Frage zum 144h Visum - dringende Flugbuchung

Alles zum Thema Visum für China und Deutschland: Antrag, benötigte Unterlagen, Bürokratie, Erfahrungsberichte und sonstiger nerviger Kleinkram zu dem Thema.
Antworten
reddinator
Neuling
Beiträge: 19
Registriert: 07.12.2017, 00:09

Frage zum 144h Visum - dringende Flugbuchung

Beitrag von reddinator » 24.09.2019, 21:50

Hallo,

ich möchte eine Kreuzfahrt von Singapur aus machen und bin auf der Suche für die geeignete Flugverbindung.

Offenbar bietet sich Wien (-München) - Peking - Singapur für den Hinflug an - der Rückflug wäre Singapur - Frankfurt - Wien
Die Kreuzfahrt selbst wäre nicht in China (Singapur, Malaysia, Thailand, Singapur).

Ich würde nun gerne den beschrieben Multistop-Flug via Peking buchen, möchte dann aber keine Probleme in China haben bei der Ein- bzw. Ausreise.
Gemäß Recherche müsste ich die Kriterien erfüllen für die 144h - es muss doch A -> China -> C sein wobei A ungleich C was bei mir der Fall wäre.
A bzw. C wären aber getrennte Flugtickets ohne zusätzlicher Zwischenlandung in China.
Ich kann kann somit bis 0 bis 144h im Raum Peking sein - egal ob ich den Flughafen verlasse oder nicht.
Benötige ich zwingend eine Adresse in China, d.h. ist eine Übernachtung zwingend erforderlich?

Kann mir das bitte ein Wissender bitte kurz inhaltlich bestätigen?

reddinator
Neuling
Beiträge: 19
Registriert: 07.12.2017, 00:09

Re: Frage zum 144h Visum - dringende Flugbuchung

Beitrag von reddinator » 24.09.2019, 22:13

Ergänzung: Ich habe im Forum gelesen, dass man eine Mindestanzahl an Stunden bis zum nächsten Flug haben muss um den Flughafen zu verlassen.
Gibt es hier eine einheitliche Regel oder wird das individuell entschieden?
Wenn der Folgeflug am nächsten Tag ist, sollte doch alles passen oder?

Was ist, wenn der Folgeflug bspw. in 3 oder 4h ist - es ist dann klar, dass ich den Flughafen nicht verlassen werde. Findet dann überhaupt eine "Einreise" statt wo man ein 144h Visum benötigt?

deralex2985
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 132
Registriert: 06.04.2013, 18:09
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Frage zum 144h Visum - dringende Flugbuchung

Beitrag von deralex2985 » 25.09.2019, 10:22

Du bist nicht gezwungen in China einzureisen. D.h. wenn du einen "normalen" Umsteigeflug hast mit 3-4 Stunden Aufenthalt hast brauchst du den Transitbereich nicht verlassen

reddinator
Neuling
Beiträge: 19
Registriert: 07.12.2017, 00:09

Re: Frage zum 144h Visum - dringende Flugbuchung

Beitrag von reddinator » 25.09.2019, 12:50

Hallo,

ich habe in der Zwischenzeit den Flug gebucht - theoretisch mit Storno-Option, ich muss aber die Kreuzfahrt noch heute bestätigen.
Ich würde am 21.12. um 12.10 in Peking (von Wien, Zwischenstop in München) landen und hätte ein separates Flugticket (Direktflug) nach Singapur am 22.12. um 08.45.

Wären die Voraussetzungen für 144h Regel erfüllt oder müsste ich ein kostenpflichtiges Visum vorab anfordern?

deralex2985
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 132
Registriert: 06.04.2013, 18:09
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Frage zum 144h Visum - dringende Flugbuchung

Beitrag von deralex2985 » 25.09.2019, 17:56

Ja das sollte passen, ist natürlich ein großer Aufwand für einen halben Tag Peking, also mit Einreise und Gepäck holen und dann am nächsten Morgen einchecken

reddinator
Neuling
Beiträge: 19
Registriert: 07.12.2017, 00:09

Re: Frage zum 144h Visum - dringende Flugbuchung

Beitrag von reddinator » 25.09.2019, 18:03

deralex2985 hat geschrieben:
25.09.2019, 17:56
Ja das sollte passen, ist natürlich ein großer Aufwand für einen halben Tag Peking, also mit Einreise und Gepäck holen und dann am nächsten Morgen einchecken
Super, Danke - dann bestätige ich auch die Kreuzfahrt.

Ich hätte als Alternative den Flug Peking -> Singapur noch am selben Tag gehabt.
Nachdem wir im Flugzeug erfahungsgemäß auch bei Langstrecke nur sehr schwer schlafen, wäre das an einem Tag zu viel gewesen.
Wenn wir fit genug sind, schauen wir uns Peking an - falls nicht (was ich nicht hoffe) bleiben wir im Flughafen Hotel.

qpr
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 812
Registriert: 04.09.2015, 18:07
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Frage zum 144h Visum - dringende Flugbuchung

Beitrag von qpr » 25.09.2019, 20:37

reddinator hat geschrieben:
25.09.2019, 12:50
Hallo,

ich habe in der Zwischenzeit den Flug gebucht - theoretisch mit Storno-Option, ich muss aber die Kreuzfahrt noch heute bestätigen.
Ich würde am 21.12. um 12.10 in Peking (von Wien, Zwischenstop in München) landen und hätte ein separates Flugticket (Direktflug) nach Singapur am 22.12. um 08.45.

Wären die Voraussetzungen für 144h Regel erfüllt oder müsste ich ein kostenpflichtiges Visum vorab anfordern?
Die Vorraussetzungen für den 144h twov sind NICHT erfüllt.
Da du unter 24h in Beijing bist, kommt für dich nur der 24h twov in Frage und du wirst keine temporary permit für 144h bekommen.

Für den 24h Transit benötigst du aber auch kein Visum.

Nachteil ist nur, das die Immigration dir für die 24h keine temporary permit ausstellen müssen, aber können.
Bei 22h Aufenthalt mit einer Nacht dazwischen, sollte das aber kein Problem sein.

Da du auf 2 seperaten Tickets fliegst, achte bitte darauf, das ab nächste Woche der neue Flughafen aufmacht und einige Fluglinien vom alten in den neuen Flughafen umziehen.

reddinator
Neuling
Beiträge: 19
Registriert: 07.12.2017, 00:09

Re: Frage zum 144h Visum - dringende Flugbuchung

Beitrag von reddinator » 25.09.2019, 20:59

Hallo

worin ist der Unterschied zwischen diesen beiden Varianten?
Warum sind die Voraussetzungen für 144h twov nicht erfüllt - liegt es an der Dauer zwischen den beiden Flügen?

Danke für den Hinweis mit dem Flughafen.

qpr
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 812
Registriert: 04.09.2015, 18:07
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Frage zum 144h Visum - dringende Flugbuchung

Beitrag von qpr » 25.09.2019, 21:22

Der 144h twov setzt eine Aufenthaltsdauer von 24 - 144h voraus.

Alles, was drunter liegt, läuft als 24h Transit.

Der Unterschied - beim 144h twov bekommst du eine temporary permit, beim 24h twov hängt es von der Immigration ab, ob sie dir erlauben, den Flughafen zu verlassen oder nicht.

Bei 22h und Hotelbuchung sollte es aber kein Problem sein, eine temporary permit für 24h zu bekommen (es sei denn, du hast einen türkischen Stempel im Reisepass).

reddinator
Neuling
Beiträge: 19
Registriert: 07.12.2017, 00:09

Re: Frage zum 144h Visum - dringende Flugbuchung

Beitrag von reddinator » 25.09.2019, 21:37

Hallo,

nein, habe ich nicht ;-)

Ein Stempel bedeutet doch nur, dass ich in der Türkei war - welchen Zusammenhang hat mein vergangener "Urlaubsbesuch" mit einer Einreise in China? Würde das wirklich so negativ gehandhabt werden?

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Baidu [Spider] und 2 Gäste