Import, Hilfestellung

Hier können Geschäftskontakte geknüpft werden, über Stellenangebote diskutiert und Möglichkeiten für die Stellensuche in China diskutiert werden. (Forenregeln beachten)
Antworten
mariof7
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 30.03.2014, 00:09

Import, Hilfestellung

Beitrag von mariof7 » 30.03.2014, 00:20

Hallo,

Ich suche jemanden, der sich im Bereich Import-China auskennt und mir bei den ersten Schritten zur Seite stehen könnte.

Es geht um folgendes:
Ich komme aus Österreich und bin gerade auf dem Sprung, das ich mich neben meinen Beruf Selbstständig mache.
Ich habe mir das schon eine Paar mal durchgerechnet auf unzähligen Foren gewühlt, jedoch finde ich dort keinen Wirklichen Ansprechpartner.

Vielleicht gibt es hier ja jemanden der soetwas schon einmal gemacht hat und alle Schritte kennt.

LG Mario

mariof7
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 30.03.2014, 00:09

Re: Import, Hilfestellung

Beitrag von mariof7 » 30.03.2014, 22:22

Es würde um sich um jegliche Art von Artikel Handeln.
Wäre nur interessant ob mir jemand genauere Details sagen könnte.

z.B.
-Verhandlung mit Händlern, Bestellung, Versand, Zoll, Fehlerhafte Ware....

Danke im Voraus Mario

Suedchina
VIP
VIP
Beiträge: 2502
Registriert: 02.09.2012, 15:01

Re: Import, Hilfestellung

Beitrag von Suedchina » 31.03.2014, 02:15

Fragen sind an rudis-resterampe oder kleinpreisartikel-grosshandel oder http://www.google.de/#newwindow=1&q=1+euro+l%C3%A4den zu richten
Wenn die Sonne Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.
.
.guckt auch hier nach http://alternative.aktiv-forum.com/

sweetpanda
VIP
VIP
Beiträge: 2670
Registriert: 12.02.2013, 20:39
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Import, Hilfestellung

Beitrag von sweetpanda » 31.03.2014, 08:25

Hallo mariof7,

das Importieren von "irgendwelchen" Artikeln ist aus meiner Sicht gar nicht das große Problem.
Es ist für viele hier im Forum einfach Artikel sicher und günstig aus China zu beziehen, aber ob man diese dann auch Absetzen kann? Es gibt etliche Fälle, bei denen Importneulinge ihre Wunschprodukte bekommen haben und dann auf diesen Sitzen geblieben sind.
Wenn man gewillt ist einen gewissen Betrag zu investieren, um seine Einkommenssituation zu verbessern, dann zahlt sich eine berufsbezogene Qualifizierungsmaßnahme häufig besser aus.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste