Heiraten in NL dann nach China

In diesem Forum können alle Fragen rund um Familienangelegenheiten, z.B. Heirat, Geburt, Scheidung, damit verbundene Visumsfragen und andere bürokratische und sonstige Hürden besprochen werden.
Antworten
FelDH
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 26
Registriert: 04.01.2011, 13:25
Wohnort: Beijing, Chaoyang
Kontaktdaten:

Heiraten in NL dann nach China

Beitrag von FelDH » 06.01.2011, 00:30

Hi ok hiermit unter grossem trommel wirbel meine 2te Frage in diese Forum.
Meine Freundin (Beijingerin) und ich werden in2 monaten hier in Amsterdam heiraten wo wir beide auch leben. nun weiss ich dass ihr vater es als grosse ehre sehen wuerde wenn ich ihren namen annehmen wuerde. kein problem. meiner ist irisch deutscher doppelname und unauspechlich fuer asiaten scheint es mir. also wenn ich ihren namen annehme, muss ich doch auch eine neuen deutschen reisepass beantragen. perso hat ich eh nicht da nicht in d gemeldet seit ich meinen namen in den schnee... egal. im reisepass wird doch dann mein neuer nachnahme eingetragen. da wir dann 1-2 jahre nach peking wollen (sie ist d auch im hakou) wiie laeuft das mit der annerkennung unserer in holland geschlossenen ehe in China. da nach kann ich auch die residence perm fuer 1 jahr beantragen nach neuem recht. wird dann mein alter oder neuer nachnahme da verwendet da in china wohl bei heirat dort die namen nicht geandert werden

gruesse aus der 4ten gracht hinterm mond

Benutzeravatar
Laogai
Titan
Titan
Beiträge: 16387
Registriert: 05.08.2007, 22:36
Wohnort: N52 29.217 E13 25.482 附近
Danksagung erhalten: 5 Mal
Kontaktdaten:

Re: Heiraten in NL dann nach China

Beitrag von Laogai » 06.01.2011, 00:40

FelDH hat geschrieben:wiie laeuft das mit der annerkennung unserer in holland geschlossenen ehe in China.
Ist das die Frage? Erkundige dich in den Niederlanden*!

* und lass die Finger von dem Rauchkraut!
Laogai <=> 老盖, Blogwart
Konfuzius sagt: "Just smile and wave, boys. Smile and wave."
天不怕地不怕就怕洋鬼子开口说中国话!

FelDH
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 26
Registriert: 04.01.2011, 13:25
Wohnort: Beijing, Chaoyang
Kontaktdaten:

Re: Heiraten in NL dann nach China

Beitrag von FelDH » 06.01.2011, 01:16

hm ich beklekere mich hier heuer wahrlich nicht mit ruhm. aber rauche nada. aber als halber ire stehen mir anderer Geister da vielllll naeher. SLan go foil

Danke

EveFu
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: 27.09.2018, 14:17

Re: Heiraten in NL dann nach China

Beitrag von EveFu » 27.09.2018, 14:54

Hallo,
Hast du die Ehe in China anerkennen lassen? Ich bin mir nicht sicher, ob dies nun nötig ist oder nicht, da ich keine Informationen finde, was dann rechtlich nach der Anerkennung funktioniert.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste