Legalisierung nachholen?

In diesem Forum können alle Fragen rund um Familienangelegenheiten, z.B. Heirat, Geburt, Scheidung, damit verbundene Visumsfragen und andere bürokratische und sonstige Hürden besprochen werden.
Antworten
Brightside
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 17.04.2019, 21:58

Legalisierung nachholen?

Beitrag von Brightside » 18.04.2019, 00:12

Wir haben 2016 in Dänemark geheiratet und möchten nun zusammen nach China und dort leben. Die Apostille und Legalisierung haben wir damals nicht gemacht.
Auf der englischen Seite vom Konsulat steht innerhalb von 3 Monaten nach Ausstellung ist das möglich, auf der chinesischen Seite steht nichts davon.

Hat jemand Erfahrung? In China heiraten können wir ja nicht mehr, da ich keine Ledigkeitsbescheinigung bekommen würde.

Danke

Brightside
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 17.04.2019, 21:58

Re: Legalisierung nachholen?

Beitrag von Brightside » 24.04.2019, 13:25

Weiß hier keiner Rat?

qpr
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 785
Registriert: 04.09.2015, 18:07
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Legalisierung nachholen?

Beitrag von qpr » 24.04.2019, 14:25

Wende dich an das dänische Außenministerium.
Dieses ist für die Apostille zuständig.

Brightside
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 17.04.2019, 21:58

Re: Legalisierung nachholen?

Beitrag von Brightside » 24.04.2019, 14:30

qpr hat geschrieben:Wende dich an das dänische Außenministerium.
Dieses ist für die Apostille zuständig.
Das haben wir jetzt schon gemacht, zumindest Online bestellt und per Post hingeschickt.

Weiß jemand wie das dann mit der chinesischen legalisierung aussieht? Da haben wir jemanden gefunden der das für uns macht, aber keiner kann uns sagen, ob das überhaupt noch möglich ist.

Blackbee2018
Neuling
Beiträge: 19
Registriert: 05.12.2018, 10:05

Re: Legalisierung nachholen?

Beitrag von Blackbee2018 » 14.05.2019, 19:52

Hallo!

eine Legalisierung ist in jedem falle notwendig.
Es spielt keine Rolle wie alt das Dokument ist.
wichtig ist das die Apostille drauf ist.

dann mit Speed-courier.de oder einem anderen Service die Legalisation machen. es bedarf keiner Übersetzung.
denn die Chinesischen Behörden oder das Amt für Zivilangelegenheiten Vorort teilen euch einen Übersetzer zu, zudem ihr hingehen müsst. nach der Übersetzung müsst ihr wieder aufs Amt für Zivilangelegenheiten gehen dann bekommt ihr die Ehe auch in China Registriert.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste