Schwägerin sucht deutschen Mann

In diesem Forum können alle Fragen rund um Familienangelegenheiten, z.B. Heirat, Geburt, Scheidung, damit verbundene Visumsfragen und andere bürokratische und sonstige Hürden besprochen werden.
Benutzeravatar
Sachse28
VIP
VIP
Beiträge: 2240
Registriert: 09.09.2009, 23:16

Schwägerin sucht deutschen Mann

Beitrag von Sachse28 » 15.07.2010, 05:21

Hallo!

So, jetzt ist der Zeitpunkt gekommen, wo ich mich auch mal als Verkuppler betätigen muss. Meine
Schwägerin (23) studiert mit Top-Noten Koreanisch und ist in ihrer Uni mehr oder weniger einkaserniert. Da das eine Sprachuni ist, wo männliche Kommilitonen in der Minderheit sind, hatte sie bisher kaum die Gelegenheit gehabt, einen Mann kennenzulernen. Die sind ja auch nur mit lernen beschäftigt. Männlein und Weiblein dazu auch noch strikt getrennt in den Wohnheimen. Da ihre Schwester jetzt einen Laowai (meine Wenigkeit) geheiratet hat, möchte sie auch gern einen Ausländer kennenlernen (am besten Koreaner oder Westler).

Ich versichere, dass es sich um eine seriöse Anfrage hier im Forum handelt. Ihre Absicht ist nicht, ein Visum für die EU zu erlangen oder eure Geldbörse leer zu saugen ( :wink: kommt bestimmt bei meiner Frau noch :wink: ). Mit den Eltern werdet ihr auch keine Probleme bekommen. Wenn jemand ein wirkliches Interesse hat, dann kann er sich hier oder per persöliche Nachricht ja mal melden. Sie hält sich gerade in Shanghai und der Zhejiang-Provinz auf. Ein persönliches Treffen wäre einfach zu arrangieren. Am Anfang kann ja ein gemeinsamer Besuch bei der Expo auf dem Programm stehen.

Solltet ihr noch unsicher sein, wäre sie auch gern bereit, als Sprachtandem-Partner erstmal zu fungieren. Vielleicht kommt ihr Euch dann näher.

Bitte nur seriöse Anfragen!

Also, los Jungs! Nur Mut! Kann nichts schief gehen!

mfg

Joachim

P.S.: Sie meinte gerade ich sollte noch kurz was zu ihrem äußeren schreiben (obwohl ich ihr gesagt habe,

dass das für Deutsche nicht im Vordergrund steht). Und über ihre Wünsche zu dem Mann:

-sollte über 175cm groß sein
-nett
-etwa 3 Jahre älter als sie selbst (also etwa 25-30 Jahre alt)
-nicht zu dünn, nicht zu dick
-ein bißchen sportlich (musst aber nicht wie Bruce Lee aussehen)
-Interesse an chinesischer Kultur und Sprache
-sollte ein bißchen intelligent sein
-gute Englischkenntnisse oder Chinesisch
-du musst nicht perfekt sein, einfach sympathisch genügt
-und du solltest die Möglichkeit haben, in den nächsten 2 Monaten nach China zu kommen oder schon hier leben. Wenn Du willst kannst Du sie schon heute kennenlernen. Anruf genügt
-achja: Du solltest momentan keine Freundin haben

Uff, so viele Wünsche! Also wenn Du der Traumprinz bist, dann melde dich!
Vorsicht! Kann Spuren von Ironie enthalten.

Benutzeravatar
Sachse28
VIP
VIP
Beiträge: 2240
Registriert: 09.09.2009, 23:16

Re: Seriöse Partnervermittlung

Beitrag von Sachse28 » 15.07.2010, 05:34

Achso, noch zu ihr selber:

-etwas klein (160cm), schwarze Haare, schwarze Augen (wie wahrscheinlich 1 Mrd. Menschen hier :lol: )
-kommt aus Zhejiang, Nähe von Jinhua
-spricht lustigen Lokaldialekt (in jedem Dorf ein anderer. Wie im Erzgebirge. :wink: ), Putonghua, Englisch, Koreanisch, ein bißchen Deutsch
-ist oftmals gut gelaunt, lebenslustig
-sportlich, geht gerne joggen

Den Rest (mit Foto) erfahrt Ihr dann später. Wenn ihr eine persönliche Nachricht schreibt, dann nennt doch mal Eure QQ- oder MSN-Nummer. Kontaktieren ist dann einfacher. Wir versichern, keinen Unfug damit zu machen.
Vorsicht! Kann Spuren von Ironie enthalten.

Benutzeravatar
Topas
VIP
VIP
Beiträge: 2819
Registriert: 19.09.2007, 11:11
Wohnort: Jülich & Wuhan
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Schwägerin sucht deutschen Mann

Beitrag von Topas » 15.07.2010, 07:51

Das :


sollte über 175cm groß sein
-nett
-etwa 3 Jahre älter als sie selbst (also etwa 25-30 Jahre alt)
-nicht zu dünn, nicht zu dick
-ein bißchen sportlich (musst aber nicht wie Bruce Lee aussehen)
-Interesse an chinesischer Kultur und Sprache
-sollte ein bißchen intelligent sein
-gute Englischkenntnisse oder Chinesisch
-und du solltest die Möglichkeit haben, in den nächsten 2 Monaten nach China zu kommen oder schon hier leben.


und das :

-du musst nicht perfekt sein, einfach sympathisch genügt

passt nicht so wirklich. Do oben steht ja eine ganze Liste an "Anforderungen", die erfüllt sein sollten.....was wäre denn, wenn ein Interessent, die ein oder andere nicht erfüllt ? 8)

Und was genau bedeutet "ein bisschen intelligent " -> Wette mit dir, dass sich jeder einzelne "ein bisschen intelligent" fühlt. Mindestens.
Topas grüsst recht herzlich WHSAP
MACHT MIT BEI UNSEREM BUCHPROJEKT !
http://forum.chinaseite.de/forum48.html
Dieser Beitrag wurde maschinell erstellt und ist ohne Unterschrift gültig.

Benutzeravatar
Sachse28
VIP
VIP
Beiträge: 2240
Registriert: 09.09.2009, 23:16

Re: Schwägerin sucht deutschen Mann

Beitrag von Sachse28 » 15.07.2010, 08:24

Naja, sind halt alles ihre Wünsche. Der Traumprinz kann auch davon etwas abweichen. Wichtig ist ihr, dass derjenige einfach zu ihr passt. Wenn er dann doch mal ein Bäuchlein hat, egal, solange er ihr sympathisch ist. Sind also keine harten Kriterien.

Na los, traut Euch! Haben doch in der Vergangenheit immer welche im Forum eine Chinesin gesucht. Wo seid ihr jetzt? Schlaft ihr noch in Deutschland? :wink:
Vorsicht! Kann Spuren von Ironie enthalten.

Benutzeravatar
Grufti
Titan
Titan
Beiträge: 23618
Registriert: 30.09.2004, 22:25
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: Schwägerin sucht deutschen Mann

Beitrag von Grufti » 15.07.2010, 09:00

:lol: ICH schlafe schon lange nicht mehr......
aber ich bedenke, daß ich dann auch mit Dir "verwandt" werde... :roll: :lol:
Sollte man es sich dann nicht doppelt überlegen ??? 8) :lol:
...

aber nein, wenn diese Suchmeldung schon vor 30 Jahren aufgegeben worden wäre, wäre ich der allererste gewesen, der sich gemeldet hätte...

In China wollte ich schon mindestens so lange schon leben.. und für "chinesische Kultur" begeistere ich mich schon seit M/M 1973 so, daß ich eigentlich ein extra Lager für meine Bücher + Tapes und andere "Devotionalien" benötige
...
nur mit den anderen Voraussetzungen beißt es eben aus.. :roll: :cry: :cry: :?
Früher ging es uns gut. heute geht es uns besser...
Es wäre aber besser , es ginge uns wieder gut !


Nr. 5 lebt !

Benutzeravatar
ingo_001
Titan
Titan
Beiträge: 12158
Registriert: 02.09.2008, 14:41
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: Schwägerin sucht deutschen Mann

Beitrag von ingo_001 » 15.07.2010, 09:29

Sachse28 hat geschrieben:Wo seid ihr jetzt?
Im Büro, das trotz auf höchster Stufe laufenden Standventi einfach ... drückend heiss ist :(
Der einzige Unterschied zu Nanning (Heimatstadt meiner Frau): Hier fehlen die gefühlten 110 % Luftfeuchtigkeit :mrgreen:
Sachse28 hat geschrieben:Schlaft ihr noch in Deutschland? :wink:
Schlafen nicht - eher ... dahindämmern :)
Ich werd meine Frau wahrscheinlich nicht davon überzeugen können, eine Zweitfrau zu akzeptieren ... und Deine Schwägerin würde verständlcherweise auch keine Zweitfrau sein wollen :)
Ich bin also raus aus dem Spiel.

* Aber evtl. hätte ich einen guten Freund, der auch wirklich ein netter Kerl ist (und auch die Wunsch-Kriterien erfüllt) im "Angebot". Muss da aber erstmal ein Interview mit ihm führen.
Wer Geist hat, hat sicher auch das rechte Wort, aber wer Worte hat, hat darum noch nicht notwendig Geist.

Die Logik ist Deine Freundin - Wünsch-Dir-Was und Untergangs-Propheten sind falsche Freunde.

Benutzeravatar
Sachse28
VIP
VIP
Beiträge: 2240
Registriert: 09.09.2009, 23:16

Re: Schwägerin sucht deutschen Mann

Beitrag von Sachse28 » 15.07.2010, 09:49

Wenn man eine in China geschlossene Ehe nicht in Deutschland beim Standsamt registriert, kann man dann in Polygamie leben, wenn man eine deutsche Frau heiratet?

Doofe Frage, sorry. Nein, jetzt mal im Ernst: wäre nett wenn Du ihr mal einen Kontakt vermitteln könntest. Ich weiß jetzt ehrlich gesagt auch nicht, wie ich sie mit Ausländern bekannt machen kann. Vielleicht einfach mal zum Bund laufen, einen betrunken machen und wenn er wieder aufwacht hat er plötzlich ein rotes Hochzeitsbuch in der Hand ... nee, muss eine etwas elegantere Methode sein. :D

Auch wenn das vielleicht jetzt lustig klingen sollte, aber es scheint in China ein ernstes Problem zu sein. Gerade Studenten lassen sich häufig Zeit Beziehungen aufzubauen, weil sie einfach keine Möglichkeit haben, da ihr Alltag meist nur aus Lernen besteht. Ungezwungene Partys, wie man sie aus deutschen Unis kennt um sich kennen zu lernen, scheint es in China selten zu geben.
Vorsicht! Kann Spuren von Ironie enthalten.

Benutzeravatar
ingo_001
Titan
Titan
Beiträge: 12158
Registriert: 02.09.2008, 14:41
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: Schwägerin sucht deutschen Mann

Beitrag von ingo_001 » 15.07.2010, 10:00

In China ist da auch ein anderer (stärkerer) Druck, dem sich die Stdies ausgesetzt sehen. Sie müssen top Leistung in der Uni bringen, um später auch einen guten Job zu bekommen. Denn sie haben die Aufgabe (Pflicht) die Eltern im Alter finanziell zu unterstützen.
Ausserdem soll ja auch noch eine eigene Familie gegründet werden.
Da ist dann für Parties etc. wirklich kein Platz, weils schlicht das Lernen be./verhindert.
Da habens unsere Studies einfacher: Die studieren i.d.R. "nur" für sich selbst.
Wer Geist hat, hat sicher auch das rechte Wort, aber wer Worte hat, hat darum noch nicht notwendig Geist.

Die Logik ist Deine Freundin - Wünsch-Dir-Was und Untergangs-Propheten sind falsche Freunde.

Benutzeravatar
Grufti
Titan
Titan
Beiträge: 23618
Registriert: 30.09.2004, 22:25
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: Schwägerin sucht deutschen Mann

Beitrag von Grufti » 15.07.2010, 10:08

Sachse28 hat geschrieben:Doofe Frage, sorry. Nein, jetzt mal im Ernst: wäre nett wenn Du ihr mal einen Kontakt vermitteln könntest. Ich weiß jetzt ehrlich gesagt auch nicht, wie ich sie mit Ausländern bekannt machen kann. Vielleicht einfach mal zum Bund laufen, einen betrunken machen und wenn er wieder aufwacht hat er plötzlich ein rotes Hochzeitsbuch in der Hand ... nee, muss eine etwas elegantere Methode sein. :D

.
:shock: :shock: :shock:
Ist die Torschlußpanik schon so groß ???? :lol:

Noch ist es nicht Herbst ..
so nach dem Motto:

"Im Herbst die Blätter fallen von den Bäumen ab
Mädchen, locke Dein Haar
auch Deine Zeit wird knapp... "
Früher ging es uns gut. heute geht es uns besser...
Es wäre aber besser , es ginge uns wieder gut !


Nr. 5 lebt !

Sean

Re: Schwägerin sucht deutschen Mann

Beitrag von Sean » 15.07.2010, 10:10

Topas hat geschrieben: Und was genau bedeutet "ein bisschen intelligent " -> Wette mit dir, dass sich jeder einzelne "ein bisschen intelligent" fühlt. Mindestens.
Der Verstand ist das am gerechtesten verteilte Gut auf der Welt. Jeder meint, dass er genug davon hat.

An Sachse28: Frag doch mal die "Goeppinger Zwillinge" (nachteulegp und sowagp). Einer von den "beiden" wird sicher bereit sein. :mrgreen:

Benutzeravatar
Sachse28
VIP
VIP
Beiträge: 2240
Registriert: 09.09.2009, 23:16

Re: Schwägerin sucht deutschen Mann

Beitrag von Sachse28 » 15.07.2010, 10:20

[quote="Grufti] :shock: :shock: :shock:
Ist die Torschlußpanik schon so groß ???? :lol:

Noch ist es nicht Herbst ..
so nach dem Motto:

"Im Herbst die Blätter fallen von den Bäumen ab
Mädchen, locke Dein Haar
auch Deine Zeit wird knapp... "[/quote]

Wenn Du es offen und ehrlich wissen willst: JA!
Die ist gerade bei uns während der Semesterferien und muss Ende August wieder zurück. Angeblich sollen dort die Regeln, was die Geschlechtertrennung und andere Umgangsformen betrifft sehr streng sein. Sie meinte mal, man darf dort ohne eine schriftliche Genehmigung nicht einmal das Campusgelände verlassen. :shock: Oder zu mindestens wird das Verlassen registriert und man bekommt dann vom Prof eine Standpauke, wenn das mehrmals auftritt. Kein Scherz!
Vorsicht! Kann Spuren von Ironie enthalten.

Benutzeravatar
XiuMei
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 856
Registriert: 02.07.2005, 16:02
Wohnort: Berlin

Re: Schwägerin sucht deutschen Mann

Beitrag von XiuMei » 15.07.2010, 10:35

Sachse, du hast ne PN :wink:

Benutzeravatar
ingo_001
Titan
Titan
Beiträge: 12158
Registriert: 02.09.2008, 14:41
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: Schwägerin sucht deutschen Mann

Beitrag von ingo_001 » 15.07.2010, 10:41

Sachse28 hat geschrieben:Wenn Du es offen und ehrlich wissen willst: JA!
Tja, die Chinesen und ihr Zahlen-Aberglaube ...
Dass die "4" ja bekanntlich für Tod und Unglück steht ist eine Sache.
Die "25" (bezogen auf Alter einer noch unverheirateten Frau) scheint da der berüchtigten "4" kaum nachzustehen ...
Ab 25 wird dann von Familie (manchmal auch von Freunden) Himmel und Hölle in Bewegung gesetzt, um das "arme Mädchen" doch noch unter die Haube zu bringen.
Wer Geist hat, hat sicher auch das rechte Wort, aber wer Worte hat, hat darum noch nicht notwendig Geist.

Die Logik ist Deine Freundin - Wünsch-Dir-Was und Untergangs-Propheten sind falsche Freunde.

Benutzeravatar
Sachse28
VIP
VIP
Beiträge: 2240
Registriert: 09.09.2009, 23:16

Re: Schwägerin sucht deutschen Mann

Beitrag von Sachse28 » 15.07.2010, 10:45

gelöscht
Vorsicht! Kann Spuren von Ironie enthalten.

báitù
VIP
VIP
Beiträge: 1208
Registriert: 03.03.2010, 23:59

Re: Schwägerin sucht deutschen Mann

Beitrag von báitù » 15.07.2010, 10:54

23 und schon Torschlusspanik?! Da liegt doch das ganze (Single)Leben noch vor ihr... :wink: :mrgreen:

Also erstmal zu Ende studieren, ins Ausland gehen und Karriere machen. Im Ausland findet sich auch leichter ein Ausländer als Ehekandidat. :wink:

Meine Empfehlung: Everything works, if you let it... don't force it!

Was bedeutet im Übrigen die Befristung?!
Sachse28 hat geschrieben: -und du solltest die Möglichkeit haben, in den nächsten 2 Monaten nach China zu kommen oder schon hier leben...
Ist das "Angebot" danach hinfällig?!
xiăo tùzi guāi guāi, ba mén kāi kāi …
一山不容二兔 ...

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste