Stephen King ES

Übersetzungen, Computerprobleme, Chinesische Zeichen, Studium in China, Sinologie usw.
Antworten
OzCob93
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 28.03.2019, 17:10

Stephen King ES

Beitrag von OzCob93 » 28.03.2019, 17:22

Hallo zusammen,

ich habe mich extra für diese Frage hier im Forum registriert.

In Stephen King's "ES" ("IT") taucht ein Symbol auf, was den Eingang zur Höhle der Bestie ziert.
Das gleiche/ähnliche Symbol taucht ebenfalls im Roman "Die Arena" ("Under the Dome") auf.
Auch in der Geschichten "Das Monstrum" ("Tommyknockers") wird ein solches Symbol erwähnt, allerdings nicht gezeigt.

Meine Kenntnis bzgl asiatischer Sprachen geht gegen 0, trotzdem hat mich das Symbol an chinesische Schriftzeichen denken lassen.

Daher meine Frage: kann mir irgendjemand sagen, was das sein/heißen/meinen könnte?

https://www.dropbox.com/s/zf7gj9yijkwzp ... l.png?dl=0

Vielen Dank im Voraus

PS: Je nach Ausgabe und Verlag variiert das Zeichen ein wenig (s. Bild)

Benutzeravatar
Laogai
Titan
Titan
Beiträge: 16344
Registriert: 05.08.2007, 22:36
Wohnort: N52 29.217 E13 25.482 附近
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: Stephen King ES

Beitrag von Laogai » 28.03.2019, 22:41

OzCob93 hat geschrieben:Daher meine Frage: kann mir irgendjemand sagen, was das sein/heißen/meinen könnte?
Auf jeden Fall ist es kein (asiatisches) Schriftzeichen. Auf verschiedenen Websites (z.B. hier und dort) wird zwar die Vermutung geäußert, es handele sich dabei um das chinesische Schriftzeichen (<- klick mich, ich bin ein Link!), aber das ist viel zu weit hergeholt. Wahrscheinlich hat Stephen King einfach nur seiner Fantasie freien Lauf gelassen. Davon hat er ja nicht wenig :wink:.
Laogai <=> 老盖, Blogwart
Konfuzius sagt: "Just smile and wave, boys. Smile and wave."
天不怕地不怕就怕洋鬼子开口说中国话!

Benutzeravatar
punisher2008
VIP
VIP
Beiträge: 4647
Registriert: 26.07.2008, 12:35
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Stephen King ES

Beitrag von punisher2008 » 29.03.2019, 02:52

Fantasie mag Stephen King zwar haben, Ahnung von Chinesisch oder sonstigen Kulturen aber eher wenig. Ich kenne den Roman It, und weiß dass da ein erfundenes Symbol auftaucht. Aber schon damals, jedenfalls beim 2. Lesen so Anfang der 90er war mir klar dass King null Ahnung von Chinesisch hat und sein Zeichen reine Erfindung ist. Und wo in Under the Dome kommt das vor? Auch den Roman habe ich im Original gelesen, kann mich aber nicht an ein solches Schriftzeichen erinnern. Ich mag zwar auch manche seiner Bücher, aber wenn er von was keine Ahnung hat dann sind das Fremdsprachen, schon bei den "einfacheren" wie Französisch, Deutsch oder Spanisch sind seine Kenntnisse mangelhaft, obwohl ich jetzt die Romane oder Kurzgeschichten nicht zur Hand habe. Und wenn es um "Fantasie" geht, da haben Clive Barker (lies mal Imajica oder Weaveworld, DAS nenne ich Fantasie) und Frank Herbert deutlich mehr, wenn auch in anderen Genres. Allein der erste Roman der Dune Serie beweist dass der Mann (Herbert) sich ziemlich mit fremden Kulturen und Sprachen befasst hat. Von Tolkien mal ganz zu schweigen, der ganze Sprachen und Kulturen erfunden hat. Kann man von King sicher nicht behaupten. Er mag manchmal ganz originell sein, aber außerhalb der amerikanischen Kultur kennt er sich überhaupt nicht aus.

OzCob93
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 28.03.2019, 17:10

Re: Stephen King ES

Beitrag von OzCob93 » 29.03.2019, 12:00

Vielen Dank für eure schnellen Antworten,

dann werd ich wohl weiter suchen müssen, was das bedeutet.

!!!ACHTUNG SPOILER!!!

In "Under the dome" findet sich das Symbol, auf dem "Gerät", das die Kuppel erzeugt.

!!!SPOILER VORBEI!!!

Benutzeravatar
punisher2008
VIP
VIP
Beiträge: 4647
Registriert: 26.07.2008, 12:35
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Stephen King ES

Beitrag von punisher2008 » 29.03.2019, 12:59

Ach ja, richtig. Da ist es aber nicht abgebildet, oder? Hab das Buch gerade nicht hier.

OzCob93
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 28.03.2019, 17:10

Re: Stephen King ES

Beitrag von OzCob93 » 29.03.2019, 13:52

Doch, ist drin. Im Bild, das ich hochgeladen habe, ist oben links das aus UtD

Benutzeravatar
Laogai
Titan
Titan
Beiträge: 16344
Registriert: 05.08.2007, 22:36
Wohnort: N52 29.217 E13 25.482 附近
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: Stephen King ES

Beitrag von Laogai » 31.03.2019, 23:59

punisher2008 hat geschrieben:Fantasie mag Stephen King zwar haben, Ahnung von Chinesisch oder sonstigen Kulturen aber eher wenig. Ich kenne den Roman It, und weiß dass da ein erfundenes Symbol auftaucht. Aber schon damals, jedenfalls beim 2. Lesen so Anfang der 90er war mir klar dass King null Ahnung von Chinesisch hat und sein Zeichen reine Erfindung ist.
Hat denn Stephen King jemals behauptet dieses Symbol wäre eine Anlehnung an ein chinesisches Schriftzeichen und er Ahnung von der chinesischen Kultur hat? Oder hat da nur seine Leserschaft (dich, punisher2008, eingeschlossen) wild phantasiert und/oder spekuliert?

Some people are jumping to rather strange conclusions :roll:
Laogai <=> 老盖, Blogwart
Konfuzius sagt: "Just smile and wave, boys. Smile and wave."
天不怕地不怕就怕洋鬼子开口说中国话!

Benutzeravatar
punisher2008
VIP
VIP
Beiträge: 4647
Registriert: 26.07.2008, 12:35
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Stephen King ES

Beitrag von punisher2008 » 03.04.2019, 11:49

Nein, hat er nicht behauptet. Sicher war da Spekulation meinerseits dabei, und ich habe wie gesagt seine Bücher jetzt nicht zur Hand, glaube mich aber zu erinnern dass er sich generell nicht so toll mit fremden Kulturen auszukennen. Wie gesagt, von Chinesisch hat er nichts geschrieben, es waren eher andere Sprachen wo ich glaube dass er sich paar Fehler geleistet hat. Und wie gesagt gefallen mir auch viele seiner Geschichten, vor allem It, während ich von anderen nicht so wahnsinnig begeistert bin.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 5 Gäste