Polizeiliches Fuehrungszeugnis vom PSB

In diesem Forum können alle Fragen rund um Familienangelegenheiten, z.B. Heirat, Geburt, Scheidung, damit verbundene Visumsfragen und andere bürokratische und sonstige Hürden besprochen werden.
Antworten
JanniIn Beijing
Neuling
Beiträge: 8
Registriert: 10.11.2014, 22:16

Polizeiliches Fuehrungszeugnis vom PSB

Beitrag von JanniIn Beijing » 07.04.2017, 10:23

Hallo,

mal wieder eine spannende Frage fuers Forum und wieder setze ich auf die Schwarmintelligenz: Hat euer chin. Partner/Partnerin einmal ein polizeiliches Fuehrungszeugnis beantragt?

Bei uns stellt sich das so dar: Verlangt wird seitens des dt. Konsulats ein "aktuelles" poliz. FZ. Okay, schoen. Jetzt stellt das PSB in Shanghai aber nur fuer die Zeit aus, in der wir in Shanghai leben bzw. seitdem sich das Hukou in SH befindet (seit 1.5 Jahren). Davor war Beijing,. Chengdu und davor 20 Jahre Liaoning angesagt (- fuer den chinesischen Staatsbuerger - nicht fuer mich natuerlich).

Muessen wir jetzt, um zu beweisen, dass er auch vor der Zeit in Shanghai nie staffaellig war, von all diesen Staedten das "Certificate of No Criminal Record" einholen? Das waere ja ein irrsinniger Aufwand.

Gibt es da Erfahrungswerte?

Danke und Gruss

Benutzeravatar
ingo_001
Titan
Titan
Beiträge: 12005
Registriert: 02.09.2008, 14:41
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Polizeiliches Fuehrungszeugnis vom PSB

Beitrag von ingo_001 » 07.04.2017, 11:33

Einfach beim betr. dt. Konsulat anrufen bzw. Email schicken.

Dann werden die Euch mitteilen, was sie unter aktuell verstehen.
Wer Geist hat, hat sicher auch das rechte Wort, aber wer Worte hat, hat darum noch nicht notwendig Geist.

Die Logik ist Deine Freundin - Wünsch-Dir-Was und Untergangs-Propheten sind falsche Freunde.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast