Was ist die beschissenste Stadt in China?

Allgemeine Fragen und Erfahrungsaustausch rund um China - Kultur - Geschichte usw.
Benutzeravatar
Taikonaut
Forumsprofi
Forumsprofi
Beiträge: 153
Registriert: 28.03.2005, 16:27

Beitrag von Taikonaut » 29.06.2006, 00:37

Grufti hat geschrieben:"Nationale Minderheiten " in China finde ich zwar auch sehr interessant, aber seitdem ich im "Park der nationalen Minderheiten" in Beijing war, empfinde ich das "Sight-Seeing" in den entsprechenden Gebieten besonders für die Minderheiten selbst --entwürdigend....
Da sprichst Du was wahres an! Wie oben erwähnt, in China wird selbst dsa kommerzialisiert. Das nimmt dem Ganzen einiges bis alles an Reiz!

Schadeschade...

Benutzeravatar
LeChef
VIP
VIP
Beiträge: 1295
Registriert: 27.02.2006, 21:26

Beitrag von LeChef » 29.06.2006, 00:52

bin nicht so der vielchatter, internetbekanntschaften sind schon was cooles aber ich setze doch eher auf IRL-bekanntschaften.

..okok, das mag euch ja anders vorkommen, weil ich echt die ganze zeit online zu sein scheine, aber es ist echt so :lol:

wenn du ein uni hast, wo echt verdammt viele ausländer sind, dann ist es wirklich schwer dich denen nicht zu entziehen, ich werde es versuchen aber ich weiss selbst, dass es eigentlich kaum möglich ist. und es gibt einige flecken erde, an denen du das ganze jahr über nie die sonne siehst aufgrund des smogs und...

so richtige löcher, wo es nichts zu sehen, nichts zu tun und von denen man auch nicht irgendwohin kommen kann ohne daraus einen größeren aufwand zu machen, das meine ich.
wuhan soll ja kulturell recht wenig zu bieten haben, dafür kann man von dort aus gut reisen.
im prinzip suche ich nur die bestätigung, dass es noch schlimmer als wuhan gibt! oder, dass wuhan doch ganz cool ist.

wie sieht es denn mit lanzhou in der provinz gansu aus? habe da ja bisher nur schlechtes gehört.

und im nordosten? na im winter gibt es doch immer die eisskulpturen. wie ist denn shenyang/ harbin/ changchun/ jilin so?

was ist mit jining in shandong?
Rock is my Religion
"Mein Leben hat keinen Sinn, keine Richtung, kein Ziel, keine Bedeutung. Trotzdem bin ich glücklich. Was mache ich richtig?" ; Snoopy

Benutzeravatar
belrain
VIP
VIP
Beiträge: 2696
Registriert: 10.08.2005, 09:45
Wohnort: China/Shanghai/QingPu/ZhuJiaJiao

Beitrag von belrain » 29.06.2006, 07:12

Also ChangChun ist ganz ok. Allerdings würde ich dort nicht leben wollen. Ist im Winter einfach zu kalt. Ausserdem ist die Stadt zu 50% (oder mehr?) im "Besitz" von FAW. Ist halt eine Auto-Industrie-Stadt. Hat ein paar schöne Ecken und auch einige Bars. Aber wie gesagt, längst nicht so interessant wie Beijing, Shanghai oder Hongkong.

Schlimm ist auch Ningguo in der Anhui Province. Ein kleines, hässliches Städtchen. Mit der Sauberkeit hat man es dort auch nicht so. Genauso wie Ruian. Bin öfters in beiden Städten und immer wieder froh, wenn ich weg bin :)

Dalian und Qingdao sind hingegen sehr empfehlenswert.
Das Leben ist schön

Shanghai - seit 2009
1. April 2012 - Neuer Job (gleiche Firma) und nochmal mindestens 3 Jahre Shanghai
1. April 2015 - Neuer Job (gleiche Firma) und nochmal mindestens 3 Jahre Shanghai

Benutzeravatar
Taikonaut
Forumsprofi
Forumsprofi
Beiträge: 153
Registriert: 28.03.2005, 16:27

Beitrag von Taikonaut » 29.06.2006, 15:58

LeChef hat geschrieben: und im nordosten? na im winter gibt es doch immer die eisskulpturen. wie ist denn shenyang/ harbin/ changchun/ jilin so?
Die Eisskulpturen gibt es in Harbin, wirklich sehenswert, finde ich. Die Stadt ist auch sonst wirklich sehenswert, jedenfalls das russische Zentrum. War da allerdings nur kurz.

Shenyang ist ein - verzeihung - ziemliches Loch! Weder lebens- noch sehenswert. Meine Meinung.

Dalian hingegen kann einem gefallen, die Stadt ist ziemlich modern, für China wahnsinnig sauber und die Strände kann man auch besuchen.

Schönere Strände und auch sonst tolle Promenaden bietet Qingdao... außerdem gibt's da die TsingTao-Brauereien ;)

Insgesamt ist zu beachten dass der Nord-Osten im Winter bei -15 bis -30°C ziemlich traurig und trostlos ist (außer den Eisskulpturen;) ), im Sommer ist eben alles schöner, da gibt es nämlich wieder Vegetation und lebendiges Getier.

Gruß,
Taiko

meiyong
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 112
Registriert: 04.12.2005, 15:33

Beitrag von meiyong » 29.06.2006, 17:34

EIgentlich hab ich keine Ahnung weil ich bisher ausser Shanghai noch nix gesehen hab....aber zum studieren oder auch so wuerds mich einfach mal in in eine der 'beschissesten' Staedte zu gehen fuer ne laengere Zeit...wer mal ne Zeitlang in Duisburg gelebt hat der findet ueberall was nettes und ausserdem gerade ne Stadt wie Shanghai halte ich nicht gerade fuer geeignet um wirklich chinesisches Leben kennenzulernen....

malice
Neuling
Beiträge: 6
Registriert: 27.06.2006, 12:44

Beitrag von malice » 29.06.2006, 20:07

ich habe noch keine 10 städte in china gesehen, aber bisher hat mich Chonqing etwas vor den Kopf gestossen...Kilometerweite Trümmer wie nach einem Krieg, Menschen die im Schutt rumwühlen.......naja o.O

Benutzeravatar
Tian
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 147
Registriert: 15.06.2006, 02:29
Wohnort: Beijing

Beitrag von Tian » 29.06.2006, 21:13

ich hab 3 Jahre in Duisburg gelebt,In Südost Peking ist die Aussehen genau wie hier,vergessene Stadt,halb pleite Fabriken, große teilen der einwohner sprechen mit Aktzent..usw.diese Bezirk in Beijing ist nicht empfehlenswert.
虽然99%是皮笑肉不笑

stier
Neuling
Beiträge: 15
Registriert: 27.06.2006, 03:33
Wohnort: xian

Beitrag von stier » 29.06.2006, 21:51

alles ist die KP schuld dran,blindlings streben die Staatkapitalisten mit eiserner Händen nach wirtschaftlichen Erfolgen und Aufschwung auf Kosten dessen,dass die Erhaltung und Verbreitung der eigenen glanzvollen Traditionen und kuturellen Identität wie Stückchen Klopapier im Klo weggespült und grösstteils die Bevölkerung sowohl gedanklich als auch verhaltensmäßig dermaßen vertiert und verunkultiviert wird,die seit
etlichen Tausendjahren als das kultivierteste und vernünftigste Volk auf der Erde galt,
schlechte Timing würde ich mal sagen, zu der Zeit nach China zu reisen,alle Städten sind fast nach einem Muster erbaut,Hochhäuser,was für einen SCHUND. man hätte vor einem oder zweiem Jahrhunderten hinsollen,da war waschechtes Reich der Mitte,wie Marco Polo und die anderen europäischen Missionare in ihren Dokumenten berichteten,zum Not kann man stattdessen eventuell nach Korea ,Japan Taiwan Hongkong,Macau, oder Singapore gehen,in denen die Chinesische Kultur in jeder Hinsicht sehr
gut erhaltengeblieben ist und weitaus glänzt.
:evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: Reich der Mitte

Benutzeravatar
Tian
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 147
Registriert: 15.06.2006, 02:29
Wohnort: Beijing

Beitrag von Tian » 29.06.2006, 22:28

so schlimm war die Nordosten noch nicht . schau mal die folgende fotos,unter die Link

http://www.tianya.cn/New/PublicForum/Co ... rItem=no04

die war nicht so toll wie Shanghai,Hongkong, aba schon viel besser als Gelsenkirche und Duisburg,und sogar Frankfurt(am Main) :lol:
虽然99%是皮笑肉不笑

Benutzeravatar
LeChef
VIP
VIP
Beiträge: 1295
Registriert: 27.02.2006, 21:26

Beitrag von LeChef » 29.06.2006, 23:09

Tian hat geschrieben:
die war nicht so toll wie Shanghai,Hongkong, aba schon viel besser als Gelsenkirche und Duisburg,und sogar Frankfurt(am Main) :lol:
HEY :evil: was war das mit frankfurt?

remember: Don't Mess with the Hess!!!
frongfodd ist mal die geilste stadt ever in der kompletten brathahood!
und war lange zeit Hauptstadt des Verbrechens...Europaweit!!! (wurde von moskau abgelöst)
also, nichts gegen mein schönes frankfurt!
Rock is my Religion
"Mein Leben hat keinen Sinn, keine Richtung, kein Ziel, keine Bedeutung. Trotzdem bin ich glücklich. Was mache ich richtig?" ; Snoopy

Benutzeravatar
Grufti
Titan
Titan
Beiträge: 23684
Registriert: 30.09.2004, 22:25
Danksagung erhalten: 18 Mal

Beitrag von Grufti » 29.06.2006, 23:11

"Krankfurt an der Bayer /Hoechst" :roll: :lol: :lol: :lol:
Früher ging es uns gut. heute geht es uns besser...
Es wäre aber besser , es ginge uns wieder gut !


Nr. 5 lebt !

Benutzeravatar
LeChef
VIP
VIP
Beiträge: 1295
Registriert: 27.02.2006, 21:26

Beitrag von LeChef » 29.06.2006, 23:14

Grufti hat geschrieben:"Krankfurt an der Bayer /Hoechst" :roll: :lol: :lol: :lol:
*Grmpf* :evil:
na und, dafür gab's immer wieder schöne spektakel mit schön bunten wolken in der luft, und das auch noch kostenlos. und dann wurde man zwei wochen von der arbeit freigestellt und durfte (musste) zuhause bleiben.

NEIDHAMMEL! *bäh*
Rock is my Religion
"Mein Leben hat keinen Sinn, keine Richtung, kein Ziel, keine Bedeutung. Trotzdem bin ich glücklich. Was mache ich richtig?" ; Snoopy

Benutzeravatar
Grufti
Titan
Titan
Beiträge: 23684
Registriert: 30.09.2004, 22:25
Danksagung erhalten: 18 Mal

Beitrag von Grufti » 29.06.2006, 23:23

neee.. dort möchte ich nicht einmal für das doppelte Geld arbeiten.....
mir wäre NRW ( Bonn, Kölle, D´dorf") Aachen ) schon echt lieber....
Früher ging es uns gut. heute geht es uns besser...
Es wäre aber besser , es ginge uns wieder gut !


Nr. 5 lebt !

TaugeNix

Beitrag von TaugeNix » 30.06.2006, 00:03

Grufti hat geschrieben:neee.. dort möchte ich nicht einmal für das doppelte Geld arbeiten.....
mir wäre NRW ( Bonn, Kölle, D´dorf") Aachen ) schon echt lieber....
Trotz kaputter Tastatur:
Wer was gg FfM sagt, ist entweder noch NIE in meinem Bernem (Bornheim) oder Alt-Sax (Sachsenhausen) gewesen, hat noch nie e' Stöffsche gepetzt und dabei grie' Soß' oder Handkäs' sowie Haddekuche gegessen..
Ignorantes Bauernvolk, diese Weißwurstfresser!! :evil:

TaugeNix

Benutzeravatar
Grufti
Titan
Titan
Beiträge: 23684
Registriert: 30.09.2004, 22:25
Danksagung erhalten: 18 Mal

Beitrag von Grufti » 30.06.2006, 00:16

Soooo schön scheint es dort doch nicht zu sein, denn weshalb treibst Du Dich denn dann sonst soooo weit von Deinem "Nabel der Welt " herum??? :roll: :lol:

...und wieso beschimpfst Du so unflätig Leute, die eine andere Meinung haben als Du selbst ????? :roll: :evil:
Früher ging es uns gut. heute geht es uns besser...
Es wäre aber besser , es ginge uns wieder gut !


Nr. 5 lebt !

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 19 Gäste