Seite 2 von 2

Re: Humanoide Roboter

Verfasst: 30.04.2020, 11:14
von Taifun
Aus dem Thread "Roboter" viewtopic.php?f=45&t=7496#p102177
no1gizmo hat geschrieben:
16.03.2009, 19:26
Ja, für Roboter und Autos liebe ich die Japaner
Das war 2009. Ob sich da inzwischen etwas geändert hat beim Publikum?
Oder geht da eher das Wunschdenken mit den Pferden durch?

Re: Humanoide Roboter

Verfasst: 30.04.2020, 17:36
von sweetpanda
Ebenso wie humanoide Roboter Geisterspielen gut tun würden, braucht man sie dringend bei Talkshows.
Es ist völlig ungewohnt diese Sendungen zu sehen ohne die üblichen Applausspender.
Wie wichtig die Klatscher sind, dass sieht man in diesem Clip recht deutlich.


https://www.youtube.com/watch?v=pgS3noUmtp0

Re: Humanoide Roboter

Verfasst: 01.05.2020, 17:50
von GigiPineapple
Laogai hat geschrieben:
29.04.2020, 20:22
Der FC Bayern München hat 30.000 humanoide Roboter geordert, um damit bei Geisterspielen die Fankurve zu besetzen.
Die an Crash Test Dummies erinnernden Roboter sind in der Lage das Spielgeschehen eigenständig zu verfolgen und entsprechend zu reagieren (Frenetischer Jubel bei Bayern-Toren, Pfeifkonzert bei vermeintlich falschen Schiedsrichterentscheidungen, Anstimmen von Schmähgesängen). Derzeit arbeiten die Programmierer noch an komplexeren Verhaltensmustern, z.B. der Choreografie einer Stadionwelle oder dem Entzünden von Bengalos.
Der DFB hat seinerseits angekündigt im Gegenzug Roboter-Ordner einzusetzen.
dpa
Wie heißt es unter Fans anderer Vereine noch? In der Arroganz-Arena gibt's eh keine Stimmung. Sollte sich also nicht viel ändern, wenn nun Roboter in den Rängen sitzen. :lol: