suche chinesische Frau

In diesem Forum können alle Fragen rund um Familienangelegenheiten, z.B. Heirat, Geburt, Scheidung, damit verbundene Visumsfragen und andere bürokratische und sonstige Hürden besprochen werden.
Herbert_59
Neuling
Beiträge: 1
Registriert: 18.10.2009, 18:33

suche chinesische Frau

Beitrag von Herbert_59 » 18.10.2009, 18:56

Hallo,

ich bin neu hier im Forum und möchte mich ersteinmal vorstellen.
Ich bin letztes Jahr das erste Mal nach China gefahren und war sogleich angetan von den Menschen und dem Land. Mittlerweile bin ich 50 Jahre alt und möchte nicht mehr länger alleine bleiben. Sehr gern würde ich eine chinesische Frau heiraten. Natürlich eine, die meinem Alter entspricht und gebildet ist. Ich habe mich schon auf einer Datingseite angemeldet aber irgendwie geht es mir da zu wuselig zu. Deswegen möchte ich mich an euch wenden, vielleicht habt ihr eine Idee, wo man chinesische Frauen kennen lernen kann? Oder kennt ihr jemanden, der einem beratend zur Seite stehen könnte?

Auf postive Rückmeldungen freut sich
Herbert

mag7
Neuling
Beiträge: 10
Registriert: 18.10.2009, 19:20

Re: suche chinesische Frau

Beitrag von mag7 » 18.10.2009, 19:30

Hallo, Herbert!

Vielen Dank, dass Du meiner Bitte, Deine Nachricht auch in diesem Forum zu posten, so schnell nachgekomen bist und mir damit eine Steilvorlage für meine Antwort gegeben hast.

In der Tat, freut mich Dein Beitrag sehr, denn ich arbeite nun schon seit Monaten an einem Konzept für eine Chinesisch-Deutsche Heiratsagentur.

Auf der Startseite der Internetseite der Agentur wird es heißen:

Willkommen!

Wir möchten jedem von Ihnen ein individuelles Angebot machen. Angefangen bei dem, der alles alleine machen möchte, über den, der von Zeit zu Zeit Unterstützung braucht, bis hin zu dem, der rundum betreut werden möchte. Letztlich verstehen wir uns als klassische Heiratsagentur. Wichtig ist uns die Idee Geprüfte Daten. Mehr unter Philosophie.


Soweit das "Originalzitat" :D

In ca. 2 Wochen hoffe ich soweit fertig zu sein, das ich das Konzept hier zur Diskussion stellen kann.

Gern helfe ich Dir aber auch bereits jetzt - wenn Du magst. Unsere Service wird auch später bezahlbar sein und ist zurzeit für die ersten Interessenten kostenlos bzw. zu stark reduzierten Preisen verfügbar.

Ich bin übrigens bei meinen Vorbereitungen zu meiner 7. Chinareise. Am Mittwoch fliege ich nach nach Beijing, um eine Reihe von Frauen zu treffen, die mitmachen wollen. Gern gucke ich mich dabei nach einer Frau um, die genau Deinen Vorstellungen entspricht.

Soweit erst einmal - In jedem Falle alles Gute, Rainer


PS.: Ich habe hier früher bereits einige Beiträge unter "chinafan57" geschrieben, finde den Nic aber inwischen nicht mehr so toll, da inzwichen die 58 drohen.

godlike
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 18.10.2009, 20:09

Re: suche chinesische Frau

Beitrag von godlike » 18.10.2009, 20:14

mag7 hat geschrieben: Wir möchten jedem von Ihnen ein individuelles Angebot machen. Angefangen bei dem, der alles alleine machen möchte, über den, der von Zeit zu Zeit Unterstützung braucht, bis hin zu dem, der rundum betreut werden möchte. Letztlich verstehen wir uns als klassische Heiratsagentur. Wichtig ist uns die Idee Geprüfte Daten. Mehr unter Philosophie.[/color]
"Dem Dem Dem"

Überarbeite das nochmal, für außenstehende hört sich das richtig Banane an.
Abgesehen davon, wer "alles alleine machen möchte" ( was auch immer das heißen mag ) , braucht keine Heiratsagentur.
mag7 hat geschrieben: Gern helfe ich Dir aber auch bereits jetzt - wenn Du magst. Unsere Service wird auch später bezahlbar sein und ist zurzeit für die ersten Interessenten kostenlos bzw. zu stark reduzierten Preisen verfügbar.
Was denn nun, kostenlos oder stark reduziert?
Zudem, was ist stark reduziert? Wieviel soll sowas denn kosten?
Herbert_59 hat geschrieben:Mittlerweile bin ich 50 Jahre alt und möchte nicht mehr länger alleine bleiben. Sehr gern würde ich eine chinesische Frau heiraten. Natürlich eine, die meinem Alter entspricht und gebildet ist.
Suchst du nur einen Partner um nicht mehr alleine zusein oder (vielleicht) nochmal das Glück in der Liebe?
Zweiteres wird Schwer, in dem Alter ist der Zug bei allen Chinesinen schon abgefahren, diese suchen dann auch nurnoch Jemanden um nicht mehr alleine und abgesichert zu sein, dann kommt Ihr euch ja entgegen.
Sollte aber nicht schwer sein, Heiratswillige Chinesinen in dem Alter die aus gebrochenen Ehen kommen gibt es wahrlich genug.

Benutzeravatar
Topas
VIP
VIP
Beiträge: 2819
Registriert: 19.09.2007, 11:11
Wohnort: Jülich & Wuhan
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: suche chinesische Frau

Beitrag von Topas » 18.10.2009, 21:32

:shock: :shock: :shock:

Mal ganz ehrlich,

Wer wirklich etwas "gutes" im Sinne von menschlichkeit, sozialem und der "liebe" tun will, der wäre gut daran beraten, nicht schon wieder Geld für soetwas zu verlagen.

Es gibt - und das haben die verschiedensten netzwerke bewiesen - auch kostenfreie Möglichkeiten für die Nutzer.......

Aber bei der Liebe zu "helfen" und gleichzeitig noch preise - wenn auch " reduziert" zu verlangen ? Naja....
Topas grüsst recht herzlich WHSAP
MACHT MIT BEI UNSEREM BUCHPROJEKT !
http://forum.chinaseite.de/forum48.html
Dieser Beitrag wurde maschinell erstellt und ist ohne Unterschrift gültig.

Benutzeravatar
domasla
VIP
VIP
Beiträge: 3477
Registriert: 12.07.2005, 09:29
Wohnort: Kronach, Bayern, Deutschland

Re: suche chinesische Frau

Beitrag von domasla » 18.10.2009, 21:48

Sagen wir mal... unbezahlbar.

D., der dazu nichts sagt.

Benutzeravatar
happyfuture
Titan
Titan
Beiträge: 5524
Registriert: 11.02.2009, 17:18
Wohnort: 上海(CHN), Bali (IDN), HKG

Re: suche chinesische Frau

Beitrag von happyfuture » 19.10.2009, 02:30

Herbert_59 = mag7 = chinafan_57 :?: :?: :?:

Benutzeravatar
RoyalTramp
VIP
VIP
Beiträge: 2008
Registriert: 13.10.2009, 08:37
Wohnort: China / Shanghai

Re: suche chinesische Frau

Beitrag von RoyalTramp » 19.10.2009, 03:36

Hm...tja...und da sage noch einer, das Prinzip der vermittelten Ehe sei aus dem Mittelalter, wenn dieses Gewerbe der klassischen "Heiratsvermittlerin" eine derartige Renaissance erfährt. Aber klar: Im Altertum war es einfach was schlechtes, aber in der modernen Zeit ist das cool... ;)
Thank you for your contribution to China's flourishing and prosperity! 感谢你为祖国繁荣昌盛作出的贡献!

mag7
Neuling
Beiträge: 10
Registriert: 18.10.2009, 19:20

Re: suche chinesische Frau

Beitrag von mag7 » 19.10.2009, 19:03

Hallo Zusammen!

Der Versuch, das Konzept unserer neuen Chinesisch-Deutschen Heiratsagentur anhand des Einleitungssatzes auf der Startseite der Homepage darzustellen, war wohl doch etwas blauäugig und so stelle ich Euch nach einer Nachtschicht nun das Gesamtkonzept von

http://www.heirate-eine-chinesin.de

vor. Die Registrierung funktioniert bereits und auch das Anlegen eines Profils. Gegen Ende der Woche wird auch das Versenden von Nachrichten möglich sein.

Wichtiger aber ist es uns, wenn Ihr uns Eure Meinung zum Konzept sagt.

Willkommen sind aber auch Hinweise zu Fehlern, die es wegen der vorgezogenen Vorstellung der Seiten reichlich geben dürfte.

Wir freuen uns auf Eure Kritik und Anregungen – Chongjun & Rainer

Benutzeravatar
Laogai
Titan
Titan
Beiträge: 16649
Registriert: 05.08.2007, 22:36
Wohnort: N52 29.217 E13 25.482 附近
Danksagung erhalten: 22 Mal

Re: suche chinesische Frau

Beitrag von Laogai » 19.10.2009, 22:48

mag7 hat geschrieben:Wichtiger aber ist es uns, wenn Ihr uns Eure Meinung zum Konzept sagt.
Ohne Worte:
Google hat geschrieben:Es wurden keine mit Ihrer Suchanfrage - liebe site:www.heirate-eine-chinesin.de - übereinstimmenden Dokumente gefunden.
Laogai <=> 老盖, Blogwart
Konfuzius sagt: "Just smile and wave, boys. Smile and wave."
天不怕地不怕就怕洋鬼子开口说中国话!

Benutzeravatar
RoyalTramp
VIP
VIP
Beiträge: 2008
Registriert: 13.10.2009, 08:37
Wohnort: China / Shanghai

Re: suche chinesische Frau

Beitrag von RoyalTramp » 20.10.2009, 03:22

Ich bin auf die Seite gekommen...oh man...wie lang ist's her, dass ich mal über solche Kontaktseiten gestolpert bin...?

An sich sollte es ja wurscht sein...man kann über solche Partnervermittlungen durchaus geteilter Meinung sein. Für die einen sind das entwürdigende Angebote, weil dort Frauen wie Produkte im Supermarkt angeboten würden. Die anderen kritisieren, dass die "Not" anderer Menschen schamlos zur eigenen Bereicherung benutzt würde, bei einer so wichtigen Sache wie Freundschaft oder Liebe, die beide eigentlich ein schützenswertes Gut sind und nicht zur "Abzocke" herangezogen werden sollten. Für die anderen stellen aber solche Partneragenturen die letzte Hoffnung dar, weil sie z.B. viel zu schüchtern sind, als das sie jemals eine Chance erhalten würden, in den Kontakt mit dem anderen Geschlecht zu treten. Und gerade quer über den Globus ist das nicht einfach, da Kontakte zu knüpfen, dass so eine Vermittlungsagentur keine schlechte Idee ist.

Von daher man kann sie verdammen, man kann sie lieben...

Aber was mich ehrlich gesagt doch ein wenig stört ist dieser...Titel: "Heirate eine Chinesin". Das klingt für mich analog zu "Kauf dir eine Chinesin". Sprich: Für mich klingt das ziemlich billig. Könnte man sich da nicht vielleicht einen anderen Namen überlegen? Etwas "neutraleres", als das mit der Tür direkt ins Haus fallen, was weiß ich "chinese connections" oder sowas? Weiß, klingt auch doof und irgendwie verboten nach "guanxi". Oder "Chinese Partner"? "Heirate..." ist mir wirklich einfach schon fast zu direkt...zumal es sich hier wirklich ausschließlich auf das weibliche Geschlecht bezieht ("Chinesin"), dass der Eindruck verstärkt wird, dass hier Frauen wie Massenware im Supermarkt angepriesen werden sollen. Gut, das sollen die entsprechenden Frauen dann mit sich selber ausmachen, ob sie ihr Profil auf so einer Seite eintragen lassen wollen, aber ich würde es nicht (bin aber auch ein Mann. ;) ) Und darüber hinaus: Wie sieht es mit deutschen Frauen und chinesischen Männern aus? Es ist ja nicht so, dass nur Männer "auf der Suche" nach Asiatinnen sind, sondern es soll da durchaus auch Frauen geben, die asiatische Männer sehr attraktiv finden. In dem Angebot Eurer Webseite heißt es dann ja auch "stöbern sie durch die Liste unserer "Frauen" und "Männer" -> grob vereinfacht wiedergegeben, ABER im Titel heißt es nur "Heirate eine Chinesin", dass das den Schluss nahelegt, dass es doch nur um Frauen gehen soll. Das ist in gewisser Hinsicht...diskriminierend?

Soweit ein paar flüchtige Gedanken von mir dazu...

Björn (<- der froh ist, auch ohne die Hilfe einer solchen Agentur sein Glück gefunden zu haben...QQ und der Jishou Universität sei dank)
Thank you for your contribution to China's flourishing and prosperity! 感谢你为祖国繁荣昌盛作出的贡献!

Benutzeravatar
RoyalTramp
VIP
VIP
Beiträge: 2008
Registriert: 13.10.2009, 08:37
Wohnort: China / Shanghai

Re: suche chinesische Frau

Beitrag von RoyalTramp » 20.10.2009, 03:28

Nachtrag: Ach...noch ein Aspekt, der vielleicht nicht unwichtig ist. Aber sind die weiblichen Personen, denen die Profile gehören (werden) über die Gefahren aufgeklärt, denen sie sich aussetzen, wenn sie sich auf solchen Seiten registrieren? Denn ich fürchte, dass nicht unerheblich wenige Männer, die Interesse an Asiatinnen haben, keine wirklich aufrichtigen und "gesunden" Ziele verfolgen. ...
Thank you for your contribution to China's flourishing and prosperity! 感谢你为祖国繁荣昌盛作出的贡献!

Benutzeravatar
HK_Yan
VIP
VIP
Beiträge: 4529
Registriert: 21.07.2007, 06:31
Wohnort: Hong Kong

Re: suche chinesische Frau

Beitrag von HK_Yan » 20.10.2009, 04:01

Eine Chinesin ist für den Anfang viel zu schwierig in der Haltung. Ich würde mit einem Hamster anfangen. Das ist einfacher.

Viel Glück mit der Webseite. Deine Werbemethoden sind noch etwas plump, aber vielleicht liegt ja da das Zielpublikum.

Das erinnert sehr an Mai Ling.

http://www.youtube.com/watch?v=mHcqKYfV8k4" target="_blank
Online deutsches TV aufnehmen mit dem Online Videorecorder! 40 Sender und kostenlos!

www.onlinetvrecorder.com

Benutzeravatar
RoyalTramp
VIP
VIP
Beiträge: 2008
Registriert: 13.10.2009, 08:37
Wohnort: China / Shanghai

Re: suche chinesische Frau

Beitrag von RoyalTramp » 20.10.2009, 04:12

HK_Yan hat geschrieben:Eine Chinesin ist für den Anfang viel zu schwierig in der Haltung. Ich würde mit einem Hamster anfangen. Das ist einfacher.
Findste? Kann ich mir bei Großstadttulpen ganz gut vorstellen, dass die kompliziert sind, aber Landeier...? Jedenfalls ist mein Landei total pflegeleicht... ;)

P.S.: Wir hatten mal einen Hamster...3 Tage lang...da fanden wir ihn dann tot in der provisorischen Höhle, die wir ihm im Käfig gebaut hatten.
Thank you for your contribution to China's flourishing and prosperity! 感谢你为祖国繁荣昌盛作出的贡献!

Benutzeravatar
HK_Yan
VIP
VIP
Beiträge: 4529
Registriert: 21.07.2007, 06:31
Wohnort: Hong Kong

Re: suche chinesische Frau

Beitrag von HK_Yan » 20.10.2009, 04:26

RoyalTramp hat geschrieben:P.S.: Wir hatten mal einen Hamster...3 Tage lang...da fanden wir ihn dann tot in der provisorischen Höhle, die wir ihm im Käfig gebaut hatten.
Dann rate ich eher von einer Chinesin ab.
Online deutsches TV aufnehmen mit dem Online Videorecorder! 40 Sender und kostenlos!

www.onlinetvrecorder.com

Benutzeravatar
RoyalTramp
VIP
VIP
Beiträge: 2008
Registriert: 13.10.2009, 08:37
Wohnort: China / Shanghai

Re: suche chinesische Frau

Beitrag von RoyalTramp » 20.10.2009, 04:45

HK_Yan hat geschrieben:Dann rate ich eher von einer Chinesin ab.
Zu spät. Sie "lebt" noch! ;)

P.S.: Hamster sind einfach zu kompliziert...zu aktiv. Meine Freundin ist da prompt das Gegenteil...sehr passiv. Von daher sehr leicht zu halten und auch ziemlich günstig im Unterhalt. Sie braucht nicht immer das tollste und neueste Spielzeug, um sich zu beschäftigen, wie z.B. ein Hamster. :P
Thank you for your contribution to China's flourishing and prosperity! 感谢你为祖国繁荣昌盛作出的贡献!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste