Scheidung in China - Formalien

In diesem Forum können alle Fragen rund um Familienangelegenheiten, z.B. Heirat, Geburt, Scheidung, damit verbundene Visumsfragen und andere bürokratische und sonstige Hürden besprochen werden.
Antworten
FalconStar
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 30
Registriert: 12.04.2013, 16:27

Scheidung in China - Formalien

Beitrag von FalconStar » 26.03.2018, 14:52

Hallo,

könnte mir vielleicht jemand mitteilen, der Erfahrung damit hat, welche Formalien es für eine Scheidung in China gibt (in China geheiratet) und was man beachteen muss (Dokumente, Visum etc.)?
Das wäre für mich sehr hilfreich.

Helfer
Forumexperte
Forumexperte
Beiträge: 497
Registriert: 09.09.2012, 11:24
Wohnort: Beijing

Re: Scheidung in China - Formalien

Beitrag von Helfer » 26.03.2018, 20:44

Wo lebt ihr den momentan? Wenn ausserhalb von China, so wird dies schwierig. Ist die Scheidung einvernehmlich? Falls nicht, dauert es auch in China lange.

Wir brauchen mehr Infos!

Benutzeravatar
blackrice
Titan
Titan
Beiträge: 6865
Registriert: 23.04.2011, 05:25
Wohnort: z. Zt. Offenburg, ab xyz wieder in CN
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Scheidung in China - Formalien

Beitrag von blackrice » 26.03.2018, 20:53

WER ist Wir
Globalisierung ist ein zweischneidiges Schwert, die schaerfere Seite wird dazu benutzt die schwaecheren Laender auszuschlachten

Benutzeravatar
jackie_chan
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 935
Registriert: 29.05.2013, 21:43
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Scheidung in China - Formalien

Beitrag von jackie_chan » 27.03.2018, 10:22

blackrice hat geschrieben:WER ist Wir
Die Leute/Scheidungsanwälte im Forum :mrgreen:

FalconStar
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 30
Registriert: 12.04.2013, 16:27

Re: Scheidung in China - Formalien

Beitrag von FalconStar » 12.08.2018, 21:04

Helfer hat geschrieben:Wo lebt ihr den momentan? Wenn ausserhalb von China, so wird dies schwierig. Ist die Scheidung einvernehmlich? Falls nicht, dauert es auch in China lange.

Wir brauchen mehr Infos!
So, das Thema wird akut. Geplant ist, dass wir uns im September in China scheiden lassen. Wir haben seit der Heirat (die in China war, letztes Jahr März), hier gelebt, seit Anfang des Jahres getrennt.
Was muss ich jetzt beachten, was brauche ich in China für die Scheidung und welches Visium soll ich beantragen?

Vielen Dank schon einmal

Benutzeravatar
blackrice
Titan
Titan
Beiträge: 6865
Registriert: 23.04.2011, 05:25
Wohnort: z. Zt. Offenburg, ab xyz wieder in CN
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Scheidung in China - Formalien

Beitrag von blackrice » 12.08.2018, 22:18

" Divorce-Visa "

8)

"SIE" kann/will dich diesbezueglich nicht informieren/unterstuetzen?
Globalisierung ist ein zweischneidiges Schwert, die schaerfere Seite wird dazu benutzt die schwaecheren Laender auszuschlachten

Helfer
Forumexperte
Forumexperte
Beiträge: 497
Registriert: 09.09.2012, 11:24
Wohnort: Beijing

Re: Scheidung in China - Formalien

Beitrag von Helfer » 12.08.2018, 22:45

Der Wille zur Scheidung kommt von beiden Seiten?

FalconStar
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 30
Registriert: 12.04.2013, 16:27

Re: Scheidung in China - Formalien

Beitrag von FalconStar » 12.08.2018, 23:57

Nein, will sie nicht und ich ich will es auch nicht mit ihr besprechen. "Divorce-Visa" höre ich zum ersten Mal. Hab die letzten Mal mein Visum bei China-Visum-Experte bestellt, da gibt's "nur" Besuch, Tourismus, Geschäft, Kulturaustausch, Studien, und Arbeitsvisum.

Ja, kommt von beiden Seiten.

Benutzeravatar
Shenzhen
VIP
VIP
Beiträge: 4672
Registriert: 31.10.2010, 14:00
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Scheidung in China - Formalien

Beitrag von Shenzhen » 13.08.2018, 05:12

Kannst du abhaken, geht nur ueber einen Anwalt, kann 1-5 Jahre dauern, mache es in Deutschland.

FalconStar
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 30
Registriert: 12.04.2013, 16:27

Re: Scheidung in China - Formalien

Beitrag von FalconStar » 14.08.2018, 17:10

Shenzhen hat geschrieben:Kannst du abhaken, geht nur ueber einen Anwalt, kann 1-5 Jahre dauern, mache es in Deutschland.
Wie kommst du da drauf? 1-5 Jahre?

Benutzeravatar
Shenzhen
VIP
VIP
Beiträge: 4672
Registriert: 31.10.2010, 14:00
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Scheidung in China - Formalien

Beitrag von Shenzhen » 14.08.2018, 19:27

Frag einen Chinesischen Anwalt Deines geringsten Misstrauens... Ohne Einigung kann es etliche Jahre dauern, ist nun mal so. Was hat es überhaupt für einen Zweck, dass Du Dich unbedingt in China scheiden lassen willst? Wenn Du in D bist ist das einfachste Dich in D scheiden zu lassen. Auch hier hilft der Deutsche Anwalt Deines geringsten Misstrauens.

Benutzeravatar
Shenzhen
VIP
VIP
Beiträge: 4672
Registriert: 31.10.2010, 14:00
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Scheidung in China - Formalien

Beitrag von Shenzhen » 14.08.2018, 19:33

Nach nochmaligem Lesen scheint mir ihr wollt euch einvernehmlich scheiden lassen. Das kann schnell gehen, aber ihr müsst beide zusammen zu den entsprechenden Stellen, wenn Du kein Chinesisch kannst kannst Du sicher sein, daß Du über den Tisch gezogen wirst. Ich würde auf jeden Fall einen Anwalt hinzuziehen.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 19 Gäste