Babynahrung / Lebensmittel Export nach China

Hier können Geschäftskontakte geknüpft werden, über Stellenangebote diskutiert und Möglichkeiten für die Stellensuche in China diskutiert werden. (Forenregeln beachten)
slooth
Neuling
Beiträge: 1
Registriert: 04.05.2013, 14:20

Re: Babynahrung / Lebensmittel Export nach China

Beitrag von slooth » 04.05.2013, 14:30

Hallo zusammen,

da ich diesen Export schon betreibe suche ich immer wieder neue Kontakte für den Handeln. Im moment suche ich in Deutschland weitere Geschäftsbeziehungen im Einkauf, gerne mit dem fleißigen Studenten oder mit jemand anderem der größere Mengen liefern kann.
Hoffe auf rege Antworten, ansonsten noch ein schönes Wochenende an alle :wink:

Email: [email protected]

Viele Grüße

bwlStudent91
Neuling
Beiträge: 1
Registriert: 14.06.2013, 10:01

Re: Babynahrung / Lebensmittel Export nach China

Beitrag von bwlStudent91 » 22.06.2013, 13:47

Pang_Zi hat geschrieben:Hi..

Ich importiere jetzt ebenfalls schon regelmäßig Milchpulver. Im Prinzip bekomm ich das Zeug in D gar nicht mehr so schnell wie es hier weg geht.

Wäre ebenfalls an größeren Abnahmemengen (vor allem Aptamil, Milupa und Töpfer) interessiert. Evtl. gibt´s weitere Interessenten (im Großraum SH) die sich Logistik + Einfuhr teilen wollen... Ich würde gerne so auf ca. 500kg (600 Packungen) /Lieferung kommen...

Jemand interesse?


Grüße...
Hi Pang_Zi,
könnte Mengen liefern.

Pang_Zi
Forumsprofi
Forumsprofi
Beiträge: 201
Registriert: 01.08.2011, 14:05

Re: Babynahrung / Lebensmittel Export nach China

Beitrag von Pang_Zi » 22.06.2013, 15:30

Hallo alle zusammen,

hab jetzt per PN schon einige Offerten bekommen, allerdings noch nix wonach ich wirklich suche...

Wer mir größere Mengen zu einem angemessenen Großhandels-EK anbieten kann (bitte keine Angebote bei denen der Preis höher als im Supermarkt bei mir um die Ecke ist, damit kann ich nix anfangen!)

Der sende mir bitte eine email an (vorläufig): [email protected]

* Wie gesagt wäre ich an den Marken Aptamil, Milupa und Töpfer interessiert (am liebsten Aptamil)

* Preis pro Packung (800gr.) Aptamil Pre, 1 und 2 bei einer Gesamt-Abnahmemenge von mind. 500 Packungen (wer weniger liefern kann, auch ok, bitte Angebote)
** Preise EXW (netto) reichen mir, Versand kann ich selber organisieren, wer ebenfalls gute Kontakte / Möglichkeiten beim Versand hat... gerne (auch) ein Angebot DDP Shanghai.

* Des Weiteren will ich wissen aus welchen Quellen die Sachen stammen, Produktionsdatum, und es muss sich nachweislich um einwandfreie Originalware handeln!


Grüße...

Pang_Zi
Forumsprofi
Forumsprofi
Beiträge: 201
Registriert: 01.08.2011, 14:05

Re: Babynahrung / Lebensmittel Export nach China

Beitrag von Pang_Zi » 25.06.2013, 12:03

Hi..

Äähmm.. was ist denn nun? Bis jetzt noch kein Angebot eingegangen, auch nicht von der "DragonTradeCompany" die ich schon vor Wochen angeschrieben habe....


Grüße...

Benutzeravatar
Ryosuke
Neuling
Beiträge: 14
Registriert: 10.03.2013, 11:19
Wohnort: Jiangsu/ NRW

Re: Babynahrung / Lebensmittel Export nach China

Beitrag von Ryosuke » 25.06.2013, 12:42

Pang_Zi hat geschrieben:Hallo alle zusammen,

hab jetzt per PN schon einige Offerten bekommen, allerdings noch nix wonach ich wirklich suche...

Wer mir größere Mengen zu einem angemessenen Großhandels-EK anbieten kann (bitte keine Angebote bei denen der Preis höher als im Supermarkt bei mir um die Ecke ist, damit kann ich nix anfangen!)

Der sende mir bitte eine email an (vorläufig): [email protected]

* Wie gesagt wäre ich an den Marken Aptamil, Milupa und Töpfer interessiert (am liebsten Aptamil)

* Preis pro Packung (800gr.) Aptamil Pre, 1 und 2 bei einer Gesamt-Abnahmemenge von mind. 500 Packungen (wer weniger liefern kann, auch ok, bitte Angebote)
** Preise EXW (netto) reichen mir, Versand kann ich selber organisieren, wer ebenfalls gute Kontakte / Möglichkeiten beim Versand hat... gerne (auch) ein Angebot DDP Shanghai.

* Des Weiteren will ich wissen aus welchen Quellen die Sachen stammen, Produktionsdatum, und es muss sich nachweislich um einwandfreie Originalware handeln!

Grüße...
Wenn du in Deutschland nicht schon zuverlässige Quellen hast wird das schwer, die Leute die mal eben auf den Zug aufspringen wollen denken sie werden damit reich und berühmt und können am Ende eh nur das liefern was die Supermärkte in der Umgebenung haben :wink:

Evtl. kann man sich mal die Logistik teilen, aber dazu später mal eine PN....

Benutzeravatar
ingo_001
Titan
Titan
Beiträge: 12005
Registriert: 02.09.2008, 14:41
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Babynahrung / Lebensmittel Export nach China

Beitrag von ingo_001 » 25.06.2013, 13:45

Laogai hat geschrieben:
Der neue Waiguoren hat geschrieben:
Laogai hat geschrieben:Gab es schon wieder Fälle von gestrecktem Milchpulver in China?
[...]es gibt immer wieder neue Fälle, die meine Frau und ich peinlichst genau betrachten-aus unternehmerischer Sicht.
Hättest du vielleicht Links zu den entsprechenden News parat? Mich interessiert ein wenig wie man Elend zu Geld macht.
Nicht gestreckt - aber alles andere als harmlos:

Babymilchnahrung in China mit giftigem Quecksilber verseucht

http://www.bauernzeitung.ch/news/news-s ... verseucht/

Ist zwar schon letztes Jahr gewesen.
Das Vertrauen der chin. Eltern geht aber gegen "0".
O-Ton von Freunden: Den medienwirksamen Kontrollen, die immer wieder im TV gezeigt werden, erwecken alles Mögliche - nur kein Vertrauen in die Wirksamkeit der chin. Kontrollen.
Uns wird nur vorgegaukelt, dass sich wirklich etwas ändert.
Deshalb geht jeder (der es sich leisten kann) auf Nummer sicher und kauft ausländische Babymilch.

Sicher gibt es auch Menschen, die den staatl. Beteuerungen glauben, nur werden es mit jedem neuen Skandal immer weniger.
Wer Geist hat, hat sicher auch das rechte Wort, aber wer Worte hat, hat darum noch nicht notwendig Geist.

Die Logik ist Deine Freundin - Wünsch-Dir-Was und Untergangs-Propheten sind falsche Freunde.

sweetpanda
VIP
VIP
Beiträge: 2702
Registriert: 12.02.2013, 20:39
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Babynahrung / Lebensmittel Export nach China

Beitrag von sweetpanda » 30.06.2013, 18:09

http://www.abendblatt.de/hamburg/articl ... Milch.html

Das Hamburger Abendblatt liest also hier mit.....nicht nur NSA und MI6. :mrgreen:

Benutzeravatar
edmund27
VIP
VIP
Beiträge: 2437
Registriert: 08.10.2009, 16:52
Wohnort: Nidderau

Re: Babynahrung / Lebensmittel Export nach China

Beitrag von edmund27 » 30.06.2013, 18:21

Das scheint für Milupa ein gutes Geschäft zu sein. Hier die aktuelle Information von Milupa
http://aktion-milupa.de/verfuegbarkeit/ :mrgreen:

Ein Ebaykollege hat jetzt angefragt und wollte von mir 1000 Packungen Aptamil Pre für die Ukraine.
Würden die Menschen verstehen, wie unser Geldsystem funktioniert, hätten wir eine Revolution – und zwar schon morgen früh. ( Henry Ford )

sweetpanda
VIP
VIP
Beiträge: 2702
Registriert: 12.02.2013, 20:39
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Babynahrung / Lebensmittel Export nach China

Beitrag von sweetpanda » 30.06.2013, 18:31

psssssttt..... Edmund.
Soll jetzt keiner hören.
Hast du 1000 Packungen?

Benutzeravatar
blackrice
Titan
Titan
Beiträge: 6887
Registriert: 23.04.2011, 05:25
Wohnort: z. Zt. Offenburg, ab xyz wieder in CN
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Babynahrung / Lebensmittel Export nach China

Beitrag von blackrice » 30.06.2013, 18:36

sweetpanda hat geschrieben:http://www.abendblatt.de/hamburg/articl ... Milch.html

Das Hamburger Abendblatt liest also hier mit.....nicht nur NSA und MI6. :mrgreen:
kann nicht mitlesen da:

"Jetzt weiterlesen ...
Mit einem Online-Abonnement des Hamburger Abendblatts haben Sie vollen Zugang zum ePaper, zu allen Artikeln und zum Online-Archiv."

:roll:
Globalisierung ist ein zweischneidiges Schwert, die schaerfere Seite wird dazu benutzt die schwaecheren Laender auszuschlachten

blur
VIP
VIP
Beiträge: 2102
Registriert: 06.08.2011, 12:43

Re: Babynahrung / Lebensmittel Export nach China

Beitrag von blur » 30.06.2013, 20:37

Du musst das www. einfach durch ein m. ersetzen, die mobile Seite kann man kostenlos lesen.

nmember 2013
Neuling
Beiträge: 1
Registriert: 08.07.2013, 19:18

Re: Babynahrung / Lebensmittel Export nach China

Beitrag von nmember 2013 » 09.07.2013, 10:10

Hallo zusammen,

zZ exportiere ich Lebensmittel von Deutschland nach Asien.
Jedoch noch keine Milchpulver, was jedoch durchaus realisierbar ist.
Für den Raum China / Korea suche ich Geschäftspartner .

Ich selbst bin asiatisch verwurzelt .

M.R.Jawor
Neuling
Beiträge: 1
Registriert: 02.08.2013, 17:40

Re: Babynahrung / Lebensmittel Export nach China

Beitrag von M.R.Jawor » 02.08.2013, 18:05

Guten Tag, wir sind die Deutsche Firma DM Warendorf Kraft für Mensch und Tier, wir haben uns auf die Hersetllung von Babynahrung speziallisiert. Wir können in sehr kurzer Zeit Babynahrung ( Milchpulver ) im Alter von 0-6 Monate, von 6-12 Monate und die Folgemilch ab den 12 Lebensmonat herstellen. Wir suchen hier für den Markt in China Großabnehmer. Die Spezifikationen über die Herstellung des Milchpulvers liegen alle vor. Die Produktion erfolgt ab einer Abnahmemenge von 10 Tonnen.
Bei Interesse oder weiteren Auskünften bitte kurze Mail an : [email protected] (z.Hd. Herrn Malte Jaworski)

Damit es auch morgen noch den Babys in China gut geht !!!

Benutzeravatar
blackrice
Titan
Titan
Beiträge: 6887
Registriert: 23.04.2011, 05:25
Wohnort: z. Zt. Offenburg, ab xyz wieder in CN
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Babynahrung / Lebensmittel Export nach China

Beitrag von blackrice » 02.08.2013, 18:20

M.R.Jawor hat geschrieben:Deutsche Firma DM Warendorf Kraft für Mensch und Tier, wir haben uns auf die Hersetllung von Babynahrung speziallisiert
website?
Globalisierung ist ein zweischneidiges Schwert, die schaerfere Seite wird dazu benutzt die schwaecheren Laender auszuschlachten

Benutzeravatar
Laogai
Titan
Titan
Beiträge: 16422
Registriert: 05.08.2007, 22:36
Wohnort: N52 29.217 E13 25.482 附近
Danksagung erhalten: 8 Mal
Kontaktdaten:

Re: Babynahrung / Lebensmittel Export nach China

Beitrag von Laogai » 02.08.2013, 18:43

M.R.Jawor hat geschrieben:Damit es auch morgen noch den Babys in China gut geht !!!
Uff, und ich dachte schon da schert sich jemand einen feuchten Dreck darum wie es chinesischen Babys oder der chinesischen Bevölkerung allgemein geht und will einfach nur einen netten Profit aus der Not anderer ziehen.
Wie man sich doch täuschen kann :evil: :twisted:

Ist das jetzt der Gipfel der Perversion oder geht da noch was?
Laogai <=> 老盖, Blogwart
Konfuzius sagt: "Just smile and wave, boys. Smile and wave."
天不怕地不怕就怕洋鬼子开口说中国话!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 27 Gäste