EU leitet Verfahren wegen Deutschtests für Ausländer ein

In diesem Forum können alle Fragen rund um Familienangelegenheiten, z.B. Heirat, Geburt, Scheidung, damit verbundene Visumsfragen und andere bürokratische und sonstige Hürden besprochen werden.
Benutzeravatar
VielUnterwegs
VIP
VIP
Beiträge: 1970
Registriert: 06.09.2010, 00:52
Wohnort: USA

EU leitet Verfahren wegen Deutschtests für Ausländer ein

Beitrag von VielUnterwegs » 01.08.2013, 07:16

Sprachtests für Nicht-Europäer sind in Deutschland Voraussetzung für die Einreise von Ehepartnern. Das verstößt nach Ansicht der EU-Kommission gegen europäisches Recht.
http://www.zeit.de/politik/2013-07/eu-k ... prachtests


Endlich!

alanos
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 897
Registriert: 07.11.2011, 18:31

Re: EU leitet Verfahren wegen Deutschtests für Ausländer ein

Beitrag von alanos » 01.08.2013, 07:37

Chinese war tactics: attack in small groups of 2-3 millions.

                                                           Scientia potentia est.

Benutzeravatar
AngelofMoon
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 908
Registriert: 22.05.2011, 12:29

Re: EU leitet Verfahren wegen Deutschtests für Ausländer ein

Beitrag von AngelofMoon » 01.08.2013, 18:17

Der Artikel sagt nicht viel aus und die Kommentare strotzen nur so von Unwissenheit, dass ich nach ein paar Seiten nicht mehr weiter gelesen habe.
Konfuzius sprach: “Mach’ Dir keine Sorgen darüber, dass die Menschen Dich nicht kennen, sondern darüber, dass Du sie nicht kennst.”

Benutzeravatar
GigiPineapple
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 912
Registriert: 03.12.2012, 21:45
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: EU leitet Verfahren wegen Deutschtests für Ausländer ein

Beitrag von GigiPineapple » 01.08.2013, 19:04

Wusste gar nicht, dass so viele Zeit-Leser eine derartige Haltung in der Integrationspolitik haben...
Weather forecast for tonight: dark.

I cook with wine, sometimes I even add it to the food.

All generalizations are false, including this one.

丑媳妇总得见公婆

amnesis
Neuling
Beiträge: 15
Registriert: 09.07.2013, 07:14
Wohnort: Hong Kong

Re: EU leitet Verfahren wegen Deutschtests für Ausländer ein

Beitrag von amnesis » 02.08.2013, 01:41

...war D immerschon so rassistisch wie die Kommentare in dem Artikel einen glauben lassen oder hat sich nur meine Auffassung zu D im Ausland so dramatisch verändert?

gzs
Forumexperte
Forumexperte
Beiträge: 458
Registriert: 15.03.2006, 16:54

Re: EU leitet Verfahren wegen Deutschtests für Ausländer ein

Beitrag von gzs » 02.08.2013, 05:36

Ob D rassistisch ist oder nicht, hängt stark davon ab, in welchem sozialen Umfeld du dich umsiehst. Das Internet verzerrt die Situation oft, weil bestimmte Gesellschaftsschichten solche Meldungen eben stärker kommentieren als andere.

Und welches Land ist denn bitteschön nicht rassistisch? Das lässt sich politisch viel zu gut nutzen, als das sich das in absehbarer Zeit ändern würde ...
Gerhard

Wichtig: Alles nur meine Meinung! Subjektiv!

amnesis
Neuling
Beiträge: 15
Registriert: 09.07.2013, 07:14
Wohnort: Hong Kong

Re: EU leitet Verfahren wegen Deutschtests für Ausländer ein

Beitrag von amnesis » 02.08.2013, 14:31

gzs hat geschrieben:Ob D rassistisch ist oder nicht, hängt stark davon ab, in welchem sozialen Umfeld du dich umsiehst. Das Internet verzerrt die Situation oft, weil bestimmte Gesellschaftsschichten solche Meldungen eben stärker kommentieren als andere.

Und welches Land ist denn bitteschön nicht rassistisch? Das lässt sich politisch viel zu gut nutzen, als das sich das in absehbarer Zeit ändern würde ...

Rassistisch und offnener sowie verdeckter (bzw auch nicht bewusster) Rassismus wie im Kommentarbereich des Artikel ist ein gewaltiger Unterschied zu Nationalistischen und Patriotischen Tönen. Nationalismus sowie Patriotismus werden politisch gerne genutzt.

Ok, mag gut sein das die Wahrnehmung durch Betrachtung eines (deutschen)Mediums stark verzerrt wird.

Klaas
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 120
Registriert: 19.11.2012, 04:43

Re: EU leitet Verfahren wegen Deutschtests für Ausländer ein

Beitrag von Klaas » 02.08.2013, 14:56

Nicht nur bei Rassismus geht es mir so. Je länger ich im nicht-europäischen Ausland lebe (mittlerweile 10 Jahre) umso mehr stellt sich mir Deutschland als Bananenrepublik dar. Natürlich nicht auf dem Niveau des Kongo, aber insgesamt viel "bananiger" als sich die in Deutschland lebenden Deutschen selbst wahrnehmen. Von mir aus können wir Deutschland auch durch Europa ersetzen. Und am schlimmsten ist die Arroganz von vielen Deutschen, die in Entwicklungsländer fahren und alles kritisieren und Deutschland als Maßstab an die Welt anlegen wollen.

Benutzeravatar
edmund27
VIP
VIP
Beiträge: 2437
Registriert: 08.10.2009, 16:52
Wohnort: Nidderau

Re: EU leitet Verfahren wegen Deutschtests für Ausländer ein

Beitrag von edmund27 » 03.08.2013, 11:55

Da gebe ich Dir völlig recht. Dieses Verfahren der Eu-Kommission ist ja nur eines von vielen Verfahren, die Deutschland droht. Herr Verheugen hat ja schon vor Jahren angemahnt Deutschland solle endlich europäisches Recht umsetzen. Und die Liste wird doch immer länger. Aber ich denke wir brauchen uns doch nicht wundern, wenn hier die Demokratie so langsam gegen die Wand gefahren wird. Das ist halt die Merkel Politik. Im Gegensatz zu Ihr bin ich ja mit der Demokratie aufgewachsen. :mrgreen:
Würden die Menschen verstehen, wie unser Geldsystem funktioniert, hätten wir eine Revolution – und zwar schon morgen früh. ( Henry Ford )

alanos
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 897
Registriert: 07.11.2011, 18:31

Re: EU leitet Verfahren wegen Deutschtests für Ausländer ein

Beitrag von alanos » 03.08.2013, 12:24

Ich verstehe nicht, warum immer alle so über den A1-Test meckern. Wenn eure Herzallerliebste nicht vollkommen auf den Kopf gefallen ist, kann sie das Sprachniveau in 2-4 Wochen locker erreichen.
Chinese war tactics: attack in small groups of 2-3 millions.

                                                           Scientia potentia est.

Suedchina
VIP
VIP
Beiträge: 2502
Registriert: 02.09.2012, 15:01

Re: EU leitet Verfahren wegen Deutschtests für Ausländer ein

Beitrag von Suedchina » 03.08.2013, 12:49

Wer dauerhaft seinen Wohnmittelpunkt in Deutschland hat sollte auch deutsch können.
Dann wird der A1 Test im Ausland abgeschafft aber wenn Ihr ein Visum wollt für Euren Ehepartner gibt es das nur wenn er selbstständig einen Fragebogen ausfüllt und sich mit dem Beamter auf deutsch verständigen kann.
Sollte dieser Fragebogen nicht ordentlich ausgefüllt werden zahlt der Ehepartner die Abschiebung ins Heimatland
Wenn die Sonne Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.
.
.guckt auch hier nach http://alternative.aktiv-forum.com/

Benutzeravatar
Yingxiong
Titan
Titan
Beiträge: 7180
Registriert: 12.11.2006, 17:50
Wohnort: Schweiz, Oberfranken, Beijing
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: EU leitet Verfahren wegen Deutschtests für Ausländer ein

Beitrag von Yingxiong » 03.08.2013, 13:03

Angepasst:

Wer dauerhaft seinen Wohnmittelpunkt in China hat sollte auch chinesisch können.
Dann wird der A1 Test im Ausland abgeschafft aber wenn Ihr ein Visum wollt für Euren Ehepartner gibt es das nur wenn er selbstständig einen Fragebogen ausfüllt und sich mit dem Beamter auf chinesisch verständigen kann.
Sollte dieser Fragebogen nicht ordentlich ausgefüllt werden zahlt der Ehepartner die Abschiebung ins Heimatland
R.I.P. Little Yingxiong Engelskind 05.01.2013

Die Erinnerung ist das Fenster durch das wir Dich sehen können, wann immer wir wollen...

Man sagt, die Zeit heilt alle Wunden - ich hab die Zeit noch nicht gefunden!

Benutzeravatar
sweetpanda
VIP
VIP
Beiträge: 2954
Registriert: 12.02.2013, 20:39
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: EU leitet Verfahren wegen Deutschtests für Ausländer ein

Beitrag von sweetpanda » 03.08.2013, 13:18

Yingxiong hat geschrieben:Angepasst:

Wer dauerhaft seinen Wohnmittelpunkt in China hat sollte auch chinesisch können.
Dann wird der A1 Test im Ausland abgeschafft aber wenn Ihr ein Visum wollt für Euren Ehepartner gibt es das nur wenn er selbstständig einen Fragebogen ausfüllt und sich mit dem Beamter auf chinesisch verständigen kann.
Sollte dieser Fragebogen nicht ordentlich ausgefüllt werden zahlt der Ehepartner die Abschiebung ins Heimatland
Lieber Yingxiong, bitte beantworte mir eine einfache Frage.
Welche sozialstaatlichen Leistungen stehen einem Ausländer in China kostenlos zur Verfügung?
„Es sind die Begegnungen mit Menschen, die das Leben so trübsinnig machen.“

Benutzeravatar
Yingxiong
Titan
Titan
Beiträge: 7180
Registriert: 12.11.2006, 17:50
Wohnort: Schweiz, Oberfranken, Beijing
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: EU leitet Verfahren wegen Deutschtests für Ausländer ein

Beitrag von Yingxiong » 03.08.2013, 13:23

Wo steht in meinem Beitrag etwas von sozialstaatlichen Leistungen?
R.I.P. Little Yingxiong Engelskind 05.01.2013

Die Erinnerung ist das Fenster durch das wir Dich sehen können, wann immer wir wollen...

Man sagt, die Zeit heilt alle Wunden - ich hab die Zeit noch nicht gefunden!

Benutzeravatar
sweetpanda
VIP
VIP
Beiträge: 2954
Registriert: 12.02.2013, 20:39
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: EU leitet Verfahren wegen Deutschtests für Ausländer ein

Beitrag von sweetpanda » 03.08.2013, 13:28

Yingxiong hat geschrieben:Wo steht in meinem Beitrag etwas von sozialstaatlichen Leistungen?
Danke für die schnelle Antwort. Es gibt also keine kostenlosen sozialstaatlichen Leistungen für Ausländer in China. So wie in 90% aller Staaten der Welt.
„Es sind die Begegnungen mit Menschen, die das Leben so trübsinnig machen.“

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste