nach der Heirat deutsche Staatsangehörigkeit sinnvoll?

In diesem Forum können alle Fragen rund um Familienangelegenheiten, z.B. Heirat, Geburt, Scheidung, damit verbundene Visumsfragen und andere bürokratische und sonstige Hürden besprochen werden.
martinger
Neuling
Beiträge: 1
Registriert: 13.07.2016, 21:13

Re: nach der Heirat deutsche Staatsangehörigkeit sinnvoll?

Beitrag von martinger » 13.07.2016, 21:21

Hallo,

ich bin über Google auf diese Seite gekommen, weil ich nach Informationen zur Einbürgerung ausländischer Ehefrauen Deutscher gesucht habe. Ich habe zwar keine chinesische Frau sondern eine Frau mit einem ukrainischen Pass. Wir sind jetzt seit 5 Jahren verheiratet, die gleiche Zeit lebt sie schon mit mir hier in Deutschland. Ich habe jetzt gelesen, dass die Frau schon nach 3 Jahren den deutschen Pass bekommen hat, andere Seiten sprechen von 8 Jahren (u.a. hier http://www.eurodamen.com/der-status-ihr ... utschland/ und die müssten sich ja eigentlich auskennen. Kann sie wirklich erst nach 8 Jahren den Pass bekommen? Dort steht auch, dass der deutsche Pass keine Vorteile bringt. Sie will sich aber bald selbständig machen, und da soll es einfacher sein, mit einem deutschen Pass die Gewerbeerlaubnis für Gastronomie zu bekommen, stimmt das? Wenn das stimmt, wäre das ja eine Diskriminierung von Ausländern....

Benutzeravatar
Laogai
Titan
Titan
Beiträge: 16387
Registriert: 05.08.2007, 22:36
Wohnort: N52 29.217 E13 25.482 附近
Danksagung erhalten: 5 Mal
Kontaktdaten:

Re: nach der Heirat deutsche Staatsangehörigkeit sinnvoll?

Beitrag von Laogai » 13.07.2016, 21:50

Hallo und willkommen im Forum :D
martinger hat geschrieben:ich bin über Google auf diese Seite gekommen [...]
Mit Google findet man doch auch offizielle Websites, und nicht nur Internetforen, in denen sich oftmals das Halbwissen der Halbwahrheit die Hand gibt :!: :idea:
Für dich: Voraussetzungen für eine Einbürgerung als Ehegattin bzw. Ehegatte (bundesregierung.de)
martinger hat geschrieben:Sie will sich aber bald selbständig machen, und da soll es einfacher sein, mit einem deutschen Pass die Gewerbeerlaubnis für Gastronomie zu bekommen, stimmt das?
Wenn deine Frau einen unbefristeten Aufenthaltstitel für Deutschland hat spielt der Pass bei einer Gewerbeanmeldung keine Rolle.
Laogai <=> 老盖, Blogwart
Konfuzius sagt: "Just smile and wave, boys. Smile and wave."
天不怕地不怕就怕洋鬼子开口说中国话!

criterion
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 15.06.2018, 20:21

Re: nach der Heirat deutsche Staatsangehörigkeit sinnvoll?

Beitrag von criterion » 15.06.2018, 20:28

Wir haben nach 3 Jahren gewechselt da wir viel weltweit reisen.
Meine Frau fliegt eher seltener nach China und da ist es kein Problem ein Visum zu beantragen.

Finde es nur schade das man keine Doppel Staatsbuergerschaft als Chinese haben darf aber aus anderen Laendern geht es.

Benutzeravatar
Squire
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 527
Registriert: 24.07.2012, 01:05
Wohnort: Oberfranken :-)

Re: nach der Heirat deutsche Staatsangehörigkeit sinnvoll?

Beitrag von Squire » 15.06.2018, 21:24

ja - liegt aber am chinesischen Staat - die akzeptieren keinen Doppelpass
just my 2ct
Robert


Every once in a while, declare peace ... it confuses the hell out of your enemies!

Benutzeravatar
Squire
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 527
Registriert: 24.07.2012, 01:05
Wohnort: Oberfranken :-)

Re: nach der Heirat deutsche Staatsangehörigkeit sinnvoll?

Beitrag von Squire » 15.06.2018, 21:24

ja - liegt aber am chinesischen Staat - die akzeptieren keinen Doppelpass
just my 2ct
Robert


Every once in a while, declare peace ... it confuses the hell out of your enemies!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste