Warum haben Chinesen solche Angst Gefühle zu zeigen?

Hier können Benutzer Fragen rund um die Themen Verhalten in China, angemessene Geschenke und die chinesische Etikette stellen und diskutieren.
Antworten
M20001
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 27
Registriert: 21.10.2018, 11:36

Warum haben Chinesen solche Angst Gefühle zu zeigen?

Beitrag von M20001 » 22.10.2018, 21:27

Hallo,



Ich wollte mal fragen, warum es eigentlich so ist, dass Chinesen keine oder kaum Gefühle zeigen. Der Hintergrund ist, dass ich in der Firma in der ich arbeite jemanden habe, der dringend Hilfe braucht, jetzt aber schon in einer wohl richtig miesen Situation steckt, und immernoch niemandem außer mir gesagt hat, was mit ihm los ist, jetzt wollte ich einfach mal fragen, warum es eigentlich so ist, dass sich diese Menschen lieber durch das ewige in sich reinfressen selbst zerstören, anstatt sich Hilfe zu suchen, haben die angst, man könnte ihnen was tun, wenn sie jemenden fragen, oder ist das in deren Kultur nicht erwünscht? ich weiß ja, dass es in China so ein No Go ist, das Gesicht zu verlieren, aber ich denke mal, es wäre weniger schlimm, das Gesicht zu verlieren, als dann am ende von einer Brücke zu springen, weil man nichtmehr kann, oder wie ist das? Ich meine, derjenige, den wir jetzt bei uns in der Firma hatten, hat die ganze vorherige Zeit so getan, als ob alles in Ordnung wäre, keiner außer mir hatte einen Verdacht, dass er Probleme hat, als ich ihn gefragt habe, hat er zuerst alles dementiert, und gesagt, es ginge ihm gut, dann hat er einen Mitarbeiter unserer Firma zu mir geschickt, und mich holen lassen, woraufhin er mir dann in einem einsamen Lager der Firma gesagt hat, dass es ihm nicht so gut geht, das war Samstag, heute ist durch einen blöden Zufall bei dem Tassen zu Bruch gingen, und ihn deshalb der Firmenvollidiot angeschrien hat rausgekommen, dass mit ihm garnichts in Ordnung ist, und dass meine schlimmsten Befürchtungen, die ich hatte bedeutend übertroffen wurden, in Hinsicht, was mit ihm los ist. wenn einer genauer wissen will, was da war, hier:https://forum.chinaseite.de/ftopic33494.html

Ich bedanke mich schonmal für eure Hilfe, und ich muss sagen,
ich mag den Chinesen der bei uns ist sehr, wundere mich aber
irgendwie auch ziemlich über die Kultur :?:

Benutzeravatar
blackrice
Titan
Titan
Beiträge: 7113
Registriert: 23.04.2011, 05:25
Wohnort: z. Zt. Offenburg, ab xyz wieder in CN
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Warum haben Chinesen solche Angst Gefühle zu zeigen?

Beitrag von blackrice » 22.10.2018, 21:35

frage den chinesischen Dr. Sommer
Globalisierung ist ein zweischneidiges Schwert, die schaerfere Seite wird dazu benutzt die schwaecheren Laender auszuschlachten

humans are the only species that cut down trees .. turn it into paper .. then write - '' SAVE THE TREES '' - on it

M20001
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 27
Registriert: 21.10.2018, 11:36

Re: Warum haben Chinesen solche Angst Gefühle zu zeigen?

Beitrag von M20001 » 22.10.2018, 21:43

Hallo,

Wenn ich wüsste, wer das ist?

Benutzeravatar
Laogai
Titan
Titan
Beiträge: 16567
Registriert: 05.08.2007, 22:36
Wohnort: N52 29.217 E13 25.482 附近
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Warum haben Chinesen solche Angst Gefühle zu zeigen?

Beitrag von Laogai » 22.10.2018, 22:24

M20001 hat geschrieben:Ich wollte mal fragen, warum es eigentlich so ist, dass Chinesen keine oder kaum Gefühle zeigen.
Wie kommst du denn darauf? Chinesen zeigen sehr wohl Gefühle. Aber nicht unbedingt auf eine Art und Weise die dir bekannt ist.
Laogai <=> 老盖, Blogwart
Konfuzius sagt: "Just smile and wave, boys. Smile and wave."
天不怕地不怕就怕洋鬼子开口说中国话!

rolandon
Neuling
Beiträge: 1
Registriert: 23.10.2018, 15:20

Re: Warum haben Chinesen solche Angst Gefühle zu zeigen?

Beitrag von rolandon » 23.10.2018, 15:26

Aus kultureller Sicht, denke ich, dass es sich nicht schickt, Gefühle in der Öffentlichkeit oder fremden gegenüber zu zeigen. Im Privaten ist das allerdings eine völlig andere Geschichte.
Soviel zu dem, was ich mal aufgeschnappt habe :)

Benutzeravatar
punisher2008
VIP
VIP
Beiträge: 4680
Registriert: 26.07.2008, 12:35
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Warum haben Chinesen solche Angst Gefühle zu zeigen?

Beitrag von punisher2008 » 24.10.2018, 10:05

rolandon hat geschrieben:Aus kultureller Sicht, denke ich, dass es sich nicht schickt, Gefühle in der Öffentlichkeit oder fremden gegenüber zu zeigen. Im Privaten ist das allerdings eine völlig andere Geschichte.
Soviel zu dem, was ich mal aufgeschnappt habe :)
Ja, was du mal irgendwo "aufgeschnappt" hast ist sicher extrem hilfreich hier im Forum. :roll:
Auch wenn es nicht in dein Chinabild passt, ich habe in meinen immerhin fast 20 Jahren dort durchaus schon öfter Gefühlsausbrüche, Ehestreit, gegenseitiges Anschreien etc. erlebt... zählt auch irgendwie zu "Gefühle zeigen".
Schreib hier lieber was du weißt oder selbst erlebt hast, nicht was du irgendwo im Netz mal gehört hast. YouTube Videos ansehen kann nämlich jeder.

Benutzeravatar
tanzhou
VIP
VIP
Beiträge: 1635
Registriert: 30.06.2011, 20:15
Wohnort: 中山市 (坦洲), 广东省
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Warum haben Chinesen solche Angst Gefühle zu zeigen?

Beitrag von tanzhou » 24.10.2018, 10:44

Oh, und wie Chinesen ihre Gefuehle zeigen koennen, dass kann ich Dir versichern. :lol:

Meine (chinesische) Ehefrau, unsere Etagen-Nachbarn, etwaige Streiterein (lautstark) auf den Strassen hier bei uns in der Nachbarschaft. Das ist nicht anders wie bei Euch in Deutschland. Es sind eben Menschen, wie wir alle, nicht irgendeine abnormale Form. :roll:

M20001
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 27
Registriert: 21.10.2018, 11:36

Re: Warum haben Chinesen solche Angst Gefühle zu zeigen?

Beitrag von M20001 » 18.11.2018, 00:01

Hallo,

Mittlerweile weiß ich, dass das eine ziemlich blöde/schlecht formulierte Frage von mir war. Ich habe mich nur gefragt, warum es bei meinem Fall so war, dass ebenjener Chinese erst mit aller Macht versucht hat, mir weiß zu machen, es sei alles in Ordnung, dann gefragt hat, ob man irgendwo alleine reden könnte, nur um mich dann mit halb gebrochener Stimme zu fragen, ob er mich mal umarmen dürfte, und daraufhin loszuheulen. Außerdem hatte mein jetzt Freund damals als er mir das erste mal erzählt hatte, was mit ihm los ist, einen Herzschlag wie ein Kolibri, und ich merkte auch, dass er unter großem Stress stand, und die Situation ihn einfach total überfordert hat. Das hat sich mittlerweile gelegt, aber ich habe mich halt darüber gewundert. Immerhin, werdet ihr mal damit fertig, als Praktikant in einer Firma zu arbeiten, und eine andere Person aus einem völlig fremden Land alleine Aus dem Dreck zu ziehen. Die ganze Nachgeschichte will ich jetzt hier garnichtmehr erzählen, die Troll-Warnanlage hier wurde leider von Idioten gebaut, und spinnt manchmal etwas :lol: Ich bin froh, dass ich in einem anderen Forum Hilfe gefunden hab, ich hoffe, ihr seit mal in der Situation, dass ihr mal mit einer Situation selber kaum klar kommt, und es dann im Internet auf Nachfrage auchnoch Kritik hagelt. Und ja, ich nehme es den selbsternannten Trollhuntern hier immernoch übel, herzugehen, und einem zu unterstellen, man lüge, wenn man dafür nichtmal richtige Beweise hat. Ich bin froh, dass die ganze Sache ein gutes Ende genommen hat. Im übrigen weiß ich jetzt, dass das, was ich gemacht habe, mit dem Kontakt zu ihm genau das war, was ihm wohl die ganze Zeit gefehlt hat. Denn: Dass es einer trauernden oder einsamen Person mehr als alles andere hilft, von einer helfenden berührt zu werden ist mittlerweile mehrfach wissenschaftlich erwiesen.

Tim.K
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 45
Registriert: 24.10.2018, 03:22

Re: Warum haben Chinesen solche Angst Gefühle zu zeigen?

Beitrag von Tim.K » 18.11.2018, 05:40

Ich habe schon öfter im Norden Chinas gesehen wie der Mann Gefühle zeigte und der Frau eine schmierte.
Die Frau zeigte, dann auch Gefühle schrie und weinte. Genau wie in D also wo ist Dein Problem?

M20001
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 27
Registriert: 21.10.2018, 11:36

Re: Warum haben Chinesen solche Angst Gefühle zu zeigen?

Beitrag von M20001 » 18.11.2018, 19:49

Hallo,

Das war nicht mein Problem, ich habe mich nur gefragt, warum er in dem Lager, indem wir da waren solche Angst hatte. Und ja, er hatte Angst, das merkst du, wenn du jemanden bei dir hast, der einen Puls von hundertachtzig hat, dass man sein Herz schlagen spürt. Mittlerweile weiß ich aber, dass es nicht alleine die Angst davor war, Gefühle zu zeigen, sondern wohl auch die Angst, von irgendwem erwischt zu werden. Ich komme zwar mit fast allen Mitarbeitern der Firma freundschaftlich gut aus, aber ein Paar wenige gibt es, bei denen ich wirklich sagen muss A******ch. Wäre uns so einer in dem Lager begegnet, gute Nacht...

Aber es ist durchaus richtig: ein Freund von mir kennt sich beruflich mit Psychologie aus, von ihm weiß ich, dass es so ist, dass Chinesen und auch andere Asiaten zum Teil! große Probleme damit haben, offen zu sagen, dass sie was nicht hinkriegen. Wenn die jemanden kennen würden, der ein Problem, das sie haben in fünf Minuten lösen könnte, weil er einfach auf diesem Gebiet besser ist, werden die meisten trotzdem versuchen, es selber zu lösen, auch wenns dann 5 Stunden dauert, und danach trotzdem nicht richtig funktioniert. Noch schlimmer ist es bei eigenen Problemen, die meisten würden NIE zugeben, dass sie Probleme haben, hat mein Besucher auf die erste Anfrage ja auch nicht gemacht.

Und dass er sich ausgerechent mich ausgesucht hat, liegt wie er mir mittlerweile gesagt hat, daran, dass er wirklich sonst keinen hatte. Wo sollte er auch hin? zu seiner Familie? ganz blöde Idee, die wenigsten chinesischen Familien helfen ihren Söhnen mit sowas. Zu seinem Boss? ganz sicher nicht, der ist wie ich jetzt weiß nicht der Typ für solche Probleme, ganz und garnicht. Mein Boss geht auch nicht, vor dem hat er viel zu viel Respekt. Also hat er sich den gesucht, der ihn wohl am wenigsten in die Pfanne hauen würde, weil er dazu als Praktikant kaum die Möglichkeit hat, und ihm auchnoch Hilfe anbot.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste