Farbbecher nach Deutschland senden

Hier können Geschäftskontakte geknüpft werden, über Stellenangebote diskutiert und Möglichkeiten für die Stellensuche in China diskutiert werden. (Forenregeln beachten)
Antworten
Suedchina
VIP
VIP
Beiträge: 2502
Registriert: 02.09.2012, 15:01

Farbbecher nach Deutschland senden

Beitrag von Suedchina » 04.04.2014, 11:42

ich müsste mal 5 oder 6 kleine Becher mit Farbe nach Deutschland senden.
Gewicht vom Paket ca 2 BIS 3 KG
Als Muster, jeder Becher vielleicht nur 250ml bis 300ml .
Hat jemand Erfahrung mit so einem Produkt?
Wie sieht es mit Zoll und anderen Einfuhrbestimmungen aus?
Kann die Farbe in einfachen verschließbaren Kunststoffbechern gesendet werden oder müssen Inhaltsstoffe und Warnhinweise darauf stehen?
Auf was sollte ich achten ?
Welcher Dienstleister ist da für am besten geeignet?
Danke für Eure Hilfe
Wenn die Sonne Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.
.
.guckt auch hier nach http://alternative.aktiv-forum.com/

Benutzeravatar
Luntan
VIP
VIP
Beiträge: 1846
Registriert: 22.04.2011, 09:18

Re: Farbbecher nach Deutschland senden

Beitrag von Luntan » 08.04.2014, 18:12

Farbe die wir schicken geht immer im Schiff im Container und muss als "gefährlicher Stoff" deklariert werden. Die üblichen Firmen wie FedEx nehmen das nicht.

Benutzeravatar
Haima
VIP
VIP
Beiträge: 1036
Registriert: 25.07.2007, 06:20
Wohnort: Schweiz

Re: Farbbecher nach Deutschland senden

Beitrag von Haima » 08.04.2014, 19:46

... der ultimative Tipp:

Auf eine Leinwand malen und so senden. Dürfte keine Probleme machen. Ausser natürlich, du bist schon so berühmt, dass das Ding sofort als Kunstwerk gilt. Da könnt es dann den Zoll interessieren....


:D :D :D

... bin ja schon weg....

Einen schönen Abend wünscht

Haima

Suedchina
VIP
VIP
Beiträge: 2502
Registriert: 02.09.2012, 15:01

Re: Farbbecher nach Deutschland senden

Beitrag von Suedchina » 09.04.2014, 03:57

Luntan hat geschrieben:Farbe die wir schicken geht immer im Schiff im Container und muss als "gefährlicher Stoff" deklariert werden. Die üblichen Firmen wie FedEx nehmen das nicht.

Danke ,
wie lange dauert denn bei Dir im Durchschnitt mit dem Schiff ?
Ist es noch vor Weihnachten in Deutschland beim Versand im April ?
Und 6 Becher a 250Gramm also 1,5kg ist muss schon als gefährlicher Stoff" deklariert werden ?
Wenn die Sonne Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.
.
.guckt auch hier nach http://alternative.aktiv-forum.com/

JensB
VIP
VIP
Beiträge: 1257
Registriert: 04.01.2008, 04:56

Re: Farbbecher nach Deutschland senden

Beitrag von JensB » 09.04.2014, 05:46

Ob es Gefahrengut ist steht auf der/m Dose/Eimer. Sind da keine Warnhinweise dann ist es kein Gefahrengut.

Acrylfarbe, Dispersionsfarbe (Wandfarbe) und in der Regel alle Farben die auf Wasser basieren sind kein Gefahrengut.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast