Ansehen deutsch-chinesischer (Ehe-)Paare in Europa u. China?

In diesem Forum können alle Fragen rund um Familienangelegenheiten, z.B. Heirat, Geburt, Scheidung, damit verbundene Visumsfragen und andere bürokratische und sonstige Hürden besprochen werden.
Staudi
Forumsprofi
Forumsprofi
Beiträge: 166
Registriert: 20.04.2010, 21:28
Wohnort: ZH

Re: Ansehen deutsch-chinesischer (Ehe-)Paare in Europa u. Ch

Beitrag von Staudi » 23.03.2013, 19:35

Marthaz89 hat geschrieben:
Marcus hat geschrieben:
wuxistyle hat geschrieben:In Deutschland ungefaehr so:
"Der hat sich ne Katalogfrau aus Thailand geholt weil er in Deutschland keine abkriegt"
Nun ja, wenn wir über Thailänderinnen reden, so ist das schon ein ganz anderer Menschenschlag als Chinesinnen. Man kann diese beiden wirklich überhaupt nicht miteinander vergleichen.
Das soll wohl ein Witz sein? nur weil deine Frau/Freundin/Wunschfrau nun ausgerechnet Chinesin ist, ist SIE natürlich ganz anders, als andere Asiaten? du bist wirklich sehr lustig. ENTWEDER man begegnet ALLEN Menschen Wert- und Vorurteilsfrei, oder man kann es auch ganz lassen.

Entweder du stellst dich hin und bezeichnest ALLE Asiatinnen als Huren, oder aber gar keine. Ich wähle Variante 2.
warst Du mal in Thailand :?:
hast Du den Sinn verstanden was Marcus & Wuxistyle geschrieben haben :?:

Benutzeravatar
BeijingGuy
Forumsprofi
Forumsprofi
Beiträge: 175
Registriert: 20.11.2011, 15:23

Re: Ansehen deutsch-chinesischer (Ehe-)Paare in Europa u. Ch

Beitrag von BeijingGuy » 23.03.2013, 19:59

Staudi hat geschrieben: warst Du mal in Thailand :?:
hast Du den Sinn verstanden was Marcus & Wuxistyle geschrieben haben :?:
Auch wenn es nicht an mich ging: ja, ich war direkt nachm Abi mal in Thailand, Rucksackreise.
Was Wuxi geschrieben hat, ist nicht das, was Marcus geschrieben hat: Wuxi meinte, das viele eine Chinesisch-Deutsche Ehe mit "Thaifrau aus dem Katalog" betiteln.
Marcus hingegen meint, dass thailändische Frauen durchaus solche Frauen sein können, Chinesinnen aber - weil anderer Menschenschlag - nicht.

So eine Einstellung finde ich persönlich auch zum Kotzen. Will er damit ausdrücken, dass Thais halt wirklich Katalogfrauen sind? :evil:

Marthaz89
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 85
Registriert: 20.06.2011, 12:57

Re: Ansehen deutsch-chinesischer (Ehe-)Paare in Europa u. Ch

Beitrag von Marthaz89 » 23.03.2013, 20:46

BeijingGuy hat geschrieben:
Staudi hat geschrieben: warst Du mal in Thailand :?:
hast Du den Sinn verstanden was Marcus & Wuxistyle geschrieben haben :?:
Auch wenn es nicht an mich ging: ja, ich war direkt nachm Abi mal in Thailand, Rucksackreise.
Was Wuxi geschrieben hat, ist nicht das, was Marcus geschrieben hat: Wuxi meinte, das viele eine Chinesisch-Deutsche Ehe mit "Thaifrau aus dem Katalog" betiteln.
Marcus hingegen meint, dass thailändische Frauen durchaus solche Frauen sein können, Chinesinnen aber - weil anderer Menschenschlag - nicht.

So eine Einstellung finde ich persönlich auch zum Kotzen. Will er damit ausdrücken, dass Thais halt wirklich Katalogfrauen sind? :evil:
Genau DAS war, was ich damit ausdrücken wollte. Ist scheinbar nicht angekommen. Sorry. Und JA, auch ich war schonmal in Thailand und das waren ganz normale Menschen dort. Natürlich kann ich auch nach Shenzhen in die entsprechenden Viertel mit den Massagesalons gehen oder die bekannten Clubs und vor Ort irgendwelche Chinesinnen nageln und anschließend sagen: "Chinesinnen sind halt so ein Menschenschlag" (...und Huren)... wie wäre das? Chinesinnen, Thailänderinnen, Deutsche. Wir sind alles nur Menschen. Und wenn hier pauschal Urteile über Thailänderinnen gefällt werden dürfen, dann hat auch jeder Chinese das Recht euer aller Ehefrauen/Freundinnen als "Huren" zu bezeichnen, oder nicht?

Mehlkleisterer
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 70
Registriert: 27.02.2013, 00:46

Re: Ansehen deutsch-chinesischer (Ehe-)Paare in Europa u. Ch

Beitrag von Mehlkleisterer » 23.03.2013, 20:53

BeijingGuy hat geschrieben:So eine Einstellung finde ich persönlich auch zum Kotzen. Will er damit ausdrücken, dass Thais halt wirklich Katalogfrauen sind? :evil:
Wie immer gibt es wohl solche und solche und es kommt auf den Einzelfall an - es gibt aber eine Untersuchung von einem (ich meine es war einer) Berliner Sozi zu dem Thema, hiess glaub ich "Globale Partnersuche" oder so ähnlich, war jedenfalls ein Buch.

Der hatte Paare befragt und ein Ergebnis war, dass die Männer mit thailändischer Partnerin von allen untersuchten DeutscherMann+Ausländerin-Paaren und auf den Durchschnitt bezogen am dicksten, ärmsten (oder auch nur weniger reich) und ungebildetsten waren (wie gesagt, die Männer). Was soll man nun daraus auf die Thailänderinnen schliessen? Besondere Vorliebe für Masochismus vielleicht?

Und von einem Durchschnittsdeutschen zu verlangen, auf den ersten Blick eine gut verdienende Chinesin von einer gutaussehenden Viertnamesin oder Thailänderin zu unterscheiden, halte ich für genauso schwierig wie den Unterschied zwischen einer Ukrainerin und einer Polin (wie gesagt, nur vom Aussehen her) auszumachen.

Warum gibts eigentlich so wenig Chinese-Deutsche Paare in Deutschland? Sind deutsche Frauen zu unattraktiv für den chinesischen Geschmack?

Nachtrag: Das mit der "Katalogbraut" ist kein einzig asiatisches Problem, das selbe haben schon erwähnte Osteuropäerinnen auch. Bei Süd-/Mittelamerikanerinnen dagegen glaube ich das eher nicht. Und bei deutscher Frau + "Mann aus der Karibik" geht die Tendenz wohl auch eher in Richtung "Urlaubsbekanntschaft" als "gegoogled und genommen".

Staudi
Forumsprofi
Forumsprofi
Beiträge: 166
Registriert: 20.04.2010, 21:28
Wohnort: ZH

Re: Ansehen deutsch-chinesischer (Ehe-)Paare in Europa u. Ch

Beitrag von Staudi » 23.03.2013, 21:02

vielleicht würde sich das beißen und die Männer würden als männliche Nutte unter des gleichen gelten (weil westliche Frau)

Lama
Forumsprofi
Forumsprofi
Beiträge: 215
Registriert: 10.01.2013, 03:38

Re: Ansehen deutsch-chinesischer (Ehe-)Paare in Europa u. Ch

Beitrag von Lama » 23.03.2013, 21:23

Mehlkleisterer hat geschrieben:Warum gibts eigentlich so wenig Chinese-Deutsche Paare in Deutschland? Sind deutsche Frauen zu unattraktiv für den chinesischen Geschmack?
Nach einer Studie die mir mal durch die Hände glitt, liegt es wohl daran dass asiatische Männer im Vergleich zu anderen unattraktiver auf Frauen wirken sollen :o ... Persönlich glaube ich aber das es einfach nur mehr männliche Expatriate als weibliche gibt.
Staudi hat geschrieben:vielleicht würde sich das beißen und die Männer würden als männliche Nutte unter des gleichen gelten (weil westliche Frau)
Von dem was ich bislang so mitbekommen habe, gleicht einer Europäerin zur Frau unter Chinesen fast einem Statussymbol, hingegen Frauen gerne mal die "Schlampe"-Karte zugeschoben wird, wie überall auf der Welt.

Benutzeravatar
Lotti
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 923
Registriert: 19.04.2012, 02:43

Re: Ansehen deutsch-chinesischer (Ehe-)Paare in Europa u. Ch

Beitrag von Lotti » 23.03.2013, 21:26

Staudi hat geschrieben:vielleicht würde sich das beißen und die Männer würden als männliche Nutte unter des gleichen gelten (weil westliche Frau)
Also unter den Deutschen mit dem festen Glauben an die Katalog-Frauen?
Wenn dann gibt es da wirklich eher die, die sich generell daran stören, dass die deutsche Frau mit einem Ausländer zusammen ist. Bild
Allerdings ist die häufigste Reaktion, wenn überhaupt, neugier, woher man sich kennt, ob ich denn dann chinesisch könne, etc...und im Supermarkt manchmal tuschelnde ältere Leute "psst, psst, Gertrud guck mal! ... Geh mal da rum, ich will mal gucken wie das Kind aussieht. ...eines meiner Highlights: Die sind ja klein. Bild
Die Konstellation fällt wohl mehr auf, da sie seltener ist als deutscher Mann-ostasiatische Frau.
In 3 Sekunden ist der Huehnerfuss aus meiner Suppe verschwunden, sonst gibts morgen Kaesefondue!!!

Staudi
Forumsprofi
Forumsprofi
Beiträge: 166
Registriert: 20.04.2010, 21:28
Wohnort: ZH

Re: Ansehen deutsch-chinesischer (Ehe-)Paare in Europa u. Ch

Beitrag von Staudi » 23.03.2013, 21:35

wie auch immer,wir lieben uns und das ist das wichtigste :lol: :!:

was andere denken ist uns völlig bumms :!:

Punkt

Benutzeravatar
BeijingGuy
Forumsprofi
Forumsprofi
Beiträge: 175
Registriert: 20.11.2011, 15:23

Re: Ansehen deutsch-chinesischer (Ehe-)Paare in Europa u. Ch

Beitrag von BeijingGuy » 23.03.2013, 21:53

Staudi hat geschrieben:wie auch immer,wir lieben uns und das ist das wichtigste :lol: :!:

was andere denken ist uns völlig bumms :!:

Punkt
Und ich denke, das ist das wichtigste.
Ich merke es ja selbst an mir, wie ich mich - auch hier - rechtfertige ("Frau ist auf mich nicht angewiesen", etc.), was bei einer deutschen Frau nie der Fall war. Daher denke ich schon, dass es mir eben nicht ganz egal ist, was andere über meine Frau oder mich denken.

Letztlich kann man es leider nicht ändern und muss über den Sachen stehen - und sich eben an dem gefundenen Partner freuen ;)

Benutzeravatar
Marcus
Forumsprofi
Forumsprofi
Beiträge: 239
Registriert: 13.01.2013, 08:10
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Ansehen deutsch-chinesischer (Ehe-)Paare in Europa u. Ch

Beitrag von Marcus » 24.03.2013, 08:26

BeijingGuy hat geschrieben:Marcus hingegen meint, dass thailändische Frauen durchaus solche Frauen sein können, Chinesinnen aber - weil anderer Menschenschlag - nicht.
Ganz genau so meinte ich das. Thais sehen in einem Westler das Auskommen für sich selbst und ihre Familie für die Zeit, in welcher er Geld hat. Wenn er keins mehr hat wird zum nächsten geflattert. Ich behaupte auch, 70% aller Thais sind so. Es gibt sogar Familien in den normalen bis ärmeren Gegenden Thailands die ihre Töchter zur Prostitution zwingen, denen es völlig egal ist wenn diese Töchter nach Jahren als seelische Wracks nach Hause kommen. Die Familie will leben und die Tochter hat dafür zu sorgen, dass das möglich ist. Den Töchtern wird das von klein auf eingeimpft dass sie später einmal die Familie ernähren werden und darum haben wir auch sehr viele Thais hier. Diese Thais sind aber in der Regel keine "Katalogfrauen" sondern viel mehr ehemalige Barfrauen und wer jemals in einer Bar in Thailand war der weiss, was damit gemeint ist. Wer aber selber nach Thailand geht und dort lebt hat auch die Möglichkeit Frauen kennen zu lernen, die ihren Mann nach dem Herzen wählen und nicht nach dem Bankkonto. Auch solche gibt es in den ärmeren Gegenden Thailands. Nicht nur ein paar ehemailige Freunde von mir (sie alle leben/lebten dort für/seit vielen Jahren) behaupten, dass man mindestens 50% aller Thaifrauen kaufen kann und das behaupte ich, ist bei den allermeisten Chinesinnen nicht möglich. Meine Frau würde niemand kaufen können und das liegt nicht nur daran dass sie Christin ist sondern auch an ihrem Wesen. Chinesen sind strebsam und ehrgeizig in dem was sie tun, wollen auf eigenen Füssen stehen und sind sehr Familienorientiert. Thais hingegen sind nur äusserst selten strebsam und ehrgeizig, sofern es sich nicht um die Erweiterung des Geldbeutels handelt.
"Das Wenige, das Du tun kannst, ist viel, wenn Du nur Schmerz und Weh und Angst von einem Wesen nimmst." A. Schweitzer

Benutzeravatar
wuxistyle
Forumexperte
Forumexperte
Beiträge: 469
Registriert: 09.10.2012, 06:36
Wohnort: China, Jiangsu, Wuxi

Re: Ansehen deutsch-chinesischer (Ehe-)Paare in Europa u. Ch

Beitrag von wuxistyle » 24.03.2013, 10:43

Jetzt macht halt mal ein bisschen langsam mit Eurer Streiterei :wink:

Ich habe doch nicht gefragt wie Thailaendische Frauen im Vergleich zu Chinesischen Frauen abschneiden! Das war doch gar nicht das Thema hier Nationalitaeten zu vergleichen, sonst koennten wir ja jetzt gleich weitermachen und Schweizer, Deutsche, Franzosen und Oesterreicher z.B. zu vergleichen :lol:

Die Frage war doch: Welche Erlebnisse/Erfahrungen hattet Ihr denn bisher in dieser Richtung schon?

Da haben ja auch schon ein paar Poster gut dazu geschrieben, herzliches Dankeschoen dafuer! Offensichtlich gibt es ja wirklich eine riesige Bandbreite in den Reaktionen, das Erlebnis von Lotti schockiert mich wirklich! Auch wir kennen es mehr so dass uns neugierig und eher positiv begegnet wird, aber ein paar Idioten gibt es halt immer mal wieder die meinen bloede Kommentare ablassen zu muessen.

Den Punkt mit dem Neid von manchen Leuten habe ich noch gar nicht registriert gehabt, das koennte wirklich stimmen 8) Vielleicht ruehrt ja nicht jede daemliche Aeusserung wirklich von dumpfen Nationalgefuehl, sondern auch von eigener Furcht dem Fremden gegenueber, eigenen Minderwertigkeitsgefuehlen oder auch nur dem Neid (Wieso kriegt der so 'ne geile Alte :lol: ) her.

Warum auch immer die das tun, ich denke man braucht da einfach ein dickes Fell und auch die Genugtuung etwas sehr Besonderes zusammen zu haben, und, was andere Leute darueber denken, ist wirklich erstmal egal.

Ging mir nur darum wie harmlos/schlimm es denn bei anderen ablaeuft, danke fuer Eure vielen Antworten und freue mich natuerlich ueber noch mehr!

BTW Ich wollte in keinster Weise mit dem Thread eine Diskussion ueber "die Qualitaet" der Damen in verschiedenen Laendern anfangen. Es gibt in Deutschland, Thailand und China bildschoene Frauen, ehrliche, liebe, treue, ... ich wuerde mir nicht anmassen darueber zu urteilen, (dann waere ich wahrscheinlich fast schon auf dem Level wie die Leute welche uns anfeinden). Man muss es individuell sehen, ich bin mit meiner Frau sehr gluecklich und das hat damit zu tun wie sie als Mensch ist, nicht damit wo sie herkommt oder welche Rassenmerkmale sie hat.

Lotti, ich schaeme mich wirklich fuer diesen offenbar geistig umnachteten alten Herren im Supermarkt und wuensche Euch dass Euch sowas nie mehr passiert!

@Yano: Ich glaube verpruegeln nuetzt auch nicht viel, auch wenn man auf eine hohle Birne eindrischt wird diese sicher nicht voller davon :lol: Ignorieren ist vielleicht manchmal besser :wink:
中国是个好的地方!

Benutzeravatar
Lotti
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 923
Registriert: 19.04.2012, 02:43

Re: Ansehen deutsch-chinesischer (Ehe-)Paare in Europa u. Ch

Beitrag von Lotti » 24.03.2013, 11:25

wuxistyle hat geschrieben: Lotti, ich schaeme mich wirklich fuer diesen offenbar geistig umnachteten alten Herren im Supermarkt und wuensche Euch dass Euch sowas nie mehr passiert!
Ich denke, mit ziemlicher Sicherheit war der geistig nicht mehr auf der Spur.
Im Zuge dessen kann man soetwas wohl kaum ernst, oder gar persönlich nehem, aber wenn man grad in Gedanken ist, und mit nichts bösem rechnet, bleibt einem das Herz stehen, wenn plötzlich jemand so ein Theater macht. :wink:

Wirklich Probleme gab es sonst nie. in Deutschland wird meist getuschelt, und "unauffällig" geguckt.
In China wird ungeniert gestarrt, und wenn, auch euphorischer reagiert.
In 3 Sekunden ist der Huehnerfuss aus meiner Suppe verschwunden, sonst gibts morgen Kaesefondue!!!

Benutzeravatar
sanctus
VIP
VIP
Beiträge: 1910
Registriert: 08.08.2007, 09:04
Wohnort: 镇江
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Ansehen deutsch-chinesischer (Ehe-)Paare in Europa u. Ch

Beitrag von sanctus » 24.03.2013, 11:26

Gut, dann mal noch meine Erfahrungen:

In China:
Da habe ich eigentlich noch nichts Negatives gehört, eigentlich waren das eher immer Kommplimente, was für ein hübsches Paar wir sind. Als dann unsere Tochter auf die Welt kam, rasteten die Chinesen dann immer komplett aus, wie süß die Kleine doch sei und was wir für eine bildhübsche Familie sind.
Lediglich meine Schwiegermutter hatte mal von einer Nachberin gesagt bekommen: "Hab' gehört deine Tochter ist mit einem Ausländer zusammen!? Warum das denn? Deine Tochter ist doch so hübsch." - Fand ich schon ziemlich komisch so ein Kommentar. Als sie uns dann doch mal zusammen gesehen hat, hat sie dann auch vor uns nur Lobeshymnen losgelassen, wie hübsch doch unsere Kinder seien und was wir überhaupt für eine tolle Familie abgeben.

In Deutschland:
Da hatte ich nur einmal am Hauptbahnhof von einem unterbelichteten 20-jährigem gehört: "Wie viel?" Aber das haben wir Beide gekonnt ignoriert und uns einfach weiter unterhalten. Was interessieren mich schon Kommentare von Leuten mit IQ unter 100???
Ansonsten habe ich derzeit eher das Gefühl, dass es zur Zeit wahrscheinlich sogar "modern" ist, eine asiatische Freundin zu haben, jedenfalls kann sich meine Frau vor Flirtversuchen kaum noch retten und auch in der Leipziger Innenstadt sehe ich ständig asiatisch-deutsche Paare.
谁想要大成绩,就要有更大的目标!

„Solange es Leute gibt, die nichts können, nichts wissen und nichts geleistet haben, wird es auch Rassismus geben“ Farin Urlaub

Benutzeravatar
Squire
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 527
Registriert: 24.07.2012, 01:05
Wohnort: Oberfranken :-)

Re: Ansehen deutsch-chinesischer (Ehe-)Paare in Europa u. Ch

Beitrag von Squire » 24.03.2013, 14:15

Hallo,

also in China war das gemischt ... von neugierigen Anstarren, freundliches Anlächeln über den Wunsch ein Foto mit dem/derjenigen zumachen, bis zum Gemotze von meist älteren Männern hatten wir schon alles erlebt. Das Positive hat aber überwogen.

in Deutschland: manchmal neugierige Blicke im Supermarkt oder Restaurant vor allem wenn wir zusammen mit 'ner Arbeitskollegin und ihren Mann Essen gehen (liegt aber daran, dass sie auch ein chinesisch-deutsches Paar sind). Teilweise machen sich Kollegen mehr Gedanken über etwaige Probleme :D Leider haben wir auch negative Erfahrungen gemacht - meine Mutter tickt in der Hinsicht mehr als seltsam ... aber egal - es ist unser Leben und wir lieben uns und müssen nicht jeden € einzeln rumdrehen - alles andere - sprich was andere von uns halten oder Denken geht tangiert uns nicht mal im geringsten rektal - um es mal mit höflichen Worten zu umschreiben ;-)
just my 2ct
Robert


Every once in a while, declare peace ... it confuses the hell out of your enemies!

Marthaz89
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 85
Registriert: 20.06.2011, 12:57

Re: Ansehen deutsch-chinesischer (Ehe-)Paare in Europa u. Ch

Beitrag von Marthaz89 » 24.03.2013, 14:35

sanctus hat geschrieben:Gut, dann mal noch meine Erfahrungen:

In China:
Da habe ich eigentlich noch nichts Negatives gehört, eigentlich waren das eher immer Kommplimente, was für ein hübsches Paar wir sind. Als dann unsere Tochter auf die Welt kam, rasteten die Chinesen dann immer komplett aus, wie süß die Kleine doch sei und was wir für eine bildhübsche Familie sind.
Lediglich meine Schwiegermutter hatte mal von einer Nachberin gesagt bekommen: "Hab' gehört deine Tochter ist mit einem Ausländer zusammen!? Warum das denn? Deine Tochter ist doch so hübsch." - Fand ich schon ziemlich komisch so ein Kommentar. Als sie uns dann doch mal zusammen gesehen hat, hat sie dann auch vor uns nur Lobeshymnen losgelassen, wie hübsch doch unsere Kinder seien und was wir überhaupt für eine tolle Familie abgeben.

In Deutschland:
Da hatte ich nur einmal am Hauptbahnhof von einem unterbelichteten 20-jährigem gehört: "Wie viel?" Aber das haben wir Beide gekonnt ignoriert und uns einfach weiter unterhalten. Was interessieren mich schon Kommentare von Leuten mit IQ unter 100???
Ansonsten habe ich derzeit eher das Gefühl, dass es zur Zeit wahrscheinlich sogar "modern" ist, eine asiatische Freundin zu haben, jedenfalls kann sich meine Frau vor Flirtversuchen kaum noch retten und auch in der Leipziger Innenstadt sehe ich ständig asiatisch-deutsche Paare.
Du kommst aus Leipzig? Witzig, ich auch :-) Wobei in Leipzig die meisten Asiaten Vietnamesen der zweiten und dritten Generation sind. Also in Deutschland sozialisierte Asiaten. Die sprechen perfekt Deutsch und sind auf deutsche Schulen gegangen. Insofern werden sie von gleichaltrigen nicht wirklich als "Ausländer" angesehen. Wenn ich nach Berlin fahre, dann sehe ich die ganzen Türken auch nicht als "Ausländer", denn sie gehören einfach zum Stadtbild und leben dort seit Jahrzehnten. Und ja, eine asiatische Freundin ist schon was schickes. Du hast ja schließlich auch eine. Die sind meistens viel schlanker und hübscher als Deutsche. Und vor allem deutlich weniger Anspruchsvoll, was ihre persönlichen Bedürfnisse angeht. Sollte deine Freundin zB deutlich attraktiver sein, als Du es bist, dann wäre so eine Konstellation mit einer deutschen Frau unmöglich gewesen. Meine Freundin ist auch sehr viel attraktiver als ich und ihre universitäre Ausbildung ist fast genauso hoch wie meine. So ein Prachtstück hätte ich unter Deutschen nicht abbekommen. Deutsche Frauen sind entweder hübsch und dumm oder hässlich und intelligent, selten beide positive Eigenschaften zusammen.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste