eine in DE lebende Chinesin sucht........

In diesem Forum können alle Fragen rund um Familienangelegenheiten, z.B. Heirat, Geburt, Scheidung, damit verbundene Visumsfragen und andere bürokratische und sonstige Hürden besprochen werden.
mulan2010
Neuling
Beiträge: 9
Registriert: 16.02.2010, 13:00

eine in DE lebende Chinesin sucht........

Beitrag von mulan2010 » 20.02.2010, 21:09

Hallo,
vor über 20 Jahre bin ich zum Studium nach Deutschland gekommen und hier hängen geblieben. Mittlerweile bin ich geschieden, habe ein Kind, lebt und arbeitet in Süddeutschland. Ich suche einen Lebenspartner, der sich für chinesische Kultur interessiert.

Also melde dich bei: [email protected]

Benutzeravatar
ingo_001
Titan
Titan
Beiträge: 12008
Registriert: 02.09.2008, 14:41
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: eine in DE lebende Chinesin sucht........

Beitrag von ingo_001 » 21.02.2010, 03:51

Erstmal willkommen in unserem Forum.

Eins vorweg: Wir sind keine Partnervermittlung :wink:
Trotzdem haben wir seit Jahresbeginn schon 2 - 3 "Suchanfragen" von Deutschen gehabt, die eine Chinesin suchen.
Aber die Art und Weise wie sie sich (und ihre Wunschpartnerin) dargestellt haben, ist ehrlich keine, für die ich jetzt hier Werbung machen möchte.
Kurz gesagt: Das war m.E. nichts, was sich eine Frau wünschen sollte - ausser diese Frau hat keinen eigenen Willen und sagt zu allem Ja und Amen.
Wer Geist hat, hat sicher auch das rechte Wort, aber wer Worte hat, hat darum noch nicht notwendig Geist.

Die Logik ist Deine Freundin - Wünsch-Dir-Was und Untergangs-Propheten sind falsche Freunde.

mulan2010
Neuling
Beiträge: 9
Registriert: 16.02.2010, 13:00

Re: eine in DE lebende Chinesin sucht........

Beitrag von mulan2010 » 21.02.2010, 08:08

erstmal vielen Dank für die ehrliche Antwort.
mir hat auch nicht alle gepostete Nachrichten in diesem Zusammenhang gefallen......
andereseits hoffe ich jedoch, dass den jenige, die wirklich für chinesische Kultur interessieren, hier zu treffen. Wer sagt, dass die Ansichten von den Suchenden bei der CN-Partnerbörse die besseren sind?
Muss man/frau dann nicht überall auf eigenen Urteilsvermögen vertrauen?

Benutzeravatar
happyfuture
Titan
Titan
Beiträge: 5524
Registriert: 11.02.2009, 17:18
Wohnort: 上海(CHN), Bali (IDN), HKG

Re: eine in DE lebende Chinesin sucht........

Beitrag von happyfuture » 21.02.2010, 09:40

Herzlich Willkommen auch von meiner Seite!

Vorab:
E-Mail Adressen öffentlich hier zu posten, ist unnötig und Du kannst nie wissen, wer hier alles mit liest! (SPAM Gefahr!). Wenn jemand ernstes Interesse hat, wird er Dir eine PN= PrivatNachricht senden. Das ist erst mal anonym!
(Du kannst Deine eigenen Posts im Nachhinein ändern!)

Hier wirst Du viele finden, die an CN-Kultur, Sprache, Menschen usw. interessiert sind - und die meisten (z.B. Ingo und ich) sind bereits glücklich vergeben. Was nicht bedeutet, dass es ausweglos ist, jedoch schwierig, hier die Nadel im Heuhaufen zu finden.

Mein Tipp von Mann zu Frau:
Kontaktanzeige in deiner aktuellen Heimatstadt mit deutlichem Hinweis auf China, kannst alles reinschreiben bis auf die Tatsache, dass Du Chinesin bist. Als Frau solltest Du vorsichtig an die "Öffentlichkeit" gehen, also möglichst anonym, ohne Hdy-Nr. Mailadressen, am Besten über Chiffre.

Es gibt viele meiner "Artgenossen", die nette Männer sind - leider gibt es mindestens genauso viele, die keinen wirklichen Respekt vor dem anderen Geschlecht haben - und genau die Sorte ist i.d.R. noch zu haben ... :roll:

Vielleicht kannst Du damit etwas anfangen! :wink:

HappyFuture

andy

Re: eine in DE lebende Chinesin sucht........

Beitrag von andy » 21.02.2010, 11:36

Mein Gott Leute, die Dame ist Alt genug und wird selbst wissen was gut für Sie ist und was nicht.
Sollte sich wirklich Jemand melden der auch Ihr Interesse weckt, wird sich nach ein paar Anonymen treffen an öffentlichen Orten schnell zeigen ob es sich lohnt da weiter zu gehen oder nicht.
Muss man/frau dann nicht überall auf eigenen Urteilsvermögen vertrauen?
Ja, überall und zu jeder Zeit.
Schließlich kann man bei der Partnersuche überall auf die Nase fallen, völlig egal über welches Medium du Jemanden kennenlernst.

TaugeNix

Re: eine in DE lebende Chinesin sucht........

Beitrag von TaugeNix » 21.02.2010, 11:44

happyfuture hat geschrieben: Hier wirst Du viele finden, die an CN-Kultur, Sprache, Menschen usw. interessiert sind - und die meisten (z.B. Ingo und ich) sind bereits glücklich vergeben.
Irgendwie habe ich das Gefühl, hier erwartet jemand ein "Oh, wie schaaaade" :lol: :P

Gruß,
TaugeNix^wünscht viel Erfolg

Benutzeravatar
sowa
Forumexperte
Forumexperte
Beiträge: 483
Registriert: 01.05.2009, 23:14
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: eine in DE lebende Chinesin sucht........

Beitrag von sowa » 21.02.2010, 11:50

happyfuture hat geschrieben:Herzlich Willkommen auch von meiner Seite!



Mein Tipp von Mann zu Frau:
Kontaktanzeige in deiner aktuellen Heimatstadt mit deutlichem Hinweis auf China, kannst alles reinschreiben bis auf die Tatsache, dass Du Chinesin bist. Als Frau solltest Du vorsichtig an die "Öffentlichkeit" gehen, also möglichst anonym, ohne Hdy-Nr. Mailadressen, am Besten über Chiffre.

HappyFuture
also eine tatsache wie die herkunft in einer anzeige zu verschweigen finde ich nicht passend.
telefonnummer, email und adresse kann man wegen der gefahr belästigt werden weglassen.
ich finde es sogar wichtig es zu erwähnen, daß sie eine chinesin ist aus mehreren gründen.
um männer anzusprechen, die sich für china bzw. eine chinesin interessieren und es gibt auch männer die überhaupt nicht auf chinesinnen stehen und es ist schade wenn der briefkasten mit solchen kandidaten voll ist.
zum ersten date würde ich zu erst ein cafe oder restaunt wählen auf keinen fall nach hause einladen. man weiss nie was es für spinner auf der welt gibt!

Benutzeravatar
happyfuture
Titan
Titan
Beiträge: 5524
Registriert: 11.02.2009, 17:18
Wohnort: 上海(CHN), Bali (IDN), HKG

Re: eine in DE lebende Chinesin sucht........

Beitrag von happyfuture » 21.02.2010, 19:18

sowa hat geschrieben:also eine Tatsache wie die Herkunft in einer Anzeige zu verschweigen finde ich nicht passend.
schreibt jemand, der hier im Forum absolut anonym angemeldet ist, Respekt!

aber das ist ja auch was anderes, gel :?: :!:

Benutzeravatar
sowa
Forumexperte
Forumexperte
Beiträge: 483
Registriert: 01.05.2009, 23:14
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: eine in DE lebende Chinesin sucht........

Beitrag von sowa » 21.02.2010, 20:43

happyfuture hat geschrieben:
sowa hat geschrieben:also eine Tatsache wie die Herkunft in einer Anzeige zu verschweigen finde ich nicht passend.
schreibt jemand, der hier im Forum absolut anonym angemeldet ist, Respekt!

aber das ist ja auch was anderes, gel :?: :!:
da hast mich etwas falsch verstanden.
in eine kontakanzeige gehören gewisse sachen rein wie geschlecht, herkunft, alter, größe, gewicht, hobbies und nach was gesucht wird , etc. schließlich will man ja jemanden passenden damit ansprechen.
was nicht reingehört sind etwas adresse, telefonnummer und email wegen der gefahr eventueller belästigungen.

Benutzeravatar
happyfuture
Titan
Titan
Beiträge: 5524
Registriert: 11.02.2009, 17:18
Wohnort: 上海(CHN), Bali (IDN), HKG

Re: eine in DE lebende Chinesin sucht........

Beitrag von happyfuture » 22.02.2010, 05:23

sowa hat geschrieben:da hast mich etwas falsch verstanden.
sorry, eher hast Du mich nicht verstanden, aber so ist das hier im Forum ... :)
sowa hat geschrieben:in eine kontakanzeige gehören gewisse sachen rein wie geschlecht, herkunft, alter, größe, gewicht, hobbies und nach was gesucht wird , etc. schließlich will man ja jemanden passenden damit ansprechen.
was nicht reingehört sind etwas adresse, telefonnummer und email wegen der gefahr eventueller belästigungen.
Das mag für Dich so stimmen, jedoch hat dies absolut keine Allgemeingültigkeit. Letztlich entscheidet doch jeder für sich, wie er sich einen Kontakt wünscht und was er dazu unternimmt! Ansonsten hätte die Dame hier nicht gepostet ...

Und wie Andy bereits schrieb: Sie dürfte alt genug sein, um selber zu wissen, was sie tut. Denke auch, sie erwartet ein gewisses Feedback (und Tipps gehören m.E. dazu).

Mit Tipps aller Art hier zum Thema kann jeder selber entscheiden, ob er was damit anfangen kann. Oft zu schnell befinden wir uns im Ayane-System! (einfach genial!) :D

Zum Thema Kontaktanzeige (meine subjektive Wahrnehmung):
Wenn ich an einen Katalog denke, dann kann ich Deine Aussage verstehen mit dem Bewusstsein, dass ich mich ohne "innere Werte" in ein "Auswahlverfahren" begebe. Unabhängig vom Geschlecht sollte ich mir genau überlegen, was ich vorab "Preis gebe" und was für mich persönlich für die erste Kontaktaufnahme entscheidend ist. Diese Kriterien dürften bei jedem Menschen anders sein.
("wir sind alle Individuen" - Zitat aus "Life of Brian")

Wenn ich als Mensch im Vordergrund stehen möchte, so sagt ein Bild mehr als tausend Worte. Ich kenne Chinesinnen, die europäischer aussehen als manche D-Frauen. Leider ist unser männliches Gehirn oft so vorprogrammiert, zuerst das Äußere abzuchecken und die Agenturen, die unabhängig jeder Finanzkrise Geld damit machen, boomen mehr denn je ...

Verstehst Du, was ich meine? Ich denke sogar, dass in diesem Thema Frauen und Männer unterschiedliche Sichtweisen haben, und das ist auch gut so! :wink:

Benutzeravatar
incues
VIP
VIP
Beiträge: 1842
Registriert: 25.01.2010, 16:48
Wohnort: YangPu, Shanghai

Re: eine in DE lebende Chinesin sucht........

Beitrag von incues » 22.02.2010, 09:46

@Happyfuture: word!

@ Mulan:
60% der Menschen lernen ihre Partner immernoch über den Freundeskreis kennen. Zumindest besagt das eine Statistik. Ich glaube, jegliche Art von Aktivitäten ist die erfolgversprechendste Methode, um auf seriösem Wege einen passenden Partner kennenzulernen.
Das Internet ist aber derweil der wohl einfachste Weg. Es kann aber ebenso zeitintensiv sein und manchmal verdammt schwer den Gegenüber richtig einzuschätzen, weil man Erfahrungen und Eindrücke, die man bei einem normalen Date sofort sammeln kann, erst viel später erhält. Manchmal schockierend, wenn man sich durch die vorherigen Konversationen übers Internet bereits ein fest eingeprägtes Bild von jemanden gemacht hat.

Aber ich wünsche Dir viel Erfolg.

...und damit das Thema nicht untergeht, und du eine reale Chance erhältst, dass dich jemand wahrnimmt, gibt es von mir noch einen Topic-Push: *push**push*
我的寵物龍可以噴火

Benutzeravatar
bossel
VIP
VIP
Beiträge: 3562
Registriert: 13.02.2006, 04:28
Wohnort: Hefei

Re: eine in DE lebende Chinesin sucht........

Beitrag von bossel » 22.02.2010, 19:27

incues hat geschrieben:60% der Menschen lernen ihre Partner immernoch über den Freundeskreis kennen. Zumindest besagt das eine Statistik.
Welche?
Diese hier sagt was anderes:
"28 Prozent Bekanntenkreis
20 Prozent in einem Club oder einer Bar
17 Prozent Arbeitsplatz"

Benutzeravatar
incues
VIP
VIP
Beiträge: 1842
Registriert: 25.01.2010, 16:48
Wohnort: YangPu, Shanghai

Re: eine in DE lebende Chinesin sucht........

Beitrag von incues » 22.02.2010, 19:41

Nein, das war keine von diesen unglaubwürdigen Statistiken, einer eher unspektakulären Internetseite wie "Parship.de". Ob Vodafone die richtige Quelle ist, um Argumente zu belegen... hmm, ich weiß nicht!?

Ich berufe mich auf eine Statistik, die von der Universität Hamburg erstellt, und deren Daten über ein breites spektrum gesammelt wurde (und nicht nur Meinungen, von zahlungswilligen Kunden auf Parship.de).

Ich habe den Aushang damals im Newsletter gehabt, aber im Archiv der Uni-HH hab ich so sporadisch jetzt nichts gefunden, sorry. Professoren, die solche Werke absegnen, schenke ich etwas mehr glauben, als drittklassigen Internetseiten.


P.S. Jeder, der sich ein wenig mit der Materie auskennt, der weiß wie Innofact Daten sammelt und diese überbewertet verhöckert... Du kannst dich ja mal kundig machen, dann weißt du vielleicht was ich meine. Innofact ist eine reine Machinerie, die darauf ausgelegt ist, dem Online-Klientel Geld abzulocken. Witzig wird es in der Automobil-Branche. Für Audi wird eine super Statistik erstellt, so dass man prognostizieren könnte, der Konzern sei Marktführer. Die selbe Statistik findet man dann auch für BMW, relativ zeitnah und mit einem ähnlich super Ergebnis für den eigenen Konzern :)


Ja, ich weiß... ohne beleg klingt es sehr haltlos. Wer's glaubt, darfs gerne tun! Wer's nicht glaubt, um den bin ich auch net böse.

//Edit #4: Sorry, aber man sollte da nicht blauäugig alles glauben. Man brauch nur 2 Sekunden mal überlegen, und stellt fest, das hinter der 20% Statistik eine Firma steht, die Geld verdienen will. Ich glaube nicht das sich unbedingt mehr Leute auf Parship anmelden, wenn Parship belgen würden, dass man über den Freundeskreis eine viel höhere Chance hat einen Partner kennenzulernen. Warum zahlen, wenn man im realen Leben bessere Chancen hat. So einfach hält sich das Prinzip mit den Innofact-Statistiken.
我的寵物龍可以噴火

Benutzeravatar
bossel
VIP
VIP
Beiträge: 3562
Registriert: 13.02.2006, 04:28
Wohnort: Hefei

Re: eine in DE lebende Chinesin sucht........

Beitrag von bossel » 22.02.2010, 20:21

incues hat geschrieben:Ob Vodafone die richtige Quelle ist, um Argumente zu belegen... hmm, ich weiß nicht!?
Habe ich versucht, irgendwelche Argumente zu belegen? Welche denn?
Du bist mir schon ein kleiner Witzbold, Du. Du hast etwas behauptet, & ich habe danach gefragt, woher Du das hast. Da ist es nicht an mir, irgendwas zu belegen. Die Zahlen mit Link dienten nur dazu, zu zeigen, daß es offenbar auch andere Zahlen gibt.
Ja, ich weiß... ohne beleg klingt es sehr haltlos.
Nee, klingt nicht nur so. Ist es.
Wer's glaubt, darfs gerne tun! Wer's nicht glaubt, um den bin ich auch net böse.
Ist mir neu, daß es bei Belegen um's Glauben geht.
Sorry, aber man sollte da nicht blauäugig alles glauben.
Na, siehst Du, Du schreibst es ja selber. Warum sollte jemand Dir "blauäugig alles glauben"... :mrgreen:

Benutzeravatar
incues
VIP
VIP
Beiträge: 1842
Registriert: 25.01.2010, 16:48
Wohnort: YangPu, Shanghai

Re: eine in DE lebende Chinesin sucht........

Beitrag von incues » 22.02.2010, 20:35

Ich werde sehnlichst auf den Tag warten, an dem du mal wieder etwas konstruktives von dir gibst :D
我的寵物龍可以噴火

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste