Tax-Free einkaufen in Deutschland (-> Handgepack nach C)

Alles um Zoll, Import & Export zwischen China und dem Rest der Welt.
看什么看
Forumsprofi
Forumsprofi
Beiträge: 169
Registriert: 04.07.2014, 03:56

Tax-Free einkaufen in Deutschland (-> Handgepack nach C)

Beitrag von 看什么看 » 12.05.2017, 10:32

Hi..


Mal eine kuze Frage an die Deutschen die evtl. ihren Wohnort (im Pass) in China haben.

Das letzte mal als meine Frau in D war hat sie - wie alle Chinesen - auch fleissig eingekauft und bei der Ausfuhr (Ausfuhrnachweis § 6 Abs. 3a UStG) hat sie dann nach Ruecksendung der Dokumente an den Haendler die Steuer erstattet bekommen.

Das scheint jetzt nicht mehr zu gehen wenn sie eine Aufenthaltserlaubnis fuer laenger als 3 Monate in D bekommt.

https://www.zoll.de/DE/Privatpersonen/R ... _node.html


Frage: wie ist das eig. bei Deutschen die in China offiziell leben? Wenn ich die Info auf der Zoll Webseite richtig deute sollte es nicht gehen, aber ich kenne mind. 2 Deutsche hier in SH die sich regelmaessig die Steuer erstatten lassen wenn sie in D einkaufen.

Wie macht ihr das?


Mfg

rundherum
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 689
Registriert: 04.02.2015, 17:36
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Tax-Free einkaufen in Deutschland (-> Handgepack nach C)

Beitrag von rundherum » 12.05.2017, 13:02

Frage: wie ist das eig. bei Deutschen die in China offiziell leben? Wenn ich die Info auf der Zoll Webseite richtig deute sollte es nicht gehen, aber ich kenne mind. 2 Deutsche hier in SH die sich regelmaessig die Steuer erstatten lassen wenn sie in D einkaufen.
Ausschlaggebend ist, wo man seinen steuerrechtlichen Wohnsitz hat. Deutsche, die in China leben, haben ihren Wohnsitz in China - somit können sie sich die Steuern erstatten lassen.
Umgekehrt können Leute, die in Deutschland leben, sich (theoretisch) die chinesische Steuer erstatten lassen - dies ist jedoch nur in sehr, sehr wenigen Einkaufszentren in ausgewählten Städten möglich.

Mit der Aufenthaltserlaubnis ist Deine Frau für den Staat in Deutschland wohnhaft und somit auch steuerpflichtig. Somit kann sie ihre Steuer nicht mehr zurückverlangen.

Shenzhen
VIP
VIP
Beiträge: 4762
Registriert: 31.10.2010, 14:00
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Tax-Free einkaufen in Deutschland (-> Handgepack nach C)

Beitrag von Shenzhen » 12.05.2017, 16:53

Das geht problemlos als Deutscher mit Wohnort in China. Mache ich selber öfter. Die Sachen müssen auch nicht im Handgepäck sein, du kannst vor dem Gepäck einchecken zum Zoll gehen.

看什么看
Forumsprofi
Forumsprofi
Beiträge: 169
Registriert: 04.07.2014, 03:56

Re: Tax-Free einkaufen in Deutschland (-> Handgepack nach C)

Beitrag von 看什么看 » 12.05.2017, 18:49

Hallo und danke schon mal!


Wisst ihr zufällig auch ob ich das notfalls meinen 6 Monate alten Sohn "kaufen" lassen kann? Es steht bei mir noch nicht ganz fest ob und wann ich fliege. Der Kleine hat in seinem Kinderpass auch Shanghai als Wohnort eingetragen.

Ich hab das ganze jetzt auch noch mal bei 2 Händlern nachgefragt die oft solche Sachen machen (also Dinge an Nicht-EU-ler verkaufen und die Steuer erstatten), da meinte der eine das wäre kein Problem und der andere meinte es würde nicht gehen weil vor den Augen des Zolls etwas unterschrieben werden muss.


(ich frage deshalb weil ich bereits etwas bestellt habe was eine signifikante Lieferzeit hat und auch einen rel. hohen Preis

edit: ach ja, ich habe auch bereits beim Zoll nachgefragt, nur hatte ich da irgendwie das Gefühl die haben nicht richtig verstanden was ich meinte und dann haben Sie nur die 2 Bedingungen von der eigenen Webseite abgelesen: 1) Wohnhaft außerhalb der EU und 2) keine Aufenthaltserlaubnis)


Grüße

rundherum
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 689
Registriert: 04.02.2015, 17:36
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Tax-Free einkaufen in Deutschland (-> Handgepack nach C)

Beitrag von rundherum » 13.05.2017, 08:17

Wisst ihr zufällig auch ob ich das notfalls meinen 6 Monate alten Sohn "kaufen" lassen kann? Es steht bei mir noch nicht ganz fest ob und wann ich fliege. Der Kleine hat in seinem Kinderpass auch Shanghai als Wohnort eingetragen.
Das würde ich direkt schriftlich(!) beim Zoll nachfragen. Der Staat könnte dies als Rechtsmissbrauch auslegen und die Erstattung verweigern.

Aber wie kann es sein, dass du & deine Frau in Deutschland gemeldet sind, dein Sohn jedoch in China? Wenn dein Sohn in Deutschland wohnt und in China gemeldet ist, ist das auch nicht legal und du könntest dafür gebüßt werden.

看什么看
Forumsprofi
Forumsprofi
Beiträge: 169
Registriert: 04.07.2014, 03:56

Re: Tax-Free einkaufen in Deutschland (-> Handgepack nach C)

Beitrag von 看什么看 » 13.05.2017, 11:11

Hi,

das versuche ich ja gerade herauszufinden.

Wir leben alle 3 eigentlich in Shanghai. Meine Frau ist jedoch gerade dabei sich in Deutschland eine Aufenthaltserlaubnis zu holen, weil wir evtl. Ende des Jahres nach D ziehen (das steht aber noch nicht fest!) bzw. damit sie nicht jedesmal ein Visum beantragen muss und wir auch mal spontan nach D können (bei mir entscheidet sich manchmal erst kurzfristig ob ich Urlaub bekomme oder nicht, je nachdem ob es in einem großen Projekt turbulenter zugeht). Im Zuge der Beantragung des Visas wurde sie quasi automatisch in D auch angemeldet (fragt mich nicht warum oder ob das immer so abläuft). Das Kind jedoch hat den Deutschen Pass und da steht als Wohnort Shanghai. (es wird auch nichts im Pass geändert oder ein neuer Pass in D für den Kleinen ausgestellt)


Grüße...

sonero
Forumexperte
Forumexperte
Beiträge: 398
Registriert: 03.12.2007, 20:52
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Tax-Free einkaufen in Deutschland (-> Handgepack nach C)

Beitrag von sonero » 13.05.2017, 11:27

Moin,

Eine Aufenthaltserlaubnis kann es für Deine Frau nur geben wenn ihr beide (bei AE nach §28) auch euren Wohnsitz in D habt. Damit gibt es dann eben keine Erstattung mehr. Sobald sie aber mehr als die Hälfte der Zeit in China verbringt, ist die AE wieder weg. Alle paar Monate ein paar Wochen in DE reicht nicht.
Das wird so nicht funktionieren.
Lösung für das Visumsproblem Deiner Frau wäre ein unechtes (Mehr-) Jahresvisum. Euer Fall klingt so, als wenn das möglich sein sollte.
Wohnsitz muss China sein, wenn Ihr die Erstattung bekommen wollt. Das schliesst eine AE aus.

Gruß,
Norbert

Benutzeravatar
Laogai
Titan
Titan
Beiträge: 16514
Registriert: 05.08.2007, 22:36
Wohnort: N52 29.217 E13 25.482 附近
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Tax-Free einkaufen in Deutschland (-> Handgepack nach C)

Beitrag von Laogai » 13.05.2017, 11:59

盲什么盲 hat geschrieben:Das Kind jedoch hat den Deutschen Pass und da steht als Wohnort Shanghai.
Wirklich? Das muss ein besonderer Pass sein, denn in normalen deutschen (Reise)Pässen ist kein Wohnort notiert :!:
Laogai <=> 老盖, Blogwart
Konfuzius sagt: "Just smile and wave, boys. Smile and wave."
天不怕地不怕就怕洋鬼子开口说中国话!

看什么看
Forumsprofi
Forumsprofi
Beiträge: 169
Registriert: 04.07.2014, 03:56

Re: Tax-Free einkaufen in Deutschland (-> Handgepack nach C)

Beitrag von 看什么看 » 13.05.2017, 13:18

Hi,

ist ein Kinderreisepass und da steht "Wohnort Shanghai".

http://i1213.photobucket.com/albums/cc4 ... ypichl.jpg


Danke Norbert für die Info, dem werden wir gleich nachgehen. Bis jetzt ist das alles reibungslos gelaufen. Die Idee das so zu machen kam von meiner Frau (und sie hat es wiederum von einer Bekannten die es auch so gemacht hat). Das die Aufenthaltserlaubnis nur dann gilt wenn sie > halbes Jahr in D ist war uns so auch nicht bewusst.


Grüße

Benutzeravatar
bue48
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 781
Registriert: 27.04.2007, 14:39
Wohnort: NRW & Guangzhou
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Tax-Free einkaufen in Deutschland (-> Handgepack nach C)

Beitrag von bue48 » 13.05.2017, 13:21

Laogai hat geschrieben:
盲什么盲 hat geschrieben:Das Kind jedoch hat den Deutschen Pass und da steht als Wohnort Shanghai.
Wirklich? Das muss ein besonderer Pass sein, denn in normalen deutschen (Reise)Pässen ist kein Wohnort notiert :!:
Ich habe 2014 meinen aktuellen Reisepass über das Generalkonsulat in Kanton beantragt und auch ausgehändigt bekommen. Dort ist auf Seite 1 unter Punkt 11 (sogar dreimal!) Platz für "Wohnort/Residence/Domicile".

Bei mir wurde folglich der Wohnort in Deutschland eingetragen, an dem ich gemeldet bin.

JensB
VIP
VIP
Beiträge: 1257
Registriert: 04.01.2008, 04:56

Re: Tax-Free einkaufen in Deutschland (-> Handgepack nach C)

Beitrag von JensB » 13.05.2017, 16:56

Laogai hat geschrieben:
盲什么盲 hat geschrieben:Das Kind jedoch hat den Deutschen Pass und da steht als Wohnort Shanghai.
Wirklich? Das muss ein besonderer Pass sein, denn in normalen deutschen (Reise)Pässen ist kein Wohnort notiert :!:
Im normalen deutschen Reisepass steht der Wohnort (nicht die genau Adresse) auf Seite 7.

Wie sollte das auch sonst mit der MwSt. stehen wenn es nicht im Pass steht?

cmstein
VIP
VIP
Beiträge: 1215
Registriert: 08.03.2013, 10:12

Re: Tax-Free einkaufen in Deutschland (-> Handgepack nach C)

Beitrag von cmstein » 14.05.2017, 06:52

Auf Seite 7 klebt bei mir schon eines der vielen CN-Visa.

Wohnort/Residence/Domicile ist hingegen Punkt 11 auf Seite 1 (mit Platz für zwei Umzüge). Und ich bin mir sicher, dass der Wohnort in jedem deutschen Reisepass vermerkt ist.

JensB
VIP
VIP
Beiträge: 1257
Registriert: 04.01.2008, 04:56

Re: Tax-Free einkaufen in Deutschland (-> Handgepack nach C)

Beitrag von JensB » 14.05.2017, 09:24

cmstein hat geschrieben:Auf Seite 7 klebt bei mir schon eines der vielen CN-Visa.

Wohnort/Residence/Domicile ist hingegen Punkt 11 auf Seite 1 (mit Platz für zwei Umzüge). Und ich bin mir sicher, dass der Wohnort in jedem deutschen Reisepass vermerkt ist.
Wer ein paar arabisch Zahlen kennt ist klar im Vorteil. Der Wohnort ist auf Seite 1, und nicht 7.

cayman
VIP
VIP
Beiträge: 1178
Registriert: 29.04.2012, 02:18
Wohnort: Teltow Fläming
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Tax-Free einkaufen in Deutschland (-> Handgepack nach C)

Beitrag von cayman » 14.05.2017, 13:08

Laogai hat geschrieben:Wirklich? Das muss ein besonderer Pass sein, denn in normalen deutschen (Reise)Pässen ist kein Wohnort notiert :!:
was schreibst du wieder für wirres Zeug??? In jedem deutschen Reisepass steht der Wohnort.
Anstatt zu klagen was ihr wollt, solltet ihr dankbar sein, dass ihr nicht all das bekommt, was ihr verdient

看什么看
Forumsprofi
Forumsprofi
Beiträge: 169
Registriert: 04.07.2014, 03:56

Re: Tax-Free einkaufen in Deutschland (-> Handgepack nach C)

Beitrag von 看什么看 » 14.05.2017, 13:20

Also gut, wie haben jetzt alle festgestellt das der Wohnort im Pass steht. Leider beantwortet das noch nicht meine Frage: darf der Kleine die Sachen offiziell kaufen und sich die Steuer erstatten lassen wenn er sie mit nach China ausführt?

(... führt wahrscheinlich kein Weg dran vorbei und ich muss doch noch mal den Zoll schriftlich kontaktieren... :| )

Grüße

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste