Trump for President - in jedem Fall for 4 years ...

Hier kann über alle sonstigen Themen diskutiert werden.
Benutzeravatar
ingo_001
Titan
Titan
Beiträge: 11932
Registriert: 02.09.2008, 14:41
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 1 Mal

Trump for President - in jedem Fall for 4 years ...

Beitrag von ingo_001 » 09.11.2016, 22:22

George W. Bush, seines Zeichens Ex-Chef vom White House, hatte Trump nicht gewählt - wie der Rest seiner Familie auch.

Ob Folgendes wirklich stimmt, konnte ich auf die Schnelle nicht verifizieren - aber cool, wenns wahr wäre:
George W. Bush mit einem Glas Wein in der Hand: "Und Ihr habt gesagt, ich sei dumm."
* Als Reaktion auf Trumps Wahl-Erfolg.

Ronald Reagan war ja Schauspieler, bevor es ihn in die Politik zog.
Nur sprang der nicht gleich ins Weiße Haus, sondern war vorher Gouverneur Kaliforniens.
Und: Er hatte erfahrene Berater.
Letztlich wurde aus dem Hardliner der jenige, der zusamen mit Gorbadschov den Kalten Krieg beendete.

Fazit: Trump hält (lt. eigener Aussage) nichts von Beratern ...
Und seine Ziele sind bis auf einige plakative Aussagen nicht klar auszumachen.

Er hat jedenfalls mehr Spielraum/Macht, als Reagan oder die Bushs es hatten, weil die Republikaner die Mehrheit in beiden Kammern des Parmaments haben - mindestens für die nächsten 2 Jahre.

Bis auf Putin und die Rechts-Popolisten in den EU-Staaten (die nun Morgenluft wittern) hat der Rest der Welt erstmal schwer am us-amerikanischen Wahlergebnis zu kauen.

Berechenbarkeit gibts bis auf Weiteres nicht: Quo vadis USA?
Wer Geist hat, hat sicher auch das rechte Wort, aber wer Worte hat, hat darum noch nicht notwendig Geist.

Die Logik ist Deine Freundin - Wünsch-Dir-Was und Untergangs-Propheten sind falsche Freunde.

Benutzeravatar
Laogai
Titan
Titan
Beiträge: 16320
Registriert: 05.08.2007, 22:36
Wohnort: N52 29.217 E13 25.482 附近
Kontaktdaten:

Re: Trump for President - in jedem Fall for 4 years ...

Beitrag von Laogai » 09.11.2016, 22:50

ingo_001 hat geschrieben:Quo vadis USA?
Is mir egal, Hauptsache sie lassen mich in Ruhe :wink:

Den Twitter-Spruch von Heiko Maas finde ich gut: "Die Welt wird nicht untergehen, sie wird nur noch verrückter". Meine Ergänzung: "und spannender!" :D
Laogai <=> 老盖, Blogwart
Konfuzius sagt: "Just smile and wave, boys. Smile and wave."
天不怕地不怕就怕洋鬼子开口说中国话!

Benutzeravatar
ingo_001
Titan
Titan
Beiträge: 11932
Registriert: 02.09.2008, 14:41
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Trump for President - in jedem Fall for 4 years ...

Beitrag von ingo_001 » 09.11.2016, 22:53

Ich kopiere das mal hier her:
Laogai hat geschrieben:
sweetpanda hat geschrieben:Bin auch überrascht, doch hier zeigt sich wie schwach unsere Medien/Umfrageinstitute wirklich sind.
Die veröffentlichte Meinung wird langsam wieder zur öffentlichen Meinung zurück finden müssen.
Hier zeigt sich mal wieder, wie schwach dein geistiger Horizont ist.

Dass Trump im Gegensatz zu den Umfragen diverser Institute die Wahl gewonnen hat liegt (auch mit) daran, dass viele der Befragten nicht zugeben wollten, dass sie Trump wählen werden. Stichwort soziale Erwünschtheit. Was wiederum ein interessantes Licht auf viele seiner Wähler wirft, sie haben sich schlichtweg nicht getraut in den Umfragen zu ihm zu stehen. So viel zu deiner "öffentlichen Meinung".

Aktuell (21:39 MEZ und nach Auszählung von 99% aller Stimmen) haben 59.509.990 Wähler für Trump gestimmt, jedoch 59.729.015 für Clinton. Macht also über 200.000 Stimmen mehr für Clinton. Nicht viel, aber mehr. Und diese Differenz wird sich auch nicht mehr groß ändern nach der Auszählung aller Stimmen. Dass Trump die Wahl "gewonnen" trotzdem hat liegt an dem -nun ja- "komischen" und wie ich finde nicht sehr demokratischen Wahlsystem der Vereinigten Staaten.

Aber gut, dies ist der Lustiges, Witziges etc......Thread. Von daher habe ich über dein Posting herzhaft gelacht :D
Hauptgrund, weshalb Trump gewonnen hat, liegt am "the winner takes it all" Wahlsystem, nachdem alle Wahlmänner-Stimmen eines Bundesstaates an den Gewinner gehen.

Würde das Verhältniswhlrecht gelten, hätte Clinton gewonnen, denn in absoluten Zahlen wurde sie von mehr Wählern gewählt.

http://www.n-tv.de/politik/Clinton-hat- ... 50381.html
Wer Geist hat, hat sicher auch das rechte Wort, aber wer Worte hat, hat darum noch nicht notwendig Geist.

Die Logik ist Deine Freundin - Wünsch-Dir-Was und Untergangs-Propheten sind falsche Freunde.

Benutzeravatar
ingo_001
Titan
Titan
Beiträge: 11932
Registriert: 02.09.2008, 14:41
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Trump for President - in jedem Fall for 4 years ...

Beitrag von ingo_001 » 09.11.2016, 22:55

Laogai hat geschrieben:
ingo_001 hat geschrieben:Quo vadis USA?
Is mir egal, Hauptsache sie lassen mich in Ruhe :wink:

Den Twitter-Spruch von Heiko Maas finde ich gut: "Die Welt wird nicht untergehen, sie wird nur noch verrückter". Meine Ergänzung: "und spannender!" :D
Ok, dann so: Quo vadis WELT? :mrgreen:
Wer Geist hat, hat sicher auch das rechte Wort, aber wer Worte hat, hat darum noch nicht notwendig Geist.

Die Logik ist Deine Freundin - Wünsch-Dir-Was und Untergangs-Propheten sind falsche Freunde.

Benutzeravatar
Laogai
Titan
Titan
Beiträge: 16320
Registriert: 05.08.2007, 22:36
Wohnort: N52 29.217 E13 25.482 附近
Kontaktdaten:

Re: Trump for President - in jedem Fall for 4 years ...

Beitrag von Laogai » 09.11.2016, 23:11

ingo_001 hat geschrieben:Ok, dann so: Quo vadis WELT? :mrgreen:
Ostwärts immer, westwärts nimmer :D

Mit Trump werden sich die USA (hoffentlich, denn der Mann ist leider unberechenbar) von der globalen Bühne verabschieden.

PS: Quo vadis mundo? :!: Soviel Latein muss sein :P
Laogai <=> 老盖, Blogwart
Konfuzius sagt: "Just smile and wave, boys. Smile and wave."
天不怕地不怕就怕洋鬼子开口说中国话!

qpr
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 776
Registriert: 04.09.2015, 18:07

Re: Trump for President - in jedem Fall for 4 years ...

Beitrag von qpr » 09.11.2016, 23:27

WELCOME TO CHINA

The place that you don´t need to worry about any election.

Benutzeravatar
ingo_001
Titan
Titan
Beiträge: 11932
Registriert: 02.09.2008, 14:41
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Trump for President - in jedem Fall for 4 years ...

Beitrag von ingo_001 » 09.11.2016, 23:30

qpr hat geschrieben:WELCOME TO CHINA

The place that you don´t need to worry about any election.
YMMD :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Wer Geist hat, hat sicher auch das rechte Wort, aber wer Worte hat, hat darum noch nicht notwendig Geist.

Die Logik ist Deine Freundin - Wünsch-Dir-Was und Untergangs-Propheten sind falsche Freunde.

Benutzeravatar
Laogai
Titan
Titan
Beiträge: 16320
Registriert: 05.08.2007, 22:36
Wohnort: N52 29.217 E13 25.482 附近
Kontaktdaten:

Re: Trump for President - in jedem Fall for 4 years ...

Beitrag von Laogai » 09.11.2016, 23:46

qpr hat geschrieben:WELCOME TO CHINA
The place that you don´t need to worry about any election.
US-Amerikaner haben da wohl andere Präferenzen: The five best places to move if you don’t like the US election results (CNBC) 8)
Laogai <=> 老盖, Blogwart
Konfuzius sagt: "Just smile and wave, boys. Smile and wave."
天不怕地不怕就怕洋鬼子开口说中国话!

Benutzeravatar
Grufti
Titan
Titan
Beiträge: 22280
Registriert: 30.09.2004, 22:25
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Trump for President - in jedem Fall for 4 years ...

Beitrag von Grufti » 10.11.2016, 00:04

Laogai hat geschrieben:
ingo_001 hat geschrieben:Ok, dann so: Quo vadis WELT? :mrgreen:
Ostwärts immer, westwärts nimmer :D

Mit Trump werden sich die USA (hoffentlich, denn der Mann ist leider unberechenbar) von der globalen Bühne verabschieden.

PS: Quo vadis mundo? :!: Soviel Latein muss sein :P
Als oller Latriniker weiß ich , dass es "Quo Vadis Mundus" heißen muss...
Früher ging es uns gut. heute geht es uns besser...
Es wäre aber besser , es ginge uns wieder gut !


I MISS MY MOUSE!!! :(

Nr. 5 lebt !

Benutzeravatar
Sugoi
Forumexperte
Forumexperte
Beiträge: 354
Registriert: 11.04.2013, 05:17

Re: Trump for President - in jedem Fall for 4 years ...

Beitrag von Sugoi » 10.11.2016, 00:05

Nicht zu vergessen Kanada (das bessere Amerika)! :wink:

http://www.sueddeutsche.de/digital/us-w ... -1.3241027

Benutzeravatar
Grufti
Titan
Titan
Beiträge: 22280
Registriert: 30.09.2004, 22:25
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Trump for President - in jedem Fall for 4 years ...

Beitrag von Grufti » 10.11.2016, 00:06

GigiPineapple hat geschrieben:Grufti, ich kann mich noch dunkel an einen deiner Beiträge erinnern, in dem du verkündet hast, dass du wohl auswandern wirst, sollte der Donald Präsident werden.
Wo geht's hin? :mrgreen:
Anfagm 2018 beginnt (hoffentlich) der passive Teil meiner ATZ....in Beijing :mrgreen:
Früher ging es uns gut. heute geht es uns besser...
Es wäre aber besser , es ginge uns wieder gut !


I MISS MY MOUSE!!! :(

Nr. 5 lebt !

Benutzeravatar
punisher2008
VIP
VIP
Beiträge: 4641
Registriert: 26.07.2008, 12:35
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Trump for President - in jedem Fall for 4 years ...

Beitrag von punisher2008 » 10.11.2016, 00:22

qpr hat geschrieben:WELCOME TO CHINA

The place that you don´t need to worry about any election.
Weiß eigentlich jemand wie Trump zu China steht, und umgekehrt? Gerade was Umwelt angeht hat es in China zuletzt positive Entwicklungen gegeben, während Trump mit Umweltschutz nichts zu tun haben will. Wird China jetzt wo es mehr Macht hat es Trump irgendwie schwerer machen? Er will es China ja auch schwerer machen. Wird sich China das so gefallen lassen? Oder trauen sie sich sich gegen die USA zu stellen, wenn auch nicht direkt?

Benutzeravatar
Laogai
Titan
Titan
Beiträge: 16320
Registriert: 05.08.2007, 22:36
Wohnort: N52 29.217 E13 25.482 附近
Kontaktdaten:

Grufti ante portas

Beitrag von Laogai » 10.11.2016, 00:22

Grufti hat geschrieben:
Laogai hat geschrieben:PS: Quo vadis mundo? :!: Soviel Latein muss sein :P
Als oller Latriniker weiß ich, dass es "Quo Vadis Mundus" heißen muss...
Grufti eunt domus!
Oder muss es Gruftanum eunt domus heißen? :wink:
Laogai <=> 老盖, Blogwart
Konfuzius sagt: "Just smile and wave, boys. Smile and wave."
天不怕地不怕就怕洋鬼子开口说中国话!

Benutzeravatar
Grufti
Titan
Titan
Beiträge: 22280
Registriert: 30.09.2004, 22:25
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Trump for President - in jedem Fall for 4 years ...

Beitrag von Grufti » 10.11.2016, 00:24

ingo_001 hat geschrieben:George W. Bush, seines Zeichens Ex-Chef vom White House, hatte Trump nicht gewählt - wie der Rest seiner Familie auch.

nichts desto trotz: die für comedians langweilige Obama-Zeit hat ein Ende:
Es lebe eine kreative Trump-Zeit


Ich erinnere mich da...... lang lang ist´s her.... noch bevor es dieses Forum gab....an die Bush Zeit .....
huuuuuuch ja :shock: :shock: :shock: da ist ja auch die Frau Merkel schon erwähnt... :lol:
Früher ging es uns gut. heute geht es uns besser...
Es wäre aber besser , es ginge uns wieder gut !


I MISS MY MOUSE!!! :(

Nr. 5 lebt !

Benutzeravatar
Grufti
Titan
Titan
Beiträge: 22280
Registriert: 30.09.2004, 22:25
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Grufti ante portas

Beitrag von Grufti » 10.11.2016, 00:27

Laogai hat geschrieben:
Grufti hat geschrieben:
Laogai hat geschrieben:PS: Quo vadis mundo? :!: Soviel Latein muss sein :P
Als oller Latriniker weiß ich, dass es "Quo Vadis Mundus" heißen muss...
Grufti eunt domus!
Oder muss es Gruftanum eunt domus heißen? :wink:
Wenn Du mit "domus" "nach Hause" meinst, heißt das "domum"
Früher ging es uns gut. heute geht es uns besser...
Es wäre aber besser , es ginge uns wieder gut !


I MISS MY MOUSE!!! :(

Nr. 5 lebt !

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste