Aktuelle Zeit: 21.02.2019, 09:24

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Heirat in Deutschland nachbeurkunden lassen?
BeitragVerfasst: 15.01.2019, 17:01 
Offline
Neuling

Registriert: 29.04.2018, 10:44
Beiträge: 13
Hallo zusammen,

so es hat nun geklappt, ich habe Mitte Dezember meine langjährige Freundin in Nanjing geheiratet. Wir haben die beiden roten Heiratsbücher und zusätzlich eine notarielle deutsche Übersetzung mit einem Sticker vom Ministery of Foreign Affairs aus Nanjing.
Eventuell kann mir aber jemand mit folgenden Fragen helfen:

1. Nach meinen Informationen scheint die Ehe damit auch in Deutschland mit den vorhandenen Dokumenten (Heiratsbuch + Übersetzung) rechtskräftig zu sein, oder?
2. Ich habe gelesen dass man die Ehe über das Konsulat in Deutschland nachbeurkunden kann. Scheint aber mit etwas Aufwand/Kosten verbunden zu sein. Kann mir jemand erklären was es für Vorteile hätte dies machen zu lassen?
3. Wenn meine Frau und ich jetzt Deutschland besuchen wollen, muss sie trotzdem noch ganz normal wie bisher ein Schengen-Visum beantragen? Oder wie läuft das ab?

Vielen Dank :-),
Frudel


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Heirat in Deutschland nachbeurkunden lassen?
BeitragVerfasst: 16.01.2019, 00:34 
Offline
VIP
VIP
Benutzeravatar

Registriert: 05.08.2007, 22:36
Beiträge: 16202
Wohnort: N52 29.217 E13 25.482 附近
Frudel hat geschrieben:
1. Nach meinen Informationen scheint die Ehe damit auch in Deutschland mit den vorhandenen Dokumenten (Heiratsbuch + Übersetzung) rechtskräftig zu sein, oder?
Korrekt.
Frudel hat geschrieben:
2. Ich habe gelesen dass man die Ehe über das Konsulat in Deutschland nachbeurkunden kann. Scheint aber mit etwas Aufwand/Kosten verbunden zu sein. Kann mir jemand erklären was es für Vorteile hätte dies machen zu lassen?
Wir haben das nicht gemacht und dadurch bisher (die Ehe wurde 1996 geschlossen) keinerlei Nachteile erfahren.

_________________
Laogai <=> 老盖, Blogwart
Konfuzius sagt: "Just smile and wave, boys. Smile and wave."
天不怕地不怕就怕洋鬼子开口说中国话!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Heirat in Deutschland nachbeurkunden lassen?
BeitragVerfasst: 16.01.2019, 02:06 
Offline
Forumexperte
Forumexperte

Registriert: 03.12.2007, 20:52
Beiträge: 361
Moin,

2. Das geht nicht über das Konsulat sondern über das Standesamt.
Jede Behörde kann neu die chin. Urkunde selbst beurteilen, ob sie die akzeptiert. Das wäre mit einer deutschen Urkunde nicht so. Macht aber kein Mensch und von Problemen habe ich noch nie etwas gelesen. Könnt Ihr Euch wirklich schenken.
3. Ja. Aber mit der überbeglaubigten notariellen HU könnte sie genauso gut sofort FZF beantragen. Das Schengen-Visum wird dadurch ein Selbstgänger. Schreibe der AV eine Email, was sie in diesem Fall an Unterlagen noch brauchen.
Ihr könntet auch ein unechtes Jahresvisum versuchen (bis zu 5 Jahre). Das könnte in diesem Fall gehen. Auch dazu musst Du die AV fragen.

Gruß,
Norbert


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Heirat in Deutschland nachbeurkunden lassen?
BeitragVerfasst: 16.01.2019, 06:28 
Offline
VIP
VIP
Benutzeravatar

Registriert: 03.01.2008, 20:09
Beiträge: 3005
Wohnort: Beijing
Frudel hat geschrieben:
1. Nach meinen Informationen scheint die Ehe damit auch in Deutschland mit den vorhandenen Dokumenten (Heiratsbuch + Übersetzung) rechtskräftig zu sein, oder?

Sie ist sogar ohne Uebersetzung rechtskraeftig (natuerlich must Du den deutschen Behoerden "beweisen", dass du rechtskraeftig verheiratet bist und dazu brauchst du die Uebersetzung)

sonero hat geschrieben:
2. Das geht nicht über das Konsulat sondern über das Standesamt.

Jein, Du kannst das ganze schon ueber das Konsulat beantragen lassen, letztendlich nachbeurkunden tut es das Standesamt - wenn du in D abgemeldet bist Standesamt Nr. 1 in Berlin. Gleichzeitig kannst Du auch die Namensaenderung nach deutschem Recht beantragen. Vorteil des ganzen ist halt, dass du eine deutsche Urkunde hast und dies ggf. das Leben in D erleichtert. Aufwand+Kosten halten sich in Grenzen und die meisten Papiere benoetigt man eh irgendwann oder hat sie bereits


zu 3.: Beim Visum aendert sich eigentlich fast nichts - Beantragung laeuft so ab, wie immer.
Ein grosser Vorteil, die Gebuehren entfallen bei Angehoerigen von EU-Buergern und die Chance auf ein Mehrjahresvisum steigt normalerweise.
PS.: FZF kommt bei dir wahrscheinlich nicht in Frage, da dein Lebensmittelpunkt (ich vermute mal) China ist

de gu xiong, der damals die Nachbeurkundung in Shanghai beantragt hat

_________________
To the world you maybe one person,
but to one you maybe the world!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Heirat in Deutschland nachbeurkunden lassen?
BeitragVerfasst: 16.01.2019, 08:41 
Offline
VIP
VIP
Benutzeravatar

Registriert: 02.09.2008, 14:41
Beiträge: 11841
Wohnort: Berlin
de guo xiong hat geschrieben:
Vorteil des ganzen ist halt, dass du eine deutsche Urkunde hast und dies ggf. das Leben in D erleichtert.
Diesen Vorteil hat meine Frau (lebt seit 2006 in Berlin) auch ohne diese Urkunde - ist also aus unserer Sicht nicht nötig.

Mag sein, dass das in kleineren Städten oder auf dem "platten Land" anders gehandhabt wird.
In Berlin, ist sie definitiv nicht nötig, um irgendwas zu vereinfachen.

_________________
Wer Geist hat, hat sicher auch das rechte Wort, aber wer Worte hat, hat darum noch nicht notwendig Geist.

Die Logik ist Deine Freundin - Wünsch-Dir-Was und Untergangs-Propheten sind falsche Freunde.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Heirat in Deutschland nachbeurkunden lassen?
BeitragVerfasst: 16.01.2019, 13:54 
Offline
Neuling

Registriert: 29.04.2018, 10:44
Beiträge: 13
Hallo,

super! Vielen Dank für die hilfreichen Antworten. Ich denke dann, dass wir es vermutlich vorerst nicht aus China heraus nachbeurkunden lassen werden, das kann man dann ja wenn man nach Deutschland zieht evtl. viel einfacher vor Ort erledigen falls es Vorteile erbringt.
Ich werde morgen nochmal beim Konsulat vorbeigehen und schauen ob die mir noch irgendwelche anderen Vorteile nennen können. Falls ich noch etwas neues herausfinden sollte werde ich es hier posten!

Vielen Dank nochmal :),
Frudel


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Heirat in Deutschland nachbeurkunden lassen?
BeitragVerfasst: 16.01.2019, 20:00 
Offline
VIP
VIP

Registriert: 07.02.2011, 11:54
Beiträge: 2020
Mach es lieber aus China wenn Du es überhaupt machen willst. Oft hat man eines der geforderten Dokumente (Geburtsurkunde der Frau von einen bestimmträen Notariat übersetzt/zerrifiziert) nicht und muesste sich dann wieder in China darum kümmern.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Heirat in Deutschland nachbeurkunden lassen?
BeitragVerfasst: 16.01.2019, 20:35 
Offline
Forumexperte
Forumexperte

Registriert: 03.12.2007, 20:52
Beiträge: 361
Moin,

Es ist wirklich überflüssig, nahezu niemand macht das.
Die Krankenkasse wollte die HU sehen, die ABH, dann nochmal die EBH und dann haben wir sie zur Scheidung gebraucht. Alles kein Problem. Wofür braucht man sonst eine Eheurkunde?

Gruß,
Norbert


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Heirat in Deutschland nachbeurkunden lassen?
BeitragVerfasst: 16.01.2019, 23:43 
Offline
Old China Hand
Old China Hand

Registriert: 09.10.2011, 19:14
Beiträge: 541
Hallo Frudel,

wir (meine Frau Chinesin, ich Deutscher) haben in HK geheiratet. Auch die dort geschlossene Ehe ist in Deutschland rechtskräftig und MUSS anerkannt werden. (Urkunde von HK ist in englischer Sprache)
Wir haben die Ehe dann in Deutschland nachbeurkunden lassen (deutsche Eheurkunde).
Wie hier schon erwähnt muss man das eigentlich nicht, allerdings tun sich in Deutschland einige Ämter schwer mit der Urkunde aus HK. Meine Frau konnte die Unterlagen (und das waren einige) aus China relativ problemlos (mit Beglaubigungen usw.) erhalten.
Dazu kommt das manche Ämter überhaupt keine Ahnung haben, hier in unserem Fall insbesondere unser jetziger Bürgermeister, welcher damals noch Standesbeamter war, und mir erzählen wollte, das die in HK geschlossene Ehe in Deutschland nicht anerkannt ist... mit diesem Menschen hatte ich diesbez. sehr viel "Ärger"...
Naja, ok, wir haben nun eine deutsche Urkunde und sind damit "auf der sicheren Seite", obwohl man diese "rein rechtlich" nicht braucht, also auch eine Urkunde aus HK oder China rechtlich vollkommen ausreichend ist.


Gruß
Stephan


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Heirat in Deutschland nachbeurkunden lassen?
BeitragVerfasst: 17.01.2019, 00:13 
Offline
Forumexperte
Forumexperte

Registriert: 03.12.2007, 20:52
Beiträge: 361
Moin,

Birnen und Äpfel.
In HK habt Ihr eine Apostille für die HU bekommen und nicht eine notariell übersetzte und beglaubigte, überbeglaubigte und dann noch vom Konsulat legalisierte HU gehabt. Das ist was vollkommen Anderes.

Jede Ehe, die nach dem lokalen Gesetz geschlossen wurde, ist in D wirksam.

Eigentlich sollte die Apostille mehr Wirkung haben aber da ist eben kein Stempel des deutschen Konsulats drauf.

Gruß,
Norbert


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Heirat in Deutschland nachbeurkunden lassen?
BeitragVerfasst: 17.01.2019, 05:51 
Offline
Neuling

Registriert: 29.04.2018, 10:44
Beiträge: 13
Hallo zusammen,

Ok alles klar! Ich war heute auch noch mal beim Konsulat zur Legalisierung und hab diesbezüglich nochmal nachgefragt wegen der Nachbeurkundung. Der nette Bearbeiter sagte mir dann dass deutsche Urkunden „die besten der Welt“ seien und von den meisten Ländern wohl einfacher anerkannt werden würden als eine chinesische Urkunde, aber ansonsten ist die chinesische Urkunde mit der vom Konsulat legalisierten Übersetzung voll gültig. Ich denke mal wenn ich das nachbeurkunden lassen sollte dann in Deutschland. Wir haben alle benötigten Dokumente auch schon und der Gang über das Konsulat aus China würde wohl laut seiner Aussage zwischen 3-6 Monate dauern...

Viele Grüße,
Frudel


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de