China Visum, Besuch

Alles zum Thema Visum für China und Deutschland: Antrag, benötigte Unterlagen, Bürokratie, Erfahrungsberichte und sonstiger nerviger Kleinkram zu dem Thema.
Antworten
yinyie
Neuling
Beiträge: 12
Registriert: 07.10.2013, 15:35

China Visum, Besuch

Beitrag von yinyie » 07.10.2013, 16:05

Hallo Board,
War bisher erst 2 mal in China, das erste mal im Zuge eines Austauschjahres um das Visum musste Ich mich damals noch nicht kümmern, jetzt im Sommer für 4 Wochen Rundreise.
Dabei jemanden kennen gelernt den Ich gerne wieder treffen würde :)


Für die Rundreise musste Ich einen Reiseplan angeben, der bestand aus 5 stationen/hotels + die täglichen aktivitäten, sprich ne ganz normale Rundreise.

Diesesmal würde Ich jedoch ganz gerne an einem Ort verharren, also nicht wirklich Rundreise, klar werde Ich die "geplanten" aktivitäten für jeden tag angeben ;)
Frage mich gerade ob das meine Chancen verringert (werde im Hotel übernachten) ein TravelVisum zu erhalten, oder ob es vielleicht besser ist das ganze via Einladung zu machen.
Bzw. wenn via Einladung würde es den umgekehrten weg vereinfachen?(sprich chinese nach deutschland zu besuch)
Da beim Schengenvisum ja auch unteranderem Dokumente zum beleg der Bekanntschaft verwendet werden dürfen.

Danke im Vorraus :)

...warum mach Ich es so kompliziert:
Wenn ihr nicht vor habt zu reisen und einfach nur bekannte besuchen wollt welchen weg geht ihr?

tigerprawn
VIP
VIP
Beiträge: 2036
Registriert: 07.02.2011, 11:54

Re: China Visum, Besuch

Beitrag von tigerprawn » 07.10.2013, 16:08

yinyie hat geschrieben:...warum mach Ich es so kompliziert:
Wenn ihr nicht vor habt zu reisen und einfach nur bekannte besuchen wollt welchen weg geht ihr?
Besuchsvisum. Aber eigentlich übernachte ich da auch bei den Bekannten. (Obwohl, das interessiert eigentlich niemanden beim Visum).

Benutzeravatar
jackie_chan
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 995
Registriert: 29.05.2013, 21:43
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: China Visum, Besuch

Beitrag von jackie_chan » 07.10.2013, 17:20

Bei meinem ersten Trip nach China im April 2012 hab ich für volle 4 Wochen ein Hotel in Beijing gebucht, war kein Problem. Frühling dieses Jahr dann mit Einladung, auch kein Problem (bekam wieder ein L-Visum). Mit den "neuen" Visakategorien hab ich mich allerdings noch nicht befasst...

yinyie
Neuling
Beiträge: 12
Registriert: 07.10.2013, 15:35

Re: China Visum, Besuch

Beitrag von yinyie » 07.10.2013, 17:52

Ok ok ich möchte nur dass diese reise visatechnisch genauso problemlos verläuft wie die erste, was genau ich dann inland mache ist ja relativ wurscht :)

wenn also eine station für reise ok ist suuuper :)

yinyie
Neuling
Beiträge: 12
Registriert: 07.10.2013, 15:35

Re: China Visum, Besuch

Beitrag von yinyie » 07.10.2013, 19:01

Huch da scheint sich ja einiges geändert zu haben und Ich dachte ich wäre up to date, der reiseplan ist fertig :D

Benutzeravatar
Laogai
Titan
Titan
Beiträge: 16551
Registriert: 05.08.2007, 22:36
Wohnort: N52 29.217 E13 25.482 附近
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: China Visum, Besuch

Beitrag von Laogai » 07.10.2013, 22:52

yinyie hat geschrieben:Wenn ihr nicht vor habt zu reisen und einfach nur bekannte besuchen wollt welchen weg geht ihr?
Wenn du Bekannte in China hast und diese bereit sind dich einzuladen, dann mach das! Eine Anleitung dazu hat qpr hier geschrieben.
Laogai <=> 老盖, Blogwart
Konfuzius sagt: "Just smile and wave, boys. Smile and wave."
天不怕地不怕就怕洋鬼子开口说中国话!

selenblack
Forumsprofi
Forumsprofi
Beiträge: 202
Registriert: 22.01.2010, 23:42
Wohnort: 江苏省苏州太仓市

Re: China Visum, Besuch

Beitrag von selenblack » 08.10.2013, 07:22

Laogai hat geschrieben:
yinyie hat geschrieben:Wenn ihr nicht vor habt zu reisen und einfach nur bekannte besuchen wollt welchen weg geht ihr?
Wenn du Bekannte in China hast und diese bereit sind dich einzuladen, dann mach das! Eine Anleitung dazu hat qpr hier geschrieben.

Wirklich, das geht noch? Ich habe gerüchteweise gehört, dass man seit 1. September nur noch Verwandte ersten Grades einladen darf, also Eltern, Geschwister, Ehepartner, Kinder. Oder gilt das nur für Ausländer, die in China leben? Dürfen Chinesen nach wie vor Freunde einladen? Oder hab ich da einfach Blödsinn gehört und alles bleibt wie gehabt??

Benutzeravatar
Der neue Waiguoren
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 675
Registriert: 15.05.2012, 05:29
Wohnort: Guilin

Re: China Visum, Besuch

Beitrag von Der neue Waiguoren » 08.10.2013, 07:36

selenblack hat geschrieben: Ich habe gerüchteweise gehört, dass man seit 1. September nur noch Verwandte ersten Grades einladen darf, also Eltern, Geschwister, Ehepartner, Kinder. Oder gilt das nur für Ausländer, die in China leben?
So ist es.
selenblack hat geschrieben: Dürfen Chinesen nach wie vor Freunde einladen? Oder hab ich da einfach Blödsinn gehört und alles bleibt wie gehabt??
Ja, man muss auf jeden Fall die Art der Beziehung angeben. Konnte bislang nirgens etwas finden, was verbietet einen Freund einzuladen.
Nehme den täglichen K(r)ampf im Straßenverkehr mit einem Lächeln im Gesicht auf

Benutzeravatar
Luigi
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 539
Registriert: 19.05.2013, 12:00
Wohnort: Neuland

Re: China Visum, Besuch

Beitrag von Luigi » 08.10.2013, 07:58

Morsche,

meine Freundin hatte mich eingeladen, hab mein Visum letzte Woche erhalten. Als "Einladung" haben wir einfach dieses Formular, vom Visa-Dienstleister genommen. Gab keine Probleme.

Gruß
Luigi

Benutzeravatar
maylin
VIP
VIP
Beiträge: 1415
Registriert: 28.06.2006, 13:23

Re: China Visum, Besuch

Beitrag von maylin » 08.10.2013, 10:49

Anmeldung bei der Polizei dann nicht vergessen.. Falls du nicht in einem Hotel übernachtest.
Tolle kleine Patzer:
"The official language of Switzerland is Germany."
"China ist meine Lieblingsstadt in Japan!"
"You can say you to me."

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste