Chinesische Inschrift in einem alten Ring

Übersetzungen, Computerprobleme, Chinesische Zeichen, Studium in China, Sinologie usw.
Martin und Maxi
Neuling
Beiträge: 11
Registriert: 02.04.2018, 12:39

Re: Chinesische Inschrift in einem alten Ring

Beitrag von Martin und Maxi » 02.04.2018, 20:36

Okay also könnte es doch ein Unikat sein? bzw muss nicht zwangsläufig aus einer größeren Produktion kommen.

Interessant wäre nur wenn der ein gestempelte Name der Hersteller wäre bzw es diesen immer noch geben würde

Benutzeravatar
Laogai
Titan
Titan
Beiträge: 16323
Registriert: 05.08.2007, 22:36
Wohnort: N52 29.217 E13 25.482 附近
Kontaktdaten:

Re: Chinesische Inschrift in einem alten Ring

Beitrag von Laogai » 02.04.2018, 20:49

Martin und Maxi hat geschrieben:Ist liu cheng yin evtl ein frauenname?
Nein. Chinesische Namen bestehen aus einem (ganz selten auch zwei) Schriftzeichen für den Familiennamen und ein bis zwei Zeichen für den "Vor"namen, der in China nach dem Familienname kommt. Z.B. Mao Zedong oder Deng Xiaoping. Mao respektive Deng sind die Familiennamen, Zedong und Xiaoping die Rufnamen. Das nur als kleines Intro :wink:. (Liu) gibt es jedoch nicht als Familienname.
Martin und Maxi hat geschrieben:Und wegen dem Traditionell Chinesisch, weiß ich nur das er es immer sehr interessant fand und das viel gelernt hat deswegen war nur meine Vermutung es sei traditionell chinesisch.
Was genau meint ihr denn mit "traditionell Chinesisch"? Es gibt die sogenannten Langzeichen und Kurzzeichen, eine kurze Erklärung dazu findet ihr hier.
Martin und Maxi hat geschrieben:Okay also könnte es doch ein Unikat sein?
Ihr seid mit eurer Frage nicht die ersten. Hier hat ein chinesischer Internetnutzer genau die gleiche Frage gestellt, aber leider keine zufriedenstellende Antwort bekommen.
Kurze Übersetzung:
[Frage]戒指里刻上海六成寅是什么 / Was bedeutet die Gravur/Inschrift "Shanghai Liu Cheng Yin" in einem Ring
["Antwort"]我有一对耳环刻有上海六成丑 / Ich habe ein Paar Ohrringe in denen "Shanghai Liu Cheng Chou" steht
[Gegenfrage]是不是牌子或门店? / Könnte es eine Marke oder der Name eines Ladens sein?
Laogai <=> 老盖, Blogwart
Konfuzius sagt: "Just smile and wave, boys. Smile and wave."
天不怕地不怕就怕洋鬼子开口说中国话!

Martin und Maxi
Neuling
Beiträge: 11
Registriert: 02.04.2018, 12:39

Re: Chinesische Inschrift in einem alten Ring

Beitrag von Martin und Maxi » 02.04.2018, 20:57

oh das klingt doch schon mal interessant das es noch jemanden mit dieser Inschrift gibt.
Damit lässt sich zumindest ausschließen das es kein Name ist.

Mit dem Traditionell dachte ich nur da ich gehört habe das es dort Zeichen gibt die heutzutage nicht mehr jeder lesen kann. :shock:

Jetzt muss ich nur noch herausfinden wer Liu Cheng Chou aus Shanghai ist :D

Benutzeravatar
Laogai
Titan
Titan
Beiträge: 16323
Registriert: 05.08.2007, 22:36
Wohnort: N52 29.217 E13 25.482 附近
Kontaktdaten:

Re: Chinesische Inschrift in einem alten Ring

Beitrag von Laogai » 02.04.2018, 21:23

Martin und Maxi hat geschrieben:Jetzt muss ich nur noch herausfinden wer Liu Cheng Chou aus Shanghai ist :D
punisher2008 hatte es bereits in etwa geschrieben, ist eines der Zwölf Erdzweige. ist ein weiteres davon. Alle zwölf Erdzweige hintereinander: 子, 丑, 寅, 卯, 辰, 巳, 午, 未, 申, 酉, 戌, 亥

Ich habe mal spaßeshalber nach "上海六成卯" (also mit dem vierten Erdzweig) gegoogelt und bin dabei auf diese Halskette mit der entsprechenden Inschrift gestoßen. Es wird interessant, ich recherchiere weiter :D
Laogai <=> 老盖, Blogwart
Konfuzius sagt: "Just smile and wave, boys. Smile and wave."
天不怕地不怕就怕洋鬼子开口说中国话!

tigerprawn
VIP
VIP
Beiträge: 2030
Registriert: 07.02.2011, 11:54

Re: Chinesische Inschrift in einem alten Ring

Beitrag von tigerprawn » 02.04.2018, 21:33

expat_de hat geschrieben:Chinesen lieben Stempel; auch als Unterschriftsersatz.
Ja, das sind aber komplett andere Stempel. Wer kennt sich.mit der Metalle stempelnkultur in China aus?

Martin und Maxi
Neuling
Beiträge: 11
Registriert: 02.04.2018, 12:39

Re: Chinesische Inschrift in einem alten Ring

Beitrag von Martin und Maxi » 02.04.2018, 21:36

Laogai hat geschrieben:
Martin und Maxi hat geschrieben:Jetzt muss ich nur noch herausfinden wer Liu Cheng Chou aus Shanghai ist :D
punisher2008 hatte es bereits in etwa geschrieben, ist eines der Zwölf Erdzweige. ist ein weiteres davon. Alle zwölf Erdzweige hintereinander: 子, 丑, 寅, 卯, 辰, 巳, 午, 未, 申, 酉, 戌, 亥

Ich habe mal spaßeshalber nach "上海六成卯" (also mit dem vierten Erdzweig) gegoogelt und bin dabei auf diese Halskette mit der entsprechenden Inschrift gestoßen. Es wird interessant, ich recherchiere weiter :D

perfekt, ich bin auch am suchen seit Tagen aber wenn man kein Chinesisch kann äußerst schwer :shock:

Benutzeravatar
Laogai
Titan
Titan
Beiträge: 16323
Registriert: 05.08.2007, 22:36
Wohnort: N52 29.217 E13 25.482 附近
Kontaktdaten:

Re: Chinesische Inschrift in einem alten Ring

Beitrag von Laogai » 02.04.2018, 21:59

戒指里刻着上海六成子是什么意思: Frage nach der Bedeutung von 上海六成子 als Inschrift in einem Ring. Leider keine aufschlussreiche Antwort.

“上海六成午”款金项链3.62克: Goldkette (3,62 Gramm) mit der Inschrift 上海六成午.

Keine Ergebnisse für die anderen Erdzweige. Kein weiterer Hinweis auf die genaue Herkunft. Verdammich aber auch :( :( :(
Laogai <=> 老盖, Blogwart
Konfuzius sagt: "Just smile and wave, boys. Smile and wave."
天不怕地不怕就怕洋鬼子开口说中国话!

Martin und Maxi
Neuling
Beiträge: 11
Registriert: 02.04.2018, 12:39

Re: Chinesische Inschrift in einem alten Ring

Beitrag von Martin und Maxi » 02.04.2018, 22:09

Laogai hat geschrieben:戒指里刻着上海六成子是什么意思: Frage nach der Bedeutung von 上海六成子 als Inschrift in einem Ring. Leider keine aufschlussreiche Antwort.

“上海六成午”款金项链3.62克: Goldkette (3,62 Gramm) mit der Inschrift 上海六成午.

Keine Ergebnisse für die anderen Erdzweige. Kein weiterer Hinweis auf die genaue Herkunft. Verdammich aber auch :( :( :(


trotzdem vielen dank für deine mühe :D :D :D

rundherum
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 600
Registriert: 04.02.2015, 17:36
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Chinesische Inschrift in einem alten Ring

Beitrag von rundherum » 03.04.2018, 05:56

Hmm, vielleicht ist es auch ein Hinweis auf das Geburtsdatum? Ist der Großvater oder die Großmutter in einem der Jahre 1914, 1926, 1938, 1950, 1962 geboren? Oder in den Monaten Januar bis März?

Eventuell ist 成 auch ein Typo und der Author meinte 戌 - sodass hier ein Datum steht (z.B. der 6.9. eines der Jahre 1914, 1926, 1938, 1950, 1962, 1974... im chinesischen Kalender)?

Benutzeravatar
sanctus
VIP
VIP
Beiträge: 1901
Registriert: 08.08.2007, 09:04
Wohnort: 莱比锡,上海,台州

Re: Chinesische Inschrift in einem alten Ring

Beitrag von sanctus » 03.04.2018, 10:11

Schon mal mit Japanisch probiert? 8)
谁想要大成绩,就要有更大的目标!

„Solange es Leute gibt, die nichts können, nichts wissen und nichts geleistet haben, wird es auch Rassismus geben“ Farin Urlaub

Benutzeravatar
Laogai
Titan
Titan
Beiträge: 16323
Registriert: 05.08.2007, 22:36
Wohnort: N52 29.217 E13 25.482 附近
Kontaktdaten:

Re: Chinesische Inschrift in einem alten Ring

Beitrag von Laogai » 03.04.2018, 19:15

rundherum hat geschrieben:Hmm, vielleicht ist es auch ein Hinweis auf das Geburtsdatum?
Nein, ein Datum wird nie nur durch ein Erdzweig geschrieben, immer in Verbindung mit einem Himmelsstamm.
rundherum hat geschrieben:Eventuell ist 成 auch ein Typo und der Author meinte 戌 - sodass hier ein Datum steht (z.B. der 6.9. eines der Jahre 1914, 1926, 1938, 1950, 1962, 1974... im chinesischen Kalender)?
Sehr unwahrscheinlich, denn inzwischen habe ich online mehrere Kettchen, meist mit einem Hühnerherz-Medallion, gefunden, in denen 上海六成 eingestempelt ist. Z.B. hier (die letzte Kette in der oberen Reihe und alle drei in der unteren Reihe).

Weiterhin bin ich auf diesen Ring gestoßen, der dem von Martin und Maxi recht ähnlich sieht und aus der selben Schmiede stammen könnte. Kommt auch von der Zeit in etwa hin. Achtung, der dort angegebene Preis ist in New Taiwan Dollar, also umgerechnet etwa 315,00 Euro!
Laogai <=> 老盖, Blogwart
Konfuzius sagt: "Just smile and wave, boys. Smile and wave."
天不怕地不怕就怕洋鬼子开口说中国话!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste