Interssante Doku "Empire of Dust"

Hier können Benutzer Fragen rund um die Themen Verhalten in China, angemessene Geschenke und die chinesische Etikette stellen und diskutieren.
Antworten
Benutzeravatar
sweetpanda
VIP
VIP
Beiträge: 2812
Registriert: 12.02.2013, 20:39
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Interssante Doku "Empire of Dust"

Beitrag von sweetpanda » 18.08.2018, 20:15

Vollversion:
https://www.youtube.com/watch?v=1a-QpyF7rNc

Es geht um Bauprojekt im Kongo bei denen chinesische Unternehmen beteiligt sind.
Schockierend ist der Umgangston der Chinesen gegenüber den Schwarzen, in dieser Form ist das im Westen seit 40-50 Jahren nicht mehr möglich. Vorausgesetzt die Übersetzungen sind stimmig.

Der kurze Trailer gibt es schon gut wieder.

https://www.youtube.com/watch?v=mzyaa2tfwBk

Ein Europäer der vor laufenden Kameras so sprechen würde, wäre doch sozial geächtet oder nicht?
Der nimmt den ja richtig in die Mangel und lässt kein gutes Haar an ihm.
In der Doku gibt es viele Momente wo die Chinesen selbst Fehler machen oder Forderungen aufstellen, die sie selbst nicht umsetzen können und es dennoch immer wieder auf die Einheimischen schieben, ohne jeden Selbstzweifel ohne jede Einsicht.
Das ist noch nicht einmal Bauernschlau sondern einfach unverschämt.
Mein Fehler war, dass ich je ein Buch aufgeschlagen habe.

Benutzeravatar
Tatsmak
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 93
Registriert: 13.07.2018, 10:41

Re: Interssante Doku "Empire of Dust"

Beitrag von Tatsmak » 19.08.2018, 07:23

Ich habe mir die Doku angesehen, als ich noch in Deutschland war (kein VPN). Welche Fehler seitens der Chinesen meinst du?

Es ist nun mal ein Fakt, dass die afrikanischen Staaten (südlich der Sahara) nach der Unabhängigkeit wesentlich schlechter mit dem Erbe der Europäer (Industrialisierung) umgegangen sind als die ostasiatischen. Die Japaner haben dem Westen begierig nachgeeifert (ohne ihre Identität zu verlieren; und haben sogar die Russen in einem Krieg geschlagen), die Chinesen hatten Jahrzehnte mit ihrer eigenen Identität zu kämpfen, aber sind auf dem Weg zur Supermacht. Korea beweist eindrucksvoll, dass man auch eine "gute Kultur" durch schlechte Politik unten halten kann (vgl Nord- und Südkorea), während Subsahara-Afrika der Welt beweist, das auch Hundert Jahre Entwicklungshilfe keinen Erfolg bringen werden, wenn die Kultur nicht stimmt.

Anders ausgedrückt: Man kann einen Albert Einstein als Kind in einen dunklen Keller sperren und aus ihm wird nichts (Nordkorea), aber man kann nicht mich zum Mathe-Genie machen, egal wie sehr man mich fördert (die meisten afrikanischen Staaten südlich der Sahara).

Shenzhen
VIP
VIP
Beiträge: 4762
Registriert: 31.10.2010, 14:00
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Interssante Doku "Empire of Dust"

Beitrag von Shenzhen » 19.08.2018, 11:11

Ach sweety... ich nehme mal an du hast noch nie auf dem Bau gearbeitet oder?

Die Einfuehrung sagt einegltich alles: Die Belgier sind weg - danach nur noch Chaos... die sollten froh sein, dass ueberhaupt einer in dem Drecksloch was anfasst....

Und sich dann ueber den schlechten Kunststoff aus China beschweren, die schaffen es noch nicht mal selber 2 Bretter zusammen zu nageln....

Eigentlich habe ich nur Mitleid mit den Chinesen die sich das antun... Hut ab!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste