"identische" chinesische Restaurants in Deutschland

In diesem Forum können alle Fragen rund um Familienangelegenheiten, z.B. Heirat, Geburt, Scheidung, damit verbundene Visumsfragen und andere bürokratische und sonstige Hürden besprochen werden.
Benutzeravatar
Yingxiong
Titan
Titan
Beiträge: 7180
Registriert: 12.11.2006, 17:50
Wohnort: Schweiz, Oberfranken, Beijing
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: "identische" chinesische Restaurants in Deutschland

Beitrag von Yingxiong » 17.01.2017, 06:43

R.I.P. Little Yingxiong Engelskind 05.01.2013

Die Erinnerung ist das Fenster durch das wir Dich sehen können, wann immer wir wollen...

Man sagt, die Zeit heilt alle Wunden - ich hab die Zeit noch nicht gefunden!

Benutzeravatar
Ajiate
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 801
Registriert: 28.03.2014, 20:24
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: "identische" chinesische Restaurants in Deutschland

Beitrag von Ajiate » 11.09.2017, 21:27

Ob das nun wirklich "authentisch" ist - ein neuer Hot (S)pot in München soll es wohl sein .
Der Autor des Artikels heißt zwar "Pep" , aber ob er das so richtig einschätzt - vielleicht gibt's hier im Forum schon Gourmets, die das beurteilen können:

http://www.sueddeutsche.de/muenchen/kos ... -1.3655540
"Alles, was wir hören, ist eine Meinung, keine Tatsache. Alles, was wir sehen, ist eine Perspektive, nicht die Wahrheit."
Marcus Aurelius
Diskussion: Eine Methode, andere in ihren Irrtümern zu bestärken .
Ambrose Bierce

Benutzeravatar
Ajiate
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 801
Registriert: 28.03.2014, 20:24
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: "identische" chinesische Restaurants in Deutschland

Beitrag von Ajiate » 11.09.2017, 21:43

Damit wir die Ausgewogenheit der Berichterstattung Süd / Nord berücksichtigen , hier was aus Berlin:
Ob die DW hier ein Kabinettstückchen abgeliefert hat für "authentisches" chinesisches Essen - egal, die Geschmäcker sind eh verschieden
http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft ... 71353.html
"Alles, was wir hören, ist eine Meinung, keine Tatsache. Alles, was wir sehen, ist eine Perspektive, nicht die Wahrheit."
Marcus Aurelius
Diskussion: Eine Methode, andere in ihren Irrtümern zu bestärken .
Ambrose Bierce

Benutzeravatar
Ajiate
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 801
Registriert: 28.03.2014, 20:24
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: "identische" chinesische Restaurants in Deutschland

Beitrag von Ajiate » 12.07.2018, 20:12

Biergarten gibts in München viele und erfreuen sich großer Beliebtheit. Ob der Besitzer des "Mai Garten" am Mariahilfplatz sich deswegen diesen Namen ausgesucht hat ?
Jedenfalls ist es offensichtlich ein Insider-Tip, der mal was anderes in das sommerliche München bringen könnte. Sagt man wenigstens. Und wo Chinesen verkehren, ist wahrscheinlich was dran, dass es da was "Authentisches" geben könnte und es ein Kurztrip nach China ist, den man gerne wiederholt.

http://www.sueddeutsche.de/muenchen/kos ... -1.4050422
"Alles, was wir hören, ist eine Meinung, keine Tatsache. Alles, was wir sehen, ist eine Perspektive, nicht die Wahrheit."
Marcus Aurelius
Diskussion: Eine Methode, andere in ihren Irrtümern zu bestärken .
Ambrose Bierce

Benutzeravatar
Grufti
Titan
Titan
Beiträge: 23460
Registriert: 30.09.2004, 22:25
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: "identische" chinesische Restaurants in Deutschland

Beitrag von Grufti » 12.07.2018, 21:38

Ajiate hat geschrieben:Biergarten gibts in München viele und erfreuen sich großer Beliebtheit. Ob der Besitzer des "Mai Garten" am Mariahilfplatz sich deswegen diesen Namen ausgesucht hat ?
Jedenfalls ist es offensichtlich ein Insider-Tip, der mal was anderes in das sommerliche München bringen könnte. Sagt man wenigstens. Und wo Chinesen verkehren, ist wahrscheinlich was dran, dass es da was "Authentisches" geben könnte und es ein Kurztrip nach China ist, den man gerne wiederholt.

http://www.sueddeutsche.de/muenchen/kos ... -1.4050422
muss ich doch direkt mal hingehen.. :wink:
Früher ging es uns gut. heute geht es uns besser...
Es wäre aber besser , es ginge uns wieder gut !


Nr. 5 lebt !

Benutzeravatar
Ajiate
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 801
Registriert: 28.03.2014, 20:24
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: "identische" chinesische Restaurants in Deutschland

Beitrag von Ajiate » 14.11.2019, 09:34

Lange nichts gelesen von dem. was Leib und Seele angeblich zusammenhalten soll (nicht zu reden davon, dass es wunde Seelen heilen könnte ) , ein Hot Spot sozusagen...

Die breite Fülle einer berühmten kulinarischen Region
Das mitunter recht rustikale Restaurant "Sichuan Küche" am Hohenzollernplatz bietet authentische chinesische Speisen, und das auch noch zu sehr annehmbaren Preisen.

https://www.sueddeutsche.de/muenchen/ko ... -1.4680217

An die Töpfe!
A., die sich fragt, was das "mitunter recht rustikal" noch alles bedeuten könnte ...
"Alles, was wir hören, ist eine Meinung, keine Tatsache. Alles, was wir sehen, ist eine Perspektive, nicht die Wahrheit."
Marcus Aurelius
Diskussion: Eine Methode, andere in ihren Irrtümern zu bestärken .
Ambrose Bierce

Xiaoshen
Neuling
Beiträge: 1
Registriert: 19.11.2019, 12:49
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: "identische" chinesische Restaurants in Deutschland

Beitrag von Xiaoshen » 19.11.2019, 13:53

Sooo, Einstand! Guten Tag! :)

Bin eigentlich aus einem anderen Grund hier gelandet (Fragen zu Familienvisum f. meine Frau) doch ich muss direkt mal meinen Senf dazu geben.
Es gibt einige gute Restaurants in Deutschland, die sehr authentisches Essen zubereiten. Leider ist die Suche mit viel Trial & Error verbunden. Aber in dem Moment, in dem man das richtige Restaurant gefunden hat, merkt man es sofort.

Wir sind beruflich die letzten Jahre in Dortmund, Mannheim, Frankfurt und Enschede gewesen und haben schlussendlich überall etwas gefunden.

Dortmund:
LaHuHu: Ehemals bekannt unter dem gewöhnlichen Namen 'Asian BBQ & HotPot':
  • HotPot: Sehr gute Auswahl an Zutaten. Service ist natuerlich nicht mit Haidilao zu vergleichen aber die Zutaten sind alle genau so, wie man es erwartet.
  • Randvoll mit chinesischen Studenten (i.d.R. ein gutes Zeichen)
  • À la carte: Einfach nach der chinesischen Karte fragen, es gibt Szechuan-Küche.
  • Selbstgemachte Jiǎozi
  • Und natürlich Schweineohren, Hühnerfüße, etc.
Enschede:
Fusion Wok: Nicht vom Namen abschrecken lassen!
  • Der Koch hat die Marktlücke erkannt: Es wohnen viele Studenten in der Nähe. Alle vermissen das gute Essen von Zuhause.
  • Im Eingangsbereich steht auf dem Tresen ein kleines Whiteboard. Dort sind die Gerichte der Woche (in chinesisch) gelistet.
  • Eine WeChat-Gruppe erlaubt den Studierenden, ihre Wünsche äußern.
  • Da es keine feste Speisekarte gibt, vorher anrufen und fragen. Koch geht auch auf Extrawünsche ein.
Mannheim
Xiang Xiang
  • Die "deutsche" Karte ignorieren.
  • Fokus ist mal wieder Szechuan-Küche, der Koch ist aber gut.
  • Jeden 2. (?) Sonntag im Monat chinesisches Frühstück: Baozi, Youtiao, verschiedene Zhou's.
  • Leckerer Baijiu
Frankfurt: Schiebe ich nach, muss meine Frau fragen, wie der Laden hieß.

Guten Hunger!

Benutzeravatar
Ajiate
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 801
Registriert: 28.03.2014, 20:24
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: "identische" chinesische Restaurants in Deutschland

Beitrag von Ajiate » 24.07.2020, 23:52

Grufti hat geschrieben:
12.07.2018, 21:38
Ajiate hat geschrieben:Biergarten gibts in München viele und erfreuen sich großer Beliebtheit. Ob der Besitzer des "Mai Garten" am Mariahilfplatz sich deswegen diesen Namen ausgesucht hat ?
Jedenfalls ist es offensichtlich ein Insider-Tip, der mal was anderes in das sommerliche München bringen könnte. .......
muss ich doch direkt mal hingehen.. :wink:
Ob Grufti wirklich mal den Maigarten in der Ohlmüllerstraße besucht hat , keine Ahnung.
Jedenfalls scheint das Restaurant ein voller Erfolg gewesen zu sein, denn der Besitzer hat ein zweites Restaurant eröffnet in der Butternelcherstraße in München, wie die SZ berichtet:

https://www.sueddeutsche.de/muenchen/mu ... -1.4975381

Vielleichts hilft's ja, wenn "ein promovierter Chemiker" weiß, dass man Leckeres nicht künstlich verfeinern muss, damit es schmeckt.
"Alles, was wir hören, ist eine Meinung, keine Tatsache. Alles, was wir sehen, ist eine Perspektive, nicht die Wahrheit."
Marcus Aurelius
Diskussion: Eine Methode, andere in ihren Irrtümern zu bestärken .
Ambrose Bierce

Benutzeravatar
Grufti
Titan
Titan
Beiträge: 23460
Registriert: 30.09.2004, 22:25
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: "identische" chinesische Restaurants in Deutschland

Beitrag von Grufti » 25.07.2020, 00:34

Ajiate hat geschrieben:
24.07.2020, 23:52
Grufti hat geschrieben:
12.07.2018, 21:38
Ajiate hat geschrieben:Biergarten gibts in München viele und erfreuen sich großer Beliebtheit. Ob der Besitzer des "Mai Garten" am Mariahilfplatz sich deswegen diesen Namen ausgesucht hat ?
Jedenfalls ist es offensichtlich ein Insider-Tip, der mal was anderes in das sommerliche München bringen könnte. .......
muss ich doch direkt mal hingehen.. :wink:
Ob Grufti wirklich mal den Maigarten in der Ohlmüllerstraße besucht hat , keine Ahnung.
Jedenfalls scheint das Restaurant ein voller Erfolg gewesen zu sein, denn der Besitzer hat ein zweites Restaurant eröffnet in der Butternelcherstraße in München, wie die SZ berichtet:

https://www.sueddeutsche.de/muenchen/mu ... -1.4975381

Vielleichts hilft's ja, wenn "ein promovierter Chemiker" weiß, dass man Leckeres nicht künstlich verfeinern muss, damit es schmeckt.
Leider nein, denn 2018 hatten wir uns wg. angeblicher Renovierung des Gebäudes unsere Wohnung, die ganz in der Nähe des Maigartens gelegen war, fast schon fluchtartig verlassen müssen :cry: :cry: . Das Haus steht seitdem leer, und wir sind im Norden des Landkreises München gelandet. Was Chinarestaurants betrifft, haben fast alle wg. Cororna dicht gemacht.. so z.B. der sehr beliebte YEN'c Hot Pot Gourmet ( 宴客火锅 ) und auch etliche von uns gern besuchte "Running Sushi - Tempel"...


Was ein "promovierter Chemiker" so anrichten kann, konnte man an der Zimmerdecke über der Theke im Chinarestaurant "Hongkong" bis zu dessen Abriss bewundern. Der damalige Geschäftsführer wollte ein Experiment mit Flaschengärung demonstrieren... Näheres kann ich nicht erzählen, denn das geschah vor meiner Zeit dort.
Früher ging es uns gut. heute geht es uns besser...
Es wäre aber besser , es ginge uns wieder gut !


Nr. 5 lebt !

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste