Radlader importieren

Alles um Zoll, Import & Export zwischen China und dem Rest der Welt.
Antworten
Sambygef
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 31.03.2018, 17:18

Radlader importieren

Beitrag von Sambygef » 31.03.2018, 17:26

Guten Tag,

Seit einigen Tagen beschäftige ich mich mit der Frage, wie importiere ich einen Radlader von China nach Hamburg und wie geht's dann weiter nach Berlin.

Ich habe schon einen Händler über alibaba der mir einen Radlader in einem 20fuß Container nach Hamburg versendet. Preis und Versand sind OK und abgestimmt.
Ich denke das es soweit keine Probleme geben wird. Mich interessiert allerdings die Frage, was passiert wenn der Container in Hamburg ankommt?
Muss ich mich darum kümmern, dass ein Container zu mir nach Berlin kommt und ich ihn vor Ort entlade?
Oder wird der Container in Hamburg entladen und ich muss mich darum kümmern, dass das Stückgut nach Berlin kommt? Der Radlader ist teildemontiert und somit nicht fahrbar.
Welche Kosten könnten auf mich zu kommen?
Desweitere finde ich keine Info wie hoch die Zollgebühren sind. Ich habe zwar eine zolltarifnummer von 842951 gefunden, aber die sagt nicht wieviel Prozent anfallen.

Ich bin wirklich neuling und habe leider keine spezifischen Infos zu solch einem Fall gefunden. Es wäre toll wenn mir jemand helfen kann.

Danke

Benutzeravatar
Shenzhen
VIP
VIP
Beiträge: 4668
Registriert: 31.10.2010, 14:00
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Radlader importieren

Beitrag von Shenzhen » 31.03.2018, 17:33

Bestell besser gleich 2 damit du ausreichend Ersatzteile hast.

Wie der bei dir ankommt musst du organisieren, die Spedition Deines Vertrauens hilft Dir weiter. Zollsaetze gibts beim Deutschen Zoll.

Sambygef
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 31.03.2018, 17:18

Re: Radlader importieren

Beitrag von Sambygef » 31.03.2018, 17:50

Kann ich den Container zu mir kommen lassen in dem es verladen wurde?

China-Tux
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: 28.02.2018, 16:26

Re: Radlader importieren

Beitrag von China-Tux » 31.03.2018, 19:19

Frag doch einfach mal die Spedition Deines Vertrauens.

Benutzeravatar
Grufti
Titan
Titan
Beiträge: 22349
Registriert: 30.09.2004, 22:25
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Radlader importieren

Beitrag von Grufti » 31.03.2018, 20:00

Sambygef hat geschrieben: Desweitere finde ich keine Info wie hoch die Zollgebühren sind. Ich habe zwar eine zolltarifnummer von 842951 gefunden, aber die sagt nicht wieviel Prozent anfallen.

I

Danke
Zoll“gebühr“ weiß ich nicht ,aber die Höhe der ZollABGABEN sind im EZT online zu finden. Den Drittlandzollsatz für die“Einfuhr“ von Radladern findest Du unter der Tarifnummer 842951000 . Er beträgt 0% Zoll und natürlich fallen zusätzlich die 19% EUSt (= MWSt) an, die Du als Privatkunde nicht absetzen kannst
Früher ging es uns gut. heute geht es uns besser...
Es wäre aber besser , es ginge uns wieder gut !


I MISS MY MOUSE!!! :(

Nr. 5 lebt !

gaertner
Neuling
Beiträge: 1
Registriert: 18.04.2019, 17:29

Re: Radlader importieren

Beitrag von gaertner » 18.04.2019, 17:36

Hallo Sambygef,
wotte nur mal fragen ob du dein Projekt "Radlader importieren" verwirklicht hast?
Habe eigentlich das selbe vor bzw. suche eine Firma die das für mich erledigt.
Gruß Jörg

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast