übliche Anzahl Heimflüge bei längerer Entsendung nach China

Hier können Geschäftskontakte geknüpft werden, über Stellenangebote diskutiert und Möglichkeiten für die Stellensuche in China diskutiert werden. (Forenregeln beachten)
tigerprawn
VIP
VIP
Beiträge: 2033
Registriert: 07.02.2011, 11:54

Re: übliche Anzahl Heimflüge bei längerer Entsendung nach Ch

Beitrag von tigerprawn » 15.04.2015, 11:32

Maverick0174 hat geschrieben: Ich werde einen lokalen Vertrag haben.
D.h. Dein deutscher Vetrag, den Du jetzt hast (oder arbeitest Du derzeit nicht bei der Firma in D?), wird gekündigt? Mach so einen Unsinn nicht.
Das heißt auch, dass Du nach 3 Jahren keinen noch so kleinen Fuß in D mehr hast. Da kannst Du auch gleich jetzt Bewerbungen raushauen und Dir hier einen anderen Job suchen.

Maverick0174
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 25
Registriert: 21.01.2014, 13:11

Re: übliche Anzahl Heimflüge bei längerer Entsendung nach Ch

Beitrag von Maverick0174 » 15.04.2015, 11:47

Das ich einen lokalen Vertrag haben werde ist für mich ok. Meine Frau ist Chinesin, hat hier studiert und wir leben (noch) zusammen in D. Unser Ziel ist es eh für lange, wenn nicht sogar für immer wieder nach China zu gehen. (Aber wer weiß schon was in ein paar Jahren ist.)
Ich wurde Anfang letztes Jahr in unserer Firma eingestellt um dauerhaft in China zu sein. Somit war mein Vertag von Anfang an nicht unbegrenzt. Am 31.08. läuft er ab und der chinesische beginnt nahtlos.
Das ich mich entsprechend sozial für die Zukunft privat absichern muss, ist natürlich in meiner Lohnkalkulation enthalten. Was meinst Du mit "Fluß nach D" ? Arbeitslosenversicherung?
Ich bin in der Laserbranche tätig und der Markt ist seit Jahren am wachsen und wird es auch die nächsten Jahre. Über meinen Arbeitsplatz mache ich mir wirklich keine Sorgen......

tigerprawn
VIP
VIP
Beiträge: 2033
Registriert: 07.02.2011, 11:54

Re: übliche Anzahl Heimflüge bei längerer Entsendung nach Ch

Beitrag von tigerprawn » 15.04.2015, 12:20

Maverick0174 hat geschrieben:Was meinst Du mit "Fuß nach D" ?
Du hattest geschrieben Entsendung für 1-3 Jahre. Was ist nach 3 Jahren? Gar nix mehr.
Das ist in Deiner Situation aber ok, ich dachte Du arbeitest schon länger bei dem AG, der sagt 1-3 Jahre nach CN; dann wäre Aufgabe eine D Vertrages dasselbe wie ein one-way ticket. Da das für Dich ok ist, ist das alles egal.

Maverick0174
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 25
Registriert: 21.01.2014, 13:11

Re: übliche Anzahl Heimflüge bei längerer Entsendung nach Ch

Beitrag von Maverick0174 » 15.04.2015, 13:17

Achso....nein,..Missverständnis. Zu Anfang war ja eine Entsendung geplant. Diese wäre befristet gewesen und dann entsprechend verlängert worden. Mein derzeitiger lokaler Vertrag hat keine Befristung.....

Helfer
Forumexperte
Forumexperte
Beiträge: 497
Registriert: 09.09.2012, 11:24
Wohnort: Beijing

Re: übliche Anzahl Heimflüge bei längerer Entsendung nach Ch

Beitrag von Helfer » 15.04.2015, 15:30

Bei uns gib es bei lokalen Veträgen keinen Handlunsgspielraum und bei Entsendung auch nicht

Benutzeravatar
blackrice
Titan
Titan
Beiträge: 6906
Registriert: 23.04.2011, 05:25
Wohnort: z. Zt. Offenburg, ab xyz wieder in CN
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: übliche Anzahl Heimflüge bei längerer Entsendung nach Ch

Beitrag von blackrice » 15.04.2015, 15:51

Helfer hat geschrieben:Bei uns gib es bei lokalen Veträgen keinen Handlunsgspielraum und bei Entsendung auch nicht
aha

also gibt es wohl fixierte "Richtlinien"

magst uns diese mitteilen?
Globalisierung ist ein zweischneidiges Schwert, die schaerfere Seite wird dazu benutzt die schwaecheren Laender auszuschlachten

humans are the only species that cut down trees .. turn it into paper .. then write - '' SAVE THE TREES '' - on it

Maverick0174
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 25
Registriert: 21.01.2014, 13:11

Re: übliche Anzahl Heimflüge bei längerer Entsendung nach Ch

Beitrag von Maverick0174 » 15.04.2015, 16:16

blackrice hat geschrieben:
Helfer hat geschrieben:Bei uns gib es bei lokalen Veträgen keinen Handlunsgspielraum und bei Entsendung auch nicht
aha

also gibt es wohl fixierte "Richtlinien"

magst uns diese mitteilen?
Bei uns werden grad alle lokalen Verträge einheitlich angepasst um fixierte Richtlinien zu erreichen.
Eben u.a. keine Heimflüge bei lokalen Verträgen, dafür aber eine travel allowance.
Ja, die Richtlinen würden mich auch interessieren....am besten mit Branche.
Also bei uns setzt sich das aus:

Branche: Laser (Automotive und sonstige Industrie)
- Umzugskosten in voller Höhe
- Grundgehalt (13x)
- Jahresbonus (ca.4xGrundgehalt)
- Urlaub 12 Tage +gesetzl.
- housing allowance
- travel allowance
- phone allowance
- medical allowance (versuche ich derzeit in den Vertrag zu bekommen)
- Chinesisch unterricht (wird voll übernommen)
- 40 Std./Woche (in der Theorie) :lol:
- Days of sick (über die Anzahl der bezahlten Krankentage habe ich noch keine Aussage)

Über nützliche Anregungen, welche ich noch für meinen Vertrag in Verhandlung bringen kann, bin ich sehr dankbar :D

cayman
VIP
VIP
Beiträge: 1171
Registriert: 29.04.2012, 02:18
Wohnort: Changzhou
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: übliche Anzahl Heimflüge bei längerer Entsendung nach Ch

Beitrag von cayman » 15.04.2015, 16:57

Yingxiong hat geschrieben:Probiere es.

Ich habe mal im Flugzeug jemanden getroffen, dem die Firma alle 6 Wochen einen Heimflug gezahlt hat.
wenn es 1997/1998 war, dann war ich es :mrgreen:
Anstatt zu klagen was ihr wollt, solltet ihr dankbar sein, dass ihr nicht all das bekommt, was ihr verdient

Helfer
Forumexperte
Forumexperte
Beiträge: 497
Registriert: 09.09.2012, 11:24
Wohnort: Beijing

Re: übliche Anzahl Heimflüge bei längerer Entsendung nach Ch

Beitrag von Helfer » 15.04.2015, 17:29

Maverick0174 hat geschrieben:Achso....nein,..Missverständnis. Zu Anfang war ja eine Entsendung geplant. Diese wäre befristet gewesen und dann entsprechend verlängert worden. Mein derzeitiger lokaler Vertrag hat keine Befristung.....
Wenn bei deinem lokalen Vertrag, lokales Arbeitsrecht gilt, so gibt es eine Befristung...

blur
VIP
VIP
Beiträge: 2102
Registriert: 06.08.2011, 12:43

Re: übliche Anzahl Heimflüge bei längerer Entsendung nach Ch

Beitrag von blur » 15.04.2015, 18:19

Was bringt denn eine phone allowance? Kostet doch heutzutage nurnoch Cents, auch ins Ausland.

Benutzeravatar
derVilk
Forumsprofi
Forumsprofi
Beiträge: 206
Registriert: 17.08.2010, 09:55
Wohnort: Shanghai

Re: übliche Anzahl Heimflüge bei längerer Entsendung nach Ch

Beitrag von derVilk » 15.04.2015, 18:38

ob lokal oder Entsendungsvertrag, ist eigentlich egal. (von dt. Sozialversicherung und "gesicherter Rückkehr" zum HQ mal abgesehen)
Diese Goodies kann man ja in beiden Verträgen verhandeln. Das schliesst sich nicht aus. Im Endeffekt ist es ja egal, ob die ABC GmbH, oder die ABC China Ltd. dir die Flüge zahlt.

Benutzeravatar
Yingxiong
Titan
Titan
Beiträge: 7081
Registriert: 12.11.2006, 17:50
Wohnort: Schweiz, Oberfranken, Beijing

Re: übliche Anzahl Heimflüge bei längerer Entsendung nach Ch

Beitrag von Yingxiong » 15.04.2015, 21:47

cayman hat geschrieben:
Yingxiong hat geschrieben:Probiere es.

Ich habe mal im Flugzeug jemanden getroffen, dem die Firma alle 6 Wochen einen Heimflug gezahlt hat.
wenn es 1997/1998 war, dann war ich es :mrgreen:
Mein erster Chinaflug war im Jahr 2000. Also warst du es nicht.

Aber es scheint also mehrfach vorzukommen.
R.I.P. Little Yingxiong Engelskind 05.01.2013

Die Erinnerung ist das Fenster durch das wir Dich sehen können, wann immer wir wollen...

Man sagt, die Zeit heilt alle Wunden - ich hab die Zeit noch nicht gefunden!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste