Babynahrung / Lebensmittel Export nach China

Hier können Geschäftskontakte geknüpft werden, über Stellenangebote diskutiert und Möglichkeiten für die Stellensuche in China diskutiert werden. (Forenregeln beachten)
Benutzeravatar
blackrice
Titan
Titan
Beiträge: 7171
Registriert: 23.04.2011, 05:25
Wohnort: z. Zt. Offenburg, ab xyz wieder in CN
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Babynahrung / Lebensmittel Export nach China

Beitrag von blackrice » 24.09.2014, 15:35

hero8888 hat geschrieben:Ein Frage wieviel wird denn bezahlt pro Packung und bitte realistische Preise.

viele grüße
na.....so um die 88.88 kuai/Packung hero8888 :wink:
Globalisierung ist ein zweischneidiges Schwert, die schaerfere Seite wird dazu benutzt die schwaecheren Laender auszuschlachten

humans are the only species that cut down trees .. turn it into paper .. then write - '' SAVE THE TREES '' - on it

hero8888
Neuling
Beiträge: 6
Registriert: 24.09.2014, 11:43

Re: Babynahrung / Lebensmittel Export nach China

Beitrag von hero8888 » 24.09.2014, 16:25

:D soviel wie ein Sackreis :lol:

Benutzeravatar
Skorpid
VIP
VIP
Beiträge: 1094
Registriert: 30.03.2009, 14:37
Wohnort: bei Dresden, Sachsen

Re: Babynahrung / Lebensmittel Export nach China

Beitrag von Skorpid » 24.09.2014, 16:26

Mist, ich würde gerne Exportieren, jetzt säuft unser Kleiner die ganzen Vorräte weg... der besteht inzwischen bestimmt zu 50% aus Milchpulver...

kleiner kaiser
Forumsprofi
Forumsprofi
Beiträge: 153
Registriert: 24.12.2011, 02:21
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Babynahrung / Lebensmittel Export nach China

Beitrag von kleiner kaiser » 25.09.2014, 10:46

hero8888 hat geschrieben:Ein Frage wieviel wird denn bezahlt pro Packung und bitte realistische Preise.
viele grüße
Ich kenne hier in meiner Stadt einige Chinesinnen, die sich tagsüber die Hacken ablaufen und an einem 8-er Paket, das sie an Freunde und Bekannte nach China schicken,zwischen 30 und 40 Euro verdienen. Ohne Spesen, also cash in der Tasche.
Wenn man nichts anderes macht, kommen da im Monat schon 1.500-2.000 Euro zusammen. Für so eine Arbeit kein schlechter Netto- bzw. Zusatzverdienst, da die zumeist chinesischen Männer ja auch noch verdienen.

Es wird mehr als bei z.B. bei Taobao bezahlt, weil alles direkt oder indirekt über Bekannte und Freunde geht und sich die Abnehmer drüben sicherer fühlen. Das ist bei Modeartikeln ja ähnlich. Wenn meine Freundin an eine Bekannte ein 250,- Euro Gucci Portmonnaie aus dem Outlet schickt, weiß sie drüben zumindest, dass es echt ist und zahlt dafür auch mehr.

Alternativ werden hier übrigens von einem Chinesen 1 Euro pro Paket bezahlt. Der hat jemand, der den ganzen Tag seine "Lieferanten" abfährt und die Dinger einsammelt und - wie ich gehört habe - bis zu 5.000 Packungen Milchpulver pro Woche (!) nach Hongkong schickt, von wo aus es dann weiter an verschiedene Stützpunkte in China geht.

Schon irre, was da an Geld hintersteckt.

Benutzeravatar
sweetpanda
VIP
VIP
Beiträge: 2969
Registriert: 12.02.2013, 20:39
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Babynahrung / Lebensmittel Export nach China

Beitrag von sweetpanda » 25.09.2014, 13:34

kleiner kaiser hat geschrieben:
hero8888 hat geschrieben:Ein Frage wieviel wird denn bezahlt pro Packung und bitte realistische Preise.
viele grüße
Ich kenne hier in meiner Stadt einige Chinesinnen, die sich tagsüber die Hacken ablaufen und an einem 8-er Paket, das sie an Freunde und Bekannte nach China schicken,zwischen 30 und 40 Euro verdienen. Ohne Spesen, also cash in der Tasche.
Wenn man nichts anderes macht, kommen da im Monat schon 1.500-2.000 Euro zusammen. Für so eine Arbeit kein schlechter Netto- bzw. Zusatzverdienst, da die zumeist chinesischen Männer ja auch noch verdienen.

Es wird mehr als bei z.B. bei Taobao bezahlt, weil alles direkt oder indirekt über Bekannte und Freunde geht und sich die Abnehmer drüben sicherer fühlen. Das ist bei Modeartikeln ja ähnlich. Wenn meine Freundin an eine Bekannte ein 250,- Euro Gucci Portmonnaie aus dem Outlet schickt, weiß sie drüben zumindest, dass es echt ist und zahlt dafür auch mehr.

Alternativ werden hier übrigens von einem Chinesen 1 Euro pro Paket bezahlt. Der hat jemand, der den ganzen Tag seine "Lieferanten" abfährt und die Dinger einsammelt und - wie ich gehört habe - bis zu 5.000 Packungen Milchpulver pro Woche (!) nach Hongkong schickt, von wo aus es dann weiter an verschiedene Stützpunkte in China geht.

Schon irre, was da an Geld hintersteckt.
Davon habe ich auch schon geträumt, aber wie sieht es aus wenn es konkret wird?
Wie oft geht man vergeblich in ein Geschäft, wie viel Bekannte hat man in China die einem in hoher Frequenz es zu hohen Preisen abkaufen?
Da machen sich viele Hausfrauen was vor, eine Putzfrau verdient auch 10€ die Stunde. Du musst es mit Luftpolsterfolie gewissenhaft einpacken etc.
http://de.wikipedia.org/wiki/Milchm%C3%A4dchenrechnung

Wenn es angeblich Leute gibt die den Kram kaufen gehen und dann nur für 1€ mehr an einen Händler weiter geben sieht man doch schon, dass einem dabei auch keine gebratenen Tauben in den Mund fliegen. :oops:
„Es sind die Begegnungen mit Menschen, die das Leben so trübsinnig machen.“

Nordsee
Neuling
Beiträge: 6
Registriert: 15.09.2014, 01:12

Re: Babynahrung / Lebensmittel Export nach China

Beitrag von Nordsee » 29.09.2014, 21:37

Eigentlich hier nur
Aptamil Hipp mit Ursprung Deutschland und in Deutscher Verpackung gesucht.
Aptamil nur in Dose 800g gesucht.
Bei Interesse an größe Absatzmengen bitte einfach 6847769@gmail.com mailen
Danke

nico888
Neuling
Beiträge: 1
Registriert: 15.10.2014, 19:05

Re: Babynahrung / Lebensmittel Export nach China

Beitrag von nico888 » 15.10.2014, 19:15

We buy Aptamil from your doorstep/supermarket!

I am also very interested in Aptamil milkpowder.

* We can give you up to 1.50euros above supermarketprice.
* We will pick it up from your place in Germany.
* Original boxes prefered

If you have large quantities, please send me a email to rnrmap@gmail.com
Thanks a lot!

Greetings,
Nico from the Netherlands

Benutzeravatar
sweetpanda
VIP
VIP
Beiträge: 2969
Registriert: 12.02.2013, 20:39
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Babynahrung / Lebensmittel Export nach China

Beitrag von sweetpanda » 20.11.2014, 21:32

ricky hat geschrieben:Hi,
I can buy for you a large quantity of Aptamil (pre, 1,2,3) each week. please tell me in advance, how much you are thinking of. I live in Cologne and I prefer you to fetch up the milkpowder from my doorstep. If you wish we can keep in contact. My email is: einfachgut77@googlemail.com

Kind Regards
Ricky
Come on Ricky...stay with guitar!
You do not need this dirty kind of business.


http://www.youtube.com/watch?v=7Wr8fl5Yu0c
„Es sind die Begegnungen mit Menschen, die das Leben so trübsinnig machen.“

Sona132
Neuling
Beiträge: 1
Registriert: 12.12.2014, 00:09

Re: Babynahrung / Lebensmittel Export nach China

Beitrag von Sona132 » 12.12.2014, 00:22

Hi,
Any buyers from holland or hamburg who are interested in Aptamil?

kleiner kaiser
Forumsprofi
Forumsprofi
Beiträge: 153
Registriert: 24.12.2011, 02:21
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Babynahrung / Lebensmittel Export nach China

Beitrag von kleiner kaiser » 12.12.2014, 11:54

Ich habe hier ja mit einigen Chinesinnen zu tun (in Düsseldorf gibt es ja genug), die das Milchpulver schicken schon eine Zeit lang betreiben und sich damit ein wirklich gutes "Zubrot" verdienen.

Es reicht, wenn man einige Leute in China kennt, die einem vertrauen. Solch eine 800 Gramm Packung "Aitamei" hat nach Abzug von Spesen und Versandgebühren (viele schicken es über die belgische Post) einen Reingewinn von mindestens 8 Euro pro Packung (mit beigelegter Rossman bzw. DM Quittung!) - und das gemessen an den offiziellen DM und Rossmann Preisen.

Wenn man in Deutschland über eine chinesische Firma wie hier z.B. über Huawei die Kollegen (des Ehemannes) anzapfen kann, wird der Kreis der Abnehmer in China natürlich sehr groß.
Klar muss das gut eingepackt werden und die einzelnen Packungen sollten noch mit einer Folie überzogen werden - dass man Bläschenfolie nehmen muß ist Quatsch. Aber es ist natürlich ein Aufwand.

Das Problem ist also nicht Kunden in China zu finden um das Milchpulver kontinuierlich und lukrativ verkaufen zu können, sondern hier an an das Milchpulver ranzukommen, da es viele DM und Rossmann Filialen kaum mehr in die Regale stellen und man extra danach fragen muß. Ist man Deutscher, gehen die Angestellen ins Lager und holen einem die drei Packungen, ist man Chinese, hat man oft schlechte Karten. Es gibt in Düsseldorf inzwischen sogar ein paar DM Märkte, die sich an der Kasse die Ausweise der Kunden zeigen lassen (!) und selbst keine drei Packungen mehr an Chinesinnen verkaufen...

Und solchen Angeboten im Internet vertrauen viele Chinesen erfahrungsgemäß auch nicht. So ist es halt - zumindest in meinem, nicht gerade kleinen, chinesischen Bekanntenkreis, der damit zu tun hat.

hjka
Neuling
Beiträge: 16
Registriert: 18.12.2014, 17:44

Re: Babynahrung / Lebensmittel Export nach China

Beitrag von hjka » 18.12.2014, 17:45

Hallo,
wir können liefern: hjka85@gmail.com

AntonHi
Neuling
Beiträge: 1
Registriert: 19.12.2014, 02:29

Re: Babynahrung / Lebensmittel Export nach China

Beitrag von AntonHi » 19.12.2014, 02:57

Hallo Leute,

Ich könnte Aptamil PRE , 1, 2, 3 anbieten.
Alle mit Mindesthaltbarkeitsdatum bis Mai.2016! und alle in 800g Packungen.
Ich suche gerade Interessenten, weil ich durch Kontakte auch sehr größere Mengen besorgen kann( 1000-3000 Stück). Gerne schicke ich auf Wunsch Bilder.
Falls Jemand Interesse hat einfach melden;)

Micha007
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 11.01.2015, 22:32

Re: Babynahrung / Lebensmittel Export nach China

Beitrag von Micha007 » 11.01.2015, 22:42

...zu welchem Preis???

zum Thema Aptamil bitte melden!

Tlc-Trading@web.de

Micha007
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 11.01.2015, 22:32

Re: Babynahrung / Lebensmittel Export nach China

Beitrag von Micha007 » 11.01.2015, 22:43

AntonHi hat geschrieben:Hallo Leute,

Ich könnte Aptamil PRE , 1, 2, 3 anbieten.
Alle mit Mindesthaltbarkeitsdatum bis Mai.2016! und alle in 800g Packungen.
Ich suche gerade Interessenten, weil ich durch Kontakte auch sehr größere Mengen besorgen kann( 1000-3000 Stück). Gerne schicke ich auf Wunsch Bilder.
Falls Jemand Interesse hat einfach melden;)




zu welchem Preis??
tlc-trading@web.de

dartagnan
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 28.04.2013, 16:07

Re: Babynahrung / Lebensmittel Export nach China

Beitrag von dartagnan » 25.01.2015, 20:31

Hallo Leute,

Ich könnte Aptamil PRE , 1, 2, 3 anbieten.
Alle mit Mindesthaltbarkeitsdatum bis Mai.2016! und alle in 800g Packungen.
Ich suche gerade Interessenten, weil ich durch Kontakte auch sehr größere Mengen besorgen kann( 1000-3000 Stück). Gerne schicke ich auf Wunsch Bilder.
Falls Jemand Interesse hat einfach melden;)
Wäre interessiert. Zu welchem Preis und aus welchem Land?

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Baidu [Spider] und 10 Gäste