Sex in der Schwangerschaft

In diesem Forum können alle Fragen rund um Familienangelegenheiten, z.B. Heirat, Geburt, Scheidung, damit verbundene Visumsfragen und andere bürokratische und sonstige Hürden besprochen werden.
Florian10
Neuling
Beiträge: 13
Registriert: 15.08.2011, 21:43

Sex in der Schwangerschaft

Beitrag von Florian10 » 22.01.2012, 09:53

Sicherlich werden gleich jede Menge hämische Kommentare kommen - sei's drum.

Meine chinesiche Freundin ist schwanger. Das freut mich. Wir wollten sowieso heiraten und das müssen wir jetzt halt ein bisschen beschleunigen. So weit so gut.

Allerdings ist mir fast der Kinnladen runter gefallen, als sie erklärte, Sex sei jetzt während der Schwangerschaft aus medizinischen Gründen und um das Kind zu schützen nicht möglich.

Meine Argumente, in Europa sei das gang und gäbe fruchteten nicht. Sie behauptet, in China sei es seit 5000 Jahren üblich, während der Schwangerschaft enthaltsam zu sein, weil dies andernfalls das Risiko einer Fehlgeburt erhöhe.

Meine Freundin hat generell ein bisschen die Gewohnheit, ihre persönliche Meinung als "in China ist das so üblich" auszugeben. Zur Bekräftigung zitiert sie in diesem Fall aus chinesischen Schwangerschaftsberatungsbüchern.

Was man in Europa über das Thema denkt, weiß ich. Ich brauche also keinen medizinischen Rat. Aber was denkt man wirklich in China darüber? Ist das hier eine kollektive Überzeugung und Realität, dass es in der Schwangerschaft keinen Sex geben darf? Oder ist das nur ihre persönliche Meinung?

Ich brauche auch keinen Rat, dass wenn sie keine Lust hat, es sich sowieso erübrigt. Das versteht sich von selbst.

Ich möchte nur wissen, was man hier in China allgemein über diese Frage denkt.

Vielen Dank im Voraus.

ElStudente
Forumsprofi
Forumsprofi
Beiträge: 222
Registriert: 08.11.2011, 22:45

Re: Sex in der Schwangerschaft

Beitrag von ElStudente » 22.01.2012, 10:32

Falls du hier ernsthafte Antworten erwartest, so will ich dir eine liefern:

Was sie sagt, stimmt. Auch meine Freundin hat mir das schonmal erzählt, dass man während der Schwangerschaft keinen Sex haben soll. Außerdem soll es in China wohl so üblich sein, dass die Mütter nach der Entbindung noch Tage oder Wochen im Krankenhaus bleiben. Nach dem Sinn dieser sinnlosen Traditionen brauchst du natürlich nicht zu fragen. Dir wird wohl leider nichts anderes übrig bleiben als das zu akzeptieren und 9 Monate auf Sex zu verzichten - ob du willst oder nicht.

Benutzeravatar
gege
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 520
Registriert: 23.11.2009, 03:19
Wohnort: 汉堡

Re: Sex in der Schwangerschaft

Beitrag von gege » 22.01.2012, 11:35

Ich habe bisher nur von der Variante gehört, die ersten 3 Monate der Schwangerschaft keinen Sex, da es angeblich sonst zu Fehlgeburten führen könnte. Das man eine Schwangerschaft ja erst nach ein paar Wochen festellt und dadurch in diesen ersten 3 Monaten i.d.R. weiterhin Beischlaf ausübt spielt bei den Chinesinnen wohl keine Rolle. Und dann gibt es ja auch noch einen Monat Bettruhe nach der Geburt.
Gege - 哥哥

Benutzeravatar
Luntan
VIP
VIP
Beiträge: 1846
Registriert: 22.04.2011, 09:18

Re: Sex in der Schwangerschaft

Beitrag von Luntan » 22.01.2012, 13:51

Florian10 hat geschrieben:Sie behauptet, in China sei es seit 5000 Jahren üblich, während der Schwangerschaft enthaltsam zu sein, weil dies andernfalls das Risiko einer Fehlgeburt erhöhe.

Meine Freundin hat generell ein bisschen die Gewohnheit, ihre persönliche Meinung als "in China ist das so üblich" auszugeben. Zur Bekräftigung zitiert sie in diesem Fall aus chinesischen Schwangerschaftsberatungsbüchern.
Ich möchte nur wissen, was man hier in China allgemein über diese Frage denkt.
Zuerst einmal muss ich schreiben... "Da hast Du uns natürlich jetzt ein gutes Thema geliefert." 8)

Damit Deine Freundin einmal sieht, dass es auch in China dazu verschiedene Meinungen gibt, habe ich Dir hier einen Text rausgesucht der Deine Meinung befürwortet. Damit sollte ihr klar werden dass Du nicht ein "Sexmonster" :mrgreen: bist, sondern dazu eben nur eine andere Meinung hast. Ihre eigene Meinung wird sie dadurch allerdings kaum ändern. Die 5000 Jahre Aberglauben kannst Du nicht an einem Tag ändern.
http://iask.sina.com.cn/b/14050121.html

Was die "Enthaltsamkeit" betrifft gibt es auch andere Varianten beim Sex als jene bei der Kinder entstehen :oops: :mrgreen: Da sollte es doch möglich sein ab und zu etwas zu machen damit Du nicht für neun Monate den Mönch spielen musst den Du nicht bist... :D

Es grüsst,

Dr. Sommer 夏大夫

Benutzeravatar
Liberator
Forumexperte
Forumexperte
Beiträge: 314
Registriert: 16.07.2008, 15:51
Wohnort: Mainz - 緬恩斯

Re: Sex in der Schwangerschaft

Beitrag von Liberator » 22.01.2012, 15:45

Florian10 hat geschrieben: Allerdings ist mir fast der Kinnladen runter gefallen, als sie erklärte, Sex sei jetzt während der Schwangerschaft aus medizinischen Gründen und um das Kind zu schützen nicht möglich.

Meine Argumente, in Europa sei das gang und gäbe fruchteten nicht. Sie behauptet, in China sei es seit 5000 Jahren üblich, während der Schwangerschaft enthaltsam zu sein, weil dies andernfalls das Risiko einer Fehlgeburt erhöhe.

Meine Freundin hat generell ein bisschen die Gewohnheit, ihre persönliche Meinung als "in China ist das so üblich" auszugeben. Zur Bekräftigung zitiert sie in diesem Fall aus chinesischen Schwangerschaftsberatungsbüchern.
Früher oder später wird deine Freundin wegen der Schwangerschaft ja mal zum Gynäkologen gehen, da würde ich an deiner Stelle mitgehen und dann das Thema ansprechen. Wenn sie von einem Arzt hört das es kein Problem ist, wird sie es vielleicht eher glauben als wenn du es ihr sagst.
Wenn du Pech hast hat aber auch der Arzt was das betrifft eher traditionelle Ansichten....

Ich persönlich würde sogar vermuten das Sex während der Schwangerschaft im Normalfall auch gut für das ungeborene Kind ist :wink:

Bernhard
VIP
VIP
Beiträge: 2459
Registriert: 17.01.2009, 23:34

Re: Sex in der Schwangerschaft

Beitrag von Bernhard » 22.01.2012, 16:27

Liberator hat geschrieben: Ich persönlich würde sogar vermuten das Sex während der Schwangerschaft im Normalfall auch gut für das ungeborene Kind ist :wink:
warum soll das gut sein?

Der Orgasmus der Frau führt nun einmal zu Kontraktionen der Gebärmutter. Ich bin kein Arzt, aber ich kann mir vorstellen, dass das am Anfang der Schwangerschaft dem Embryo bzw. dem ganzen System schaden kann. Ob im fortgeschrittenen Stadium Wehen auslösen kann, weiß ich nicht. Aber warum es ausgerechnet <<gut>> sein soll, geht mir nicht ein...

DeFang
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 86
Registriert: 17.01.2012, 23:32
Wohnort: Basel

Re: Sex in der Schwangerschaft

Beitrag von DeFang » 22.01.2012, 16:41

Kein Vaginalverkehr heißt ja nicht gleich Sexlosigkeit. Zärtigkeiten, Wollust und Sinnlichkeit beschränken sich nicht darauf. So verklemmt verlangen Laozi und Kongfuzi auch nicht zu sein.

Benutzeravatar
Liberator
Forumexperte
Forumexperte
Beiträge: 314
Registriert: 16.07.2008, 15:51
Wohnort: Mainz - 緬恩斯

Re: Sex in der Schwangerschaft

Beitrag von Liberator » 22.01.2012, 16:49

Bernhard hat geschrieben:
Liberator hat geschrieben: Ich persönlich würde sogar vermuten das Sex während der Schwangerschaft im Normalfall auch gut für das ungeborene Kind ist :wink:
warum soll das gut sein?

Der Orgasmus der Frau führt nun einmal zu Kontraktionen der Gebärmutter. Ich bin kein Arzt, aber ich kann mir vorstellen, dass das am Anfang der Schwangerschaft dem Embryo bzw. dem ganzen System schaden kann. Ob im fortgeschrittenen Stadium Wehen auslösen kann, weiß ich nicht. Aber warum es ausgerechnet <<gut>> sein soll, geht mir nicht ein...
LOL es geht ja nur um Sex, wer sagt denn das die Frau gleich einen Orgasmus haben muss... :twisted: Das lässt sich ja wohl wirklich vermeiden :lol: :lol: :lol: :lol:

Also, bei Sex/Orgasmus etc werden viele Hormone ausgeschüttet, die wie ich denke die Entwicklung des Kindes positiv beeinflussen. Rauchen hat ja bspw. auch einen Einfluss auf das Ungeborene, wenn auch eher einen negativen...

Es macht aus evolutionärer Sicht auch wenig Sinn wenn Sex während der Schwangerschaft ein allzu großes Problem wäre - Schließlich ist Sex doch enorm wichtig für die Partnerbindung, und gerade Schwangere sind ja auf einen Partner (Beschützer/Ernährer) angewiesen.

Die Schwangerschaft führt generell dazu das Frauen mehr weibliche Hormone ausschütten (welche bspw. die Haut glatter machen etc), eben darum um für ihren Partner noch attraktiver zu sein.

(Dr. Sommer Teil 2 :wink: )

rainer14
Forumexperte
Forumexperte
Beiträge: 483
Registriert: 19.02.2009, 16:26

Re: Sex in der Schwangerschaft

Beitrag von rainer14 » 22.01.2012, 17:55

Haut rein Jungs. Ich mach's mir jetzt mal auf dem Sofa bequem und werde eine kleine chinesische Geschichte lesen. Ab und an werd ich dann mal hier reingucken - also strengt Euch bitte ein wenig an.

Allen noch einen schönen Sonntag, Rainer

PS.: Der dazu neigt, dass es für alle 3 bzw. mehr Beteiligten gut sein dürfte.

Benutzeravatar
ingo_001
Titan
Titan
Beiträge: 12182
Registriert: 02.09.2008, 14:41
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Sex in der Schwangerschaft

Beitrag von ingo_001 » 22.01.2012, 18:07

Bild
Wer Geist hat, hat sicher auch das rechte Wort, aber wer Worte hat, hat darum noch nicht notwendig Geist.

Die Logik ist Deine Freundin - Wünsch-Dir-Was und Untergangs-Propheten sind falsche Freunde.

Benutzeravatar
OlafSt
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 706
Registriert: 23.01.2008, 16:32
Wohnort: Rellingen/HH

Re: Sex in der Schwangerschaft

Beitrag von OlafSt » 22.01.2012, 19:37

Alles, was im Internet steht, stimmt ja bekanntlich.

Check this: http://www.babycenter.de/pregnancy/familiewerden/sex/

Benutzeravatar
Liberator
Forumexperte
Forumexperte
Beiträge: 314
Registriert: 16.07.2008, 15:51
Wohnort: Mainz - 緬恩斯

Re: Sex in der Schwangerschaft

Beitrag von Liberator » 23.01.2012, 00:50

qpr hat geschrieben: Wäre nur interessant zu wissen, ob beide in China oder in Deutschland leben.
Bei einem chinesischen Arzt sehe ich dann das Problem der Verständigung, ist Florians chinesisch so gut, das er mit einem Gynäkologen Fachgespräche auf chinesisch führen kann??
Nehme mal an in China.
Wenn die Freundin nicht zu scheu ist danach zu fragen (bzw. auch ein echtes Interesse hat sich diesbezüglich zu erkundigen), braucht er eigentlich gar nicht mitgehen.
Würde ich aber schon machen - So ne ultraschalluntersuchung soll ja auch recht interessant sein, gerade wenn es einen direkt betrifft.
Wenn der Arzt kein Englisch kann muss halt die Freundin übersetzen ...

Benutzeravatar
Laogai
Titan
Titan
Beiträge: 16672
Registriert: 05.08.2007, 22:36
Wohnort: N52 29.217 E13 25.482 附近
Danksagung erhalten: 24 Mal

Re: Sex in der Schwangerschaft

Beitrag von Laogai » 23.01.2012, 01:27

Florian10 hat geschrieben:Aber was denkt man wirklich in China darüber? Ist das hier eine kollektive Überzeugung und Realität, dass es in der Schwangerschaft keinen Sex geben darf? Oder ist das nur ihre persönliche Meinung?
Das ist (wie hier schon erwähnt wurde) nicht ihre persönliche Meinung, sondern wie du es so schön ausdrückst "kollektive Überzeugung und Realität". In eurem zukünftigen Eheleben wirst du sicherlich noch andere Kuriositäten erleben. Langweilig wird es euch also bestimmt nicht :wink:
Liberator hat geschrieben:
qpr hat geschrieben:Wäre nur interessant zu wissen, ob beide in China oder in Deutschland leben.
Nehme mal an in China.
Er "lebt" in Deutschland und sie in China -> Linky.
Liberator hat geschrieben:So ne ultraschalluntersuchung soll ja auch recht interessant sein, gerade wenn es einen direkt betrifft.
Die Untersuchung an sich ist eher unaufregend. Und das Ergebnis (nämlich das Ultraschallbild) wird in China normalerweise nicht den werdenden Eltern vorgeführt. Die könnten sonst nämlich den fehlenden Zipfel entdecken :(
Laogai <=> 老盖, Blogwart
Konfuzius sagt: "Just smile and wave, boys. Smile and wave."
天不怕地不怕就怕洋鬼子开口说中国话!

kensen468
Forumsprofi
Forumsprofi
Beiträge: 163
Registriert: 19.04.2011, 10:40

Re: Sex in der Schwangerschaft

Beitrag von kensen468 » 23.01.2012, 01:56

Hämische Kommentare an den Ersteller gab's schon zur Genüge, daher kommt jetzt noch seine Freundin dran. Meine Frau lässt fragen, aus welchem Bauerndorf sie stammt und wieviele andere Dinge sie noch so tut wie vor 5000 Jahren. Sie würde sonst einmal vorbeikommen und ihr zeigen, wie man mit Meissel und Hammer Dinge in Fels zeichnen kann, falls sie sich mal mit moderner Technik vertrautmachen möchte.

Aberglaube ist zwar in China noch weit verbreitet, aber keine einzige Chinesin, die ich kenne, hat jemals solchen Unsinn behauptet. In China verweist man gerne darauf, dass man das schon seit x-tausend Jahren so mache. Mit der einfachen Gegenfrage: "Dann lebt ihr also noch in der Steinzeit?" lässt sich das meist gleich erfolgreich "abstellen". Mit diesem Kräuterdoktorenmist kenne ich kein Pardon... Was wissenschaftlich widerlegt ist, ist halt einfach falsch. Punkt. Wenn man etwas tut, wie man das vor 5000 Jahren getan hat, bedeutet das nur, dass man zu blöd zur Weiterenticklung war...
So verklemmt verlangen Laozi und Kongfuzi auch nicht zu sein.
Und wenn sie's tatsächlich ist: Überleg besser zweimal, ob du dir diesen "Zölibat" ein Leben lang antun willst... Da gibt's Frauen, denen ihr Ehemann mehr bedeutet, als nur das Einkommen, das er heimträgt.
Und wenn sie wirklich 9 Monate keinen Sex will, heisst das nicht, dass du auch 9 Monate verzichten musst... Nur um's mal auf den Punkt zu bringen.

cookie2008
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 591
Registriert: 29.11.2011, 18:26
Wohnort: 深圳香港北京 Shenzhen/HK/BJ

Re: Sex in der Schwangerschaft

Beitrag von cookie2008 » 23.01.2012, 06:47

Bernhard hat geschrieben:Der Orgasmus der Frau führt nun einmal zu Kontraktionen der Gebärmutter. Ich bin kein Arzt, aber ich kann mir vorstellen, dass das am Anfang der Schwangerschaft dem Embryo bzw. dem ganzen System schaden kann.
Dem scheint nicht so. Denke einmal Googlen gibt dem TO bessere antworten als von uns.

Es kann hier, neben chinesischer Einstellungen zur Schwangeschaft, auch um fehlende Lust wegen der Hormonumstellung in der ersten Zeit der Schawangerschaft gehen. Manche Frauen fuehlen sich auch mit Bauch nicht besonders wohl.

http://www.urbia.de/magazin/schwangersc ... ngerschaft

http://www.baby-und-familie.de/Sexualit ... 75739.html


Habe Ihr schon eine Schuerze gegen die Strahlungen gekauft?

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste