Deutsche Schoki in China?

Hier können Benutzer Fragen rund um die Themen Verhalten in China, angemessene Geschenke und die chinesische Etikette stellen und diskutieren.
blur
VIP
VIP
Beiträge: 2102
Registriert: 06.08.2011, 12:43

Re: Deutsche Schoki in China?

Beitrag von blur » 09.03.2012, 22:21

Mir hatte man mal erzählt, glaube es war sogar in diesem Forum, dass alles mit Brotgeschmackt zu verweiden ist und dazu zählen dann auch Lebkuchen.

cookie2008
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 591
Registriert: 29.11.2011, 18:26
Wohnort: 深圳香港北京 Shenzhen/HK/BJ

Re: Deutsche Schoki in China?

Beitrag von cookie2008 » 10.03.2012, 02:39

Lebkuchen hat Brotgeschmack? Wuerde ich so nicht zustimmen.

Auch nicht der Aussage "alles mit Brotgeschmack vermeiden".

In Deine Region isst man ganzjaehrig Lebkuchen? Wo kommst Du her? :-)

Infrac
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: 09.03.2012, 17:36

Re: Deutsche Schoki in China?

Beitrag von Infrac » 10.03.2012, 03:07

cookie2008 hat geschrieben:Lebkuchen hat Brotgeschmack? Wuerde ich so nicht zustimmen.
Auch nicht der Aussage "alles mit Brotgeschmack vermeiden".
Klar das die Deutschen Gaumen da eine Grenze ziehen :mrgreen: ...
In der Regel ist es aber so, das den Chinesen die Konsistenz von richtigem Schwarzbrot oder Lebkuchen und herber bzw. bitterer Geschmack nicht gerade ein Schmankerl ist. Ich halte Lebkuchen schon für gewagt - nicht mal die Deutschen mögen Lebkuchen durch die Bank weg.

Benutzeravatar
HK_Yan
VIP
VIP
Beiträge: 4529
Registriert: 21.07.2007, 06:31
Wohnort: Hong Kong

Re: Deutsche Schoki in China?

Beitrag von HK_Yan » 10.03.2012, 09:07

blur hat geschrieben:Mir hatte man mal erzählt, glaube es war sogar in diesem Forum, dass alles mit Brotgeschmackt zu verweiden ist und dazu zählen dann auch Lebkuchen.
1. Man muss nicht alles glauben was hier steht. Ist oft, wie du schon erfahren hast, totaler Unfug.

2. Lebkuchen ist kein Brot.

3. Lebkuchen z.B. in irgendeiner Form (Herz, vom Jahrmarkt) ist als Geschenk geeignet.

4. Ob es schmeckt ist irrelevant. Das isst eh keiner.

5. Schwarzbrot ist als Geschenk weniger geeignet. Das gilt auch für bequemes Scheibenbrot. Das hat aber nichts mit Geschmack zu tun sondern mit Wertanmutung.

6. Wenn es dem Beschenkten unbedingt schmecken muss dann gibt dem Geld und er soll sich selber was kaufen.

7. Toblerone hab ich auch schon in CN gesehen. Ist aber Geschenk gut geeignet.
Online deutsches TV aufnehmen mit dem Online Videorecorder! 40 Sender und kostenlos!

www.onlinetvrecorder.com

blur
VIP
VIP
Beiträge: 2102
Registriert: 06.08.2011, 12:43

Re: Deutsche Schoki in China?

Beitrag von blur » 10.03.2012, 11:36


Benutzeravatar
HK_Yan
VIP
VIP
Beiträge: 4529
Registriert: 21.07.2007, 06:31
Wohnort: Hong Kong

Re: Deutsche Schoki in China?

Beitrag von HK_Yan » 10.03.2012, 12:03

qpr hat geschrieben:
HK_Yan hat geschrieben:

4. Ob es schmeckt ist irrelevant. Das isst eh keiner.
Mein Schwiegervater in spe liebt Lebkuchen und ich muß, wenn ich zur Weihnachtszeit nicht gerade in China bin, immer ein Paket rüberschicken. :wink:
Siehste! Kernpunkt ist das Chinesen auch nicht alle gleich sind (was auch für Chinesen selber schwer akzeptierbar ist). Meiner Meinung nach ist das schenken von Lebensmitteln immer 'kritisch'. Lebkuchen, hin oder her, stehen sicher nicht auf meiner Liste.
Online deutsches TV aufnehmen mit dem Online Videorecorder! 40 Sender und kostenlos!

www.onlinetvrecorder.com

Benutzeravatar
Henry_
Forumexperte
Forumexperte
Beiträge: 265
Registriert: 23.02.2008, 15:24

Re: Deutsche Schoki in China?

Beitrag von Henry_ » 10.03.2012, 15:10

wie sehr man manchmal daneben liegen kann zeigt mein letzter Besuch.

Ich fliege immer in die Region Chengdu |Sichuan. Ich bringe immer Süßigkeiten
mit (Marzipan und so). Da in Sichuan scharf gegessen wird dachte ich mit
einer Kreation Gummibärchen mit Ingwergeschmack zu punkten.

Alles wurde gegessen, aber nicht die scharfen Gummibärchen.
Die mochte keiner :(



Henry_

blur
VIP
VIP
Beiträge: 2102
Registriert: 06.08.2011, 12:43

Re: Deutsche Schoki in China?

Beitrag von blur » 12.03.2012, 14:31

Von dem "aus deiner Region" Quatsch halte ich nicht sehr viel. Es interessiert keinen Chinesen ob etwas aus Süddeutschland oder aus Norddeutschland kommt, hier zählt allein das es aus Deutschland ist. Niemand wird dem Besucher im Wohnzimmer später sagen, dass der Gegenstand aus dem Frankenland kommt.

Benutzeravatar
domasla
VIP
VIP
Beiträge: 3477
Registriert: 12.07.2005, 09:29
Wohnort: Kronach, Bayern, Deutschland

Re: Deutsche Schoki in China?

Beitrag von domasla » 12.03.2012, 14:42

Du meinst, solange ein Foto von Schloss Neuschwanstein drauf ist, darf es alles sein.

D., der schon Kuckucksuhren "Made in China" eingepackt hat.

blur
VIP
VIP
Beiträge: 2102
Registriert: 06.08.2011, 12:43

Re: Deutsche Schoki in China?

Beitrag von blur » 12.03.2012, 14:52

domasla hat geschrieben:Du meinst, solange ein Foto von Schloss Neuschwanstein drauf ist, darf es alles sein.
So in etwa...

Benutzeravatar
Sango1990
Neuling
Beiträge: 23
Registriert: 22.03.2012, 09:09
Wohnort: Lübeck

Re: Deutsche Schoki in China?

Beitrag von Sango1990 » 22.03.2012, 10:06

domasla hat geschrieben: D., der schon Kuckucksuhren "Made in China" eingepackt hat.
Genial :D

Die Mutter meines Freundes bringt als Geschenke Nutellagläser mit nach China. Soll wohl sehr gut ankommen bei den Frauen ;)

Benutzeravatar
Taiyang
VIP
VIP
Beiträge: 1224
Registriert: 29.12.2009, 16:31
Wohnort: 爱丁堡

Re: Deutsche Schoki in China?

Beitrag von Taiyang » 22.03.2012, 10:48

Sango1990 hat geschrieben: Die Mutter meines Freundes bringt als Geschenke Nutellagläser mit nach China. Soll wohl sehr gut ankommen bei den Frauen ;)
Sofern Melody diese mit nach Peking nehmen will, kann sie die auch gleich in Deutschland lassen. Nutella in Glaesern gibt es zuhauf & saisonweise sogar frisch aus Deutschland.
Ebenso wie saemtliche Sorten Schokolade (auch Milka mit Kuhflecken, juhuu!) und andere Ferrero/Lindt/Toblerone/Rittersport-Artikel. Alles nix besonderes mehr, nur eben sehr viel teurer.

Darueberhinaus sehe ich Chinesen eher selten Schokolade essen... vllt wuerde sich da etwas anderes besser eignen. Eine Kollegin von mir steht total auf Lakritz und Salmiak :wink:

Benutzeravatar
punisher2008
VIP
VIP
Beiträge: 4672
Registriert: 26.07.2008, 12:35
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Deutsche Schoki in China?

Beitrag von punisher2008 » 22.03.2012, 18:09

Ich habe schon öfter aus Europa Schokolade nach China mitgebracht, die kam auch immer gut an. Die meisten Chinesen (OK, eigentlich eher weibliche, an männliche habe ich noch keine verschenkt) mögen Schokolade sehr gern. Allerdings sollte man die Jahreszeit berücksichtigen. Fliegt man im Sommer, und kommt nicht direkt vom Flughafen zum Zielort, also muß umsteigen oder noch Bus/Bahn/Taxi etc. nehmen und es draußen 35° hat kann es sein dass dann alles geschmolzen ankommt und sich daher als Geschenk nicht unbedingt gut macht.

Benutzeravatar
Sango1990
Neuling
Beiträge: 23
Registriert: 22.03.2012, 09:09
Wohnort: Lübeck

Re: Deutsche Schoki in China?

Beitrag von Sango1990 » 23.03.2012, 00:01

Taiyang hat geschrieben: Alles nix besonderes mehr, nur eben sehr viel teurer.
Ich denke mal, es macht schon einen Unterschied, ob etwas aus China oder Dtl. stammt. Ich würde mich auch über Nivea aus China freuen, halt weil's aus China stammt, auch wenns die in Deutschland gibt. Lakritze ist aber auch so eine Sache, die viele Deutsche nicht mögen. Ich denke, alle Geschmäcker kann man eh nicht treffen. ;) Schatzis Mutter isst viele Geschenke nicht, sondern macht Fotos davon und lässts stehen, weils zu schade ist.

Benutzeravatar
AngelofMoon
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 908
Registriert: 22.05.2011, 12:29

Re: Deutsche Schoki in China?

Beitrag von AngelofMoon » 23.03.2012, 00:33

Sango1990 hat geschrieben:Lakritze ist aber auch so eine Sache, die viele Deutsche nicht mögen.
Tja das liebe Naschwerk hat so seine kleinen Fallen.
Bei meiner Frau und Ihrer Familie kommen Lakritze überhaupt nicht gut an.
Ich nehme ja auch immer etwas für mich zum Naschen mit wenn es mal wieder in Richtung China geht und da ich gerne Lakritze esse habe ich natürlich auch diese im Gepäck.
Meine Frau hat die mal Probiert und Ihr haben sie überhaupt nicht geschmeckt auch Ihre Schwester hat jetzt mal gekostet mit dem selben Ergebnis wie bei meiner Frau.
Aber Lebkuchen oder anderes Weihnachtsgebäck ist bei der Familie meiner Frau immer gut angekommen.
Konfuzius sprach: “Mach’ Dir keine Sorgen darüber, dass die Menschen Dich nicht kennen, sondern darüber, dass Du sie nicht kennst.”

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast