Seite 2 von 2

Re: Heiraten in HK : Erfahrungsberichte

Verfasst: 02.06.2015, 03:23
von bue48
steph hat geschrieben:Hallo nochmal...

meine wichtigsten (und dringendsten) Fragen wären:

- Für meinen (unseren) ersten Besuch in HK brauche ich ...
Hallo Steph,

meinst du mit "ersten Besuch in HK" die Anmeldung der Hochzeit?

Dafür muss zuerst ein Termin gebucht werden - alle weiteren Infos in dem, was ich als "Kochrezepte" bezeichnet habe...

Re: Heiraten in HK : Erfahrungsberichte

Verfasst: 02.06.2015, 19:50
von steph
Hallo nochmal...

also, klar suche ich in diesem Forum und ich informiere mich online... manchmal bekommt man jedoch eher, und auch genauere Informationen, /SPEZIELL WENN ES UM DETAILS GEHT) wenn man DIREKT mit jemandem kommunizieren kann, der Ähnliches bereits hinter sich hat...
Was ich nun gerne wissen würde:

- Apostille (Scheidungsurkunde) ist beantragt
- diese muß dann ins englische übersetzt werden... WICHTIG:

KANN DIESE ÜBERSETZUNG VON EINEM DEUTSCHEN DAFÜR ZULÄSSIGEN (VEREIDIGTEN) ÜBERSETZER(IN) ÜBERSETZT WERDEN, ich meine damit, WIRD DAS IN HK anerkannt?=... ODER IST MAN AUF DER SICHEREN SEITE; DAS IN HK ÜBERSETZEN ZU LASSEN...

Soweit ich informiert bin, braucht die übersetzte Apostille und Scheidungsurkunde KEINE weitere Apostille mehr?!!!

es wäre ärgerlich, wenn ich das Dokument in Deutschland übersetzen lasse, und bei unserem ersten Besuch in HK (wo man nach vorheriger online Anmeldung (notice) seine Unterlagen abgibt, dies nicht von den Behörden vor Ort akzeptiert wird...


Gruß
Steph