Atemschutzmaske????!!!

Für alle, die in Peking leben, sich für Peking interessieren oder vor bzw. während ihres Peking-Aufenthalts Kontakte knüpfen und Erfahrungen austauschen möchten.
Benutzeravatar
Luntan
VIP
VIP
Beiträge: 1846
Registriert: 22.04.2011, 09:18

Re: Atemschutzmaske????!!!

Beitrag von Luntan » 03.03.2014, 12:20

mazzel hat geschrieben:Wie siehts mit den Masken und Bartwuchs aus? Muss das Gestrüb ab?
Darum hat es keine Soldaten mit Bart. Aber wenn Dir der Bart wichtiger ist als der Wirkungsgrad des Filters, dann kannst du den stehen lassen :)

Mir geht es auch so wie Taiyang: Trägt man eine gute Maske ist es auf die Dauer und auch mit meiner Brille so störend, dass diese sehr selten zum Einsatz kommt. Die bequemen Stoff- oder Papiermasken, die weit verbreitet sind weil billig haben einen schlechten Wirkungsgrad und wirken vor allem psychologisch.

mazzel
VIP
VIP
Beiträge: 2322
Registriert: 08.11.2012, 15:18

Re: Atemschutzmaske????!!!

Beitrag von mazzel » 03.03.2014, 12:45

Hmmm nun gut, dann heißt es also ausprobieren!
Genau wegen des Preises wollte ich ja nicht blind irgendwelche Masken kaufen... Auf dem Papier haben die ja alle ganz hervorragende Filterwirkungen. Bringt aber nix, wenn die nicht richtig sitzt. Auf der anderen Seite finde ich es auch sinnlos, hier zu sparen. Dann kann ich es auch gleich sein lassen. Placebo-Wirkung bringt meiner Lunge ja nichts ;-)

Danke schon mal für die Meinungen und Hinweise!
(noch) bärtige Grüße!

Bombay64
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 35
Registriert: 15.07.2013, 15:06

Re: Atemschutzmaske????!!!

Beitrag von Bombay64 » 03.03.2014, 13:44

Vielleicht sind diese Artikel hilfreich:

Ob Masken generell wirksam/sinnvoll sind: http://www.myhealthbeijing.com/china-pu ... sks-proof/

Masken mit >95% PM2.5 Filterleistung: http://www.myhealthbeijing.com/china-pu ... -fit-test/

Eine Art Praxistest, Tragekomfort, Geruch etc.: http://www.myhealthbeijing.com/china-pu ... -the-best/

Unter den Artikeln verlinkt, und auch auf der Seite generell, gibt's auch noch viel weiteren (wie ich finde) interessanten Lesestoff. Z.B. dieser hier ( "Ist die PM 2.5-Konzentration in der Luft so schädlich wie Rauchen?"): http://www.myhealthbeijing.com/pollutio ... m-smoking/

Leider alles englisch, als schonmal sorry, falls dem jemand nicht mächtig ist.

mazzel
VIP
VIP
Beiträge: 2322
Registriert: 08.11.2012, 15:18

Re: Atemschutzmaske????!!!

Beitrag von mazzel » 03.03.2014, 14:05

Danke @Bombay für die Artikel!
Über die bin ich schon dank der Antwort von Fernostalpenstädte gestoßen!
Ich schwanke noch zwischen FFP3-Einweg-Masken und dem Totobobo-Teil....

Bombay64
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 35
Registriert: 15.07.2013, 15:06

Re: Atemschutzmaske????!!!

Beitrag von Bombay64 » 03.03.2014, 15:54

mazzel hat geschrieben:Danke @Bombay für die Artikel!
Über die bin ich schon dank der Antwort von Fernostalpenstädte gestoßen!
Huch, hab ich übersehen, dass das schon gepostet wurde. Na besser zwei mal als kein mal :wink:

Benutzeravatar
Hinoto
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 26
Registriert: 18.02.2009, 22:37
Wohnort: Schweiz

Re: Atemschutzmaske????!!!

Beitrag von Hinoto » 30.03.2014, 11:24

Hallo!

Ich werde in ein paar Woche zum ersten Mal nach Peking fliegen. Nun die Medienberichte über den Smog macht mir Bedenken. Ich überlege mir, ob ich die Reise verschieben soll. Eine Freundin macht es. Wie schlimm ist die aktuelle Situation in Peking??? Würdet ihr eine Reise empfehlen? Auf jeden Fall werde ich Atemschutzmaske mitnehmen.

Ich würde mich über Antworten freuen.
LG Hinoto

Benutzeravatar
Yingxiong
Titan
Titan
Beiträge: 7177
Registriert: 12.11.2006, 17:50
Wohnort: Schweiz, Oberfranken, Beijing
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Atemschutzmaske????!!!

Beitrag von Yingxiong » 30.03.2014, 12:06

Man kann es auch übertreiben.
R.I.P. Little Yingxiong Engelskind 05.01.2013

Die Erinnerung ist das Fenster durch das wir Dich sehen können, wann immer wir wollen...

Man sagt, die Zeit heilt alle Wunden - ich hab die Zeit noch nicht gefunden!

Benutzeravatar
jackie_chan
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 995
Registriert: 29.05.2013, 21:43
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Atemschutzmaske????!!!

Beitrag von jackie_chan » 30.03.2014, 12:08

Wie lange wirst du denn in Beijing bleiben? Von dem Smog geht keine ernsthafte akute Gesundheitsgefährdung aus, du wirst bei einem Aufenthalt von einigen Wochen auch ohne Maske keinerlei Auswirkung auf deine "Langzeitgesundheit" haben.
Was dich in den ersten paar Tagen, bis maximal 14 Tage bei hohen Werten >500, erwarten wird, sind Krankheitssymptome wie man sie auch von einer Erkältung kennt, besonders dein Hals wird sich dabei zu Worte melden. Diese Symptome verschwinden normalerweise innerhalb des angegebenen Zeitraums, man hat sich dann quasi akklimatisiert. Wichtig ist eine ausreichende Flüssigkeitsaufnahme!

Wenn du eine Maske tragen willst kannst du das natürlich tun, achte aber darauf eine "echte" Feinstaubmaske zu benutzen die gut sitzt (EU Norm FFP2 oder 3, Asien weis ich nicht). Am besten im deutschen Baumarkt ein paar Masken (mit Ausatemventil) kaufen. Die OP-Papiermasken sind absolut wirkungslos.

Ich hab bisher nie eine Maske aufgesetzt (obwohl ich immer eine dabei hatte), ich fühlte mich einfach nicht wirklich durch die Luftverschmutzung eingeschränkt (bis auf die ersten paar Tage). Schaden tut eine Maske natürlich nicht, wenn man aber eine benutzen möchte dann sollte man es auch konsequent machen. Ab Werten PM2.5 >800 würde ich generell eine Maske tragen, darunter sollte jeder für sich selbst entscheiden.

Die Luftqualität ist sehr vom Wetter (Wind) abhängig und kann sich innerhalb weniger Stunden schnell verändern. Ich würde die Reise nicht stornieren oder verschieben sondern einfach kommen und es so hinnehmen wie es ist.

--Alle Angaben/Aussagen beruhen auf persönlichen Erfahrungen und wurden nach bestem Wissen/Gewissen gemacht. Alle Angaben ohne Gewähr und Haftungsübernahme :D --

PS: diese Seite liefert dir stündlich aktualisierte Werte (PM2.5 ist ausschlaggebend) für Regionen weltweit: http://aqicn.org/city/beijing/

Benutzeravatar
Hinoto
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 26
Registriert: 18.02.2009, 22:37
Wohnort: Schweiz

Re: Atemschutzmaske????!!!

Beitrag von Hinoto » 13.04.2014, 09:30

@Yingxiong:
Für eine Person, die nie dort gewesen ist und die Situation nur aus den Medien kennt ist es leider schwierig, die Situation zu beurteilen.
Es ist gut zu lesen/wissen, dass das Smogproblem bei weitem nicht so dramatisch ist.


@jackie-chan:
Vielen Dank für deine ausführliche Antwort!! Ich werde voraussichtlich (nur) zwei Wochen in Peking bleiben. (Also heisst es, ich müsste eigentlich gar keine Sorgen machen. :) )
Ich habe eine Feinstaubmaske gekauft und sie ausprobiert. Ich nehme sie für den Notfall mit.

Der Link finde ich super! Danke! Hm, du schreibst von „>500“ und „>800“ Werte. Auf der verlinkten Seite geht der Wert PM2.5 nur bis „>300“. Also redest du vom gleichen Skalar? Wäre toll, wenn du dich nochmals meldest.

Liebe Grüsse
Hinoto

Benutzeravatar
jackie_chan
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 995
Registriert: 29.05.2013, 21:43
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Atemschutzmaske????!!!

Beitrag von jackie_chan » 13.04.2014, 10:00

Hallo,

der PM2.5 beschreibt die Masse aller Partikel die kleiner sind als 2,5µm. Ein Wert von 300 oder vlt. auch 500 ist durchaus mal möglich, Werte >800 kommen aber nicht gerade jeden Tag vor und sind hauptsächlich, wenn überhaupt, auf die Wintermonate beschränkt.

Benutzeravatar
Yingxiong
Titan
Titan
Beiträge: 7177
Registriert: 12.11.2006, 17:50
Wohnort: Schweiz, Oberfranken, Beijing
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Atemschutzmaske????!!!

Beitrag von Yingxiong » 13.04.2014, 10:53

Ich habe bei meinen ca. 25 Chinareisen lediglich 1 Tag bzw Abend erlebt, an dem die Luft kaum atembar war. Und ich war oft einen ganzen Monat im Sommer dort.
R.I.P. Little Yingxiong Engelskind 05.01.2013

Die Erinnerung ist das Fenster durch das wir Dich sehen können, wann immer wir wollen...

Man sagt, die Zeit heilt alle Wunden - ich hab die Zeit noch nicht gefunden!

sonero
Forumexperte
Forumexperte
Beiträge: 398
Registriert: 03.12.2007, 20:52
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Atemschutzmaske????!!!

Beitrag von sonero » 13.04.2014, 11:36

Yingxiong hat geschrieben:Ich habe bei meinen ca. 25 Chinareisen lediglich 1 Tag bzw Abend erlebt, an dem die Luft kaum atembar war. Und ich war oft einen ganzen Monat im Sommer dort.
Naja, im Sommer gibt's das Problem ja auch normalerweise nicht. Das ist jetzt schon nahezu wieder vorbei. Ok, nach EU Maßstäben immer noch ne Katastrophe aber für Beijing ist die Luft schon ok.
Ich kann auch bestätigen, es ist lange nicht so schlimm wie man denken würde. Joggen und Fahrradtouren würde ich bei Smog >200 vielleicht nicht machen aber es ist nun nicht so, daß man dauernd rumröchelt.
Deswegen eine Reise abzusagen, auf die Idee würde ich nie kommen.
Ganz hilfreich ist die App AirQuality für Android.

Gruß,
Norbert

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste