Spedition für Seefracht Chongqing->Hamburg?

Alles um Zoll, Import & Export zwischen China und dem Rest der Welt.
Antworten
helge-hamburg
Forumsprofi
Forumsprofi
Beiträge: 189
Registriert: 11.11.2008, 16:11

Spedition für Seefracht Chongqing->Hamburg?

Beitrag von helge-hamburg » 23.05.2009, 22:21

Nachdem es meine Frau (innerhalb von 2 Monaten) geschafft hat soweit deutsch zu lernen um den A1-Test zu bestehen, planen wir jetzt ihren Umzug nach DE in 1-2 Wochen.
Nun möchte sie natürlich ein Teil ihres Hab- und Guts mitnehmen und wir suchen eine Spedition, die so um die 20-50 Kg per LKW/Seefracht von Chongqing nach Hamburg zu einem angemessenen Preis transportiert. Bisherige Angebote für Luftfracht liegen bei 208 rmb / Kg. Dies ist uns doch etwas zu teuer; Seefracht würde zeitlich auch völlig ausreichen!
Hier im Forum gibt es doch bestimmt den einen oder anderen Experten, der/die uns da weiterhelfen kann.

Helge

Benutzeravatar
Grufti
Titan
Titan
Beiträge: 23243
Registriert: 30.09.2004, 22:25
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Spedition für Seefracht Chongqing->Hamburg?

Beitrag von Grufti » 24.05.2009, 00:44

Hallo Helge !

Hallo Helge,

das Problem bei so geringen Gewichten ist das, daß Du normalerweise bei Seefracht immer 1 cbm = 1000 kgs als Minimum zahlen mußt, und Chongqing auch nicht gerade in der Nähe eines Seehafens liegt. Das Problem bei der Luftfracht ist, daß auch hier Chongqing etwas abseits der "Rennstraßen" liegt....
Im Übrigen hast Du gerade ne PN bekommen...

Gruß Grufti
Früher ging es uns gut. heute geht es uns besser...
Es wäre aber besser , es ginge uns wieder gut !


Nr. 5 lebt !

Benutzeravatar
Ron
VIP
VIP
Beiträge: 1073
Registriert: 28.06.2007, 10:43
Wohnort: München

Re: Spedition für Seefracht Chongqing->Hamburg?

Beitrag von Ron » 25.05.2009, 13:55

Hallo Helge,
erstmal Gratulation für deine Frau zum A1 Test ?
Warum schickst Du das nicht einfach per Post (Seefracht) ?
Ich hatte damals auch über Alternativen nachgedacht aber bei 50 Kg
war das mit der Post am einfachsten und günstigsten.
(Wir hatten 30 + 50kg als Multipack,
Preis war glaub ich kann 50 Euro für 50kg, kann mich aber täuschen)
Dauerte ca. 2 Monate bis es von HK hier war.
Liste vom Inhalt draufgeklebt und es gab kein Problem mit dem Zoll.

Ronny

Benutzeravatar
HK_Yan
VIP
VIP
Beiträge: 4529
Registriert: 21.07.2007, 06:31
Wohnort: Hong Kong

Re: Spedition für Seefracht Chongqing->Hamburg?

Beitrag von HK_Yan » 25.05.2009, 14:11

Unter 100Kg ist Luft billiger. Mach einfach 1-2 Pakete mit Maximalgewicht und schick die per SAl oder EMS. 20Kg EMS kosten ca. rmb 3200 . SAL sollte um einiges billiger sein.
Online deutsches TV aufnehmen mit dem Online Videorecorder! 40 Sender und kostenlos!

www.onlinetvrecorder.com

Benutzeravatar
Ron
VIP
VIP
Beiträge: 1073
Registriert: 28.06.2007, 10:43
Wohnort: München

Re: Spedition für Seefracht Chongqing->Hamburg?

Beitrag von Ron » 25.05.2009, 15:03

HK_Yan hat geschrieben:Unter 100Kg ist Luft billiger. Mach einfach 1-2 Pakete mit Maximalgewicht und schick die per SAl oder EMS. 20Kg EMS kosten ca. rmb 3200 . SAL sollte um einiges billiger sein.
Warum ist Luftfracht billiger ?
Bei uns war der Seeweg HK -> Deutschland deutlichst billiger.
Die Dauer war uns ja egal.

Ronny

Benutzeravatar
HK_Yan
VIP
VIP
Beiträge: 4529
Registriert: 21.07.2007, 06:31
Wohnort: Hong Kong

Re: Spedition für Seefracht Chongqing->Hamburg?

Beitrag von HK_Yan » 25.05.2009, 15:30

Ron hat geschrieben:Warum ist Luftfracht billiger ?
Weil Luftfracht weniger Nebenkosten hat die sich bei Seefracht summieren. Nicht zuletz geht See eben nur bis HH, Luft zum nahsten Airport.

Unter 100Kg mach ich fast nur mit UPS. Kostet mich etwas HK$70-100/Kg.
Online deutsches TV aufnehmen mit dem Online Videorecorder! 40 Sender und kostenlos!

www.onlinetvrecorder.com

Benutzeravatar
Ron
VIP
VIP
Beiträge: 1073
Registriert: 28.06.2007, 10:43
Wohnort: München

Re: Spedition für Seefracht Chongqing->Hamburg?

Beitrag von Ron » 25.05.2009, 16:00

HK_Yan hat geschrieben:Unter 100Kg mach ich fast nur mit UPS. Kostet mich etwas HK$70-100/Kg.
Sehe ich ja ein mit den Nebenkosten aber warum war dann Seefracht
(mit HK Post) deutlich billiger als Luftfracht ?
Ich glaub das mit dem Schiff ging nur bis Dubai/Abu Dhabi und von dort aus weiter per Flugzeug,
aber egal es lief als Seefracht und DHL lieferte es an die Haustür.

Ronny

helge-hamburg
Forumsprofi
Forumsprofi
Beiträge: 189
Registriert: 11.11.2008, 16:11

Re: Spedition für Seefracht Chongqing->Hamburg?

Beitrag von helge-hamburg » 25.05.2009, 18:00

Erst einmal vielen Dank für eure Tipps.

Ob der Transport bis Hamburg-Hafen oder noch weitere 20km nach hause erfolgt, spielt keine grosse Rolle für uns.
Zur Zeit läuft noch eine Anfrage bei einer grossen hamburger Spedition für Umzugsgut. Ein Angebot über See- und Luftfracht soll ich bis Mittwoch erhalten.
Nebenbei hat meine Frau ein neues Angebot für Luftfracht bekommen: 500 cny Pauschale (Zollabwicklung, etc) + 20 cny / Kg. Hört sich schon mal ganz gut an.
Ihre Nachfrage bei der örtlichen Post hat kein guten Preis ergeben.

@HK_Yan: SAl (SAL) oder EMS sind mir nicht bekannt.

Benutzeravatar
ingo_001
Titan
Titan
Beiträge: 12085
Registriert: 02.09.2008, 14:41
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Spedition für Seefracht Chongqing->Hamburg?

Beitrag von ingo_001 » 26.05.2009, 16:50

helge-hamburg hat geschrieben:SAl (SAL) oder EMS sind mir nicht bekannt.
Hier der Link zum EMS:

http://www.ems.com.cn/english-main.jsp" target="_blank
Wer Geist hat, hat sicher auch das rechte Wort, aber wer Worte hat, hat darum noch nicht notwendig Geist.

Die Logik ist Deine Freundin - Wünsch-Dir-Was und Untergangs-Propheten sind falsche Freunde.

Benutzeravatar
happyfuture
Titan
Titan
Beiträge: 5524
Registriert: 11.02.2009, 17:18
Wohnort: 上海(CHN), Bali (IDN), HKG

Re: Spedition für Seefracht Chongqing->Hamburg?

Beitrag von happyfuture » 26.05.2009, 20:11

EMS ist für Postsendungen China sehr gut!

http://www.hafen-hamburg.de/component/o ... 28/lang,ru" target="_blank

Habe selber gute Erfahrungen (Versand von non-dangerous und dangerous goods im Kg Bereich 40-150 Kg) bei Anfragen direkt über die Cargo Büros von Airlines gemacht (KLM, AF, CA).

Viel Glück,
Werner

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 2 Gäste