wie sind chinesische männer so????

In diesem Forum können alle Fragen rund um Familienangelegenheiten, z.B. Heirat, Geburt, Scheidung, damit verbundene Visumsfragen und andere bürokratische und sonstige Hürden besprochen werden.
backy41
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 42
Registriert: 04.01.2010, 23:38

Re: wie sind chinesische männer so????

Beitrag von backy41 » 17.04.2010, 10:28

Ja das stimmt klingt gut und ich hoffe schon das es was gutes wird.Naja ich frag immer viel nach da mir das was jetzt ist noch nie passiert ist und ich auch immer sehr dagen war ,was das internet betrift.

Ja wir testen na klar alles was geht und hoffen das es bald einen möglichkeit gibt das er nach hier kommen kann.Und vielen dank für deinen beitrag das hat mir schon sehr weiter geholfen.

LG

Benutzeravatar
de guo xiong
VIP
VIP
Beiträge: 3015
Registriert: 03.01.2008, 20:09
Wohnort: Beijing
Hat sich bedankt: 4 Mal

Re: wie sind chinesische männer so????

Beitrag von de guo xiong » 17.04.2010, 17:05

Tenshu hat geschrieben:Und kommt mir jetzt nicht mit Liebe auf den ersten Blick. Das Märchen von den Gebrüdern Grimm hab ich auch gelesen. :lol: :lol: :lol:
Gibt es nicht? aber warum wußte ich nach ca. 2 Wochen sie ist "miss right"? und wir kennen uns jetzt 4 Jahre und leben seit einem Jahr zusammen und werden (siehe signatur) bald heiraten.

de guo xiong, der es auch nicht vorher gedacht hätte
To the world you maybe one person,
but to one you maybe the world!!

andy

Re: wie sind chinesische männer so????

Beitrag von andy » 17.04.2010, 17:56

de guo xiong hat geschrieben:
Tenshu hat geschrieben:Und kommt mir jetzt nicht mit Liebe auf den ersten Blick. Das Märchen von den Gebrüdern Grimm hab ich auch gelesen. :lol: :lol: :lol:
Gibt es nicht? aber warum wußte ich nach ca. 2 Wochen sie ist "miss right"?
Weil du bei liebe auf den ersten Blick schon nach einem Tag wissen müsstest, das sie "miss right" ist :wink:

Benutzeravatar
ingo_001
Titan
Titan
Beiträge: 12005
Registriert: 02.09.2008, 14:41
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: wie sind chinesische männer so????

Beitrag von ingo_001 » 17.04.2010, 22:02

"Schlimmer" noch: Du müsstest es schon nach dem ersten Blick wissen - wie es das Sprichwort ja auch impliziert :wink:
Wer Geist hat, hat sicher auch das rechte Wort, aber wer Worte hat, hat darum noch nicht notwendig Geist.

Die Logik ist Deine Freundin - Wünsch-Dir-Was und Untergangs-Propheten sind falsche Freunde.

backy41
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 42
Registriert: 04.01.2010, 23:38

Re: wie sind chinesische männer so????

Beitrag von backy41 » 18.04.2010, 19:12

Hi Leute!
Da bin ich mal wieder und ja ich habe eine frage an euch :D ja ich weiß ich habe immer fragen an euch so bin ich nun mal.Ok dann versuche ich es mal zu beschreiben mh.......ja wie fang ich an ok am besten von anfang an ok also das ich mit genau ihm schon fast 5 monate am schreiben bin das wißt ihr ja so und vorgestern hat mich ein Kerl angeschreiben der aus Lübeck kommt ok hab dann ein wenig mit ihm geschreiben aber er hat sachen geschreiben die mir nicht so gefallen haben was ich ihm auch sagte aber er hörte einfach nicht auf also habe ich ihn dann einfach ignoriet.Ok am nächsten Tag habe ich es dann genau ihm alles erzählt und er war überhaupt nicht begeistert oh nein.Denn war mehr als nur leicht eifersüchtig und ich hatte schwer ihn zu überzeugen das der andere mir null zusagt ihr wißt ja was ich meine oder?Ja ok nach gut 3 stunden reden am mikro und schreiben hat er es dann doch kapiert das der andere mir egal ist da ich mit ihm ja schreiben und ich nicht mit nem anderen schreiben mag er war sich dann immer mal wieder zwischendurch am beschweren von wegen sowas wie "wenn er dir zu nahe kommt dann wird er mich kennen lernen"und so was alle.Ja jetzt hab ich es euch soweit geschreiben und habe dadurch meine frage vergessen ui das ist nicht gut.Mh.Ach mano mir fällt es wirklich nicht mehr ein mano das ist jetzt sch...... aber vielleicht könnt ihr euch denken was meine frage dabei ist was ich sehr hoffe????Ok und dann habe ich noch eine frage ja die weiß ich dann :D .

Und zwar ein Chinesischer Freund reden auch schon mal gelegentlich mit ihm und heute habe ich erfahren das seine Eltern mit dem ich schreibe ihm helfen könnten das er nach Deutschland kommt ihr wisst ja wegen den 5000euro.Aber die Eltern nicht wirklich wollen das er zuerst nach hier kommt denn sie würden gern das ich zuerst nach China komme.Dann würden sie ihm danach helfen ja und jetzt die frage.Was haltet ihr davon soll ich mit ihm darüber reden da er ja der Mann ist das es besser wäre wenn er kommt oder soll ich es wagen nach China zu gehen um ihn zu besuchen?

Freue mich schon auf eure antworten denn ich brauche eure hilfe denn ihr habt mir ja schon geholfen hier.
LG

andy

Re: wie sind chinesische männer so????

Beitrag von andy » 18.04.2010, 19:41

Hey backy41, deine Posts zu lesen ist wirklich schwer... gib die mal bitte etwas Mühe und schreib nicht einfach drauf los.
Probier es mal mit klaren Sätzen und auch mit Zeilenabständen.
backy41 hat geschrieben:.Mh.Ach mano mir fällt es wirklich nicht mehr ein mano das ist jetzt sch...... aber vielleicht könnt ihr euch denken was meine frage dabei ist was ich sehr hoffe????
Nein keine Ahnung
backy41 hat geschrieben: Und zwar ein Chinesischer Freund reden auch schon mal gelegentlich mit ihm und heute habe ich erfahren das seine Eltern mit dem ich schreibe ihm helfen könnten das er nach Deutschland kommt ihr wisst ja wegen den 5000euro.
Ich weiß nichts von 5000 Euro, du meinst aber sicher die Finanzielle Absicherung.
Wenn eine Verfplichtungserklärung vorliegt, braucht Er kein Konto mit hinterlegtem Bargeld um Deutschland zu besuchen. Die Verfplichtungserklärung musst auch nicht primär du unterschreiben, es reicht auch wenn das zb. Verwandte für dich machen.
backy41 hat geschrieben:Was haltet ihr davon soll ich mit ihm darüber reden da er ja der Mann ist das es besser wäre wenn er kommt oder soll ich es wagen nach China zu gehen um ihn zu besuchen?
Ich denke wenn Ihr ein Paar seit wollt Ihr euch doch sowieso mal öfters sehen oder? Da Er höchstwahrscheinlich, wenn überhaupt, nicht mehrmals ein Visum für Deutschland ausgestellt bekommt, musst du sowieso irgendwann nach China.

PS: Schau mal in deine Privatnachrichten hier im Forum.

Benutzeravatar
ingo_001
Titan
Titan
Beiträge: 12005
Registriert: 02.09.2008, 14:41
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: wie sind chinesische männer so????

Beitrag von ingo_001 » 18.04.2010, 19:54

backy41 hat geschrieben: [ ... ] oder soll ich es wagen nach China zu gehen um ihn zu besuchen?
Also: Es wär in jedem Fall einfacher, wenn Du ihn in China besuchen würdest - schon deshalb, weil Du leichter ein Visum für China bekommst, als er eins für Deutschland.

@ andy
Beim Lesen von backys Posting hab ich gemerkt, dass mein Hirn die mangelnde Interpunktion und Rechtschreibung weitest gehend selbst in die richtige Form bringt.
Sogar die Betonung (beim lautlosen) Lesen passt :mrgreen:
Frag mich aber nicht, weshalb das so ist.
Wer Geist hat, hat sicher auch das rechte Wort, aber wer Worte hat, hat darum noch nicht notwendig Geist.

Die Logik ist Deine Freundin - Wünsch-Dir-Was und Untergangs-Propheten sind falsche Freunde.

Aremonus
VIP
VIP
Beiträge: 2214
Registriert: 07.03.2007, 14:45
Wohnort: Basel / Chengdu

Re: wie sind chinesische männer so????

Beitrag von Aremonus » 21.04.2010, 09:08

Also ich würd' ihn in China besuchen gehen wenns finanziell drin liegt - ist bestimmt lustig und du lernst sein zu Hause kennen. Er kann ja im Winter nach Deutschland kommen, dann ist's an den meisten Orten in China ohnehin ungemütlich...
Erst wenn der letzte Baum gefällt, der letzte Fluss gestaut und der letzte Fisch gefangen ist, werdet ihr feststellen, dass man Biber nicht essen kann!

Benutzeravatar
domasla
VIP
VIP
Beiträge: 3477
Registriert: 12.07.2005, 09:29
Wohnort: Kronach, Bayern, Deutschland
Kontaktdaten:

Re: wie sind chinesische männer so????

Beitrag von domasla » 21.04.2010, 09:14

Vor einem größeren Schritt sollten sich beide Seiten ein Bild von der gewohnten Umgebung des Partners machen. Wie wohnt man? Wie sind so die Gewohnheiten und was ist wichtig? Man müsste die eigenen Vorstellungen vom anderen Land an die Realität gewöhnen. Also... hinfliegen und dann hierher einladen. Das gibt ein runderes Bild und eine gesunde Entscheidungsgrundlage.

Oder beide brechen alle Zelte ab und starten gemeinsam ein Experiment in einer fremden Stadt. (Nicht ernst gemeint.)

D., der dieser Beziehung durchaus eine Chance gibt.

Benutzeravatar
ingo_001
Titan
Titan
Beiträge: 12005
Registriert: 02.09.2008, 14:41
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: wie sind chinesische männer so????

Beitrag von ingo_001 » 21.04.2010, 09:27

domasla hat geschrieben:D., der dieser Beziehung durchaus eine Chance gibt.
Oder um mit den Worten eines wohl bekannten Vulkaniers zu sprechen:

ich glaube an die Chance einer Möglichkeit.
Wer Geist hat, hat sicher auch das rechte Wort, aber wer Worte hat, hat darum noch nicht notwendig Geist.

Die Logik ist Deine Freundin - Wünsch-Dir-Was und Untergangs-Propheten sind falsche Freunde.

Benutzeravatar
domasla
VIP
VIP
Beiträge: 3477
Registriert: 12.07.2005, 09:29
Wohnort: Kronach, Bayern, Deutschland
Kontaktdaten:

Re: wie sind chinesische männer so????

Beitrag von domasla » 21.04.2010, 09:37

Genau. Also... versprechen werde ich besser nichts.

D., der empfiehlt, sich möglichst gut vorzubereiten.

báitù
VIP
VIP
Beiträge: 1208
Registriert: 03.03.2010, 23:59

Re: wie sind chinesische männer so????

Beitrag von báitù » 21.04.2010, 09:41

===============
gelöscht von Admin
===============
xiăo tùzi guāi guāi, ba mén kāi kāi …
一山不容二兔 ...

Benutzeravatar
corneta
VIP
VIP
Beiträge: 2621
Registriert: 18.02.2009, 19:08
Wohnort: Berlin

Re: wie sind chinesische männer so????

Beitrag von corneta » 21.04.2010, 10:37

@ báitù

Setz mal bitte die Brille auf, klicke hier und lies Absatz 3 besonders gründlich. Danke.

báitù
VIP
VIP
Beiträge: 1208
Registriert: 03.03.2010, 23:59

Re: wie sind chinesische männer so????

Beitrag von báitù » 21.04.2010, 20:49

@ corneta

Danke für den Hinweis. Ich nehme das gern zur Kenntnis. Aber sind wir mal ehrlich. Das Bezugsposting ist so wirr, dass man nicht weiß, ob da eine ernstgemeinte Fragestellung hintersteckt, oder ob hier lediglich ein Troll (guckst du hier: http://de.wikipedia.org/wiki/Troll_%28Netzkultur%29) sein Unwesen treibt. :x War zumindest mein Eindruck... aber man(n) kann sich ja irren. :oops:
Und: Hasen essen so viele Karotten, da brauchen sie keine Brillen... :wink:
xiăo tùzi guāi guāi, ba mén kāi kāi …
一山不容二兔 ...

Benutzeravatar
ingo_001
Titan
Titan
Beiträge: 12005
Registriert: 02.09.2008, 14:41
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: wie sind chinesische männer so????

Beitrag von ingo_001 » 21.04.2010, 21:04

Wenn ich wetten müsste, dann würde ich sagen: Kein Troll.
Dazu fehlen mir einfach andere typische Troll-Eigenschaften.

Das Eingangs-Posting war ... naiv - evt.
Das Eingangs-Posting war ... schwärmerisch - ja.
Das Eingangs-Posting war ... zerfahren - ja.
Das Eingangs-Posting war ... kein "Einser" fürs Diktat - mit Sicherheit.

Das wars dann aber auch schon.
Backy ist m.E. wirklich harmlos und will Infos.

Über den Schreib-Stil, der sicher aus dem Rahmen fällt, gibts doch keinen Zweifel.
Ich bin jedoch noch nicht mal sicher, ob der vorsätzlich ist.

Also bleib locker :wink:
Wer Geist hat, hat sicher auch das rechte Wort, aber wer Worte hat, hat darum noch nicht notwendig Geist.

Die Logik ist Deine Freundin - Wünsch-Dir-Was und Untergangs-Propheten sind falsche Freunde.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste