Ab wann ist Kleidung nicht mehr zollpflichtig?

Alles um Zoll, Import & Export zwischen China und dem Rest der Welt.
Antworten
Kriss2167
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 92
Registriert: 28.07.2008, 18:52

Ab wann ist Kleidung nicht mehr zollpflichtig?

Beitrag von Kriss2167 » 25.11.2009, 08:49

Hallo Ihr klugen Leute

für mich und meinen Mann geht es jetzt im Dezember wieder zurück nach Hause.

Natürlich haben wir in unserer Zeit hier in Shanghai auch einiges an Klamotten
gekauft und getragen, manche Sachen mehr, manche weniger häufig...

Jetzt frage ich mich, ab wann eigentlich auf diese Sachen keine Zollgebühren mehr
erhoben wird.. ich meine im Kopf zu haben, das der Zoll pauschal ab einer bestimmten
Aulandsaufenthaltsdauer getragenen Kleidung nicht mehr als "neu" definiert..weiss
aber nicht mehr wo ich das gelesen habe noch ob das überhaupt stimmt..und wenn ja
ab welcher Länge das den gilt.. ich war (unterbrochen von einem Monat Sommerpause)
neun Monate im Lande, mein Mann (mit zwei Monaten Pause) 14 Monate..

Im moment bin ich echt ein wenig unsicher. Aber natürlich will ich meine Klamotten weder
hierlassen, noch bin ich scharf darauf, Zoll darauf zu zahlen..

Ach ja..über die Suchfunktion habe ich nix gefunden..kann natürlich sein,
das ich die falschen Fragen gestellt habe

Kann mir jemand was genaueres sagen?

Chris

Benutzeravatar
Grufti
Titan
Titan
Beiträge: 23262
Registriert: 30.09.2004, 22:25
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Ab wann ist Kleidung nicht mehr zollpflichtig?

Beitrag von Grufti » 25.11.2009, 08:59

Kriss2167 hat geschrieben:Hallo Ihr klugen Leute

für mich und meinen Mann geht es jetzt im Dezember wieder zurück nach Hause.

Natürlich haben wir in unserer Zeit hier in Shanghai auch einiges an Klamotten
gekauft und getragen, manche Sachen mehr, manche weniger häufig...

Jetzt frage ich mich, ab wann eigentlich auf diese Sachen keine Zollgebühren mehr
erhoben wird.. ich meine im Kopf zu haben, das der Zoll pauschal ab einer bestimmten
Aulandsaufenthaltsdauer getragenen Kleidung nicht mehr als "neu" definiert..weiss
aber nicht mehr wo ich das gelesen habe noch ob das überhaupt stimmt..und wenn ja
ab welcher Länge das den gilt.. ich war (unterbrochen von einem Monat Sommerpause)
neun Monate im Lande, mein Mann (mit zwei Monaten Pause) 14 Monate..

Im moment bin ich echt ein wenig unsicher. Aber natürlich will ich meine Klamotten weder
hierlassen, noch bin ich scharf darauf, Zoll darauf zu zahlen..

Ach ja..über die Suchfunktion habe ich nix gefunden..kann natürlich sein,
das ich die falschen Fragen gestellt habe

Kann mir jemand was genaueres sagen?

Chris
Eigentlich bin ich hier der Spezialist für solche Fragen, und ich habe mich des Öfteren mehr als ausführlich verbreitert, aber ich kann mich jetzt leider nicht darum kümmern, da ich bereits seit 7:00 Uhr wieder in der Arbeit sitze, und wahrscheinlich erst gegen 22 Uhr wieder zu Hause bin.
benutze bitte die SuFu oder lese die entsprechenden Threads im Zollfragen-Forum durch, wenn du nicht warten möchtest :wink:

toute malade... :(
Früher ging es uns gut. heute geht es uns besser...
Es wäre aber besser , es ginge uns wieder gut !


Nr. 5 lebt !

Benutzeravatar
happyfuture
Titan
Titan
Beiträge: 5524
Registriert: 11.02.2009, 17:18
Wohnort: 上海(CHN), Bali (IDN), HKG

Re: Ab wann ist Kleidung nicht mehr zollpflichtig?

Beitrag von happyfuture » 25.11.2009, 09:10

Kann Dir dieses Forum für deine Frage empfehlen:

123recht.net

Ich selber habe mir über gekaufte Kleidung für den privaten Bedarf noch nie Gedanken gemacht, jedoch immer fein brav die Preisschilder, Tüten, Verpackungen oder sonst was entfernt! Spart auch Platz!

Vielleicht erhältst Du noch "klügere" Antworten :wink:

Benutzeravatar
HK_Yan
VIP
VIP
Beiträge: 4529
Registriert: 21.07.2007, 06:31
Wohnort: Hong Kong

Re: Ab wann ist Kleidung nicht mehr zollpflichtig?

Beitrag von HK_Yan » 25.11.2009, 10:40

Solange das keinen gewerblichen Charakter hat sehe ich damit auch kein Problem.
Online deutsches TV aufnehmen mit dem Online Videorecorder! 40 Sender und kostenlos!

www.onlinetvrecorder.com

Kriss2167
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 92
Registriert: 28.07.2008, 18:52

Re: Ab wann ist Kleidung nicht mehr zollpflichtig?

Beitrag von Kriss2167 » 25.11.2009, 13:07

Danke für Eure Auskünfte

@Grufti: die Antwort, die ich gesucht hatte, stand dann unter dem Thread:
E-Mofa nach Deutschland mitbringen....

Zitat Grufti:
was die Zahlung von Zoll betrifft, so gilt die Regel:

Wenn Du länger als ein Jahr im Ausland warst ( am besten durch Arbeitsvertrag Studienbescheinigung etc nachzuweisen), und Dich bei Deiner Heimatgemeinde offiziel abgemeldet hattest ( aber nur dann !!) , kannst Du alle Gegenstände, die sich länger als ein halbes Jahr in Deinem persönlichen Besitz befunden haben, abgabenfrei einführen. Für den Rest -- also alles, was Du später gekauft hattest-- sind Pauschalabgaben zu bezahlen. Was wichtig ist:
Auf die Reisefreigrenzen kannst Du Dich nur berufen, wenn Du Dinge bei der Einreise mitbringst.
das hab ich nur gefunden, weil ich mir so ziemlich jede Post von Dir, was Zoll zum Thema hatte,
grade zu Gemüte geführt habe.. aber das macht nix..ich wünsche Dir einfach einen ruhigen Feierabend und danke Dir. (ist echt nicht ironisch, sondern ehrlich gemeint)

Also da wir uns garnicht abgemeldet hatte (die Dame beim Einwohnermeldeamt hat das für überflüssig erklärt) wäre rein rechtlich gesehen, alle Dinge die wir hier gekauft haben, Zollpflichtig... aber ich denke, dann muss ich es einfach drauf ankommen lassen..

Chris

Fredo
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 25.12.2009, 13:47

Re: Ab wann ist Kleidung nicht mehr zollpflichtig?

Beitrag von Fredo » 25.12.2009, 16:51

Ich glaube kaum dass man für benutzte Kleidung Zoll bezahlen muss. Bei eurer Einreise nach China musstet Ihr doch auch keinen Zoll bezahlen für die Kleider in eurem Gepäck.
Teeliebhaber Oolong Tee

Benutzeravatar
Grufti
Titan
Titan
Beiträge: 23262
Registriert: 30.09.2004, 22:25
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Ab wann ist Kleidung nicht mehr zollpflichtig?

Beitrag von Grufti » 25.12.2009, 17:02

Fredo hat geschrieben:Ich glaube kaum dass man für benutzte Kleidung Zoll bezahlen muss. Bei eurer Einreise nach China musstet Ihr doch auch keinen Zoll bezahlen für die Kleider in eurem Gepäck.
Im Normalfall nicht..

Fredo sei versichert, ich war schon einmal vom Deutschen Zoll gezwungen worden, einem Kunden für sein sämtliches "Umzugsgut" ( ich glaube es waren so um die 200 kg Textilien uvm. ) Zoll und EInfuhrumsatzsteuer abzunehmen, da er sich in Deutschland nie beim Einwohnermeldeamt abgemeldet hatte, länger als ein Jahr im Ausland befunden hatte, und nicht nachweisen konnte, was er im Ausland gekauft hatte.
Früher ging es uns gut. heute geht es uns besser...
Es wäre aber besser , es ginge uns wieder gut !


Nr. 5 lebt !

Benutzeravatar
HK_Yan
VIP
VIP
Beiträge: 4529
Registriert: 21.07.2007, 06:31
Wohnort: Hong Kong

Re: Ab wann ist Kleidung nicht mehr zollpflichtig?

Beitrag von HK_Yan » 27.12.2009, 04:34

Fredo hat geschrieben:Bei eurer Einreise nach China musstet Ihr doch auch keinen Zoll bezahlen für die Kleider in eurem Gepäck.
Das hat mit dem deutschen Zoll nun wirklich gar nichts zu tun.
Online deutsches TV aufnehmen mit dem Online Videorecorder! 40 Sender und kostenlos!

www.onlinetvrecorder.com

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste