Traditionelles Erbrecht in China

In diesem Forum können alle Fragen rund um Familienangelegenheiten, z.B. Heirat, Geburt, Scheidung, damit verbundene Visumsfragen und andere bürokratische und sonstige Hürden besprochen werden.
Antworten
Wend
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: 02.01.2021, 18:49

Traditionelles Erbrecht in China

Beitrag von Wend » 02.01.2021, 18:51

Hallo!

Was ist der Unterschied zwischen Sakralerbrecht und Vermögenserbrecht?

Benutzeravatar
blackrice
Titan
Titan
Beiträge: 7268
Registriert: 23.04.2011, 05:25
Wohnort: z. Zt. Offenburg, ab xyz wieder in CN
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: Traditionelles Erbrecht in China

Beitrag von blackrice » 02.01.2021, 19:16

humans are the only species cut down trees .. turn it into paper .. then write - '' SAVE THE TREES '' - on it

wir sind hier nicht bei WÜNSCH' DIR WAS sondern bei SO ISSES' HALT

Benutzeravatar
Laogai
Titan
Titan
Beiträge: 16754
Registriert: 05.08.2007, 22:36
Wohnort: N52 29.217 E13 25.482 附近
Danksagung erhalten: 29 Mal

Re: Traditionelles Erbrecht in China

Beitrag von Laogai » 02.01.2021, 19:18

Das Sakralerbrecht legt fest, wer die Blutlinie für die Ahnenverehrung eines Clans bzw. einer Familie fortführt.
Das Vermögenserbrecht legt fest, wer das materielle Vermögen erbt.
Siehe Das Testament in China. Geschichte, Gesetz und Gewohnheit (PDF)
War bei mir in der Google-Suche nur mit dem Suchwort Sakralerbrecht an dritter Stelle.

Edit/Nachgereicht: blackrice hat die zweite Publikation in deutscher Sprache dazu gefunden.
Laogai <=> 老盖, Blogwart
Konfuzius sagt: "Just smile and wave, boys. Smile and wave."
天不怕地不怕就怕洋鬼子开口说中国话!

Wend
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: 02.01.2021, 18:49

Re: Traditionelles Erbrecht in China

Beitrag von Wend » 12.01.2021, 14:18

Vielen Dank!

Ich hätte allerdings noch ein paar Fragen bezüglich des Themas.
Können Sie mich vielleicht privat schreiben und mit mir darüber diskutieren? Wäre sehr hilfreich :)

Benutzeravatar
Laogai
Titan
Titan
Beiträge: 16754
Registriert: 05.08.2007, 22:36
Wohnort: N52 29.217 E13 25.482 附近
Danksagung erhalten: 29 Mal

Re: Traditionelles Erbrecht in China

Beitrag von Laogai » 12.01.2021, 20:26

Blacky, Wend meint dich. Do your very best! :P
Laogai <=> 老盖, Blogwart
Konfuzius sagt: "Just smile and wave, boys. Smile and wave."
天不怕地不怕就怕洋鬼子开口说中国话!

alan
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 04.02.2021, 22:17
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Traditionelles Erbrecht in China

Beitrag von alan » 04.02.2021, 22:27

blackrice hat geschrieben:
02.01.2021, 19:16
hier hast Lesestoff

https://books.google.de/books?id=C4xdDw ... ht&f=false

sehr guter Artikel

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste