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Re: Forumsteilnehmer stellen sich vor

Beitrag von Grufti » 26.01.2021, 19:59

Hallo Perestroika !

herzlich willkommen in unserem Forum ! :wink:

Bitte erstelle selbst einen Thread unter der passenden Rubrik der Forumsübersicht, denn dieser Faden ist ganz speziell für die Vorstellung neuer Forumsteilnehmer gedacht. :!:

Vielen Dank !
Früher ging es uns gut. heute geht es uns besser...
Es wäre aber besser , es ginge uns wieder gut !


Nr. 5 lebt !

Perestroika
Neuling
Beiträge: 9
Registriert: 30.12.2020, 10:06
Wohnort: Berlin Kreuzberg
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Forumsteilnehmer stellen sich vor

Beitrag von Perestroika » 26.01.2021, 20:03

Grufti hat geschrieben:
26.01.2021, 19:59
Hallo Perestroika !

herzlich willkommen in unserem Forum ! :wink:

Bitte erstelle selbst einen Thread unter der passenden Rubrik der Forumsübersicht, denn dieser Faden ist ganz speziell für die Vorstellung neuer Forumsteilnehmer gedacht. :!:

Vielen Dank !
Ja sicher, alles klar...

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste