Was ist widerlicher

In diesem Forum können sich alle austauschen, die an Land und Leuten Koreas interessiert sind.
Benutzeravatar
tanzhou
VIP
VIP
Beiträge: 1631
Registriert: 30.06.2011, 20:15
Wohnort: 中山市 (坦洲), 广东省
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Was ist widerlicher

Beitrag von tanzhou » 30.05.2013, 10:29

Skorpid hat geschrieben:P.S. Ich glaube jeder von uns ist irgendwo rassistisch. Das liegt in unserer Evolution und persönlichen Lebenserfahrung. So habe ich z.B. rassistische Abneigungen gegen unsere ananatolischen zugezogenen Freunde.
Ich sehe mich nicht als Rassist und Deine generelle rassistische Abneigung gegen Deine zugezogenen anatolischen Freunde ist min. genauso bloede als wenn ich als Westler behaupte, dass alle ostdeutschen Rassisten und Nazis sind. Mir ist die Herkunft eines Menschen, Hautfarbe vollkommen egal. Der Mensch macht es aus. Nichts anderes. So wurde ich erzogen, bin frueh mit Auslaendern und Leuten aus vielen Laendern zusammengekommen, in der Welt oft unterwegs gewesen, seit Kind an. Und ich bin ueberzeugt, dass das eine richtige Sichtweise ist. Idioten, Rassisten und Leute die nicht in der Lage sind, mal kulturell ueber den Tellerrand zu schauen gibt es ueberall. Und diejenigen, die eben nicht so ticken, gehen mir am Allerwertesten vorbei, egal wer oder woher.

Benutzeravatar
punisher2008
VIP
VIP
Beiträge: 4650
Registriert: 26.07.2008, 12:35
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Was ist widerlicher

Beitrag von punisher2008 » 30.05.2013, 11:37

derVilk hat geschrieben: Es ging nicht um das fuer und wider der Hohen Strafe in diesem Fall, sondern um die implizite Auesserung, dass Auslaender, die gerichtlich gegen Rassismus vorgehen ausgewiesen werden sollten.
Das war selbstverständlich eine bewußt überspitzte und provokative Äußerung. Klar meinte ich nicht dass solche Leute wirklich ausgewiesen werden sollten. Man sagt ja auch "den könnte ich zum Mond schiessen" ohne dass man es ernst meint. Ich wollte nur meine Abneigung gegen solches Verhalten ausdrücken.
Dass man in USA (und zunehmend natürlich auch in D) wegen jedem Mist klagen kann und es mit PC maßlos übertreibt geht mir ziemlich gegen den Strich.
Auf dem Abholschein stand im Namensfeld die flapsige Bezeichnung „Ching Chong Lee“ vermerkt.
Huch wie tragisch! :roll:
Ihre Mandantin fordere die Kündigung des Mitarbeiters und eine Million Dollar Schadenersatz.
Mein Gott, das ist doch einfach krank! Wirst du doch wohl auch einsehen. Dabei war es nicht mal eine echte Beleidigung oder rassistische Äusserung.
Wurde so noch nie genannt, auch ist mir das Wort "Langnase" bislang noch nicht untergekommen. Weiss gar nicht, warum das hier im Forum so oft erwaehnt wird.
Nein, es ist auch keine Anrede. Aber die Chinesen nennen uns so, egal ob wir in Hörweite sind oder nicht, auch egal ob wir in ihrem Land sind oder sie in unserem. Und glaub mir, in Guangdong ist 鬼佬 sogar die übliche Bezeichnung für Ausländer, außer für Japaner, die sind natürlich 日本鬼子. Was mich aufregt sind nicht solche Begriffe an sich, sondern dass sie von Chinesen ganz selbstverständlich und überall auf der Welt verwendet werden aber wehe ein nicht-asiatischer Amerikaner wagt in seinem Land eine vielleicht nicht 100% PC Bemerkung, dann ist gleich die Hölle los und es wird sofort zum Anwalt gerannt. Würde man sich da nicht um solchen Sch**ß kümmern wären die Gerichte nicht so überfordert und könnten sich mehr mit ECHTEN Verbrechen befassen.
Fühltest du dich angesprochen? Dich meinte ich jedoch nicht. Meine Aussage bezog sich auf Troll M., die gleich alle verklagen wollte.
Ach so, SORRY! Habe ich missverstanden weil dein Beitrag gleich nach meinem kam. Hat mich auch gewundert da von dir eigentlich immer nur sachliche Beiträge kommen. Dann nehme ich das natürlich zurück.

Benutzeravatar
punisher2008
VIP
VIP
Beiträge: 4650
Registriert: 26.07.2008, 12:35
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Was ist widerlicher

Beitrag von punisher2008 » 30.05.2013, 11:57

Skorpid hat geschrieben:Hier im Osten werden von nahezu alle Asiaten (gerade die Vietnamessen) als "Fidschi" bezeichnet, und das ist für die alten DDR-Bürgern auch nichts besonderes, das ist deren normaler Sprachgebrauch, wir als Volk sind also auch nicht viel besser. Auch wenn der Rassismus meist eher versteckt ist.
Es hat ja auch keiner behauptet dass es in D keinen Rassismus gibt. Im Gegenteil, wo sonst gibt es so große Probleme mit Neonazis? Aber das ist ein anderes Thema.
So habe ich z.B. rassistische Abneigungen gegen unsere ananatolischen zugezogenen Freunde.
Auch das halte ich für unangebracht. Du darfst nicht vergessen dass es deine Regierung war die die "anatolischen Freunde" ins Land gebracht hat. Klar gibt es darunter einige die sich daneben benehmen. Aber deshalb kann man nicht das ganze Volk verurteilen.

Benutzeravatar
edmund27
VIP
VIP
Beiträge: 2437
Registriert: 08.10.2009, 16:52
Wohnort: Nidderau

Re: Was ist widerlicher

Beitrag von edmund27 » 30.05.2013, 12:09

Also ich kann auch nur für mich behaupten, dass ich auf meinen China Reisen keinerlei Rassismus erlebt habe. Was mich an diesem Forum immer stört ist diese permanente Verallgemeinerung und dieses Schubladendenken. Jeder hat so seine subjektiven Wahrnehmungen. Und man sollte nicht alles gleich zum Dogma erklären. Wegen ein paar rassistischen Äußerungen von irgendend welchen Chinesesen, ist doch nicht das ganze Land rassistisch. Das gilt für mich bei allen Volksgruppen in der Welt. 8)
Würden die Menschen verstehen, wie unser Geldsystem funktioniert, hätten wir eine Revolution – und zwar schon morgen früh. ( Henry Ford )

Benutzeravatar
Skorpid
VIP
VIP
Beiträge: 1094
Registriert: 30.03.2009, 14:37
Wohnort: bei Dresden, Sachsen

Re: Was ist widerlicher

Beitrag von Skorpid » 30.05.2013, 13:56

Hups, ich hoffe, ich habe es nicht falsch ausgedrückt. Ich verurteile nicht pauschal alle Türken.

Ein sehr guter Freund aus meiner Abiklasse war strenggläubiger türkischer Muslime und trotzdem ein guter Kumpel von mir.
Nur, wer wie ich, als junger Jugendlicher (mit so 12 Jahren) ein paar Jahre lang auf dem Weg zum Sport mit dem Fahrrad immer an ein paar türkischen Wohnblocks vorbeifahren musste und nette Sachen wie "sik dalan" hören musste und im vorbeifahren bespuckt! wird, und dessen Innenstadtbahnhof als Drogenumschlagsplatz Nummer 1 im Bundesland zählt, in desen Heimatstadt alte Menschen (80+) nachweislich mehrfach von türkischen/albanischen/etc. Jugendlichen beraubt und zusammengeprügelt! werden, der ist eben vorgeprägt und tritt bestimmten Bevölkerungsgruppen mit gewissen Vorbehalten und Skepsis entgegen. Aber generell ablehnen werde ich diese Menschen sicher deswegen nicht. Bitte also die Nazi-Keule nicht auspacken. Ich will hier auch keine Rassismusdebate lostreten.

Und wer ausnahmslos jedem Menschen mit offenen Armen entgegentritt ist meiner Meinung nach entweder Claudia Roth oder nicht von dieser Welt :-)

Benutzeravatar
punisher2008
VIP
VIP
Beiträge: 4650
Registriert: 26.07.2008, 12:35
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Was ist widerlicher

Beitrag von punisher2008 » 31.05.2013, 09:09

Skorpid hat geschrieben:Nur, wer wie ich, als junger Jugendlicher (mit so 12 Jahren) ein paar Jahre lang auf dem Weg zum Sport mit dem Fahrrad immer an ein paar türkischen Wohnblocks vorbeifahren musste und nette Sachen wie "sik dalan" hören musste und im vorbeifahren bespuckt! wird, und dessen Innenstadtbahnhof als Drogenumschlagsplatz Nummer 1 im Bundesland zählt, in desen Heimatstadt alte Menschen (80+) nachweislich mehrfach von türkischen/albanischen/etc. Jugendlichen beraubt und zusammengeprügelt! werden, der ist eben vorgeprägt und tritt bestimmten Bevölkerungsgruppen mit gewissen Vorbehalten und Skepsis entgegen.
Na ja, wenn es so krass war dann ist deine Haltung natürlich irgendwie verständlich. In welcher Stadt war das denn? In München gibt es eigentlich gar keine Türkenviertel, daher habe ich das auch nie so schlimm empfunden. Aber wenn diese Gruppen dermaßen kriminell sind sollte man auf jeden Fall was dagegen tun. Leider ist der Staat da zu lasch, sowohl gegenüber kriminellen Ausländern als auch gegenüber Neonazis. Ich habe nichts gegen Türken an sich, aber ich finde wer Verbrechen begeht sollte ausgewiesen werden. Das machen andere Länder auch. Warum läßt Deutschland sich alles gefallen? Wie lange muß man sich denn noch für die Vergangenheit schuldig fühlen? :roll:

alanos
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 897
Registriert: 07.11.2011, 18:31

Re: Was ist widerlicher

Beitrag von alanos » 17.06.2013, 13:06

punisher2008 hat geschrieben:
Skorpid hat geschrieben:Hier im Osten werden von nahezu alle Asiaten (gerade die Vietnamessen) als "Fidschi" bezeichnet, und das ist für die alten DDR-Bürgern auch nichts besonderes, das ist deren normaler Sprachgebrauch, wir als Volk sind also auch nicht viel besser. Auch wenn der Rassismus meist eher versteckt ist.
Es hat ja auch keiner behauptet dass es in D keinen Rassismus gibt. Im Gegenteil, wo sonst gibt es so große Probleme mit Neonazis? Aber das ist ein anderes Thema.
Die Probleme, die Deutschland mit Neonazis hat sind, verglichen mit Frankreich, Großbritannien, den USA, etc. etc., wirklich winzig... Liegt wohl daran, dass hier jeder kleinste Anflug von Nationalismus sofort unterdrückt wird.
Die NSU-"Terroristen" sind, verglichen mit rechtsradikalen Straftätern anderer Länder, wirklich Chorknaben gewesen.
Chinese war tactics: attack in small groups of 2-3 millions.

                                                           Scientia potentia est.

Benutzeravatar
punisher2008
VIP
VIP
Beiträge: 4650
Registriert: 26.07.2008, 12:35
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Was ist widerlicher

Beitrag von punisher2008 » 17.06.2013, 14:06

alanos hat geschrieben:Die Probleme, die Deutschland mit Neonazis hat sind, verglichen mit Frankreich, Großbritannien, den USA, etc. etc., wirklich winzig... Liegt wohl daran, dass hier jeder kleinste Anflug von Nationalismus sofort unterdrückt wird.
Die NSU-"Terroristen" sind, verglichen mit rechtsradikalen Straftätern anderer Länder, wirklich Chorknaben gewesen.
So, ist jetzt schon das 2. Mal dass ich ein Video über die Welthauptstadt JAMEL (jawohl, liegt in Deutschland) der Nazis hier poste:

http://www.youtube.com/watch?v=t9k_4PcIBpM

Kannst mir gerne Beweise liefern wo ähnliches in UK, USA, Frankreich oder etc. abgeht. :roll:
Ich habe noch nirgends gehört dass in den von dir erwähnten Ländern sogar Polizei und Bürgermeister machtlos sind. Aber wenn es im eigenen Land negative Nachrichten gibt ist es natürlich viel leichter wegzusehen und noch besser, mit dem Finger auf andere Länder zeigen. Nur nicht zugeben was vor der eigenen Haustür so abgeht.

alanos
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 897
Registriert: 07.11.2011, 18:31

Re: Was ist widerlicher

Beitrag von alanos » 18.06.2013, 17:27

punisher2008 hat geschrieben:
alanos hat geschrieben:Die Probleme, die Deutschland mit Neonazis hat sind, verglichen mit Frankreich, Großbritannien, den USA, etc. etc., wirklich winzig... Liegt wohl daran, dass hier jeder kleinste Anflug von Nationalismus sofort unterdrückt wird.
Die NSU-"Terroristen" sind, verglichen mit rechtsradikalen Straftätern anderer Länder, wirklich Chorknaben gewesen.
So, ist jetzt schon das 2. Mal dass ich ein Video über die Welthauptstadt JAMEL (jawohl, liegt in Deutschland) der Nazis hier poste:

http://www.youtube.com/watch?v=t9k_4PcIBpM

Kannst mir gerne Beweise liefern wo ähnliches in UK, USA, Frankreich oder etc. abgeht. :roll:
Ich habe noch nirgends gehört dass in den von dir erwähnten Ländern sogar Polizei und Bürgermeister machtlos sind. Aber wenn es im eigenen Land negative Nachrichten gibt ist es natürlich viel leichter wegzusehen und noch besser, mit dem Finger auf andere Länder zeigen. Nur nicht zugeben was vor der eigenen Haustür so abgeht.
EIN Dorf, irgendwo in der ostdeutschen Pampa, sorry, aber das sagt nichts über den Zustand eines ganzen Landes aus. Ich persönlich war noch nie Zeuge rechter Gewalt oder von Rechtsextremismus allgemein, wenn man jetzt mal von irgendwelchen Helden absieht, die es witzig finden Hakenkreuze an Eisenbahnbrücken zu sprühen.
Übrigens ist es sehr interessant, dass der Bürgermeister von Grevesmühlen, der unter anderem auch für Jamel zuständig ist, von der SPD kommt. Jaja, rechte Hochburg, ne? ;)


http://de.wikipedia.org/wiki/Rechtsextr ... erberichte

In Frankreich gibt es z.B. die rechtsextreme Front National, die 2012 satte 17,9% bei den Präsidentschaftswahlen 2012 eingefahren hat. Aber nein, die deutsche NPD mit ihren 0,...% Stimmen ist da wesentlich größer im Geschäft.

Großbritannien hat unter anderem Combat 18 und Blood and Honour.

Mein Favorit, die USA: http://www.splcenter.org/sites/default/ ... d_Wave.pdf
Ab Seite 13 eine Auflistung rechtsextremer Terrorakte seit dem Bombenanschlag in Oklahoma 1995 (75 an der Zahl).

Wenn es dich interessiert kannst du deinen Blick auch mal gen Osteuropa richten:
http://www.fr-online.de/kultur/rechtsra ... 40688.html
http://www.heise.de/tp/artikel/30/30305/1.html
u.v.m.

Einfach mal über den Tellerrand hinausblicken.
Während Rechtsextremismus im Osten Deutschlands vielleicht ein kleines bis mittleres Problem ist, kann man das über den Rest des Landes nicht wirklich sagen!
Chinese war tactics: attack in small groups of 2-3 millions.

                                                           Scientia potentia est.

sweetpanda
VIP
VIP
Beiträge: 2645
Registriert: 12.02.2013, 20:39
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Was ist widerlicher

Beitrag von sweetpanda » 18.06.2013, 21:10

Bei den rechtsradikalen Anschlägen in den USA sollte man sich immer vor Augen halten wie leicht man dort an Waffen und Sprengstoffen kommt.
http://www.youtube.com/watch?v=RR5BtXP0s0o
Big Sandy Machine Gun Shoot wäre bestimmt auch auf dem Land in Ostdeutschland der Renner.
Die haben da sogar leichte Pak-Geschütze! :D

alanos
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 897
Registriert: 07.11.2011, 18:31

Re: Was ist widerlicher

Beitrag von alanos » 18.06.2013, 23:53

sweetpanda hat geschrieben:Bei den rechtsradikalen Anschlägen in den USA sollte man sich immer vor Augen halten wie leicht man dort an Waffen und Sprengstoffen kommt.
http://www.youtube.com/watch?v=RR5BtXP0s0o
Big Sandy Machine Gun Shoot wäre bestimmt auch auf dem Land in Ostdeutschland der Renner.
Die haben da sogar leichte Pak-Geschütze! :D
Oh was zur Hölle???
Scharfschützengewehr -> ok...
Maschinenpistole -> öhm
Sturmgewehr -> :|
.50 cal Browning -> :cry:
PAK -> :shock:

Wie kann sowas sein??

Krank sowas, einfach nur gestört. Ob die ihre Waffen immer noch so toll finden wenn sie mal am anderen Ende saßen?

Btw, greetings to the NSA agent going through this thread since we mentioned terrorism, explosives and guns. I shagged your wife last night and she was great :wink: :lol:



Ich stimme Burkhard voll und ganz zu, mit ein bisschen Selbstbewusstsein macht einem sowas überhaupt nichts aus. Aber seit man in der westlichen Welt Profit aus sowas schlagen kann ist jeder plötzlich gleich ganz tief verletzt und trägt schwerste psychologische Traumata davon..
Chinese war tactics: attack in small groups of 2-3 millions.

                                                           Scientia potentia est.

Benutzeravatar
punisher2008
VIP
VIP
Beiträge: 4650
Registriert: 26.07.2008, 12:35
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Was ist widerlicher

Beitrag von punisher2008 » 19.06.2013, 05:14

alanos hat geschrieben: EIN Dorf, irgendwo in der ostdeutschen Pampa, sorry, aber das sagt nichts über den Zustand eines ganzen Landes aus. Ich persönlich war noch nie Zeuge rechter Gewalt oder von Rechtsextremismus allgemein, wenn man jetzt mal von irgendwelchen Helden absieht, die es witzig finden Hakenkreuze an Eisenbahnbrücken zu sprühen.
Übrigens ist es sehr interessant, dass der Bürgermeister von Grevesmühlen, der unter anderem auch für Jamel zuständig ist, von der SPD kommt. Jaja, rechte Hochburg, ne? ;)
Ja, für dich vielleicht nur "ein" Dorf. Aber das ist nur die Spitze des Eisbergs. Rostock, Solingen etc. schon vergessen? Die Frage ist wie in einem Land das sich ja SO für die Vergangenheit schämt sowas überhaupt möglich ist. In einem Bericht wurde auch ein Polizist interviewt der nur deswegen zum Verkehrspolizisten degradiert wurde weil er sich gegen rechte Gewalt einsetzte. Und mir ist ziemlich egal ob der Bürgermeister von Jamel SPD wählt. Ich habe ja auch nicht gesagt dass er selbst rechtsextrem ist sondern gegen die Einwohner welche anscheinend 90% Neonazis sind MACHTLOS ist.
Wenn es rechte Gewalt in USA, Schweden, Osteuropa gibt ist es eine ganz andere Sache. Die haben eben keine solche Vergangenheit und haben keinen Grund auf dem Gebiet besonders empfindlich zu sein. Ist doch alles eine Farce, in D werden angebliche Nazi-Symole verboten (was ist wenn einer Buddhist ist und ein Hakenkreuz trägt??? Kommt der dafür in den Knast? In D alles denkbar), sogar das Logo von Kiss mußte man ändern weil ja manche sich an das SS Symbol erinnert fühlen könnten (der größte Witz ist das die Gründer Paul Stanley und Gene Simmons Juden sind, Simmons sogar in Israel geboren. Sind sicher verkappte Nazis! :mrgreen: ), man aber nicht viel gegen ECHTE Gewalt unternimmt. Ein brennender Bus mit Ausländern wurde bejubelt, bei einem brennenden Asylantenheim ließ die Polizei über eine Stunde auf sich warten. Schon klar, sowas kommt in USA wohl ständig vor. :roll:
Wenn ich mal mehr Zeit habe suche ich dir auch gerne die Links zu den entsprechenden Quellen raus, also etwas Geduld. Du wirst schon noch sehen dass es in deinem tollen D nicht ganz so rosig ist wie du es gerne hättest.

Benutzeravatar
henchan
VIP
VIP
Beiträge: 1573
Registriert: 20.02.2007, 20:10
Wohnort: Berlin (Kreuzberg)

Re: Was ist widerlicher

Beitrag von henchan » 19.06.2013, 06:04

punisher2008 hat geschrieben: Wenn es rechte Gewalt in USA, Schweden, Osteuropa gibt ist es eine ganz andere Sache. Die haben eben keine solche Vergangenheit und haben keinen Grund auf dem Gebiet besonders empfindlich zu sein.
Das sehe ich anders. Rechtsradikalismus, Antisemitismus und Rassismus sind in keinem Land zu dulden und auch keine "andere Sache". Bspw. ist die Entwicklung in Ungarn mit Besorgnis zu beobachten.
Es gibt keinen Rassismus erster und zweiter Klasse.
Als Deutscher sehe ich mich nicht mehr, aber auch nicht weniger in der Verantwortung gegen Rassismus, Antisemitismus und Rechtsradikalismus einzustehen. Natürlich auch gegen Linksradikalismus.

Aber vielleicht habe ich dich missverstanden.
Mein Verein Hertha BSC - eine Leidenschaft die Leiden schafft.
Венн Ду дас лесен каннст, бист ду кеин думмер Весси!
我很馋

Benutzeravatar
punisher2008
VIP
VIP
Beiträge: 4650
Registriert: 26.07.2008, 12:35
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Was ist widerlicher

Beitrag von punisher2008 » 19.06.2013, 09:44

henchan hat geschrieben:Aber vielleicht habe ich dich missverstanden.
Etwas schon. Ich habe nicht gesagt dass Rassismus in anderen Ländern "besser" ist, nur dass man als Deutscher wegen der Geschichte eben ganz besonders empfindlich ist bzw. sein sollte, und schon gar nicht verharmlosen sollte. Und die Aussage "ach woher denn, ist doch nur EIN Ort, ansonsten gibt es in D keinen Rechtsextremismus" ist für meinen Geschmack eindeutig eine Runterspielung der Tatsachen.

Benutzeravatar
henchan
VIP
VIP
Beiträge: 1573
Registriert: 20.02.2007, 20:10
Wohnort: Berlin (Kreuzberg)

Re: Was ist widerlicher

Beitrag von henchan » 19.06.2013, 10:06

Hi punisher,
vielleicht suche ich jetzt das Haar in der Suppe. Aber wenn man in D ganz besonders empfindlich sein soll, klingt es für mich, als ob man in anderen Ländern auch weniger empfindlich reagieren kann.
Verharmlosen darf man Rassismus natürlich nicht.
Und ich denke, auch andere Länder haben ihre Vergangenheit.
Vielleicht ist es jetzt klarer. Denke aber, dass wir insgesamt Übereinstimmen.
Mein Verein Hertha BSC - eine Leidenschaft die Leiden schafft.
Венн Ду дас лесен каннст, бист ду кеин думмер Весси!
我很馋

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast