Tibet - Was ist da los?

Tibet liegt im Westen Chinas. Städte in Tibet sind Lhasa (拉萨) und Shigatse (日喀则市),
Benutzeravatar
Topas
VIP
VIP
Beiträge: 2821
Registriert: 19.09.2007, 11:11
Wohnort: Jülich & Wuhan
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Tibet - Was ist da los?

Beitrag von Topas » 17.03.2008, 00:48

Tibeter,Chinesen,Dalai Lama, tibetischer Jugendkongress,..der hat aber dass gemacht, die aber jenes......die bösen, die guten - wer denn nun ?!?!?!?

Nur mal ein paar Fakten so am Rand :

Liberia war der Ausgang des zweiten Weltkriegs bis dato egal.Die haben die auf die Tageszeit bezogene nationale Integrität respektiert und geachtet. Nelson Mandela ist sehr populär, er unterstützte schliesslich "separatisten" , die die Einheit des Volkes untergraben wollten. Die Tibeter sind arm ......haben aber Geld , um Steine zu kaufen. Steine sind gefährliche Waffen. Tibet gehört traditionell zu China, irgendwo muss der Bevölkerungsüberschuss ja hin.
Der Dalai Lama ist ein fadenscheiniger Terrorist....in einer Reihe gleich zu setzen mit Irans Präsidenten, Oskar Lafontaine und dem Präsidenten Kolumbiens. Sie stellen eine Bedrohung für die Weltsicherheit dar. Die Olympischen Spiele sind Friedensspiele : Milliardenumsätze, Wirtschaftswachstum und Imagegewinn im Sinne kultureller Verständigung - original seit 1896. Medienpropaganda : westlich, östlich, südlich ,nördlich, und warscheinlich noch auch noch allisch.....die einen schreiben 10 Tote , die anderen 100 Tote.......also kein Toter oder 1000 Tote......eher 0, hört sich besser an.
Vorher jedoch noch schnell dass Parteibuch durchlesen !
Welche Zahl ist Gesetz ? 10 Tote ? 10 % Chinesen ? 90% Chinesen ? Hört sich besser an.

Hört, hört, denket nicht sondern hört : Denken ist verboten !


( Für alle Interpretierer unter uns : da gibt es nichts zu interpretieren )
Topas grüsst recht herzlich WHSAP
MACHT MIT BEI UNSEREM BUCHPROJEKT !
http://forum.chinaseite.de/forum48.html
Dieser Beitrag wurde maschinell erstellt und ist ohne Unterschrift gültig.

Benutzeravatar
Grufti
Titan
Titan
Beiträge: 24088
Registriert: 30.09.2004, 22:25
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Tibet - Was ist da los?

Beitrag von Grufti » 17.03.2008, 01:27

Früher ging es uns gut. heute geht es uns besser...
Es wäre aber besser , es ginge uns wieder gut !


Nr. 5 lebt !

Benutzeravatar
Grufti
Titan
Titan
Beiträge: 24088
Registriert: 30.09.2004, 22:25
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Tibet - Was ist da los?

Beitrag von Grufti » 17.03.2008, 01:33

Gerade in den ZDF -Nachrichten:
Der Dalai Lama hatte eine unabhängige internationale Untersuchungskommission gefordert, die untersuchen solle, ob er ...oder seine Exil-Regierung hinter den Aufständen steht.. oder sie verursacht hatte..
Früher ging es uns gut. heute geht es uns besser...
Es wäre aber besser , es ginge uns wieder gut !


Nr. 5 lebt !

Benutzeravatar
Shaolin
VIP
VIP
Beiträge: 1488
Registriert: 04.05.2007, 07:09
Wohnort: Reich der Mitte, unten rechts

Re: Tibet - Was ist da los?

Beitrag von Shaolin » 17.03.2008, 01:33

Und hier die chinesische Darstellung...

http://www.shanghaidaily.com/sp/article ... 352430.htm
* Es gibt Reis, Baby!

Benutzeravatar
farandor
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 839
Registriert: 06.08.2007, 01:15
Wohnort: Bonn

Re: Tibet - Was ist da los?

Beitrag von farandor » 17.03.2008, 01:36

@Shaolin

Kannst Du mir bitte mal erklären was es bringen sollte wenn der Dalai Lama jetzt nach Tibet zurückkehrt??
Lesen bedeutet seiner Seele den Weg ins Abenteuerland zu öffnen


http://www.forum.chinaseite.de/forum48.html Das Buchprojekt,schaut mal rein!

Benutzeravatar
Grufti
Titan
Titan
Beiträge: 24088
Registriert: 30.09.2004, 22:25
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Tibet - Was ist da los?

Beitrag von Grufti » 17.03.2008, 01:43

farandor hat geschrieben:@Shaolin

Kannst Du mir bitte mal erklären was es bringen sollte wenn der Dalai Lama jetzt nach Tibet zurückkehrt??

Nur ein toter Dalai Lama ist ein guter Dalai Lama !!


Seine Re-Inkarnation wird dann vom Nationalen Volkskongress verkündet !
Früher ging es uns gut. heute geht es uns besser...
Es wäre aber besser , es ginge uns wieder gut !


Nr. 5 lebt !

Benutzeravatar
farandor
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 839
Registriert: 06.08.2007, 01:15
Wohnort: Bonn

Re: Tibet - Was ist da los?

Beitrag von farandor » 17.03.2008, 01:48

Genau das war mein Gedanke.
Die Erklärung,ist dann sein Herz,weil er ja schon soooo alt war das er das nicht mehr verkraften konnte.
Lesen bedeutet seiner Seele den Weg ins Abenteuerland zu öffnen


http://www.forum.chinaseite.de/forum48.html Das Buchprojekt,schaut mal rein!

Benutzeravatar
Grufti
Titan
Titan
Beiträge: 24088
Registriert: 30.09.2004, 22:25
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Tibet - Was ist da los?

Beitrag von Grufti » 17.03.2008, 01:49

http://www.shanghaidaily.com/sp/article ... 352428.htm

Warten wir mal ab, was im Westen über die Ausreise von Ausländern berichtet wird... :roll:
da steht dann sicher nicht überall "those who want to leave the country"...

Die chinesische Regierung läßt mit 100%iger Sicherheit nicht zu, daß Aussenstehende über die Situation im Land berichten können..
Früher ging es uns gut. heute geht es uns besser...
Es wäre aber besser , es ginge uns wieder gut !


Nr. 5 lebt !

Benutzeravatar
farandor
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 839
Registriert: 06.08.2007, 01:15
Wohnort: Bonn

Re: Tibet - Was ist da los?

Beitrag von farandor » 17.03.2008, 01:52

Das ist warscheinlich :( :cry:
Lesen bedeutet seiner Seele den Weg ins Abenteuerland zu öffnen


http://www.forum.chinaseite.de/forum48.html Das Buchprojekt,schaut mal rein!

Benutzeravatar
Sepel
Forumexperte
Forumexperte
Beiträge: 370
Registriert: 02.02.2007, 21:51
Wohnort: Iserlohn

Re: Tibet - Was ist da los?

Beitrag von Sepel » 17.03.2008, 01:57

Nun ja, allzuviel Zeit bleibt dem Dalai Lama eh nicht mehr...
Ich bin gespannt, wie sich die Lage mit und nach seinem Tot entwickeln wird. Halte es für möglich, dass es dann nochmals zu Ausschreitungen kommt, wenns um den nächsten Dalai Lama geht.

Benutzeravatar
farandor
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 839
Registriert: 06.08.2007, 01:15
Wohnort: Bonn

Re: Tibet - Was ist da los?

Beitrag von farandor » 17.03.2008, 02:02

Das wird sicher so sein.Darüber denke ich schon länger nach,und es wird sicher ein heftiger Konflikt werden :(
Naja,aber man wird sehen.

Hey,auch Waldgeisterfan by the way??
Lesen bedeutet seiner Seele den Weg ins Abenteuerland zu öffnen


http://www.forum.chinaseite.de/forum48.html Das Buchprojekt,schaut mal rein!

Benutzeravatar
Shaolin
VIP
VIP
Beiträge: 1488
Registriert: 04.05.2007, 07:09
Wohnort: Reich der Mitte, unten rechts

Re: Tibet - Was ist da los?

Beitrag von Shaolin » 17.03.2008, 02:02

Ich glaube nicht das die Chinesen ihn wegputzen, eher Knast oder so. Aber das wäre doch die Chance auf wirklichen Ruhm, ähnlich wie bei Mandela oder Ghandi.
Ich find’s bloß feige überall auf diesem Planeten zu sein aber nicht bei seinen Leuten wenn endlich mal was passiert. Da kann ich die Extremisten schon verstehen das sie sich nicht mehr auf ihn verlassen und ihre eigenen Wege gehen wollen, bloß die falsche Richtung: Statt gegen Zivilisten lieber gegen die Truppen. OK, endet wahrscheinlich mit dem Tod, aber das ist doch die Chance auf Märtyertum at it’s best. Vielleicht ist es aber alles gar nicht so schlimm wie vom DL (immerhin schon seit Ewigkeiten nicht mehr zuhause gewesen, wer füttert ihn mit Berichten?) und den westlichen Medien kundgetan, vielleicht halten deshalb die Tibeter bis vor ein paar Tagen ‚still’ weil es ihnen gar nicht so schlecht geht wie immer dargestellt?
* Es gibt Reis, Baby!

Benutzeravatar
farandor
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 839
Registriert: 06.08.2007, 01:15
Wohnort: Bonn

Re: Tibet - Was ist da los?

Beitrag von farandor » 17.03.2008, 02:04

Jo,genauso wird es sein :roll:
Lesen bedeutet seiner Seele den Weg ins Abenteuerland zu öffnen


http://www.forum.chinaseite.de/forum48.html Das Buchprojekt,schaut mal rein!

Benutzeravatar
Shaolin
VIP
VIP
Beiträge: 1488
Registriert: 04.05.2007, 07:09
Wohnort: Reich der Mitte, unten rechts

Re: Tibet - Was ist da los?

Beitrag von Shaolin » 17.03.2008, 02:06

Ich weiss das auch nicht, soviel Propaganda von allen Seiten, jeder will am Besten dastehen und natürlich sind immer die anderen Schuld...
* Es gibt Reis, Baby!

Benutzeravatar
Grufti
Titan
Titan
Beiträge: 24088
Registriert: 30.09.2004, 22:25
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Tibet - Was ist da los?

Beitrag von Grufti » 17.03.2008, 02:07

Ich bin mir sicher: wenn die Extremisten einigermaßen adäquate Waffen hätten würden sie auch gegen die Truppen agieren...
Früher ging es uns gut. heute geht es uns besser...
Es wäre aber besser , es ginge uns wieder gut !


Nr. 5 lebt !

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste