Es geht nicht mehr!

Über aktuelle Nachrichten und Artikel über China diskutieren.
Gesperrt
sweetpanda
VIP
VIP
Beiträge: 2670
Registriert: 12.02.2013, 20:39
Hat sich bedankt: 1 Mal

Es geht nicht mehr!

Beitrag von sweetpanda » 20.09.2015, 18:14

Dramatischer Appell aus München zum Asylnotstand..
Intern spricht die SPD die Dinge schon deutlich aus.


https://www.youtube.com/watch?v=YOPw9Asys-Q

qpr
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 785
Registriert: 04.09.2015, 18:07
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Es geht nicht mehr!

Beitrag von qpr » 20.09.2015, 18:32

Und was hat das jetzt mit China zu tun?

Vielleicht hast du es noch nicht bemerkt, aber das ist ein Chinaforum.

Es gibt genug andere Foren, wo du über innerdeutsche Themen diskutieren kannst.

Benutzeravatar
ingo_001
Titan
Titan
Beiträge: 11987
Registriert: 02.09.2008, 14:41
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Es geht nicht mehr!

Beitrag von ingo_001 » 20.09.2015, 19:05

Na ja, es gibt ja noch ein Unterforum, das sich Deutschland nennt.

Und da gibts mit Sicherheit schon (mindestens) einen Thread, wo das hin gehört.

Apropos Thread-Titel:

Es geht wirklich nicht mehr - muss heute vor dem Matratzenhorchdienst noch ein Erkältungsbad nehmen.
Nase zu, Augen geschwollen, Kopf- und Gliederschmerzen ...

Und dann hoffe ich mal, dass ich morgen wieder einigermaßen fit bin.
Das WE hat mir jedenfalls alles Mögliche gebracht - aber keine Erholung ...

Werd gleich einige Ingwerscheiben in kochendes Wasser geben und diesen "Tee" dann Schluck für Schluck "genießen"

Eine Ingwerscheibe werde ich dann für ca. 10 Min. auf die Zunge legen - nichts für Weich-Eier :lol:
Hilft aber doch - meistens :wink:
Wer Geist hat, hat sicher auch das rechte Wort, aber wer Worte hat, hat darum noch nicht notwendig Geist.

Die Logik ist Deine Freundin - Wünsch-Dir-Was und Untergangs-Propheten sind falsche Freunde.

sweetpanda
VIP
VIP
Beiträge: 2670
Registriert: 12.02.2013, 20:39
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Es geht nicht mehr!

Beitrag von sweetpanda » 20.09.2015, 19:35

qpr hat geschrieben:Und was hat das jetzt mit China zu tun?

Vielleicht hast du es noch nicht bemerkt, aber das ist ein Chinaforum.

Es gibt genug andere Foren, wo du über innerdeutsche Themen diskutieren kannst.

Das Video der verzweifelten Sozialreferentin habe ich im Dolc Forum gefunden.
Es gibt kein Thema, welches die chinesischen community so sehr beschäftigt, ängstigt und teilweise wütend macht wie das Asylchaos.
Wenn jemand nur ansatzweise die gleiche Wortwahl in diesem Forum verwenden würde, wie sie im Dolc Forum verwendet wird, wäre man sofort "gelöscht".
Niemand kann sich der drohenden Veränderung entziehen, dass ahnen die Chinesen und sprechen es mit einer Offenheit aus, die geradezu erfrischend ist.
Entweder verändert sich Deutschland durch die Einwanderung oder Deutschland verändert sich um die Einwanderung zu verhindern.
Beides wollen die meisten Chinesen nicht.

Benutzeravatar
RoyalTramp
VIP
VIP
Beiträge: 2008
Registriert: 13.10.2009, 08:37
Wohnort: China / Shanghai
Kontaktdaten:

Re: Es geht nicht mehr!

Beitrag von RoyalTramp » 20.09.2015, 20:56

Die Wahrheit setzt sich zunehmend durch. Und wofür man noch vor 2 Wochen als "Nazi" und "Rechtsradikal" tituliert worden ist, ist jetzt allgemein der Stand der Dinge:
Das ifo Institut argumentiert mit folgenden Zahlen: Der Anteil von Analphabeten in den Herkunftsstaaten sei meist hoch, in Afghanistan etwa liege er bei mehr als 50 Prozent bei den 14- bis 29-Jährigen. Der Anteil der Hochschulabsolventen betrage, so die ifo-Experten, selbst im vergleichsweise hoch entwickelten Syrien nur sechs Prozent. Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) weist dagegen darauf hin, dass jeder zweite syrische Flüchtling mindestens Abitur habe.

Das haben die Befragungen der Behörde ergeben, die jedoch nur auf freiwilliger Basis unter den Flüchtlingen in Deutschland erhoben werden. Unter den Syrern sind demnach 40 Prozent, die auf eine Grund- oder Mittelschule gegangen sind. Betrachtet man die Gesamtzahl der Flüchtlinge aus allen Ländern hat laut BAMF jeder dritte Flüchtling eine Grundschule besucht, noch einmal jeder Dritte eine Mittelschule; nur eine kleine Minderheit hat demnach einen Hochschulabschluss.
Quelle: http://www.tagesschau.de/inland/fluecht ... t-107.html

Man kann von daher die Sorgen und Ängste der Chinesen mehr als nur verstehen. Auch meine Frau wird immer nervöser und macht sich immer mehr Sorgen um die Zukunft unserer Tochter in Deutschland.

Wir haben übrigens in einer KiTa in der Nachbargemeinde (die KiTas in der eigenen Gemeinde sind unter aller Sau... unsere Wunsch-KiTa liegt im 4km entfernten Nachbardorf) nachgefragt, ob es ab Dezember einen Platz für unsere Tochter gäbe, aber uns wurde gesagt, dass man zwar noch 4 Plätze frei hätte, diese aber für die Asylanten freigehalten werden müssen, die am Jahresende hier in der Nachbargemeinde untergebracht werden.

Geil! Asylanten come first, Deutsche und anverheiratete Ausländer haben die Arschkarte! Sorry, aber was soll ich da machen, außer beim nächsten Mal vielleicht doch Rechts wählen? *zynismus*

Natürlich Unsinn! Ich werde nicht Rechts wählen. Aber wie soll ich jetzt meiner Frau erklären, dass unser Kind dann in die saumiese KiTa vor Ort gehen muss, anstatt in die saugute in der Nachbargemeinde?

Nachtrag: Habe die Lösung... ich werde meine Frau damit versuchen zu überzeugen, dass die miese KiTa nur 4 Minuten von unserer Wohnung entfernt liegt und wir später eh in eine andere Wohnung umziehen, ergo unser Kind in eine andere KiTa umschulen werden. Die miese hier im Dorf ist daher nur vorübergehend...
Thank you for your contribution to China's flourishing and prosperity! 感谢你为祖国繁荣昌盛作出的贡献!

Benutzeravatar
Laogai
Titan
Titan
Beiträge: 16387
Registriert: 05.08.2007, 22:36
Wohnort: N52 29.217 E13 25.482 附近
Danksagung erhalten: 5 Mal
Kontaktdaten:

Re: Es geht nicht mehr!

Beitrag von Laogai » 20.09.2015, 22:54

sweetpanda hat geschrieben:Es gibt kein Thema, welches die chinesischen community so sehr beschäftigt, ängstigt und teilweise wütend macht wie das Asylchaos.
Ja, dem Teil der in Deutschland lebenden chinesischen Community, welcher überwiegend im Internet statt in der realen Welt zu hause ist, scheint der Arsch mächtig auf Grundeis zu gehen. Meine Frau wird davon auch so langsam infiziert :(
Vielleicht sollte ich mal unseren Internetzugang für einen Monat kappen, damit sich die Weltuntergangsstimmung wieder ver"flüchtigt".

Ich will damit das Flüchtlingsthema keineswegs beschönigen oder herunter spielen! Aber es ist eben "nur" ein aktuelles Thema, kein Weltuntergang und auch kein Untergang Deutschlands oder Europas.

Nun gut, auch dieser Thread wird hoffentlich bald wieder gelöscht. Das hat Kim ja bereits angekündigt. sweetpanda hat das entweder nicht gelesen oder noch immer nicht verstanden, dass es sich hier um ein China-Forum handelt und er seine persönlichen Ängste woanders ausleben soll.
Laogai <=> 老盖, Blogwart
Konfuzius sagt: "Just smile and wave, boys. Smile and wave."
天不怕地不怕就怕洋鬼子开口说中国话!

Benutzeravatar
admin
Administrator
Beiträge: 600
Registriert: 06.06.2004, 23:35
Wohnort: mal hier, mal dort
Kontaktdaten:

Re: Es geht nicht mehr!

Beitrag von admin » 20.09.2015, 22:55

Hallo zusammen,

Wie angekuendigt sperre ich das Thema.

Viele Gruesse

Admin

Gesperrt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast