Paket / Brief nach Beijing schicken - Wie macht ihr das?

Alles um Zoll, Import & Export zwischen China und dem Rest der Welt.
Wuffi2008
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 65
Registriert: 15.08.2008, 09:28

Paket / Brief nach Beijing schicken - Wie macht ihr das?

Beitrag von Wuffi2008 » 07.12.2009, 09:51

Ni hao :wink:

eine Frage, wie versendet ihr leichte Ware bis 2kg nach Beijing? Bisher habe ich immer per Brief-Post Einschreiben geschickt und kam immer innerhalb 1 Woche an! Hat gut geklappt, Kontrolle gab bisher nie. Hab mal gehört, dass Brief ohne Einschreiben oftmals nicht ankommen oder sehr lange dauert.

Wie sieht es aus mit Päckchen? Welche Erfahrung habt ihr und wie versendet ihr?

Xie Xie :)

Wuffi2008

Benutzeravatar
de guo xiong
VIP
VIP
Beiträge: 3045
Registriert: 03.01.2008, 20:09
Wohnort: Beijing
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Paket / Brief nach Beijing schicken - Wie macht ihr das?

Beitrag von de guo xiong » 07.12.2009, 10:15

Also bis jetzt habe ich Briefe / Päckchen bis 2kg von Deutschland nach China als normalen Brief per Luftpost geschickt .... Einschreibegebühren habe ich mir gespart. Hatte bis jetzt keine Negativerlebnisse.



Jetzt schicke ich alles per Logistik (von Shanghai) nach Beijing.

de guo xiong, der sich wundert, wie die chines. Logistik so billig und schnell transportieren kann
To the world you maybe one person,
but to one you maybe the world!!

李哲瀚
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 104
Registriert: 18.02.2010, 18:02

Re: Paket / Brief nach Beijing schicken - Wie macht ihr das?

Beitrag von 李哲瀚 » 24.02.2010, 15:26

Werfe grad auch ne Frage rein, weil hab vor 3 Monaten auch ein Päkschen (600g) als Brief verschickt, alles richtig ausgefüllt (auf De, Eng, Ch). Leider kam es bis heute net in China an :evil:

Jetzt haben bald 2 meiner Freunde in China Bday, will den Beiden was schicken, diesmal will ich aber ein PAKET ca. 1,8kg bei DHL versenden. Gibt es eine alternative Möglichkeit, dies kann auch gerne mehr kosten, hauptsache es kommt in 2-3 Wochen an?!!

Benutzeravatar
Taiyang
VIP
VIP
Beiträge: 1224
Registriert: 29.12.2009, 16:31
Wohnort: 爱丁堡

Re: Paket / Brief nach Beijing schicken - Wie macht ihr das?

Beitrag von Taiyang » 24.02.2010, 15:35

李哲瀚 hat geschrieben:Werfe grad auch ne Frage rein, weil hab vor 3 Monaten auch ein Päkschen (600g) als Brief verschickt, alles richtig ausgefüllt (auf De, Eng, Ch). Leider kam es bis heute net in China an :evil:
Joa, das passiert. Ich warte auch noch auf ein Päckchen, was eine Freundin mir vor einem halben Jahr schickte... (das war mit Luftpost) Die Päckchen mit Landweg kamen bisher alle an (nach etwa 6 Wochen)

Ich vertraue der chinesischen Post allerdings keine drei Meter.. Von Briefen und kleineren Sendungen nach Deutschland kam bisher auch nur die Hälfte an. Und seit die Post hier mal 4 Tage gebraucht hat um einen Brief von Beijing Haidian District nach Beijing Chaoyang District zu liefern, wundert mich da nichts mehr :?

李哲瀚
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 104
Registriert: 18.02.2010, 18:02

Re: Paket / Brief nach Beijing schicken - Wie macht ihr das?

Beitrag von 李哲瀚 » 24.02.2010, 15:46

Ja, das nervt echt :?
Damals hab ich von hier aus versucht in Erfahrung zu bringen wo,wann,wie?! Null Auskunft bei der DHL

In China genau das gleiche :|

Wuffi2008
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 65
Registriert: 15.08.2008, 09:28

Re: Paket / Brief nach Beijing schicken - Wie macht ihr das?

Beitrag von Wuffi2008 » 24.02.2010, 15:52

Hallo ihr,
bei mir ist noch nie verloren gegangen was ich per Einschreiben rausgeschickt habe, Einschreiben ist auch bei Päckchen möglich! Ich hatte einmal normal rausgeschickt ohne Einschreiben, kam auch nie an. Schick per Einschreiben, gut ist! Kostet nur 2 EUR mehr!

Gruß
Wuffi2008

李哲瀚
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 104
Registriert: 18.02.2010, 18:02

Re: Paket / Brief nach Beijing schicken - Wie macht ihr das?

Beitrag von 李哲瀚 » 24.02.2010, 16:39

Das problematische an der ganzen Geschichte ist, die Freunde leben in Heze (菏泽)(keine Großstadt wie Shanghai etc,). Ich schicke es an deren Uni. Falls dies per Einschreiben, Luftpost (mit Sendungsnummer etc.) versendet wird, wann können wir davon ausgehen, dass das Paket ankommt?

Benutzeravatar
bossel
VIP
VIP
Beiträge: 3562
Registriert: 13.02.2006, 04:28
Wohnort: Hefei

Re: Paket / Brief nach Beijing schicken - Wie macht ihr das?

Beitrag von bossel » 24.02.2010, 19:48

李哲瀚 hat geschrieben:Jetzt haben bald 2 meiner Freunde in China Bday, will den Beiden was schicken, diesmal will ich aber ein PAKET ca. 1,8kg bei DHL versenden. Gibt es eine alternative Möglichkeit, dies kann auch gerne mehr kosten, hauptsache es kommt in 2-3 Wochen an?!!
Bei DHL gibt es da auch keine Garantie, daß das wirklich so schnell ankommt. Mein letztes Weihnachtspaket kam auch per DHL & hat 6 Wochen gebraucht. Vielleicht sind UPS oder FedEx da besser. Habe ich aber nie benutzt.

Großstadt oder Kleinstadt macht da übrigens nicht viel aus, wie mir scheint. Am längsten hat's bisher zB nach Ningbo gebraucht (egal ob Brief oder Paket). In ein Dorf in Jiangsu hat's genausolang gebraucht wie jetzt nach Peking.

Puckli
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: 24.02.2010, 20:11

Re: Paket / Brief nach Beijing schicken - Wie macht ihr das?

Beitrag von Puckli » 24.02.2010, 20:55

Ich habe noch keine Erfahrung damit gemacht. In einem chinesischen Forum hat jemand eine logistik Firma empfohlen, Thiessen Logistics OHG, http://s165673012.e-shop.info" target="_blank

Benutzeravatar
ingo_001
Titan
Titan
Beiträge: 12187
Registriert: 02.09.2008, 14:41
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: Paket / Brief nach Beijing schicken - Wie macht ihr das?

Beitrag von ingo_001 » 25.02.2010, 23:03

Hatte es schon mal in einem anderen Thread geschrieben:
Bei uns gabs/gibts bis jetzt (auch ohne Einschreiben) keine Probleme.
Wir verschicken unsere Briefe/Päckchen immer mit DHL.
Und was wir von China aus (per normaler chin. Post) bekommen, hat uns bis jetzt auch immer erreicht.
Dauer D -> CHN ca. 10 - 12 Tage
Dauer CHN -> D ca. 12 - 20 Tage
Wer Geist hat, hat sicher auch das rechte Wort, aber wer Worte hat, hat darum noch nicht notwendig Geist.

Die Logik ist Deine Freundin - Wünsch-Dir-Was und Untergangs-Propheten sind falsche Freunde.

flyingfield
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: 09.07.2007, 18:18

Re: Paket / Brief nach Beijing schicken - Wie macht ihr das?

Beitrag von flyingfield » 06.05.2010, 17:45

Puckli hat geschrieben:Ich habe noch keine Erfahrung damit gemacht. In einem chinesischen Forum hat jemand eine logistik Firma empfohlen, Thiessen Logistics OHG, http://s165673012.e-shop.info" target="_blank
Ja stimmt, diese Firma ist bekannt dafür, nach China kostet es 20Kg 77€/Paket,30Kg 87€/Paket.
man braucht da nur eine E-mail an youji@hotmail.de zu schreiben, bekommt dann die Infos zugeschickt.

Benutzeravatar
happyfuture
Titan
Titan
Beiträge: 5524
Registriert: 11.02.2009, 17:18
Wohnort: 上海(CHN), Bali (IDN), HKG

Re: Paket / Brief nach Beijing schicken - Wie macht ihr das?

Beitrag von happyfuture » 07.05.2010, 05:01

李哲瀚 hat geschrieben:Damals hab ich von hier aus versucht in Erfahrung zu bringen wo,wann,wie?! Null Auskunft bei der DHL
DHL/EMS hat ein sehr gutes Sendungsverfolgungssystem
Versende oft von D und A mit DHL Express Pakete, bisher alles fristgerecht in China angekommen!
Ich lasse immer die Mobilfunknummer vom Empfänger auf das Paket schreiben, da haben es die Zusteller in China wesentlich einfacher. :wink:
李哲瀚 hat geschrieben:In China genau das gleiche :|
:?:

Benutzeravatar
happyfuture
Titan
Titan
Beiträge: 5524
Registriert: 11.02.2009, 17:18
Wohnort: 上海(CHN), Bali (IDN), HKG

Re: Paket / Brief nach Beijing schicken - Wie macht ihr das?

Beitrag von happyfuture » 12.05.2010, 06:54

flyingfield hat geschrieben:
Puckli hat geschrieben:Ich habe noch keine Erfahrung damit gemacht. In einem chinesischen Forum hat jemand eine logistik Firma empfohlen, Thiessen Logistics OHG, http://s165673012.e-shop.info" target="_blank
Ja stimmt, diese Firma ist bekannt dafür, nach China kostet es 20Kg 77€/Paket,30Kg 87€/Paket.
man braucht da nur eine E-mail an youji@hotmail.de zu schreiben, bekommt dann die Infos zugeschickt.
Ich fand diesen Hinweis sehr interessant und habe am 6.Mai über das Kontaktformular auf der Internetseite eine Anfrage hinterlassen - bis heute keine Antwort! :?

flyingfield
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: 09.07.2007, 18:18

Re: Paket / Brief nach Beijing schicken - Wie macht ihr das?

Beitrag von flyingfield » 19.05.2010, 16:47

happyfuture hat geschrieben:
flyingfield hat geschrieben:
Puckli hat geschrieben:Ich habe noch keine Erfahrung damit gemacht. In einem chinesischen Forum hat jemand eine logistik Firma empfohlen, Thiessen Logistics OHG, http://s165673012.e-shop.info" target="_blank
Ja stimmt, diese Firma ist bekannt dafür, nach China kostet es 20Kg 77€/Paket,30Kg 87€/Paket.
man braucht da nur eine E-mail an youji@hotmail.de zu schreiben, bekommt dann die Infos zugeschickt.
Ich fand diesen Hinweis sehr interessant und habe am 6.Mai über das Kontaktformular auf der Internetseite eine Anfrage hinterlassen - bis heute keine Antwort! :?

Schreibe doch lieber eine E-mail an
china@TL-Express.de
youji@hotmail.de

bekommst du sicherlich schnell eine Antwort.

Benutzeravatar
happyfuture
Titan
Titan
Beiträge: 5524
Registriert: 11.02.2009, 17:18
Wohnort: 上海(CHN), Bali (IDN), HKG

Re: Paket / Brief nach Beijing schicken - Wie macht ihr das?

Beitrag von happyfuture » 20.05.2010, 06:02

flyingfield hat geschrieben:Schreibe doch lieber eine E-mail an
china@TL-Express.de
youji@hotmail.de

bekommst du sicherlich schnell eine Antwort.
Danke für den Hinweis!

http://www.TL-Express.de" target="_blank ist gelinkt auf http://s165673012.e-shop.info/" target="_blank ...
youji@hotmail.de ist eine für mich "unseriöse" Mailadresse

Fazit: Wenn diese Firma über ihre eigene Homepage nicht in "angemessener" Zeit reagiert, werde ich weder auf Umwege meine Anfragen stellen noch Empfehlungen aussprechen.
Schade, bleib ich wohl bei DHL-Express, die melden sich wenigstens innerhalb eines Tages!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste