internationale deutsche Ehe-Urkunde und nun wie weiter?

In diesem Forum können alle Fragen rund um Familienangelegenheiten, z.B. Heirat, Geburt, Scheidung, damit verbundene Visumsfragen und andere bürokratische und sonstige Hürden besprochen werden.
Antworten
Benutzeravatar
klaus.gabriel
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 25
Registriert: 09.01.2018, 00:05
Wohnort: Freiburg - Hangzhou

internationale deutsche Ehe-Urkunde und nun wie weiter?

Beitrag von klaus.gabriel » 14.02.2018, 21:54

Nach deutschen Gesetz ist meine chinesischen Gattin jetzt mit mir verheiratet.
Ich möchte nun in unserer Wohnung in Hangzhou mit ihr zusammenleben.

Bitte helft mir nur mit persönlich erfahrenem belastbarem Wissen. - Danke!!

Sind wir solche Exoten? Berenter Deutscher und berentete Chinesin in D geheiratet. Jeder hat in seinem Heimatland eine Meldeadresse. Wir können, aber müssen nicht mehr arbeiten.

A) Für das Q-Visum genügt wohl die internationale Ehe-Urkunde, oder?
Die muss ich wohl zusammen mit dem Visumsantrag bei der chin. Botschaft in D einreichen.

B) Dann in China ist binne 30 Tagen ein RP zu beantragen.
1) Ist hierzu diese internat. deutsche Ehe-Urkunde auch ausreichen bzw. überhaut erforderlich?
2) Oder muss ich diese zuerst legalisieren lassen?
3) Muss die dann auch noch ins Chinesischen übersetzt werden? In China?
4) Wie lange dauert der RP-Erteilungsprozess in China?
5) Mit dem RP kann ich während dessen Gültigkeitsdauer multipel ohne Visum nach China
einreisen?
6) Muss ich zur Verlängerung nach D zurück?

C) RP erlischt ab welcher ununterbrochener oder kummulierter Abwesenheiztsdauer aus China?

D) Was bringt uns der Eintrag dieser Ehe ins chin. Eheregister?
1) Musse die legalisierte internat. (hat auch englisch!) deutsche Eheurkunde übersetzt werden.
2) Wie lange dauert der Bearbeitungsprozess.

Ganz herzlichen Dank für deine Mühe.

Benutzeravatar
Laogai
Titan
Titan
Beiträge: 16370
Registriert: 05.08.2007, 22:36
Wohnort: N52 29.217 E13 25.482 附近
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:

Re: internationale deutsche Ehe-Urkunde und nun wie weiter?

Beitrag von Laogai » 15.02.2018, 02:57

klaus.gabriel hat geschrieben:A) Für das Q-Visum genügt wohl die internationale Ehe-Urkunde, oder?
Ja.
klaus.gabriel hat geschrieben:Die muss ich wohl zusammen mit dem Visumsantrag bei der chin. Botschaft in D einreichen.
Nicht bei der Botschaft, sondern bei einem der Chinese Visa Application Service Center. Außerdem noch eine Kopie des Reisepasses deiner Frau.
Laogai <=> 老盖, Blogwart
Konfuzius sagt: "Just smile and wave, boys. Smile and wave."
天不怕地不怕就怕洋鬼子开口说中国话!

Benutzeravatar
klaus.gabriel
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 25
Registriert: 09.01.2018, 00:05
Wohnort: Freiburg - Hangzhou

Re: internationale deutsche Ehe-Urkunde und nun wie weiter?

Beitrag von klaus.gabriel » 16.02.2018, 17:20

Hallo LaoGai!
zunächst Danke für Antworten zu A)

Bist du zu B) & C) auch wissend?

Dann bitte her damit!
Leider sind im gesamten Netz kaum brauchbare Aussagen zu unserer Konstellation zu finden und wenn, dann nur für Arbeitssuchende.
Was bei uns ja auch nicht zutrifft. Selbst die Seiten der Behörden, Botschaften und Visaservices können sich nicht vorstellen (wollen), dass man einfach so in China leben möchte.

Danke Klaus

Benutzeravatar
Laogai
Titan
Titan
Beiträge: 16370
Registriert: 05.08.2007, 22:36
Wohnort: N52 29.217 E13 25.482 附近
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:

Re: internationale deutsche Ehe-Urkunde und nun wie weiter?

Beitrag von Laogai » 16.02.2018, 17:47

klaus.gabriel hat geschrieben:Hallo LaoGai!
[...]
Bist du zu B) & C) auch wissend?
Nö, sonst wäre ich auch darauf eingegangen.
klaus.gabriel hat geschrieben:Leider sind im gesamten Netz kaum brauchbare Aussagen zu unserer Konstellation zu finden und wenn, dann nur für Arbeitssuchende.
Was bei uns ja auch nicht zutrifft. Selbst die Seiten der Behörden, Botschaften und Visaservices können sich nicht vorstellen (wollen), dass man einfach so in China leben möchte.
Was du gerne möchtest können sich die Behörden bestimmt vorstellen. Nur lassen das die Gesetze/Bestimmungen nicht zu.

Wünsch dir ein Eis oder eine Tafel Schokolade! Ist einfacher zu bekommen als ein Altersruhesitz für einen Ausländer in China.

Aus der Trotzphase solltest du eigentlich schon raus sein...
Laogai <=> 老盖, Blogwart
Konfuzius sagt: "Just smile and wave, boys. Smile and wave."
天不怕地不怕就怕洋鬼子开口说中国话!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Baidu [Spider] und 2 Gäste