Heirat in HK / FZF-Visa / Hukou

In diesem Forum können alle Fragen rund um Familienangelegenheiten, z.B. Heirat, Geburt, Scheidung, damit verbundene Visumsfragen und andere bürokratische und sonstige Hürden besprochen werden.
Benutzeravatar
ingo_001
Titan
Titan
Beiträge: 11988
Registriert: 02.09.2008, 14:41
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Heirat in HK / FZF-Visa / Hukou

Beitrag von ingo_001 » 07.06.2018, 23:56

Ergänzung:

Bei der Meldebehörde die Angetraute unter der (wovon ich aus gehe) gemeinsamen Adresse eintragen lassen.
Dann auch daran denken beim Finanzamt die Steuer-Klasse von I (unverheiratet) auf III (Ehemann) und V (Ehefrau) ändern bzw. einragen zu lassen. Die Änderung gilt rückwirkend für das Jahr, in dem diese gemacht wird.
Auch daran denken die Geehelichte z.B. bei der Haftpflicht-VS mit einzubeziehen.
Wer Geist hat, hat sicher auch das rechte Wort, aber wer Worte hat, hat darum noch nicht notwendig Geist.

Die Logik ist Deine Freundin - Wünsch-Dir-Was und Untergangs-Propheten sind falsche Freunde.

flyer1141
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: 13.02.2017, 12:34

Re: Heirat in HK / FZF-Visa / Hukou

Beitrag von flyer1141 » 08.06.2018, 15:46

Alles klar, vielen Dank für eure Hilfe! Versichert bin ich gesetzlich, ansonsten hab ich nur noch ne Haftpflicht, da werde ich Sie dann auch gleich mit rein nehmen.

Dann werde ich das alles mal so angehen wenn Sie endlich hier ist :)
Btw.: Botschaft in Peking hat wohl die original englische Heiratsurkunde aus HK akzeptiert.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste