Süd-Korea

In diesem Forum können sich alle austauschen, die an Land und Leuten Koreas interessiert sind.
Benutzeravatar
admin
Administrator
Beiträge: 601
Registriert: 06.06.2004, 23:35
Wohnort: mal hier, mal dort
Danksagung erhalten: 1 Mal

Billiges "Hotel" in Korea

Beitrag von admin » 12.03.2007, 17:35

Kein Hotel aber eine günstige Übernachtungsmöglichkeit sind Badehäuser in Korea 찜질방 (Jjimjilbang). 24 Stunden geöffnet, nach Geschlecht getrennt natürlich. Fernsehen, Internet, verschiedene Saunen und Bäder - und kleine abgedunkelte Räume zum Schlafen.
Eintritt kostet 6 Euro bei kleinen, 10 Euro bei größeren Badehäusern.
Man geht also um 21.00 Uhr rein, entspannt sich ein bischen (vorher das Gepäck am Bahnhof abgegeben, meistens haben aber auch die Badehäuser recht große Schließfächer) und geht dann schlafen. Morgens ist man dann ganz entspannt, kann nochmal das ganze Program durchmachen und ausgeruht den nächsten Reisetag in Angriff nehmen.

Viele Grüße

Kim

P.S. Zwischen Korea und China besteht ein himmelweiter Unterschied...

Benutzeravatar
Koschka
Forumexperte
Forumexperte
Beiträge: 424
Registriert: 03.02.2006, 12:54
Wohnort: Rostock

Beitrag von Koschka » 24.03.2007, 15:41

ich war auch ein paar mal in seoul und busan. ich fand die preise dort auch extrem teuer. da ich geschäftlich dort war, ging es.
in busan sollte man mal ins hotel commodore reinschauen. liegt auf einem berg un d bietet eine fantastische aussicht auf den hafen und die bucht.

auf jeden fall sollte man auch mal eins der schon beschriebenen badehäuser aufsuchen. wenn man erst kurz vorher im norden war (kvdr), kommt man sich wie in einer anderen welt vor.
zur prozedure im badehaus: am eingang zu den becken alle klamotten abgeben (schuhe bekommt man am ausgang geputzt zurück). dann gibt es waschstellen zum zähneputzen, rasieren und einseifen, abduschen. danach geht es in diverse becken mit unterschiedlichen temperaturen.
wer genug vom badenh hat, geht in den raum, wo man körperpflege mit lotions, creme etc. betreiben kann und dort bekommt man auch einen kimono. danach entweder in den aufenthalts- oder ruheraum. also ein bisschen abruhen oder kaffeetrinken und eine rauchen. kein zeitliches limit.
ich empfand es als extrem entspannend.

koschka
Ich weinte, weil ich keine Schuhe hatte;
Bis ich einen traf, der keine Füße hatte.

http://www.flickr.com/photos/koschka1952/

Benutzeravatar
hktraveller
VIP
VIP
Beiträge: 1359
Registriert: 29.03.2009, 00:47
Wohnort: 香港-澳門

Re:

Beitrag von hktraveller » 03.09.2012, 04:40

tony hat geschrieben:Hier ist eine aktuelle Tabelle der Auslandsreisenpauschalen:

http://www.outdoor-public.de/reisekoste ... 010107.php

Daran kann man schon mal ablesen wie Korea preislich einzuordnen ist, jedenfalls was Schlafen, Essen und Trinken angeht.
Interessant ist die Gesellschaft in der sich Suedkorea auf Platz 2 der Uebernachtungssaetze (Hinter Island mit 190 Euro) befindet:

Korea, D.R. Kongo und Lagos (Nigeria) 180 Euro

Interessant ist auch dass Hong Kong mit Island und Tokio den hoechsten Verpflegungssatz hat. In Hong Kong ist essen eigentlich nicht teuer.

Benutzeravatar
happyfuture
Titan
Titan
Beiträge: 5524
Registriert: 11.02.2009, 17:18
Wohnort: 上海(CHN), Bali (IDN), HKG

Re: Re:

Beitrag von happyfuture » 03.09.2012, 07:04

hktraveller hat geschrieben:Interessant ist ...
... dass du - "durch SPAM wiederbelebt" - auf einen Thread aus 2007 "reagierst" :wink:

Benutzeravatar
hktraveller
VIP
VIP
Beiträge: 1359
Registriert: 29.03.2009, 00:47
Wohnort: 香港-澳門

Re: Re:

Beitrag von hktraveller » 03.09.2012, 07:23

happyfuture hat geschrieben:
hktraveller hat geschrieben:Interessant ist ...
... dass du - "durch SPAM wiederbelebt" - auf einen Thread aus 2007 "reagierst" :wink:
Einmal nicht aufs Datum geschaut, Spam zu melden versucht und dann nachgesehen, weil ich auch schon in Korea war - im letzten Jahrhundert - und mir damals 20 DM fuer eine Pizza extrem teuer vorkam. Was anderes konnte ich da als Vegetarier leider nicht essen.

Wenn die Spammer jetzt anfangen alte threads zu hijacken ist das auch eine Neuerung.

Gut dass Du den Fehler ewaehnt hast. Nachdem der Spammer geloescht sein wird wuerde es sonst noch bescheuerter aussehen.

Benutzeravatar
belrain
VIP
VIP
Beiträge: 2696
Registriert: 10.08.2005, 09:45
Wohnort: China/Shanghai/QingPu/ZhuJiaJiao

Re: Süd-Korea

Beitrag von belrain » 30.03.2014, 12:29

Bin mal wieder in Suedkorea unterwegs und wollte mal hallo sagen aus Changwon
Das Leben ist schön

Shanghai - seit 2009
1. April 2012 - Neuer Job (gleiche Firma) und nochmal mindestens 3 Jahre Shanghai
1. April 2015 - Neuer Job (gleiche Firma) und nochmal mindestens 3 Jahre Shanghai

Benutzeravatar
blackrice
Titan
Titan
Beiträge: 7302
Registriert: 23.04.2011, 05:25
Wohnort: z. Zt. Offenburg, ab xyz wieder in CN
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

Re: Süd-Korea

Beitrag von blackrice » 30.03.2014, 13:55

belrain hat geschrieben:Bin mal wieder in Suedkorea unterwegs und wollte mal hallo sagen aus Changwon

schön für Dich, lass dir den Soju und das Kimchi und Bulgogi schmecken..war immer gerne dort :D
humans are the only species cut down trees .. turn it into paper .. then write - '' SAVE THE TREES '' - on it

wir sind hier nicht bei WÜNSCH' DIR WAS sondern bei SO ISSES' HALT

Benutzeravatar
Israfael
Forumsprofi
Forumsprofi
Beiträge: 162
Registriert: 31.03.2013, 11:29

Re: Süd-Korea

Beitrag von Israfael » 30.03.2014, 14:40

Also Kimchi hat mir persönlich überhaupt nicht geschmeckt als ich in Korea war.

Soju dafür ist genial ;)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste