Ich moechte einen liebe Mann fuer restes Leben suchen.

In diesem Forum können alle Fragen rund um Familienangelegenheiten, z.B. Heirat, Geburt, Scheidung, damit verbundene Visumsfragen und andere bürokratische und sonstige Hürden besprochen werden.
Benutzeravatar
corneta
VIP
VIP
Beiträge: 2621
Registriert: 18.02.2009, 19:08
Wohnort: Berlin

Re: Ich moechte einen liebe Mann fuer restes Leben suchen.

Beitrag von corneta » 28.05.2009, 09:40

@ Manu

Du hattest Recht, da ist er wieder. Aber jetzt kratzt er sich auch bei mir ein :mrgreen: . Ich bin doch garkeine Chinesin. Das ich nicht wirklich Berlinerin bin erzähl ich ihm später, sonst verliert er gleich die nächste Illusion.

Benutzeravatar
die_manu
Forumsprofi
Forumsprofi
Beiträge: 194
Registriert: 11.08.2008, 17:59

Re: Ich moechte einen liebe Mann fuer restes Leben suchen.

Beitrag von die_manu » 28.05.2009, 09:47

@corneta
Und ich dachte schon du hast am WE ein Date... :mrgreen:

@felix
Zum Thema Statusdenken muss ich dich wohl nicht an deine Ausführungen bezüglich deines Autos, deines Golfclubs und deiner Uhren erinnern, oder?

Benutzeravatar
die_manu
Forumsprofi
Forumsprofi
Beiträge: 194
Registriert: 11.08.2008, 17:59

Re: Ich moechte einen liebe Mann fuer restes Leben suchen.

Beitrag von die_manu » 28.05.2009, 09:50

Felix hat geschrieben: Es ging hier aber um w/deutsch und m/afrikanische Paare.
Also.... wenn ich gar keine Paare kenne, die es bis zur silberen Hochzeit gebracht haben, dann kenne ich wohl auch keine deutsch-afrikanischen.

Das ist für mich aber kein wirkliches Argument, weil ich halt nunmal gar keine silberen Hochzeitspaare kenne....

Benutzeravatar
ingo_001
Titan
Titan
Beiträge: 11985
Registriert: 02.09.2008, 14:41
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Ich moechte einen liebe Mann fuer restes Leben suchen.

Beitrag von ingo_001 » 28.05.2009, 09:55

Felix hat geschrieben:Es ging hier aber um w/deutsch und m/afrikanische Paare.
Dafür ist DIESES Forum chinaseite.de aber der FALSCHE Tummelplatz ... zumindest ist es OT.
Wer Geist hat, hat sicher auch das rechte Wort, aber wer Worte hat, hat darum noch nicht notwendig Geist.

Die Logik ist Deine Freundin - Wünsch-Dir-Was und Untergangs-Propheten sind falsche Freunde.

Benutzeravatar
die_manu
Forumsprofi
Forumsprofi
Beiträge: 194
Registriert: 11.08.2008, 17:59

Re: Ich moechte einen liebe Mann fuer restes Leben suchen.

Beitrag von die_manu » 28.05.2009, 09:57

Also bei mir gibt es bislang überhaupt nur 3 Ehen im Freundeskreis. Davon sind 2 binational, das sind die beiden Ehen, die bisher durchgehalten haben.

Also bisher eine Erfolgsquote von 100%, wähend die der rein deutschen Ehen bei 0% liegt :lol: :lol:

Benutzeravatar
die_manu
Forumsprofi
Forumsprofi
Beiträge: 194
Registriert: 11.08.2008, 17:59

Re: Ich moechte einen liebe Mann fuer restes Leben suchen.

Beitrag von die_manu » 28.05.2009, 10:12

:lol: :lol: hab ich das gesagt?
Warum orientierst du dich denn nach einer binationalen Beziehung, wenn die in deinem Umfeld immer nur scheitern?

Pitt1968
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 128
Registriert: 04.02.2009, 11:07
Wohnort: Göppingen
Kontaktdaten:

Re: Ich moechte einen liebe Mann fuer restes Leben suchen.

Beitrag von Pitt1968 » 28.05.2009, 10:13

Statistisch gesehen, sind binationale Ehen nachweislich stabiler!
http://www.misterinfo.de/publish/erotik ... onale-ehen" target="_blank
:D

hifi
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 737
Registriert: 01.10.2007, 10:35
Wohnort: Shanghai-> Harbin-> Stuttgart-> Hamburg

Re: Ich moechte einen liebe Mann fuer restes Leben suchen.

Beitrag von hifi » 28.05.2009, 10:14

Felix hat geschrieben:Aber zugegebenermaßen mache ich es gerne. Selbst meine Tochter bemerkte, dass du von der Männerwelt, von Geschäftspartnern und in Geschäften ganz anders wahr genommen wirst, wenn du die entsprechenden Accessoirs trägst.
Jetzt weiß ich auch, warum diese Schickimicki Welt der Reichen und "Schönen" mich schon immer angeeckelt hat. Nur die oberflächlichen Dinge sind das wichtigste. So viel zu der Eliteklasse und unserer aufgeklärten Gesellschaft.
Felix hat geschrieben: Kennst du wenigstens gescheiterte binationale Ehen? Bei mir liegt die Quote so bei 90%
Wenn das so ist, warum suchen Sie eine binationale Beziehung?
Anscheinend halten Sie nicht viel von den Frauen, aber noch weniger von einer binationalen Beziehung.
Ich kapiere es einfach nicht. Was wollen Sie denn, außer hier über Frauen rumzumeckern?

hifi
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 737
Registriert: 01.10.2007, 10:35
Wohnort: Shanghai-> Harbin-> Stuttgart-> Hamburg

Re: Ich moechte einen liebe Mann fuer restes Leben suchen.

Beitrag von hifi » 28.05.2009, 11:20

Felix hat geschrieben:
hifi hat geschrieben: Jetzt weiß ich auch, warum diese Schickimicki Welt der Reichen und "Schönen" mich schon immer angeeckelt hat. Nur die oberflächlichen Dinge sind das wichtigste. So viel zu der Eliteklasse und unserer aufgeklärten Gesellschaft.
Genau dies Vorurteile lassen die "Eliteklasse" Abstand nehmen. Es sind jedoch Menschen wie "Sie" lieber hifi und ich. Mit ihnen kann man sich vernünftiger unterhalten, als mit manch einem intoleraten A.......och.
Ja, sicherlich. Ich vermute, Sie werden dort auch viel besser verstanden, als bei dem Pöbel wie bei mir.
Apropos Intoleranz. Lesen Sie mal ihren eigenen Text durch. Bislang habe ich noch nicht viel Toleranz darin entdeckt.

Wenn man nur noch auf Autos und Uhren achtet, dann ist es für mich kein Wunder, dass in der Beziehung nichts mehr läuft. Sie predigen immer von Bedürfniss und Verpflichtung, ohne jedoch ein bisschen Verständnis für die Bedürfnissen der Frauen und Verpflichtungen ihnen gegenüber zu zeigen. Ist doch nur falsch verstandenen Emanzipation und Grund aller Übel. Wenn Männer wie Sie nach eine Asiatin ausschau halten, dann ist die Welt völlig in Ordnung, aber wenn eine Frau nach einem Ausländer umschaut, dann ist das für Sie "zum Kotzen". Was gibt es denn in Ihrem Leben, worauf Sie sich stolz sein kann, außer Autos, Golfclubs, Uhren und Parties? Sind Sie besonders glücklich, nur weil Sie sich diese Dingen leisten können?
Wenn ich richtig verstanden habe, arbeiten Sie in einer höheren Position und haben vermutlich auch größere Verantwortung gegenüber anderen Mitarbeitern und Kunden. Ich kann nur hoffen, dass Sie bei Ihrer Entscheidung während des Geschäftsprozesses nicht immer nur auf den entsprechenden Accessoirs achten werden.

PS: Was soll das mit der DFB-Pokal-Party eigentlich? Soll es mich irgendwie beeindrucken???

Pitt1968
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 128
Registriert: 04.02.2009, 11:07
Wohnort: Göppingen
Kontaktdaten:

Re: Ich moechte einen liebe Mann fuer restes Leben suchen.

Beitrag von Pitt1968 » 28.05.2009, 12:00

"Eine Elite (urspr. vom lateinischen electus, „ausgelesen“) ist soziologisch genommen eine Gruppierung überdurchschnittlich qualifizierter Personen (Funktionseliten, Leistungseliten) oder die herrschenden bzw. einflussreichen Kreise (Machteliten) einer Gesellschaft. Konkret bezieht sich der Begriff meist auf näher definierte Personenkreise, wie z. B. die Bildungselite. Der Elite gegenüber steht die „Masse“[1] oder der „Durchschnitt“ („Normalbürger“)." 8)
Da kann die Masse natürlich schwer mithalten! :lol: :lol: :lol:

hifi
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 737
Registriert: 01.10.2007, 10:35
Wohnort: Shanghai-> Harbin-> Stuttgart-> Hamburg

Re: Ich moechte einen liebe Mann fuer restes Leben suchen.

Beitrag von hifi » 28.05.2009, 12:12

@Felix,

gleichfalls.

Die Missachtung und Unvermögen beruht eben auf Gegenseitigkeit.
Auf die Weltanschauungsvorträge der Schickimicki-Gesellschaft verzichte ich gerne.

Mit freundlichen Grüßen und viel Spaß mit Ihren Parties unter den Gleichgesinnten.
Fei

Pitt1968
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 128
Registriert: 04.02.2009, 11:07
Wohnort: Göppingen
Kontaktdaten:

Re: Ich moechte einen liebe Mann fuer restes Leben suchen.

Beitrag von Pitt1968 » 28.05.2009, 12:19

Ich hoffe Felix bekommt keine Rückenschmerzen davon, dass er von da oben auf so niedrigem Niveau diskutiert. :lol: :lol: :lol:

Benutzeravatar
corneta
VIP
VIP
Beiträge: 2621
Registriert: 18.02.2009, 19:08
Wohnort: Berlin

Re: Ich moechte einen liebe Mann fuer restes Leben suchen.

Beitrag von corneta » 28.05.2009, 12:29

@ felix
Felix hat geschrieben:
die_manu hat geschrieben:
Zu guter letzt möchte ich mich schonmal bei dir und corneta bedanken, dass ihr euch mit mir unterhaltet
Kein Problem, gern geschehen. Bis zu der Diskussion mit hifi habe ich ja fast geglaubt, unter dem ganzen Elitegelaber steckt vielleicht eine Persönlichkeit. Du gibst dir so viel Mühe damit, dich besonders ansprechend zu verpacken und dann bist du enttäuscht, wenn du nur auf Frauen triffst, die eben auf genau diese Verpackung abfahren. Man muss als Frau schon sehr geduldig sein, wenn man bei dir bis auf den Inhalt des Presentes vorstoßen will. Vielleicht solltest du mal nachdenken, ob in dem Fall nicht doch weniger mehr ist. Und damit meine ich nicht, dass du deinen Erfolg verstecken sollst, sondern das die Person Felix in den Vordergrund rückt. Den schließlich suchst du ja eine Frau, die dich liebt, und nicht nur dein Cabrio. Ich weiß nicht, ob du genug Mut hast, dich auch ohne den ganzen Schickimickikram der Öffentlichkeit zu stellen. Hier im Forum reagierst du immer sehr empfindlich auf Kritik an deiner Person und dein einzigstes Argument ist : Ihr seid nur neidisch, weil ihr es nicht bis in die Upperclass geschafft habt.

DAS IST MAL EIN POST OHNE IRONIE UND DOPPELTEN BODEN; ES GIBT AUCH FRAUEN DIE SELBSTSTÄNDIG (EMANZIPIERT) UND NICHT GLEICHZEITIG EGOISTISCHE VAMPS SIND:

Benutzeravatar
die_manu
Forumsprofi
Forumsprofi
Beiträge: 194
Registriert: 11.08.2008, 17:59

Re: Ich moechte einen liebe Mann fuer restes Leben suchen.

Beitrag von die_manu » 28.05.2009, 12:57

Ach Leute, gerade wollte ich Felix verteidigen, da er offensichtlich den Begriff Elite recht weit fasst. Immerhin war ja das ganze Forum zu einem "höchst elitären" Gartenfest mit anschließendem Zelten im Garten eingeladen. :P

Und jetzt das :shock:

andy

Re: Ich moechte einen liebe Mann fuer restes Leben suchen.

Beitrag von andy » 28.05.2009, 12:58

Ich bezweifle das Felix mit seinen 52 Jahren noch versteht, was du Ihm Eigentlich sagen willst.
Nicht Weil Ich denke das Er geistlich zu Alt ist, sondern weil Er ja die letzten 52 Jahre gebraucht hat um sich so festzufahren.
Eine Lebenseinstellung ändert man nicht von Heute auf Morgen.

Er hat ja in den letzten Posts mehrmals bewiesen, das Er Eigentlich nicht versteht was Ihr Ihm sagen wolltet.

Felix hat geschrieben: In der Eliteklasse sind Stil und Etikette, Achtung des Gesprächspartners und seiner Vorstellung Voraussetzung für eine weitere Kommunikation. Mancher "Pöbel" kann und will es gar nicht.
Ist dem so?
Ich meine die Kreise von "Fußball" Spielern ("Prominente") meinen auch sich in irgendeiner Eliteklasse zu bewegen.
Dabei haben die meisten weder große Allgemeinbildung, Politikverständnis, noch jemals für Ihr Geld wirklich gearbeitet.
Beim Training benehmen sich die meisten zb. wie im Kindergarten.
Bei Schauspielern etc. ist es oft das selbe.
Solche Leute fahren dann am Wochenende mit ihrem Jaguar zum DFB-Pokal-Party im Pavillon des Hotel InterContinental mit Ihren Frauen, bei den der Horizont meistens am höchsten Platz des Schuhregals endet.
Wo du sie dann triffst, schön Stilvoll und mit Etikette.
Intelligenz spielt keine Große Rolle, sondern es geht Einfach ums Geld.
Ich bin froh mich in Kreisen zu bewegen wo Intelligenz, Forscherdrang und Taten, die höhere Rolle spielen und nicht ob man einen Cabrio oder einen Golf TDI fährt.

PS: Was machste den so Beruflich Felix?

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste