Mich kotzen chinesische Männer sowas von an...

Hier können Benutzer Fragen rund um die Themen Verhalten in China, angemessene Geschenke und die chinesische Etikette stellen und diskutieren.
Benutzeravatar
ingo_001
Titan
Titan
Beiträge: 12043
Registriert: 02.09.2008, 14:41
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Mich kotzen chinesische Männer sowas von an...

Beitrag von ingo_001 » 30.11.2011, 20:49

Das Unterschreib ich mal.

Etwas aus Deutschland mitbringen (Schokolade, Alkohohl, Zigaretten etc.) das ist normal und man macht das auch gerne - aber überzogene Sachen wie: "Kauf mir ne Wohnung/Haus" etc. sind jenseits von gut und böse (darunter fallen für mich auch die 12.000 €, die Du in einem Jahr los geworden bist).

Nun weiss ich, dass diese Unsitte in China nach wie vor sehr verbreitet ist - umso froher bin ich, dass ich meine Frau, meine Schwiegerfamily und der Grossteil unserer chin. Freunde da als Gegenbeispiele aufzählen kann.
Wer Geist hat, hat sicher auch das rechte Wort, aber wer Worte hat, hat darum noch nicht notwendig Geist.

Die Logik ist Deine Freundin - Wünsch-Dir-Was und Untergangs-Propheten sind falsche Freunde.

Benutzeravatar
henchan
VIP
VIP
Beiträge: 1573
Registriert: 20.02.2007, 20:10
Wohnort: Berlin (Kreuzberg)

Re: Mich kotzen chinesische Männer sowas von an...

Beitrag von henchan » 30.11.2011, 21:09

Als Romantiker verfehlt man öfters das Ziel. Aber manche Romantiker haben eine Vorstellung und Überzeugung. Andere sind Naiv oder berechnend. Manche sind aber auch nur Realisten.

Ich bin wohl leider eher Realist.
Mein Verein Hertha BSC - eine Leidenschaft die Leiden schafft.
Венн Ду дас лесен каннст, бист ду кеин думмер Весси!
我很馋

Benutzeravatar
BeijingGuy
Forumsprofi
Forumsprofi
Beiträge: 175
Registriert: 20.11.2011, 15:23

Re: Mich kotzen chinesische Männer sowas von an...

Beitrag von BeijingGuy » 30.11.2011, 21:27

henchan hat geschrieben:Als Romantiker verfehlt man öfters das Ziel. Aber manche Romantiker haben eine Vorstellung und Überzeugung. Andere sind Naiv oder berechnend. Manche sind aber auch nur Realisten.

Ich bin wohl leider eher Realist.
Und manche werden eben vom Romantiker zum Realisten. Oder zum romantischen Realisten ;)

Benutzeravatar
VielUnterwegs
VIP
VIP
Beiträge: 1970
Registriert: 06.09.2010, 00:52
Wohnort: USA

Re: Mich kotzen chinesische Männer sowas von an...

Beitrag von VielUnterwegs » 01.12.2011, 06:09

paragraphenreiter hat geschrieben:Wenn ich dann meinte, mach doch mal was süßes für mich
Ich vermute mal es gibt in China wenig unmaennlicheres als das. Das hat bei ihr sicher mehr als einen Denkprozess angestossen... Von einem Mann werden eher klare Ansagen erwartet, kein wages betteln.
paragraphenreiter hat geschrieben:dann heißt es "kannst du meine Liebe nicht spüren" ?? Also wenn sie damit ihr sorgliches Verhalten meint und den Sex, dann klares ja...
Klares ja, genau das meint sie! Sie ist Chinesin, keine deutsche Klosterschuelerin. Die wird dir keine Herzchentorte backen und noch viel weniger verstehen wie ein Mann bei seiner Freundin anlaufen kann und sie darum bitten fuer ihn "etwas suesses" zu tun.


Das soll jetzt keine Kritik an dir sein, du hast natuerlich das Recht diese Wuensche in eine Beziehung einzubringen. Die Frage ist aber, ob der Prozentsatz der Chinesinnen die sie erfuellen koennen sonderlich hoch ist.

Pang_Zi
Forumsprofi
Forumsprofi
Beiträge: 201
Registriert: 01.08.2011, 14:05

Re: Mich kotzen chinesische Männer sowas von an...

Beitrag von Pang_Zi » 01.12.2011, 07:41

Hallo

Ich hatte vor 2 Wochen erst wieder die Gelegenheit an einer solchen geistreichen Diskussion einiger Shanghaier Girlies teilnehmen zu dürfen. Eine von denen hat während dem Abendessen ganz nüchtern und sachlich ihrem Freund erklärt, das sie sich nur für eine Heirat interessieren könne, wenn er ihr eine Wohnung (eingetragen auf ihren Namen) und ein Auto kauft.

Zum Glück hat mir meine Freundin die Konversation erst nach dem Essen genauer übersetzt, sonst hätte ich was gesagt und den ganzen Abend verdorben...

Ehrlich: ich lade meine Freundin oder auch ihre Geschwister und Eltern gerne mal zum Essen ein, oder kaufe ein paar Kleinigkeiten als Geschenk für. Aber ich bin wirklich sehr froh das sowas nicht von mir erwartet wird. Frauen (oder deren Familie) die von einem solche Dinge erwarten.. ja fast schon voraussetzten... mit solchen Leuten wollte ich in D schon nie was zu tun haben... und hier in China habe ich ebenfalls nicht das geringste Interesse mich mit solchen Leuten irgendwie abzugeben.

Bis jetzt bin ich immer ganz gut gefahren um solche Frauen einen weiten Bogen zu machen... frei nach dem Motto: Baby... meine Taschen sind vielleicht voll, aber für dich ganz sicherlich zu!


Grüße..

blur
VIP
VIP
Beiträge: 2102
Registriert: 06.08.2011, 12:43

Re: Mich kotzen chinesische Männer sowas von an...

Beitrag von blur » 01.12.2011, 09:10

da hai hat geschrieben:Nee, da würde niemand auf die Idee kommen, die Freundin oder ihre Verwandten mit Geschenken im Wert von tausenden von Euro zu überschütten. Keine Ahnung, warum manche hier völlig den Verstand verlieren...
*lol* Nein, in Deutschland würde sowas natürlich nie jemand machen :roll:

Benutzeravatar
edmund27
VIP
VIP
Beiträge: 2437
Registriert: 08.10.2009, 16:52
Wohnort: Nidderau

Re: Mich kotzen chinesische Männer sowas von an...

Beitrag von edmund27 » 01.12.2011, 13:00

paragraphenreiter hat geschrieben:
BeijingGuy hat geschrieben:
paragraphenreiter hat geschrieben:Hat sich wahrscheinlich eh so gut wie erledigt. Sie macht aus jeder Mücke einen Elefanten, wie auch gestern mal wieder.... Ich merke mehr und mehr, meine Gedanken sind nicht mit den ihren kompatibel. Ich bin gewillt alles zu akzeptieren, wohingegen sie es nicht ist... tja entscheidet sich 2 Tage später, ich melde mich jetzt erstmal nicht bei ihr, ist mir langsam zu blöd.
Du wirst eh nicht auf mich hören (die Jungs hatten es damals auch nicht getan): lass' es. Irgendwann wirst du dich nur fragen, warum du dich für sie zum Affen gemacht hast. Niemand dankt es dir, ganz im Gegenteil, irgendwann wird sie dir dann damit kommen, du seist zu lieb/rücksichtsvoll, etc. Ist es wirklich sinnvoll, jeden Tag auf das Neue "Kämpfe" zu ertragen, sich für Dinge zu entschuldigen, bei denen du kein Fehler gemacht hast?

Besonders in China scheint es Damen zu geben, die gerne als Prinzessin behandelt werden, die Jungs verrückt machen, und als verwöhntes Ding irgendwann 'weiter zu ziehen' (damit mein ich nicht mal nen neuen Kerl, sondern einfach nur Langeweile haben).

Ich hatte das Glück, dies nur von außen zu erleben, aber manch einer der Glücksritter hatte dabei sehr viel mehr verloren als 'nur' sein Herz :oops:
Aber ich weiß, meine Worte werden zwar gehört (gelesen), aber nicht beherzigt ;)
Voll und ganz zur Kenntnis genommen, kann ich auch so unterschreiben. Ich habe es satt, dass ich immer der Idiot bin, der alles falsch gemacht haben soll und Madame mit ihrer manchmal sehr merkwürdigen Denkweise immer recht haben soll. Sollte sie sich nicht beruhigt haben bis Freitag, heißt es für mich "Leb wohl"... Ich bin es leid, jeden oder jeden zweiten Tag irgendwelche Diskussionen (vorallem über meine vorherige Beziehung) zu haben !!! Schade um die 12.000 Euro die ich alles in allem für sie ausgeben hatte, um Familie mit Geschenken und ihre Flüge zu finanzieren, waren meine gesamten Ersparnisse.... Alles für die Katz und ein verschwendetes Jahr.
Hallo!

Also ich habe die schlauen Sprüche hier alle gelesen. Die helfen dir nicht weiter. Vor allem darfst Du nicht denken alle chinesischen Männer sind so. Das ist zu pauschal. Das was Dir passiert ist kann Dir auch mit einer deutschen Frau passieren. So ist es mir gegangen. Aber ich würde niemals die deutschen Frauen schlecht machen. Ich bin seit 2008 mit einer traditionellen Chinesin verheiratet und wir kommen sehr gut miteinander aus. Bei mir im Bekanntenkreis gibt es auch viele Männer , aber die haben alle keine Chance bei meiner Frau und das wissen die. Deshalb brauche ich mir keine Gedanken zu machen. Ich denke nur Du hast die Beziehung unter falschen Voraussetzungen begonnen. Eines dafs du nicht machen niemals nach der Schuld suchen. Alles hat eine Ursache. Das Schicksal sendet immer Zeichen man muss Sie nur erkennen. Und bei Geld musst Du immer vorsichtig sein. Auch ich bin heute noch vorsichtig wenns um Geld geht.
Würden die Menschen verstehen, wie unser Geldsystem funktioniert, hätten wir eine Revolution – und zwar schon morgen früh. ( Henry Ford )

Benutzeravatar
BeijingGuy
Forumsprofi
Forumsprofi
Beiträge: 175
Registriert: 20.11.2011, 15:23

Re: Mich kotzen chinesische Männer sowas von an...

Beitrag von BeijingGuy » 01.12.2011, 15:15

edmund27 hat geschrieben: Hallo!

Also ich habe die schlauen Sprüche hier alle gelesen. Die helfen dir nicht weiter. Vor allem darfst Du nicht denken alle chinesischen Männer sind so. Das ist zu pauschal. Das was Dir passiert ist kann Dir auch mit einer deutschen Frau passieren. So ist es mir gegangen. Aber ich würde niemals die deutschen Frauen schlecht machen. Ich bin seit 2008 mit einer traditionellen Chinesin verheiratet und wir kommen sehr gut miteinander aus. Bei mir im Bekanntenkreis gibt es auch viele Männer , aber die haben alle keine Chance bei meiner Frau und das wissen die. Deshalb brauche ich mir keine Gedanken zu machen. Ich denke nur Du hast die Beziehung unter falschen Voraussetzungen begonnen. Eines dafs du nicht machen niemals nach der Schuld suchen. Alles hat eine Ursache. Das Schicksal sendet immer Zeichen man muss Sie nur erkennen. Und bei Geld musst Du immer vorsichtig sein. Auch ich bin heute noch vorsichtig wenns um Geld geht.
Eine kurze Frage, edmund: wie alt bist du eigentlich? Manchmal kann ich hinter all deinem Geschriebenen keinen echten roten Faden erkennen, dein Gerede ist hin und wieder extrem wirr und am Punkt vorbei.
Aber egal - Punkt ist: hier wurde kaum auf die chinesischen Männer geschimpft, sondern vielmehr aus Erfahrung mit der chinesischen Damenwelt aufgewartet.

Dass die Männer bei deiner Frau keine Chance haben, ist ja schön und gut für dich, aber was hilft das dem §reiter? Dass Vertrauen eine wichtige Eigenschaft ist, sollte klar sein - wobei ich da auch schon Leute kennenlernten, die sich ihrer Sache etwas zu sicher waren..
Seine Dame genießt wohl die Aufmerksamkeit anderer, ist ne verwöhnte Prinzessin, die sich etwas langweilt, etc. Ich kenne solche Damen persönlich (bei rannten sie aber gegen die Wand, weil ich aus dem Alter einfach auch raus bin) und aus Erfahrungen Dritter - keine schöne Sache, jemandem dabei zusehen zu müssen, wie er sich zum Affen macht.

Benutzeravatar
da hai
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 609
Registriert: 25.03.2007, 16:08
Wohnort: Stuttgart

Re: Mich kotzen chinesische Männer sowas von an...

Beitrag von da hai » 01.12.2011, 19:58

blur hat geschrieben:
da hai hat geschrieben:Nee, da würde niemand auf die Idee kommen, die Freundin oder ihre Verwandten mit Geschenken im Wert von tausenden von Euro zu überschütten. Keine Ahnung, warum manche hier völlig den Verstand verlieren...
*lol* Nein, in Deutschland würde sowas natürlich nie jemand machen :roll:
Man kann alles überall irgendwo finden.

Benutzeravatar
Shenzhen
VIP
VIP
Beiträge: 4747
Registriert: 31.10.2010, 14:00
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Mich kotzen chinesische Männer sowas von an...

Beitrag von Shenzhen » 02.12.2011, 01:10

Pang_Zi hat geschrieben:Ich hatte vor 2 Wochen erst wieder die Gelegenheit an einer solchen geistreichen Diskussion einiger Shanghaier Girlies teilnehmen zu dürfen. Eine von denen hat während dem Abendessen ganz nüchtern und sachlich ihrem Freund erklärt, das sie sich nur für eine Heirat interessieren könne, wenn er ihr eine Wohnung (eingetragen auf ihren Namen) und ein Auto kauft.
http://www.chinasmack.com/2011/videos/a ... rbage.html
“A Man Without Money is Garbage”

Karo_2011
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: 02.12.2011, 18:00

Re: Mich kotzen chinesische Männer sowas von an...

Beitrag von Karo_2011 » 02.12.2011, 18:53

Ich denke so ziemlich alle Männer ist so gepolt!? Da kommt es wohl kaum auf die Nationalität an. Vielleicht wollen die ja einfach nur nett sein!? Ich dachte auch immer das Asiaten allgemein immer etwas zurückhaltender sind?

Cola
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 27
Registriert: 26.07.2011, 00:44

Re: Mich kotzen chinesische Männer sowas von an...

Beitrag von Cola » 11.12.2011, 22:38

Ich verstehe net was mit der Nationalität zu tun? Es gibt immer solche und solche, in dt gibts auch genug Männer wie du im Beitrag beschrieben hast.

Benutzeravatar
da hai
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 609
Registriert: 25.03.2007, 16:08
Wohnort: Stuttgart

Re: Mich kotzen chinesische Männer sowas von an...

Beitrag von da hai » 11.12.2011, 23:23

Mich würde mal interessieren, wie es beim Papiertiger aussieht. Ist alles wieder in Butter oder eher nicht? Echt schrecklich diese offenen Enden hier im Forum...

Benutzeravatar
AngelofMoon
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 908
Registriert: 22.05.2011, 12:29

Re: Mich kotzen chinesische Männer sowas von an...

Beitrag von AngelofMoon » 11.12.2011, 23:25

da hai hat geschrieben:Mich würde mal interessieren, wie es beim Papiertiger aussieht. Ist alles wieder in Butter oder eher nicht? Echt schrecklich diese offenen Enden hier im Forum...
Meinst jetzt paragraphenreiter?
Der war am 30.11.2011 das letzte mal online und ich denke das er sich nicht mehr melden wird.
Konfuzius sprach: “Mach’ Dir keine Sorgen darüber, dass die Menschen Dich nicht kennen, sondern darüber, dass Du sie nicht kennst.”

Benutzeravatar
da hai
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 609
Registriert: 25.03.2007, 16:08
Wohnort: Stuttgart

Re: Mich kotzen chinesische Männer sowas von an...

Beitrag von da hai » 11.12.2011, 23:32

AngelofMoon hat geschrieben:
da hai hat geschrieben:Mich würde mal interessieren, wie es beim Papiertiger aussieht. Ist alles wieder in Butter oder eher nicht? Echt schrecklich diese offenen Enden hier im Forum...
Meinst jetzt paragraphenreiter?
Der war am 30.11.2011 das letzte mal online und ich denke das er sich nicht mehr melden wird.
Man soll die Hoffnung ja nie aufgeben. Falls du also noch mitliest - gib dir nen Ruck und lass uns nicht unwissend versauern...

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast