iPad-Klone in China aufgetaucht

Besucher berichten aus China - im Blog auf blogger.chinaseite.de
Benutzeravatar
admin
Administrator
Beiträge: 601
Registriert: 06.06.2004, 23:35
Wohnort: mal hier, mal dort
Danksagung erhalten: 1 Mal

iPad-Klone in China aufgetaucht

Beitrag von admin » 28.04.2010, 18:20

iPad-Klone in China aufgetaucht
Wer auf chinesischen Online Shops oder Online Plattformen wie Aliexpress, ein Ableger von Alibaba.com,  iPad-ähnliche Produkte sieht, noch dazu zum halben Preis, kann sich sicher sein, dass es sich hier um Fälschungen oder Nachahmungen handelt.
Auf aliexpress.com gibt es iPad-Klone bereits ab 200 USD. Laut einem Bericht von newsweek ist der iPad-Klon etwas schwerer und größer als das Original. Viele internationale Firmen haben in China mit Markenpiraterie und Plagiaten zu kämpfen. Dabei geht es nicht nur um DVDs, Autos, oft auch Medizinische Produkte ... Fast jede Branche ist inzwischen davon betroffen, auch chinesische Firmen sehen dies als immer größeres Problem an, je mehr sie selbst Innovationen auf den Markt bringen.

http://blogger.chinaseite.de/2010/04/29 ... aucht.html

blomah
Forumsprofi
Forumsprofi
Beiträge: 228
Registriert: 07.04.2009, 15:09
Wohnort: Hong Kong

Re: iPad-Klone in China aufgetaucht

Beitrag von blomah » 29.04.2010, 02:08

erstens: was glaubst du denn wo dein Ipad herkommt? Amerika?

zweitens: kurz vor der Ankuendigung des Ipad hatte in China schon eine Firma Ipad aehnliche Geraete angekuendigt. Die Nachricht ist dann aber im Ipad hype von Amerika untergegangen

Benutzeravatar
HK_Yan
VIP
VIP
Beiträge: 4529
Registriert: 21.07.2007, 06:31
Wohnort: Hong Kong

Re: iPad-Klone in China aufgetaucht

Beitrag von HK_Yan » 29.04.2010, 03:08

blomah hat geschrieben:erstens: was glaubst du denn wo dein Ipad herkommt? Amerika?
Apple ist glaube ich eine US Firma. iPad ist bisher offiziell nur in den US erhältlich. Die iPads die man derzeit inoffiziell in HK kaufen kann kommen alle aus den USA.
Online deutsches TV aufnehmen mit dem Online Videorecorder! 40 Sender und kostenlos!

www.onlinetvrecorder.com

blomah
Forumsprofi
Forumsprofi
Beiträge: 228
Registriert: 07.04.2009, 15:09
Wohnort: Hong Kong

Re: iPad-Klone in China aufgetaucht

Beitrag von blomah » 29.04.2010, 10:23

HK_Yan hat geschrieben:
blomah hat geschrieben:erstens: was glaubst du denn wo dein Ipad herkommt? Amerika?
Apple ist glaube ich eine US Firma. iPad ist bisher offiziell nur in den US erhältlich. Die iPads die man derzeit inoffiziell in HK kaufen kann kommen alle aus den USA.
RIchtig :!: :!: :!:

Aber trotzdem produziert wird es in China. was glaubst du warum die Profite so hoch sind fuer Apple


http://webcache.googleusercontent.com/s ... clnk&gl=hk


und war da nicht mal irgendwo der Hinweis das auf der Apple packung steht:" designed by Apple USA" (oder aehnlich) und nix mit Made in USA?!

Benutzeravatar
HK_Yan
VIP
VIP
Beiträge: 4529
Registriert: 21.07.2007, 06:31
Wohnort: Hong Kong

Re: iPad-Klone in China aufgetaucht

Beitrag von HK_Yan » 29.04.2010, 10:45

blomah hat geschrieben:Aber trotzdem produziert wird es in China.
Die Distribution kommt aber aus den USA. Was an i***** in China oder HK verkauft wird sind alles US re-importe.
blomah hat geschrieben:was glaubst du warum die Profite so hoch sind fuer Apple
Wo produziert wird ist eigentlich egal. Die Kosten in den USA wären bei der automatischen Produktion auch nicht viel höher. Vorteil bei Foxconn ist eben das die auch Werkzeuge herstellen und dann alles aus einer Hand kommt. Foxconn selber verkauft aber kein iPhones.

iPads werden soweit mir bekannt woanders produziert.
Online deutsches TV aufnehmen mit dem Online Videorecorder! 40 Sender und kostenlos!

www.onlinetvrecorder.com

Benutzeravatar
Taiyang
VIP
VIP
Beiträge: 1224
Registriert: 29.12.2009, 16:31
Wohnort: 爱丁堡

Re: iPad-Klone in China aufgetaucht

Beitrag von Taiyang » 29.04.2010, 10:53

Produziert werden die Einzelteile sicherlich auch woanders, aber zusammengesetzt wird in China. "Designed by Apple in California. Assembled in China" steht auf jedem Gerät drauf.

und "Offiziell" muss ja nichts heißen. Wenn schon, dann "Vom Laster gefallen" :mrgreen:

beowulf
VIP
VIP
Beiträge: 1528
Registriert: 07.02.2009, 16:00

Re: iPad-Klone in China aufgetaucht

Beitrag von beowulf » 29.04.2010, 11:34

Handelt es sich jetzt um einen Ipad Klon oder um ein ähnliches Gerät, welches schon früher auf dem Markt war (inklusive USB, mit Windows als Betriebssystem usw.)?

Meine 5 Cent - Für mich stellt das ganze ein Hype dar. Das Ipad dürfte ausserdem noch ziemlich unausgereift sein... Was mich interessieren dürfte ist, ob Apple eigentlich überhaupt unter Kopien zu leiden hat. Apple lebt an sich primär von seiner Stammkundschaft, auch als Apple Jünger bekannt. Dann kommen im wirtschaftlichen Bereich noch Designer und Graphiker hinzu. Keine dieser beiden Gruppen würde sich je ein Fake kaufen oder auf eines hereinfallen. Ist für mich in etwa so wie die Diskussion um die gefälschten Rolex... Viel Blabla und Empörung, aber in Wahrheit geht es nur darum die Marke zu positionieren.

李哲瀚
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 104
Registriert: 18.02.2010, 18:02

Re: iPad-Klone in China aufgetaucht

Beitrag von 李哲瀚 » 29.04.2010, 12:03

Ich verstehe echt net, wieso so viele Leute auf ein MAC abfahren :?

Ich mein ja okay die Qualität stimmt schon (meist, den ein Iphone geht sehr schnell kaputt, man glaubt es kaum), hat auch einige Bedieninnovationen, aber zu DEM preis??!! Hallo?! Neues McBookAir 2300 €?
Dieselbe Qulität bekommt man locker bei Dell mit besserer Hardware für unter 1000 €.

Ich benutzte seit Jahren fast nur Nootebooks von Samsung, mein Vater seine MACs. Wer mir erzählen will es gibt keine MACViren und bla-bla ein MAC stürzt niemals ab.....das ist so ein Mist! Es hat zwar andere Ausprägungen, der Schaden ist aber immernoch der gleiche (o wunder stellt euch vor, im mac ist auch die selbe hardware wie in einem pc).

Dieses IPad (glückwunsch zum Namen einer Damenbinde - Marketingfail!), ist nichts anderes als ein Iphone ohne das man mit ihm telefonieren kann und etwas größer. Wer seine 400-600 € investieren soll, soll sich lieber ein Iphone hollen, als den Crap.

Die alternativen, wie WePad etc. sind aber meist unausgereifter, dafür aber auch billiger. Wenn das net stört kann sich ja sowas kaufen.

jadelixx
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 923
Registriert: 07.04.2009, 11:49
Wohnort: HK
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: iPad-Klone in China aufgetaucht

Beitrag von jadelixx » 29.04.2010, 13:49

Au fein, wieder so eine Meckermensch, der sich drueber aufregt, was andere Leute sich so kaufen. :)
李哲瀚 hat geschrieben:Ich verstehe echt net, wieso so viele Leute auf ein MAC abfahren :?
Na weil die Dinger besser verarbeitet sind, keine Viren haben und niemals abstuerzen :mrgreen:
李哲瀚 hat geschrieben:Ich mein ja okay die Qualität stimmt schon (meist, den ein Iphone geht sehr schnell kaputt, man glaubt es kaum), hat auch einige Bedieninnovationen, aber zu DEM preis??!! Hallo?! Neues McBookAir 2300 €?
Dieselbe Qulität bekommt man locker bei Dell mit besserer Hardware für unter 1000 €.
Du vergleichst hier Apple mit Dellen, wenn schon muesstest Du ein Notebook mit einem Macbook vergleichen. Das guenstigste Macbook kostet 899 Euro in D.
Dell ist aber sowieso eine andere Liga, besser waere Produkte von einem innovativen Konzern wie Sony zum Vergleich zu nehmen.
李哲瀚 hat geschrieben:Dieses IPad (glückwunsch zum Namen einer Damenbinde - Marketingfail!), ist nichts anderes als ein Iphone ohne das man mit ihm telefonieren kann und etwas größer. Wer seine 400-600 € investieren soll, soll sich lieber ein Iphone hollen, als den Crap.
Manche moechten aber einen Ersatz fuer ihren alten Ebookreader oder haben sich nie einen Ebookreader gekauft, weil die Dinger bisher ziemlich bescheiden waren. Kauf Du Dir doch ein iPhone :)
李哲瀚 hat geschrieben:Die alternativen, wie WePad etc. sind aber meist unausgereifter, dafür aber auch billiger. Wenn das net stört kann sich ja sowas kaufen.
Gabs ja schon alles eins zwei Monate vorher, nur die Dinger, die jetzt so aussehen wollen, wie dieses "Marketingfail", sind neu.

Uebrigens Kritik geht auch witziger:
http://www.thedailyshow.com/watch/wed-a ... 0/appholes" target="_blank
Nothing in life is to be feared, it is only to be understood. Now is the time to understand more, so that we may fear less. - Marie Curie
The problem is not the problem. The problem is your attitude about the problem. - Jack Sparrow

李哲瀚
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 104
Registriert: 18.02.2010, 18:02

Re: iPad-Klone in China aufgetaucht

Beitrag von 李哲瀚 » 29.04.2010, 15:06

Meckermensch? Eig. nein, aber bei solchen Sachen habe ich eine eigene Meinung. Auch weil ich ETIT habe. Und IT steht net umsonst da.

Ich hab ja net gesagt das MACs absolut scheiße sind oder sonst was. Ich bin mir der Qualität bewußt, auch der netten Bedieninnovationen. Finde das Betriebssystem sehr bedienfreundlich. Qualität DARF und SOLL ruhig mehr kosten!
Der Vergleich MAC -Dell war auf die HARDWARE, als auch der guten Verarbeitungsqualität bezogen. Für dieselbe Hardware kauft man halt billiger ein. Noch billiger wäre dann nur noch Selbstbau.

Ich rege mich net auf, weil die Menschen sich es kaufen (meine Dumpfbacke von Vater kauft sich auch alles was MAC raushaut). Der Mensch darf tun und lassen was er will. Was mich nur aufregt, dass MAC die Leute verarscht und viele wollen es einfach nicht sehen! Man zahlt locker 200%.

Das Ipad ist unausgereift. Es ist nun mal der bekannte Snob-Effekt. An sich nicht schlimmes meiner Meinung nach.

Ich kann dir aber versichern, speckt man den Preis auf ein wenig höheres Niveau als z.B. Dell, werden sich nur SEHR wenige Leute mac hollen.

Und falls du glaubst Mac hat keine Viren und stürzt nie ab, dann haste bis jetzt nur Glück gehabt.

Benutzeravatar
domasla
VIP
VIP
Beiträge: 3477
Registriert: 12.07.2005, 09:29
Wohnort: Kronach, Bayern, Deutschland

Re: iPad-Klone in China aufgetaucht

Beitrag von domasla » 29.04.2010, 15:23

Erinnert mich an:

D. der Anfang der 90er einen Apple Newton in Hong Kong getestet hat. Weder englische noch chinesische Eingabe waren überzeugend. Aber schick!

Benutzeravatar
Taiyang
VIP
VIP
Beiträge: 1224
Registriert: 29.12.2009, 16:31
Wohnort: 爱丁堡

Re: iPad-Klone in China aufgetaucht

Beitrag von Taiyang » 29.04.2010, 15:36

李哲瀚 hat geschrieben: Ich kann dir aber versichern, speckt man den Preis auf ein wenig höheres Niveau als z.B. Dell, werden sich nur SEHR wenige Leute mac hollen.
Solange wie Mac OS nur auf Apple Rechnern läuft, kannst du mir noch so viel von Dell und Co vorschwärmen. Der Haken ist Windows, nicht das Computerinnenleben. :wink:

T., die sich MAC-Produkte jeden Morgen ins Gesicht schmiert :mrgreen:

Mathias
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 866
Registriert: 20.09.2008, 18:49
Wohnort: 塔什库尔干

Re: iPad-Klone in China aufgetaucht

Beitrag von Mathias » 29.04.2010, 16:40

Ich denke, jeder sollte für sich selbst entscheiden, ob er einen überteuerten "Markenartikel" oder eine billige "Nachahmung" kauft. Die Markenartikel sind meist ihren Preis nicht wert und beim Billigkauf zahlt man erfahrungsgemäß auch fast immer drauf. Also liegt die Wahrheit mal wieder irgendwo dazwischen.

Wenn sich z.B. Asus, die mit ihrem EeePc (zwar eher unverhofft) den Trend zum UMPC losgetreten haben, auch so pingelig wie Apple hätten, wäre es wohl auch jedem untersagt, Netbooks anzubieten. Apple sollte es lieber sportlich sehen und die zahlreichen Kopien ihrer Produkte als Kompliment auffassen. Wenn sie jedoch an ihrer mittelalterlichen Einstellung zum geistigen Eigentum kleben (Allein auf das iPhone sind etwa 300 Trivialpatente angemeldet, die technisch inhaltslos sind und nur der Behinderung des Wettbewerbs dienen.), sollten sie es mit dem Verfasser des Sachsenspiegels halten, ihre Produkte mit einem Fluch belegen und "jedem den Aussatz auf den Hals wünschen, der sein Werk verfälschte".

"... Die Gesellschaft sieht sich mit der schlichten Tatsache konfrontiert, dass der Ausschluss vom Besitz schöner und nutzbringender intellektueller Erzeugnisse – und von dem Wert all dieser Wissenszuwächse für die Menschen – nicht länger der Moral entspricht, wenn jedermann sie zu den gleichen Kosten wie jede Einzelperson besitzen kann ..." ... hört sich zwar nach Karl Marx an :mrgreen: ist aber aus dem "dotCommunist Manifesto".

jadelixx
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 923
Registriert: 07.04.2009, 11:49
Wohnort: HK
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: iPad-Klone in China aufgetaucht

Beitrag von jadelixx » 29.04.2010, 16:57

李哲瀚 hat geschrieben:Ich rege mich net auf, weil die Menschen sich es kaufen (meine Dumpfbacke von Vater kauft sich auch alles was MAC raushaut). Der Mensch darf tun und lassen was er will. Was mich nur aufregt, dass MAC die Leute verarscht und viele wollen es einfach nicht sehen! Man zahlt locker 200%.
Ich glaube, dein Vater ist ganz schoen clever und spart eine Menge Zeit. Das mit den "200% locker mehr zahlen" ist totaler Quatsch. Wenn man immer den billigsten PC mit dem teuersten Mac vergleicht vielleicht. In der Eurozone 20-30% teurer gegenueber dem Durchschnitt habe ich mehrfach gelesen, meist billiger als ein PC von Sony mit vergleichbarer Hardware.
Schlimm finde ich, dass sich in Deutschland so viele Leute von der Autoindustrie verarschen lassen und sich unbedingt ein grosses Auto kaufen muessen, selbst wenn sie sich eigentlich keins leisten koennen. Und das obwohl doch so ein ICE eine viel bessere Hardware drin hat, fuer den Transport billiger ist und man auch noch Zeit gewinnt. Die Nasen blasen oft mehrere 10 Tausend Euro in den Wind(oder in die Marke), nur damit ihr Auto dicker ist, als das vom Nachbarn. Naja, alles Snobs ...
李哲瀚 hat geschrieben:Ich kann dir aber versichern, speckt man den Preis auf ein wenig höheres Niveau als z.B. Dell, werden sich nur SEHR wenige Leute mac hollen.
Die Wette habe ich hiermit gewonnen. In US ist der Preis meist deutlich guenstiger, der Mac ist dort verbreiteter. In HK ebenso. Hier ist das iPhone beispielsweise der VW unter den Smartphones. Die Snobs haben ein Prada-Nokia.
李哲瀚 hat geschrieben:Und falls du glaubst Mac hat keine Viren und stürzt nie ab, dann haste bis jetzt nur Glück gehabt.
... die anderen Mac User, die ich so kenne, haben auch alle Glueck gehabt.
Wir Gluecklichen :D - Du Ungluecklicher :? :wink:
Nothing in life is to be feared, it is only to be understood. Now is the time to understand more, so that we may fear less. - Marie Curie
The problem is not the problem. The problem is your attitude about the problem. - Jack Sparrow

beowulf
VIP
VIP
Beiträge: 1528
Registriert: 07.02.2009, 16:00

Re: iPad-Klone in China aufgetaucht

Beitrag von beowulf » 29.04.2010, 18:06

Endlich ist die PC-Apple Diskussion auch im China Forum angelangt :lol:

Das ist glaub ich das einzige Thema bei dem die Fronten stärker verhärtet sind als bei der Tibet Diskussion. Um diese beiden Reizthemen zu verbinden und provokant einen nuklearen Thread Holocaust bis zum bitteren Ende zu beschwören, schlage ich als Diskussionsthema folgendes vor:


Dalai Lama benützt MAC und die KP Microsoft.

Was sagt ihr? :lol: :lol: :lol:

Gerade gefunden - die Realität überholt jede Satire zu dem Thema mit links:

Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste