Japonismus - wie ostasiatische Kunst den Westen beeinflusste

Alles über Japan, japanische Sprache und Kultur, Reise nach Japan und natürlich chinesisch-japanische Beziehungen.
Antworten
Benutzeravatar
Ajiate
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 693
Registriert: 28.03.2014, 20:24
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Japonismus - wie ostasiatische Kunst den Westen beeinflusste

Beitrag von Ajiate » 02.09.2018, 16:36

Wir haben hier im Forum schon häufiger es mit ost/asiatischer Kunst zu tun gehabt und ihrem Einfluss/ Unterschied zwischen Japan, China und Europa.

Hie gibt es nun eine Ausstellung in Deutschland anlässlich des 150jährigen Beginns der Mejji-Zeit im Arp-Museum Arp im Bahnhof Rolandsecki:
Im Japanfieber
Von Monet bis Manga

https://arpmuseum.org/ausstellungen/wec ... ieber.html
Wer die Ausstellung nicht besuchen kann, ist vielleicht am Katalog interessiert
"Alles, was wir hören, ist eine Meinung, keine Tatsache. Alles, was wir sehen, ist eine Perspektive, nicht die Wahrheit."
Marcus Aurelius
Diskussion: Eine Methode, andere in ihren Irrtümern zu bestärken .
Ambrose Bierce

Benutzeravatar
Taifun
Forumsprofi
Forumsprofi
Beiträge: 180
Registriert: 03.07.2012, 11:43
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Japonismus - wie ostasiatische Kunst den Westen beeinflusste

Beitrag von Taifun » 24.08.2019, 11:36

Ein Jahr ist fast vergangen, und
"wer zu spät kommt, den bestraft das Leben" (Михаил Сергеевич Горбачёв).
{ein paar kyrillesche Kenntnisse können auch nicht schaden}

Hast du den Katalog erstanden? Ja? - Super! Nein? - na dann halt Zeile 2...
Und brauchst du ihn noch? Ja? Schade - Zeile 2... Nein? Super!
Könntest du ihn mir schicken? Ja? - Viiielen Dank! Nein? - ok Zeile 2...

Benutzeravatar
Ajiate
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 693
Registriert: 28.03.2014, 20:24
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Japonismus - wie ostasiatische Kunst den Westen beeinflusste

Beitrag von Ajiate » 24.08.2019, 17:10

Tut mir leid - ich habe die Ausstellung nicht gesehen (ist ein bisschen weit von Do) und auch den Katalog nicht gekauft.

Für Dich deshalb hier nur eine Link-Sammlung :

hier verreißt die FR die Ausstellung - ob's so stimmt , weiß ich leider nicht
https://www.fr.de/kultur/kunst/ausser-k ... 59008.html

hier ein Link zum Museumsshop
https://ticket-at-home.de/Shop/Detail.a ... id=56&ac=1

und hier das antiquarische Buch ( aus dem ich schon mal "meine Weisheit" geschöpft habe) das wahrscheinlich besser ist - wenn Du jetzt nicht verrrückt nach Mangas bist :
https://www.amazon.de/Japonismus-Siegfr ... 3779651777
vielleicht woanders günstiger zu haben - z.B.
https://www.buecher.de/shop/buecher/jap ... /24671981/


Viel Glück beim Suchen !
A., die gerade vom Antikmarkt Do zurück ist und vor der Frage steht: ist das Holzkästchen wirklich chinesisch oder doch ein kleines bisschen koreanisch - die Innenbeklebung mit Papier lässt mich grübeln. Aber warten wir es ab, lieber Leser !
Und der kleine Ingwertopf sieht schon sehr japanisch aus - aber schön ist er !
"Alles, was wir hören, ist eine Meinung, keine Tatsache. Alles, was wir sehen, ist eine Perspektive, nicht die Wahrheit."
Marcus Aurelius
Diskussion: Eine Methode, andere in ihren Irrtümern zu bestärken .
Ambrose Bierce

Benutzeravatar
Taifun
Forumsprofi
Forumsprofi
Beiträge: 180
Registriert: 03.07.2012, 11:43
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Japonismus - wie ostasiatische Kunst den Westen beeinflusste

Beitrag von Taifun » 26.08.2019, 09:11

Danke für die Links. Gorbi hat also recht. Aber die FR sollte solche Themen doch besser anderen überlassen.Wer schon kluge Sprüche über Claude Monet ablässt und gleichzeitig den unübersehbaren Einfluss des Ukiyoe auf die flächenbetonte Technik des europäischen Jugendstils (und auf Toulouse-Lautrec) nicht erwähnt, schreibt jedenfalls sichtlich unter dem Niveau jener Ausstellung. Fi donc!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 20 Gäste