nordchinesinnen sind gut- südchinesinnen sind schlecht !?

In diesem Forum können alle Fragen rund um Familienangelegenheiten, z.B. Heirat, Geburt, Scheidung, damit verbundene Visumsfragen und andere bürokratische und sonstige Hürden besprochen werden.
nice-guy
Neuling
Beiträge: 14
Registriert: 06.12.2008, 03:43

nordchinesinnen sind gut- südchinesinnen sind schlecht !?

Beitrag von nice-guy » 03.01.2009, 00:39

hallo leute,

mich brennt eine frage an meiner zunge.
ich kenne schon sehr lange eine taiwanesischische familie, die sehr lange in deutschland lebt.
neulich hat mich die taiwanesin davor gewarnt mit einer südchinesin anzubandeln, weil diese angeblich verdorben sind und keine gute ehefrauen.
wenn ich eine chinesin möchte dann nur aus nordchina, weil diese besser sind.

mich würde interessieren ob meine bekannte damit recht haben könnte?
wie sind eure erfahrungen?

mfg.

nice-guy

Benutzeravatar
no1gizmo
VIP
VIP
Beiträge: 2710
Registriert: 19.11.2005, 19:10
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: nordchinesinnen sind gut- südchinesinnen sind schlecht !?

Beitrag von no1gizmo » 03.01.2009, 00:43

Südchinesen sind wie Ostdeutsche! Verdorben und einfach feindlich.... :mrgreen:

Nein, das ist Quatsch. Allerdings unterscheiden sich Südchinesen von Nordchinesen schon deutlich, auch vom Körper her. Südchinesen sind meiner Meinung auch tendenziell zickiger...
我是德国人,欧洲人和地球人

Blog über Leben und Arbeit in China- und Japan

Palle
Forumexperte
Forumexperte
Beiträge: 362
Registriert: 07.01.2008, 10:15
Wohnort: 不伦瑞克

Re: nordchinesinnen sind gut- südchinesinnen sind schlecht !?

Beitrag von Palle » 03.01.2009, 00:45

Nun, ich würde das erstmal als Unsinn bezeichnen. Allerdings hörte ich schön des öfteren sagen, dass die Frauen im Süden in der Ehe die Hosen anhaben und ihre Männchen zu Pantoffelhelden erziehen.
Wie viel da nun aber wirklich dran ist, vermag ich nicht zu sagen.

Und hier gilt wie immer: Man kann es nicht so einfach pauschalisieren! Es sind einfach zu viele Menschen die mit dieser Aussage erfasst werden. Wenn du nur allein Shanghai als representantenstadt für den Süden und Beijing für den Norden dahernimmst hast du schon eine Bevölkerungszahl von mehr als 30 Millionen. Darunter sicher auch viele Frauen und sicher auch einige die potentiell (Alter usw...) zu dir passen würden.
Also lass dich nicht durch solche Aussagen beirren, die sind meist durch irgendwelche Vorurteile belastet!
Palle
Ich stecke mitten im Gedränge, doch als ich in Deine Augen blicke blendet sich die Menge aus für ein paar Augenblicke teilen wir allein diese seltsame Gefühl, als würden wir uns von früher kennen - Deja-Vu.

Benutzeravatar
mistervac
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 649
Registriert: 01.08.2007, 17:05
Wohnort: Süddeutschland
Kontaktdaten:

Re: nordchinesinnen sind gut- südchinesinnen sind schlecht !?

Beitrag von mistervac » 03.01.2009, 00:53

was ist denn das für ein Thema ??

Der Schwabe ( Also ich) sagt : überall gibds sodde und sodde

mistervac, glücklich mit einer Südchinesin verheiratet.

Benutzeravatar
Philipp
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 530
Registriert: 12.06.2005, 07:12

Re: nordchinesinnen sind gut- südchinesinnen sind schlecht !?

Beitrag von Philipp » 03.01.2009, 00:59

Die Frauen in Nordchina sind tendenziell besser. Im Norden hat man eher den großen, modellartigen Körperbau, außerdem sind die da nicht so emanzipiert. Das heißt im Umkehrschluss natürlich nicht, dass die aus dem Norden alle gut sind, viele von denen sind auch fett etc., aber wenn sie richtig gut sind, dann kommen sie eher aus dem Norden.

Z.B. sind auch die meisten Hochglanzprostituierten, Modells usw. eher aus dem Norden.

Ich mein mit "Norden" übrigens nicht Beijing, sondern den Nordosten (Harbin etc.) und mit "Süden" auch nicht Shanghai, sondern Guangdong.

Benutzeravatar
de guo xiong
VIP
VIP
Beiträge: 3017
Registriert: 03.01.2008, 20:09
Wohnort: Beijing
Hat sich bedankt: 4 Mal

Re: nordchinesinnen sind gut- südchinesinnen sind schlecht !?

Beitrag von de guo xiong » 03.01.2009, 01:03

no1gizmo hat geschrieben:Südchinesen sind wie Ostdeutsche! Verdorben und einfach feindlich....
hehe das schreit ja fast nach einem Parteiausschlußverfahren!! - nur wie soll ich es durchsetzen? :)

de guo xiong, bekennender ossi - und jetzt ist er viel weiter im osten
To the world you maybe one person,
but to one you maybe the world!!

nice-guy
Neuling
Beiträge: 14
Registriert: 06.12.2008, 03:43

Re: nordchinesinnen sind gut- südchinesinnen sind schlecht !?

Beitrag von nice-guy » 03.01.2009, 01:08

hallo,

meine taiwanesische bekannte meinte ergänztend, daß nordchinesinnen treuer sind als aus südchina.

Benutzeravatar
mistervac
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 649
Registriert: 01.08.2007, 17:05
Wohnort: Süddeutschland
Kontaktdaten:

Re: nordchinesinnen sind gut- südchinesinnen sind schlecht !?

Beitrag von mistervac » 03.01.2009, 01:09

Philipp hat geschrieben:Die Frauen in Nordchina sind tendenziell besser. Im Norden hat man eher den großen, modellartigen Körperbau, außerdem sind die da nicht so emanzipiert. Das heißt im Umkehrschluss natürlich nicht, dass die aus dem Norden alle gut sind, viele von denen sind auch fett etc., aber wenn sie richtig gut sind, dann kommen sie eher aus dem Norden.

Z.B. sind auch die meisten Hochglanzprostituierten, Modells usw. eher aus dem Norden.

Ich mein mit "Norden" übrigens nicht Beijing, sondern den Nordosten (Harbin etc.) und mit "Süden" auch nicht Shanghai, sondern Guangdong.
Mein lieber Philipp, da lehnt sich einer ja mächtig aus dem Fenster....

So was ähnliches hatten wir doch hier gegen Ende der ersten Hälfte des vergangenen Jahrhunderts per Gesetz aus der fränkischen Lebkuchenstadt.

mistervac, der seine cantonesische mrsvac gegen solchen geistigen Schachsinn energisch verteidigt

Benutzeravatar
de guo xiong
VIP
VIP
Beiträge: 3017
Registriert: 03.01.2008, 20:09
Wohnort: Beijing
Hat sich bedankt: 4 Mal

Re: nordchinesinnen sind gut- südchinesinnen sind schlecht !?

Beitrag von de guo xiong » 03.01.2009, 01:15

Philipp hat geschrieben:Die Frauen in Nordchina sind tendenziell besser. Im Norden hat man eher den großen, modellartigen Körperbau, außerdem sind die da nicht so emanzipiert. Das heißt im Umkehrschluss natürlich nicht, dass die aus dem Norden alle gut sind, viele von denen sind auch fett etc., aber wenn sie richtig gut sind, dann kommen sie eher aus dem Norden.

Z.B. sind auch die meisten Hochglanzprostituierten, Modells usw. eher aus dem Norden.

Ich mein mit "Norden" übrigens nicht Beijing, sondern den Nordosten (Harbin etc.) und mit "Süden" auch nicht Shanghai, sondern Guangdong.
wow wieder eine typische antwort von unserem China- und Frauenkenner

de guo xiong - sing sing, troll sein ist schön ...

edit: Rechtschreibung verbessert
To the world you maybe one person,
but to one you maybe the world!!

Weltenläufer
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 85
Registriert: 22.12.2008, 03:37

Re: nordchinesinnen sind gut- südchinesinnen sind schlecht !?

Beitrag von Weltenläufer » 03.01.2009, 01:17

nice-guy hat geschrieben: ich kenne schon sehr lange eine taiwanesischische familie, die sehr lange in deutschland lebt.
neulich hat mich die taiwanesin davor gewarnt mit einer südchinesin anzubandeln, weil diese angeblich verdorben sind und keine gute ehefrauen.
wenn ich eine chinesin möchte dann nur aus nordchina, weil diese besser sind.
Ein großes "Blub" mehr kann man dazu nicht sagen.
Ich kann nur an deinen normalen Menschen Verstand appellieren das du dir nicht irgendetwas aufschwatzen lässt von Leuten die unter Garantie kulturell und Familiär so geprägt sind, das solche Aussagen dort gang und gebe sind.
Wenn ein nahestehender dir sagen würde, du sollst kein Mädchen einer bestimmten Religion heiraten weil diese "schlecht" wären, grübelst du dann auch darüber nach?
Man muss sich einfach Ziele setzen, dann kann man sich komplizierte Umwege erlauben.

Benutzeravatar
Laogai
Titan
Titan
Beiträge: 16450
Registriert: 05.08.2007, 22:36
Wohnort: N52 29.217 E13 25.482 附近
Danksagung erhalten: 10 Mal
Kontaktdaten:

Re: nordchinesinnen sind gut- südchinesinnen sind schlecht !?

Beitrag von Laogai » 03.01.2009, 01:18

nice-guy hat geschrieben:wenn ich eine chinesin möchte dann nur aus nordchina, weil diese besser sind.
mich würde interessieren ob meine bekannte damit recht haben könnte?
Meine Fresse, geht es hier um Menschen oder um Ware (Made in China)???

"nice-guy", bist du nicht in der Lage zu differenzieren? Ich bin entsetzt!
Laogai <=> 老盖, Blogwart
Konfuzius sagt: "Just smile and wave, boys. Smile and wave."
天不怕地不怕就怕洋鬼子开口说中国话!

Benutzeravatar
no1gizmo
VIP
VIP
Beiträge: 2710
Registriert: 19.11.2005, 19:10
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: nordchinesinnen sind gut- südchinesinnen sind schlecht !?

Beitrag von no1gizmo » 03.01.2009, 01:22

de guo xiong hat geschrieben: hehe das schreit ja fast nach einem Parteiausschlußverfahren!! - nur wie soll ich es durchsetzen? :)
Gar nicht, denn das Parteigericht wird feststellen, dass ich meinen Wohnsitz im Osteil Berlins habe und dies zu meinen Gunsten auslegen.

Ich bin auch ein Ossi!!! (allerdings nicht von reinem Blut :wink:)

PS: Nordchinesen lästern halt ein bissel über Südchinesen. Aber das ist gar nichts, wenn man mitbekommen hat, wie sehr sie sich über Vietnamesen ("minderwertig"), Koreaner ("kulturklauend") und Japaner ("sexbesessene Monster im Blutrausch") auslassen.... Ach und dann wären da noch die Taiwaner, muahaha, da sind die Südchinesen aus Sicht von Nordchinesen doch noch Heilige :mrgreen:
我是德国人,欧洲人和地球人

Blog über Leben und Arbeit in China- und Japan

Benutzeravatar
Linnea
VIP
VIP
Beiträge: 2922
Registriert: 04.06.2007, 14:29

Re: nordchinesinnen sind gut- südchinesinnen sind schlecht !?

Beitrag von Linnea » 03.01.2009, 01:37

So lange es sich um ein reines Sprachtandem handelt, würde ich die Nordchinesin der Südchinesin vorziehen - wobei ich inzwischen die südchinesischen Dialekte durchaus liebgewonnen habe. Aber ich habe mir sagen lassen, dass die Männer aus Fuzhou die besten Chinas wären, weil sie freiwillig den Haushalt schmeißen... könnte das mal jemand für mich nachprüfen? :wink:

Benutzeravatar
de guo xiong
VIP
VIP
Beiträge: 3017
Registriert: 03.01.2008, 20:09
Wohnort: Beijing
Hat sich bedankt: 4 Mal

Re: nordchinesinnen sind gut- südchinesinnen sind schlecht !?

Beitrag von de guo xiong » 03.01.2009, 04:05

Linnea hat geschrieben:So lange es sich um ein reines Sprachtandem handelt, würde ich die Nordchinesin der Südchinesin vorziehen - wobei ich inzwischen die südchinesischen Dialekte durchaus liebgewonnen habe. Aber ich habe mir sagen lassen, dass die Männer aus Fuzhou die besten Chinas wären, weil sie freiwillig den Haushalt schmeißen... könnte das mal jemand für mich nachprüfen? :wink:
hehe ich habe mir sagen lassen, die Männer aus Wolfsburg sollen es sein - aus sehr zuverlässiger Quelle :)

de guo xiong
To the world you maybe one person,
but to one you maybe the world!!

Benutzeravatar
bue48
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 781
Registriert: 27.04.2007, 14:39
Wohnort: NRW & Guangzhou
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: nordchinesinnen sind gut- südchinesinnen sind schlecht !?

Beitrag von bue48 » 03.01.2009, 05:11

Oooops, nice-guy, meine kantonesische Löwin würde dich mal gerne zwischen ihre netten kleinen
Tatzen bekommen ... :lol:


"Die tut nix, die will nur spielen..." :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
VlG Bue48

Ich: "Oh, my sweet Chinese Lady..."
Sie: "Why don't you say: Oh, my strong boss... ?


Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste